Alles zum Thema Gaststätte

Beiträge zum Thema Gaststätte

Die EXPERTENAnzeige
2 Bilder

Das Heilig-Geist-Spital zu Nürnberg
Wichtige soziale Einrichtung und Aufbewahrungsstätte der Reichskleinodien

Nur wenige Meter vom Nürnberger Hauptmarkt, im Herzen der Noris mit ihren zahllosen Sehenswürdigkeiten, liegt das Heilig-Geist-Spital. Das 1339 von dem Nürnberger Kaufmann Konrad Groß gestiftete Spital war zunächst eine soziale Einrichtung für alte und hilfsbedürftige Menschen, stellte jedoch auch über 100 Betten für Kranke zur Verfügung. Schon bald wurde deutlich, dass das Stiftungsvermögen viel zu knapp bemessen war, um die vielfältigen Aufgaben zu erfüllen. Zahlreiche Zustiftungen erhöhten...

  • Nürnberg
  • 30.07.19
MarktplatzAnzeige

Das Heilig-Geist-Spital

Nur wenige Meter vom Nürnberger Hauptmarkt entfernt liegt das Heilig-Geist-Spital. Im Jahr 1339 war es von dem Kaufmann und reichsten Bürger der Stadt Konrad Groß als damals größte soziale Einrichtung im mittelalterlichen Deutschland gestiftet worden. Berühmt ist das Heilig-Geist-Spital vor allem, weil in ihm von März 1424 an fast 400 Jahre lang die Reichskleinodien verwahrt wurden. Erst mit dem Vordringen der napoleonischen Truppen im Juli 1796 sah man sich gezwungen, den einzigen fast...

  • Nürnberg
  • 05.12.18
MarktplatzAnzeige

Landgasthof Feihl

Für Liebhaber einer traditionellen, regionalen Küche Seit vielen Jahren ist der Landgasthof Feihl in Oberwiesenacker eine Topadresse für Liebhaber einer bodenständigen, regionalen Küche. Der familiengeführte Gasthof verwöhnt seine Gäste von Dienstag bis Sonntag mit einer Vielzahl traditioneller Gerichte, die bei entsprechender Witterung auch im gemütlichen Biergarten serviert werden. Eine besondere Spezialität sind neben Steaks von Rindern aus der Region auch die vielfältigen saisonalen...

  • Nürnberg
  • 15.08.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Die Kirche St. Lorenz

Das hochgotische Wahrzeichen Nürnbergs Die Lorenzkirche ist eines der weithin sichtbaren Wahrzeichen Nürnbergs und zählt zu den drei bedeutendsten Kirchen der Stadt. Mit dem Bau der hochgotischen Basilika war zwischen 1243 und 1315 begonnen worden. In einer Zeit, in der Nürnberg immer mehr an Bedeutung gewann, konnte die repräsentative Bürgerkirche nicht zuletzt mit Spenden und Stiftungen der Nürnberger Bürger errichtet werden. Doch es sollte noch bis Mitte des 15. Jahrhunderts dauern, ehe...

  • Nürnberg
  • 09.08.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Kuhpaten gesucht!

Ein Projekt des Naturschutzzentrums Wengleinpark „Hutanger“ ist in der Hersbrucker Alb die Bezeichnung für uraltes Weideland das meist mit alten, fruchttragenden Bäumen bestanden ist. Die Anger gehörten zur Allmende, also zum gemeinschaftlich genutzten Weideland. Auf dem Hutanger wurden die Rinder der Dorfgemeinschaft von einem Hirten gehütet. Früher hatte jedes Dorf seine Hutanger, heute schwärmen Einheimische und Urlauber von den besonderen Orten unter mächtigen Eichen, den blühenden...

  • Nürnberg
  • 21.03.18
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

„ZennOase“ Langenzenn

Neue Freizeitanlagen mit vielfältigem Angebot Eine ganz neue Attraktion bereichert das Freizeitangebot in Langenzenn: direkt an der Zenn gelegen erstreckt sich mit der „ZennOase“ eine Freizeitzone, die für jeden Geschmack etwas bereithält. Sie kombiniert in idealer Weise die Elemente Bewegung und Erholung. Auf rund 200 Metern reihen sich entlang der Försterallee verschiedene Freizeitangebote aneinander: Vom Bewegungsparcour über eine Ruhezone bis hin zu einem gemütlichen Biergarten ist...

  • Nürnberg
  • 21.07.17
Die EXPERTEN
Business People Party Celebration Success Concept
2 Bilder

Und nach den Festtagen...?

Die (Vor-)Weihnachtszeit ist der klassische Zeitraum für festliches Essen. Weihnachtsfeiern, Jahresabschluss-Essen – festliches und ebenso reichhaltiges Genießen ist angesagt. Doch gerade, wenn das üppige Schlemmen nach den Festtagen ein Ende hat, wenn die Verwandten wieder nach Hause gefahren sind, genießt man es, sich auch einmal in aller Ruhe kulinarisch verwöhnen zu lassen – ohne großes Brimborium, dafür aber mit viel Liebe zum Detail und köstlichen Zutaten zubereitet und in einem...

  • Nürnberg
  • 17.11.16
Die EXPERTEN
3 Bilder

Ein Ort zum Durchschnaufen

Der Trödelmarkt, auf einer Insel in der Pegnitz gelegen, zählt zweifellos zu den schönsten und stimmungsvollsten Plätzen der Stadt. Die harmonische Mischung aus kleinen Läden und individueller Gastronomie verleihen ihm sein ganz eigenes Flair, das von Einheimischen wie Besucher gleichermaßen geschätzt wird. Nicht zuletzt bei Veranstaltungen, wie dem Bardentreffen, herrscht auf diesem Platz, etwas abseits der größeren Spielstätten, eine unverwechselbare, intime Atmosphäre. Bereits seit dem...

