Bundespolizei

Beiträge zum Thema Bundespolizei

Panorama
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

In Lehrberg bei Ansbach
Anschlag auf haltenden Güterzug geplant?

LEHRBERG (dpa/lby) - Unbekannte haben in Mittelfranken zwei Waggons eines haltenden Güterzugs abgekoppelt und Betonplatten auf die Gleise gelegt. Die Bundespolizei ermittelt jetzt unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, wie es in einer Mitteilung am Dienstag hieß. Der Güterzug hatte am Samstag am Bahnhof in Lehrberg (Landkreis Ansbach) wegen einer Baustelle im Gleis etwa eine halbe Stunde lang gehalten. In der Zeit machten sich die Täter unbemerkt an den Wagen zu schaffen...

  • Mittelfranken
  • 06.10.20
Panorama
Ein Reisender mit Mundschutz in der Bahn. Der Konzern will sicherstellen, dass alle Fahrgäste Maske tragen.

Gemeinsam mit Bundespolizei ++ MarktSpiegel-Umfrage
Bahn will Maskenpflicht auch mit Zug-Verweisen durchsetzen

BERLIN/REGION (dpa) - Die Bahn will die Einhaltung der Maskenpflicht in Zügen zum Schutz vor dem Coronavirus notfalls mit Verweisen durchsetzen. «Wenn eine Minderheit geltende Regeln missachtet, ist dies für uns nicht hinnehmbar», erklärte der bundeseigene Konzern in Berlin. Bei Fahrgästen, die sich hartnäckig weigern, seien solche Verweise bereits möglich. Zusammen mit der Bundespolizei werde dies auch «konsequent» umgesetzt. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) pflichtete bei:...

  • Nürnberg
  • 05.08.20
Panorama

Der Mann ist seit 2008 tot
Frau hat Skelett von Ehemann im Gepäck!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Mit dem Skelett ihres verstorbenen Ehemannes im Gepäck ist eine 74-jährige Armenierin am Münchner Flughafen gestoppt worden. Die Kontrolleure hatten die menschlichen Knochen in einer Holzkiste entdeckt, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Zollbeamte, eine Ärztin und die Staatsanwaltschaft wurden hinzugezogen, um den Fall zu prüfen. Zusammen mit ihrer 52-jährigen Tochter wollte die Frau die Gebeine von ihrem Wohnort in Griechenland über München und Kiew nach...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Lokales
CSU OB-Kandidat Marcus König im Gespräch mit Polizeipräsident Roman Fertinger und dem sicherheitspolitischen Sprecher der CSU-Fraktion Rainer Nachtigall (v.l.).

CSU OB-Kandidat Marcus König im Gespräch mit Polizeipräsident Roman Fertinger
Polizeipräsenz im Knoblauchsland gesichert

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Polizeiinspektion Flughafen war Anlass für ein Gespräch des Vorsitzenden der CSU-Stadtratsfraktion und OB-Kandidaten Marcus König und Rainer Nachtigall, sicherheitspolitischer Sprecher der Fraktion, mit Roman Fertinger, Polizeipräsident von Mittelfranken. Im Fokus standen das Personal und die Aufgaben der Dienststelle und damit die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Nürnberger Knoblauchsland. Durch den Umstand, dass die Bundespolizei – entgegen der bisherigen...

  • Nürnberg
  • 31.10.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Betroffen ist der gesamte Bereich der Mittel- und Westhalle, einschließlich der Galerie sowie die Bahnsteige 1–5. Die Eilgutstraße wird bereits ab 14:00 Uhr, die Celtisunterführung ab 17:00 Uhr sowie der Bahnhofsvorplatz, in Fahrtrichtung Marientunnel, ab 19:00 Uhr gesperrt werden. Der Übungsbe- reich im Hauptbahnhof ist ab 21:00 Uhr abgesperrt.
2 Bilder

Polizei trainiert Terror- und Anschlagssituationen ++ Bürgertelefon eingerichtet
Update für Verkehrsteilnehmer und Bahnreisende: Vollübung mit mehr als 1.000 Teilnehmern am Nürnberger Hauptbahnhof!

