Flut

Beiträge zum Thema Flut

Panorama
Foto: Christoph Reichwein/dpa

Naturkatastrophen 2021
Rekordschaden für Versicherungen

BERLIN (dpa/mue) - Flutkatastrophen, Stürme und Unwetter: Noch nie sind Versicherungen in Deutschland eigenen Angaben zufolge für so hohe Schäden aufgekommen wie im Jahr 2021. 
«Mit versicherten Schäden an Häusern, Hausrat, Betrieben und Kraftfahrzeugen von rund 12,5 Milliarden Euro ist 2021 das teuerste Naturgefahrenjahr seit Beginn der Statistik Anfang der 1970er Jahre», teilte der Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Jörg Asmussen, mit.
 Mit...

  • Nürnberg
  • 27.12.21
Panorama
Extremwetter-Ereignisse verursachen oft großen Schaden.
Foto (Archivbild): Guido Kirchner/dpa

Klima im Wandel der Zeit
Jugend muss sich auf mehr Extremwetter einstellen

GLASGOW (dpa/mue) - Wegen des vorherrschenden Klimawandels muss sich die heutige Jugend einer Studie zufolge auf bis zu siebenmal mehr Extremwetter einstellen als die in den 60er Jahren geborene Generation. 
Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag von PMNCH, einer globalen Allianz unter dem Dach der Weltgesundheitsorganisation WHO zum Schutz von Frauen und Kindern. Demnach steigt auch das Risiko von Gesundheitsschäden, erzwungener Flucht aus der Heimat, unzureichender Ernährung und...

  • Nürnberg
  • 10.11.21
Panorama

500 Euro für die Flutopfer
Walberla-Bühne spendet für dringend benötigte Hilfe

Die Walberla-Bühne Kirchehrenbach e. V. konnte heuer coronabedingt nicht auftreten. Dennoch wollte der Verein den Flutopfern in der Eifel finanziell helfen. Durch einen Zeitungsartikel wurde die Vorstandschaft auf eine Spendenaktion in Heroldsbach aufmerksam. Die Aktion wird von Kerstin Kupfer zusammen mit der Gemeinde und der Feuerwehr Heroldsbach/Thurn organisiert. In Euenheim (Eifel) habe man Angehörige und könne bestätigen, dass jede Hilfe ankomme und dringend benötigt werde - so Kupfer. Am...

  • Landkreis Forchheim
  • 12.08.21
Panorama
Der Eifel-Ort Schuld ist durch das Hochwasser besonders stark betroffen.
21 Bilder

Rund 1300 Vermisste bei Flut-Katastrophe
Bisher mehr als 80 Hochwasser-Tote

KOBLENZ/DÜSSELDORF(dpa) - Mehr als 80 Menschen sind bislang bei der Hochwasserkatastrophe im Westen von Deutschland ums Leben gekommen. Weitere Todesopfer sind zu befürchten - allein im Kreis Bad Neuenahr-Ahrweiler in Nordrhein-Westfalen werden rund 1300 Menschen vermisst. Die Wassermassen wälzen sich regelrecht durch die Straßen, ganze Orte versinken in braunen Fluten. Das, was die meisten Menschen in Deutschland bislang nur aus weiter Ferne kannten, ist plötzlich ganz nah. Der...

  • Bayern
  • 16.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.