Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Lokales
Der Geschäftsleitende Beamte Klaus Helmrich, überreicht Bürgermeister Jürgen Spahl (l.) seitens der Gemeinde einen Geschenkkorb mit Leckereien von Hembacher Händlern  aber auch Wein von der Partnergemeinde Bardolino.
2 Bilder

Erfolgsgeschichte begann am 1. Mai 1996
25 Jahre 1. Bürgermeister Jürgen Spahl

REDNITZHEMBACH (pm/vs) - Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht: Morgen am Samstag, 1. Mai. feiert Bürgermeister Jürgen Spahl sein 25-jähriges Jubiläum als 1. Bürgermeister der Gemeinde Rednitzhembach. In Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat hat am 1. Mai 1996 eine Erfolgsgeschichte begonnen, die der Gemeinde unter anderem die Schuldenfreiheit, niedrige  Abgaben und Gebühren sowie den Kunstweg gebracht hat. Weil der 1. Mai 2021 ein Feiertag ist, gab es bereis einige Tage vorher eine kleine...

  • Landkreis Roth
  • 30.04.21
Freizeit & Sport
Erster Bürgermeister Robert Pfann (links) mit dem Vorsitzenden des Freundes-kreis La Haye Du Puits Michael König (rechts) und Vereinsmitgliedern beim Eröffnungsspiel auf der neuen Bahn.

Boule-Bahn in Schwanstetten ist fertig
Möglichst nah beim Schweinchen sein

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Dieser Tage ist die Boule-Bahn auf der Rückseite des Aufführungshügels am Rathausplatz Schwanstetten ihrer Bestimmung übergeben worden und ein langgehegter Wunsch des Freundeskreises La Haye de Puits e.V. in Erfüllung gegangen. Ausgeführt haben das Projekt Mitarbeiter des Gemeindebauhofs. Boules heißt eigentlich «Pétanque», das mit Kugeln (frranzösisch Boules) gespielt wird, und ist in Frankreich und zunehmend in anderen Ländern zu einem richtigen Volkssport geworden mit...

  • Landkreis Roth
  • 15.10.20
Lokales
Die CSU Kammerstein und Volker Bauer (hintere Reihe l.) freuen sich, dass Wolfram Göll (direkt unterhalb des Buchstabens "n" des Wortes "Landgasthaus") sich zur Kanidatur bereit erklärt hat.

CSU präsentiert ihren Bewerber für die Kommunalwahl am 15. März 2020
Wolfram Göll: Ein Schwabacher will Bürgermeister von Kammerstein werden

KAMMERSTEIN (pm/vs) - Dieser Tage hat der  CSU-Ortsverband in der Gemeinde Kammersteinn Wolfram Göll als Bürgermeisterkandidaten nominiert. Der 49 Jahre alte Journalist aus Schwabach wurde einstimmig gewählt, freut sich die CSU-Ortsvorsitzende Daniela Peipp. Die Goldschlägerstadt und Kammerstein sind sich seit vielen Jahren in kommunaler Freundschaft verbunden. Die Älteren erinnern sich vielleicht noch daran: 1978 hatten die beiden Landkreisgemeinden Roth und Kammersten die gemeinsame...

  • Landkreis Roth
  • 12.12.19
Lokales
Jürgen Spahl und seine Ehefrau Silke zusammen mit prominenten Gratulanten (v.l.) Marlene Mortler (MdB), Walter Schnell (stellvertretender Landrat), Robert Gattenlöhner (Bezirkstag), Volker Schaffer (3. Bürgermeister Rednitzhembach) und Joschi Leisinger (2. Bügermeister)
19 Bilder

Vor der Feier zum 60sten Geburtstag ging es noch auf Standesamt
Doppelter Jubeltag für Bürgermeister Jürgen Spahl!

REDNITZHEMBACH (vs) - Mit über 400 Gästen aus dem öffentlichen und dem privaten Raum hat Rednitzhembachs 1. Bürgermeister Jürgen Spahl  am Platz vor der Gemeindehalle am 13. August seinen 60sten Geburtstag gefeiert. Der MarktSpiegel war mit dem Fotoapparat dabei. Besser hätte es für das Geburtstagskind nicht laufen können: Ein herrliches und trockenes Spätsommerwetter, viele Gratulanten und Geschenke, eine perfekte musikalische Umrahmung durch das Jugendorchester, ermutigende Festreden und der...

  • Landkreis Roth
  • 13.08.19
Panorama
Kinderpflegerin Elfriede Mederer (5.v.l.) wurde im großen Kreis in der AWO-Kita Sonnenschein in den Ruhestand verabschiedet.