NÜRNBERG (ots/nf) - Die Bundespolizeidirektion München führt zusammen mit dem Polizeipräsidium Mittelfranken und mit Unterstützung der Deutschen Bahn AG, der VAG, der Stadt Nürnberg, der Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienste in der Nacht vom 15. zum 16. Oktober 2019 im Nürnberger Hauptbahnhof eine Übung mit mehreren unterschiedlichen, fiktiven Terror - Anschlagsszenarien durch. Vor Ort werden sein: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, Polizeipräsident Roman Fertinger, Polizeipräsidium...

  • Nürnberg
  • 11.10.19
Anzeige
Lokales
Bilder von insgesamt 188 Videokameras – doppelt so viele wie bisher - werden in die Wache der Bundespolizei und in die Bahnhofsbetriebszentrale der DB übertragen.

188 neue Videokameras für mehr Sicherheit am Nürnberger Hauptbahnhof

Live-Beobachtung und Aufzeichnung rund um die Uhr – Bahn und Bund investieren 1,8 Millionen Euro in modernste Videotechnik NÜRNBERG (pm/nf) - Die Deutsche Bahn und die Bundespolizei weiten kontinuierlich die Videoüberwachung an Bahnhöfen aus. Am Nürnberger Hauptbahnhof ist in dieser Woche hochmoderne Technik zur Videoüberwachung und -aufzeichnung in Betrieb gegangen. Die Bilder von insgesamt 188 Videokameras – doppelt so viele wie bisher - werden in die Wache der Bundespolizei und in die...

  • Nürnberg
  • 20.12.16
Lokales
Zwei Spitz-Welpen aus dem mittlerweile achten illegalen Welpentransport.
6 Bilder

Illegaler Welpentransport Nummer 8 im Tierheim Nürnberg gelandet

Traurige Pelzmärtel Überraschung – Skrupellose osteuropäische Welpenhändler treiben weiter ihr Unwesen – Bitte kaufen Sie keine Welpen im Internet oder aufgrund dubioser Kleinanzeigen! NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Gestern Abend um 18 Uhr wurde mal wieder ein Auto mit Welpen von der Bundespolizei am Grenzübergang bei Waidhaus gestoppt. Aus Rumänien sollten die Hunde bis nach Frankreich transportiert werden. Dort wollte man sie vermutlich verkaufen. Es handelt sich mittlerweile um den achten...

  • Nürnberg
  • 12.11.16
Lokales
Innen- und rechtspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag Michael Frieser.

Frieser: ,,Wer Polizisten und Helfer angreift, muss hart bestraft werden"

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Jahr 2015 wurden insgesamt 1.977 Bundespolizisten und im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 1.123 Bundespolizisten angegriffen. Damit steigt die Zahl der im Dienst angegriffenen Beamten weiter an. In Georgensgmünd schoss ein „Reichbürger“ auf vier SEK-Beamte, verletzte drei schwer, ein 32jähriger Beamter starb. Dazu erklärte der innen- und rechtspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Michael Frieser: „Polizisten, Feuerwehrleute, Mitarbeiter des...

  • Nürnberg
  • 05.11.16
Lokales

Behördenübergreifende Jugendschutzkontrollen

NÜRNBERG(ots) - Bereits zum wiederholten Male führten Beamte der Nürnberger Polizei in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Jugendamt, den Nürnberger Verkehrsbetrieben und der Bundespolizei am vergangenen Freitagabend (30.10.2015) Jugendschutzkontrollen durch. Betroffen waren dabei der Bereich um den Nürnberger Hauptbahnhof und das sog. Klingenhofareal im Osten der Stadt. Unter Federführung des Nürnberger Jugendamtes starteten die Kontrollen gegen 19:30 Uhr im Bereich des Nürnberger...

  • Nürnberg
  • 02.11.15
Lokales

Bundespolizei stoppt skrupellose Schleuser nach Verfolgungsfahrt

MÜNCHEN - Piding (Landkreis Berchtesgadener Land) - Einen Schlag gegen die Schleuserkriminalität ist Beamten der Bundespolizei gestern Abend (17. September) auf der Autobahn A8 bei Piding gelungen. Zwei mutmaßliche Schleuser aus Großbritannien, 30 und 39 Jahre alt, konnten nach einer kurzen Verfolgungsfahrt gestoppt und festgenommen werden. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Die beiden Männer mit drei weiteren Insassen auf der Rückbank näherten sich gegen 23 Uhr mit ihrem PKW...

  • Bayern
  • 18.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.