  • Nürnberg
  • 13.11.15
MarktplatzAnzeige
Die großzügig gestaltete Gaststube erstreckt sich über mehrere Räume und bietet rund 150 Besuchern Platz.
3 Bilder

Endlich: Traditionsgaststätte Heidekrug hat wieder ihre Pforten geöffnet

NÜRNBERG (vs) - Rund zweieinhalb Jahre lang ist in der Waldluststraße 67 renoviert und modernisiert worden und es hat sich gelohnt: Seit dem 1. Mai 2015 präsentiert sich das traditionsreiche Gasthaus Heidekrug im Stadtteil Zabo unter neuer Leitung im frischen Gewande. Pächter Markus Reif ist seit fast 20 Jahren erfolgreich in der Gastronomie tätig und hat sich mit der Gaststätte Bahnhof Dutzendteich einen hervorragenden Ruf und viele zufriedene Stammgäste erworben. Auch im Heidekrug will er an...

  • Nürnberg
  • 22.07.15
Freizeit & Sport

7. DJK Erlangen Sommercup

Bereits zum 7. Mal findet am 18.07.15 der überaus beliebte Sommercup der DJK Erlangen statt. In diesem Jahr finden die Fußballbegegnungen im Jahrgang 2005 statt und zahlreiche Mannschaften aus nah und fern haben ihre Teilnahme bestätigt. Spannung bei den Spielen sind garantiert. Turnierbeginn ist um 16:00 Uhr. Das Finale wird gegen 20:00 Uhr ausgespielt. Noch ein Grund mehr in der fußballarmen Zeit bei der DJK im Wiesengrund vorbei zu schauen! Auch für das leibliche Wohl haben sich...

  • Erlangen
  • 18.07.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Wanderung „Zur Espenhöhle“

Gößweinstein – Burggaillenreuth – Leutzdorf (13 km) Unsere rund 13 Kilometer lange Wanderung „Zur Espenhöhle“ beginnen wir an der Wallfahrtsbasilika im Herzen von Gößweinstein. Rechts erhebt sich die um das Jahr 1000 herum errichtete Burg Gößweinstein, die ihren Namen vom Erbauer, dem Grafen Goswin erhielt. Ende des 19. Jahrhunderts wurden Teile der Burg im neugotischen Stil umgebaut. Von hier aus folgen wir der Beschilderung zur Martinswand und zur Stempfermühle. Die Route führt immer an...

  • Nürnberg
  • 17.07.15
Die EXPERTEN

Ein gelungener kulinarischer Spagat

Der Königshof verbindet gutbürgerliche Küche mit gehobener Gastronomie Die Gaststätte beim Königshof ist ein echtes Kleinod im Süden Nürnbergs. Sie befindet sich – malerisch gelegen in der Kleingartenanlage Königshof unweit des alten Kanals und ist doch innerhalb weniger Minuten von der Innenstadt aus zu erreichen. Der Königshof wartet mit einer Küche der Sonderklasse auf. Dabei gelingt dem Küchenteam des Königshofs der Spagat zwischen gutbürgerlicher Küche und gehobener Gastronomie....

  • Nürnberg
  • 27.11.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

Die Kirche mit dem „Männleinlaufen“

Die Frauenkirche ist ein Gotteshaus mit spannender Geschichte Nicht nur bei der Eröffnung des weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarktes, bei der das Christkind seinen Monolog auf dem Balkon der Frauenkirche spricht, wenden sich viele Blicke zu der katholischen Stadtpfarrkirche zu. Auch jeden Mittag, punkt zwölf Uhr, lockt das „Männleinlaufen“, das die sich vor dem Kaiser verbeugenden Kurfürsten zeigt, Besucher aus der ganzen Welt an. Doch die Mitte des 14. Jahrhunderts errichtete...

  • Nürnberg
  • 27.11.14
Die EXPERTEN

Genussradeln für alle Sinne

Radwandern in der grandiosen Naturkulisse der „Schwarzen Laber“ Der mäandernde Flusslauf der Schwarzen Laber zwischen Neumarkt und Regensburg ist eingebettet in ein einzigartiges Tal, in dem sich saftig grüne Wiesen, farbenprächtige Blütenmeere, schroffe Felsformationen und unberührte Waldlandschaften abwechseln. Auf seinen insgesamt 85 Kilometern Länge lädt der Radweg, der zu den Schönsten im gesamten ostbayerischen Raum zählt, zum entspannten Genuss-Radeln für alle Sinne ein. Hier kann man...

  • Nürnberg
  • 29.04.14
Lokales
Eine Mitarbeiterin des Fremdenverkehrsbüros hält in Gengenbach einen Aufkleber ,,Nette Toilette" in der Hand. Gengenbach und rund 100 andere deutsche Städte nehmen bereits teil an einer Aktion.  In Nürnberg soll jetzt ein Probelauf stattfinden.       Foto: dapd

Die Idee der netten Toiletten

Probelauf“ in der nördlichen Altstadt – deutschlandweite AktionNÜRNBERG -  Um in der Altstadt ein zusätzliches Angebot an sauberen öffentlichen Toiletten zu schaffen, soll die „Nette Toilette“ zunächst probeweise in der nördlichen Altstadt eingeführt werden.  Bei der mittlerweile in vielen deutschen Kommunen eingeführten Aktion „Nette Toilette“ erklären sich lokale Gastronomen bereit, während der Öffnungszeiten nicht nur ihrer Kundschaft, sondern auch der...

  • Nürnberg
  • 06.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.