Gemeinde Schwanstetten bedankt sich bei Elfriede Mederer
Verdiente Mitarbeiterin geht nach 34 Jahren in die Rente

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Generationen von Mädchen und Buben hat Elfriede Mederer in den vergangenen Jahrzehnten auf ihrem Weg ins Leben gefördert und unterstützt. Nun wurde sie nach fast 34 Jahren Ende April 2019 in der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Leerstetten in den Ruhestand verabschiedet. Nachdem im Jahr 2000 ein Trägerwechsel von der Marktgemeinde Schwanstetten zum AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e. V. erfolgte, sprach nicht nur Bürgermeister Robert Pfann der Kinderpflegerin seinen...

  • Landkreis Roth
  • 16.05.19
Lokales
Ralph Edelhäußer (2.v.r.) begrüßt die neuen Feldgeschworenen.

Unbestechliche Wächter! - Vier neue Feldgeschworene für Roth

ROTH (pm/vs) - Dieser Tage hat der Erste Bürgermeister Ralph Edelhäußer vier neuen Feldgeschworenen ihre Urkunden überreicht. Das Ehrenamt erfordert gute Ortskenntnisse, Unparteilichkeit und absolute Verschwiegenheit. Weil durch Todesfälle und andere Gründe in einigen Rother Ortsteilen die erforderliche Anzahl von Feldgeschworenen nicht mehr vorhanden war, gab es Neubesetzungen. So wurde für die Gemarkung Eckersmühlen Reus Matthias Miederer als neuer Feldgeschworener gewählt, für die Gemarkung...

  • Landkreis Roth
  • 09.02.18
Lokales
Bürgermeister Robert Pfann (l.) gratuliert Fritz Schrödel zu seinem 75sten Geburtstag.

Herzlichen Glückwunsch: Fritz Schrödel feiert seinen 75sten Geburtstag

SCHWANSTETTEN - (pm/vs) - Ein „Großer Bahnhof“ wurde Fritz Schrödel anlässlich seines 75. Geburtstags zuteil. Zahlreiche Abordnungen aus dem Vereinsleben reihten sich in die Gratulantenschar ein. Auch Bürgermeister Robert Pfann ließ es sich nehmen, dem ehemaligen politischen „Urgestein“ für den Markt Schwanstetten die herzlichsten Glückwünsche zu überbringen. „42 Jahre hat Fritz Schrödel als Marktgemeinderat für die Freien Wähler wie kein anderer die Entwicklung der Gemeinde bis zu seinem...

  • Landkreis Roth
  • 04.12.17
Lokales
Am Montag, 13. März, ist Bürgermeister Ralph Edelhäußer von 17 bis 18 Uhr am Telefon zu erreichen.

Telefonsprechstunde mit Bürgermeister Ralph Edelhäußer

ROTH (pm/vs) - Am kommenden Montag, 13. März 2017, findet von 17 bis 18 Uhr die nächste Telefonsprechstunde mit Roths Erstem Bürgermeister Ralph Edelhäußer statt. Unter der Telefonnummer 09171/848-100 landen Interessierte - eine freie Leitung vorausgesetzt - direkt beim Bürgermeister. Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit bekommen mit dem Stadtoberhaupt zu sprechen, sind die Telefonate auf fünfzehn Minuten begrenzt. Wer sein Anliegen lieber persönlich anbringen möchte,...

  • Landkreis Roth
  • 09.03.17
Lokales
Brigardegeneral Michael Traut (l.) zusammen mit Bürgermeister Ralph Edelhäußer nach dem Eintrag ins Goldene Buch.

Brigardegeneral Michael Traut trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Roth ein

ROTH (pm/vs) - Dieser Tage hat der neue Kommandeur der Offizierschule der Luftwaffe, Brigadegeneral Michael Traut, Roths Bürgermeister Ralph Edelhäußer einen Besuch abgestattet. Hintergrund ist die geplante neue Offiziersschule in Roth. Seit 21. September 2016 führt Brigadegeneral Michael Traut die Offizierschule der Luftwaffe (OSLw) in Fürstenfeldbruck. Die Garnisonsstadt vor den Toren Münchens ist seit 1977 Heimat der Offizierschule der Luftwaffe. Im Rahmen seiner ersten Dienstaufsichtsreise...

  • Landkreis Roth
  • 22.02.17
Lokales
Amtsinhaber Ralph Edelhäußer wünscht sich eine zweite Amstszeit.
2 Bilder

Andreas Buckreus gegen Ralph Edelhäußer: Wer wird Roths neuer Bürgermeister?

ROTH (vs) - Am Sonntag, 19. Februar, wählen die Rother ihren Bürgermeister für die kommenden sechs Jahre. Gegen Amtsinhaber Ralph Edelhäußer (CSU) wird Andreas Buckreus von der SPD antreten. Obwohl Edelhäußer sich 2011 in der Stichwahl gegen die parteilose Kandidatin Sonja Möller mit fast 60 Prozent der Stimmen klar durchsetzen konnte, ist die Wahl am Sonntag keineswegs entschieden. Einige erinnern sich vielleicht noch an das Frühjahr 2005. Damals hatte der amtierende SPD-Bürgermeister Richard...

