Alles zum Thema Autonomes Fahren

Beiträge zum Thema Autonomes Fahren

Lokales
Petra Eckstein (Mitte, stehend) – flankiert von Jürgen Spahl (l.) und Uwe Feser (r.) – sowie weiteren Mitgliedern des Gewerbevereins und Gästen freuen sich über den gelungenen Empfang.
6 Bilder

Gewerbeempfang: Uwe Feser wagt den Blick in die automobile Zukunft

REDNITZHEMBACH (vs) - Mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter der Feser-Graf Gruppe, Uwe Feser, hatte der Gewerbeverein Rednitzhembach auch in diesem Jahr wieder einen Top-Referenten zum Neujahrsempfang eingeladen. Das Fazit des Vormittags: Die größten Gefahren für den Wirtschafsstandort Deutschland sind nicht fehlende Aufträge, sondern Fachkräftemangel und ausufernde Bürokratie seitens der Politik. Bürgermeister Jürgen Spahl gab ein anschauliches Beispiel: Immer mehr auch kommunale...

  • Schwabach
  • 23.01.19
Panorama
Jaguar Land Rover arbeitet an der Entwicklung autonom fahrender Fahrzeuge im Gelände. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar Land Rover

Autonom durchs Gelände: Projekt von Jaguar Land Rover

(ampnet/mue) - In einem neuen Forschungs- und Entwicklungsprojekt widmet sich Jaguar Land Rover der Entwicklung autonomer Fahrzeuge für den Geländeeinsatz. Im Fokus stehen Algorithmenentwicklung und Sensoroptimierung sowie physikalische Tests. Schlüsselelement ist dabei die weltweit erste „5-D-Technologie“. Dazu gehören Mikrofone, Kameras, Radar, Lichtdetektion sowie die Abstands- und Geschwindigkeitsmessung Lidar. Ziel der Entwicklung ist die Datenerfassung und -verarbeitung live und in...

  • Nürnberg
  • 30.05.18
Panorama
Nissan-Mobilitätsdienst Easy Ride. Foto: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Mit Nissan fahrerlos zum Wunschziel

(ampnet/mue) - Nissan hat in Japan mit dem ersten Alltagstest seines autonomen Mobiltätsservices „Easy Ride“ begonnen. Ab sofort kann das neuartige Angebot im Minatomirai-Distrikt Yokohamas auf einer 4,5 Kilometer langen Route zwischen dem globalen Hauptsitz von Nissan und dem Yokohama World Porters Shopping Center ausprobiert werden. Die Passagiere können dank einer App über Text- oder Spracheingabe bestimmen, was sie unternehmen wollen und aus einer Liste mit Ziel-Vorschlägen wählen. Diese...

  • Nürnberg
  • 21.03.18
Panorama
Produktion der Mercedes-Benz S-Klasse im Werk Sindelfingen. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes Benz: Bald fahrerlos vom Band zum Kunden?

(ampnet/mue) - Zum offiziellen Anlauf der Luxuslimousine im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen fuhr jüngst ein S 560 4Matic in Obsidianschwarz metallic eigenständig und ohne Fahrer vom Band. Soweit war noch alles normal, doch anschließend steuerte das Fahrzeug automatisiert den etwa 1,5 Kilometer entfernten Verladeparkplatz innerhalb des Werksgeländes an. Dafür kommt eine Technologie zum Einsatz, deren Algorithmus mit Informationen von Kameras, Radar- sowie Ultraschallsensoren die S-Klasse...

  • Nürnberg
  • 13.07.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Bosch und Daimler treiben gemeinsam die Entwicklung des vollautomatisierten und fahrerlosen Fahrens voran. Die Projektarbeit zielt vor allem auf die serienreife Entwicklung eines Fahrsystems, damit Autos in der Stadt vollkommen autonom fahren können. Foto: Auto-Medienportal.Net/Bosch

Bosch und Daimler für vollautomatisiertes Fahren

(ampnet/mue) - Bosch und Daimler treiben gemeinsam die Entwicklung des vollautomatisierten und fahrerlosen Fahrens voran. Beide Unternehmen haben eine Entwicklungskooperation vereinbart, um vollautomatisiertes (SAE-Level 4) und fahrerloses (SAE-Level 5) Fahren im urbanen Umfeld Anfang der kommenden Dekade auf die Straße zu bringen. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung von Software und Algorithmen für ein autonomes Fahrsystem. Mit dem vollautomatisierten, fahrerlosen Fahren im urbanen Umfeld...

  • Nürnberg
  • 04.04.17
Anzeige
Panorama
Test bestanden: Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, überlässt die Führung einem Audi. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Dobrindt: autonomes Fahren soll kommen

(ampnet/mue) - Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will dem selbststeuernden Auto mit einem neuen Gesetz die rasche Umsetzung ermöglichen – so meldet es zumindest das „Handelsblatt“. Schon in diesen Tagen wolle Dobrindt eine Reform des Straßenverkehrsrechts vorlegen und damit den notwendigen Rechtsrahmen schaffen. Danach, so heißt es weiter, sollen in Zukunft Fahrzeuge zugelassen werden können, „... die für eine bestimmte Zeit und in bestimmten Situationen“ durch den Einsatz von Technik...

  • Nürnberg
  • 19.07.16
Ratgeber
Der „ultimative Pionier“ des autonomen Fahrens: „Kit“, der motorisierte Held aus der TV-Serie „Knight Rider“. Foto: Auto-Medienportal.Net/Wikipedia

Autonomes Fahren rechtlich noch nicht abgesichert

(ampnet) - So ganz auf der Höhe der Zeit ist das „Wiener Abkommen“, das den Straßenverkehr durch Standardisierung der Verkehrsregeln international sicherer machen soll, nicht mehr. Am 11. Oktober 1977 als Gesetz verabschiedet, heißt es in Artikel 8, Absatz 5: „... jeder Führer muss dauernd sein Fahrzeug beherrschen oder seine Tiere führen können ...“, wobei unter Führer „... jede Person, die ein Kraftfahrzeug oder ein anderes Fahrzeug (Fahrräder eingeschlossen) lenkt oder die auf einer Straße...

  • Nürnberg
  • 28.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.