  • Landkreis Roth
  • 08.02.17
Lokales
Kommunale Vorschriften sollen angepasst werden.

Änderungen im Kommunalrecht und kommunalen Wahlrecht geplant

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Kommunale Vorschriften werden praktischen Erfordernissen angepasst - Rechtsklarheit schaffen und Mitsprache der Bürger stärken REGION (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat heute im Bayerischen Landtag den Gesetzentwurf der Staatsregierung zur Änderung des Gemeinde- und Landkreiswahlgesetzes und anderer kommunaler Vorschriften eingebracht. Er wurde den Ausschüssen zur weiteren Beratung vorgelegt. Mit dem Gesetz sollen von das...

  • Nürnberg
  • 13.12.16
Lokales
Begleitet von Jörg Deffner als Don Camillo übergeben Klaus Helmrich (2.v.r.) und Jürgen Jähn (r.) Bürgermeister Jürgen Spahl die Jubiläumstorte.
27 Bilder

20 Jahre Bürgermeister Jürgen Spahl

Rednitzhembach (vs) - Am 2. Mai 1996, also vor 20 Jahren, wurde Jürgen Spahl als Erster Bürgermeister der Gemeinde Rednitzhembach vereidigt. Dieses Ereignis ist kürzlich im Gemeindesaal mit vielen Prominenten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport gebührend gefeiert worden. Es waren 20 überaus erfolgreiche Jahre: Unter Leitung von Bürgermeister Spahl entledigte sich die Gemeinde unter anderem ihrer Schulden, baute, erweiterte und renovierte im Bereich der Kindergärten-, Tagesstätten und der...

  • Landkreis Roth
  • 06.05.16
Freizeit & Sport
Gute Laune bei gutem Wein (v.l.) Regionalrat Andrea Bassi, Sopranistin Katja Ricciarelli, Bürgermeister Ivan De Beni und der stellvertretende Bürgermeister Joschi Leisinger stoßen mit einem Glas Rosewein auf ein erfolgreiches Weinfest an.

Delegation aus Rednitzhembach war beim Weinfest in der Partnergemeinde Bardolino zu Gast

REDNITZHEMBACH - Am 1. Juni-Wochenende hat in Rednitzhembachs Partnergemeinde Bardolino das bekannte Weinfest „Palio del Chiaretto“ stattgefunden. Natürlich war auch eine Delegation aus Rednitzhembach vor Ort, um den Gegenbesuch im September 2015 zu planen. Der Bürgermeister von Bardolino, Ivan De Beni, ließ es sich nicht nehmen wiederum eine Einladung zur Eröffnung des Festes auszusprechen. In Vertretung von Bürgermeister Jürgen Spahl reiste Joschi Leisinger an, der in seiner Funktion als...

  • Landkreis Roth
  • 10.06.15
Lokales
Selbst, wenn das Bürgerbegehren erfolgreich sein sollte, müssen sich beide Regenwürmer wohl in absehbarer Zeit ein neues Zuhause suchen.

Kommentar zum Bürgerbegehren in Rednitzhembach: Wenn ein Regenwurm sich irrt...

„Kinder sammeln Unterschriften für den Erhalt ihrer Spielwiese und des Spielplatzes“, so steht es im EXTRA-Bürgerbrief auf der Seite 6, wo die Unterstützer des Bürgerentscheides 2 (Bürgerbegehren) ihre Gründe gegen den Bau des geplanten Veranstaltungssaales darlegen. Sollte der Saal gebaut werden, so die Initiatoren, würde die einzige Grünfläche und der Spielplatz dort entfallen. Das schafft natürlich Emotionen. Den Kindern ihre Wiese und ihren Spielplatz wegnehmen? – Wie kann man nur so...

  • Landkreis Roth
  • 18.02.15
Lokales
Richard Seidler.

Bürgermeisterkandidat Richard Seidler stellt sich vor

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Richard Seidler ist 36 Jahre alt und wurde in Nürnberg geboren. Er lebt seit 36 Jahren in Schwanstetten, ist verheiratet, hat einen Sohn (8 Jahre) und eine Tochter (6 Jahre). Von Beruf ist er Polizeibeamter. Privat engagiert er sich seit der Kindheit, zunächst als Ministrant in der katholischen Kirche Schwanstetten, dann als Jugendgruppenleiter in der Kolpingjugend. Seit seinem 17. Lebensjahr ist Seidler in der CSU aktiv, aktuell führt er den CSU-Ortsverband, ist...

  • Landkreis Roth
  • 19.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.