Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

MarktplatzAnzeige
Zwei starke Partner: Die AOK Bayern und der Nürnberg Falcons BC 

Foto: AOK
2 Bilder

AOK Bayern bleibt Gesundheitspartner der Nürnberg Falcons

Die Nürnberg Falcons setzen in Gesundheitsfragen und Prävention auch künftig auf die AOK Bayern. Die mitgliederstärkste gesetzliche Krankenkasse im Freistaat bleibt somit offizieller Gesundheitspartner der Nürnberg Falcons und wird sich als nächster „Next Generation Partner“ auch verstärkt im Nachwuchs-Bereich engagieren. Das ProA-Heimspiel gegen Hanau am 24. Februar 2019 soll zudem ganz im Zeichen der Gesundheitskasse stehen. Spieltagspartner AOK Bayern Dort findet am Sonntag, den 24. Februar...

  • Nürnberg
  • 13.02.19
MarktplatzAnzeige
Leckere, heiße Menüs täglich von den Maltesern geliefert.
3 Bilder

Malteser helfen älteren Menschen, gesund zu leben

Nürnberg, 7.2.2019. Jeder weiß, wie wichtig gesunde Ernährung ist: Nur wer seinem Körper regelmäßig Obst und Gemüse gönnt, und damit die darin enthaltenen Vitamine, Mineral-, Ballast- und Pflanzenstoffe, hat eine Chance bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Was aber, wenn man älter geworden ist und das Selberkochen schwerfällt? Wenn das Schälen, Schneiden und Schnippeln von Gemüse und Obst ohne fremde Hilfe nicht mehr geht? Hierfür bieten die Malteser in Nürnberg, Fürth und Erlangen eine gute...

  • Nürnberg
  • 07.02.19
Ratgeber
Wir verraten Ihnen einige hilfreiche Tipps zur morgendlichen Routine.

Gut vorbereitet ins Büro – Tipps zur morgendlichen Routine

SERVICE (pa/ma) - Besonders in den bevorstehenden kalten und dunklen Herbst- und Wintermonaten macht der Weg ins Büro am frühen Morgen vielen Menschen zu schaffen. Häufig bestimmen Müdigkeit und Chaos die ersten Stunden des angebrochenen Tages. Damit Ihr Arbeitstag dennoch erfolgreich verläuft, empfiehlt es sich, routiniert in den Tag zu starten. Wir verraten Ihnen einige hilfreiche Tipps, wie Sie sich ideal auf einen langen Arbeitstag im Büro vorbereiten können. Schlafzeiten definieren Ob...

  • Nürnberg
  • 29.10.18
MarktplatzAnzeige
Eine abwechslungsreich gefüllte Schultüte gehört für ABC-Schützen zum ersten Schultag.

© AOK-Mediendienst
2 Bilder

Gesund durch den Schulalltag

AOK gibt Tipps zum Schulbeginn Endlich zur Schule! Viele Abc-Schützen sind mächtig stolz auf Schulranzen, Schultüte und Co. – immerhin sind das sichtbare Zeichen, dass sie „schon groß“ sind. Die AOK in Nürnberg gibt Tipps, die dazu beitragen, dass Kinder gesund durch den Schulalltag kommen. Ob selbstgebastelt oder gekauft: „Zum Schulanfang gehört eine Schultüte unbedingt dazu, denn für viele Kinder ist sie ein Höhepunkt ihres ersten Schultags“, so Christina Herzog, Ernährungsfachkraft bei der...

  • Nürnberg
  • 09.09.18
Ratgeber
Mit dem E-Bike haben auch weniger Trainierte Spaß am Fahrradfahren.
Foto: AOK-Mediendienst

Rückenwind aus der Steckdose:

E-Bikes liegen im Trend Den Berg schaffen sie mühelos: Für E-Bike-Fahrerinnen und -Fahrer sind steile Steigungen und lange Strecken kein Problem mehr. Mit Elektro-Rädern haben auch weniger trainierte Radler oder sogar Sportmuffel Spaß am Radfahren. Die gesundheitsfördernden Effekte des Fahrradfahrens sind bekannt: „Radfahren stärkt Herz und Kreislauf, schont die Gelenke und verbrennt Fett“, so Franz Reber von der AOK in Nürnberg. Die gleichmäßigen Bewegungen, auch beim Elektro-Fahrradfahren,...

  • Nürnberg
  • 05.07.18
Ratgeber
Viele Menschen müssen auch nachts arbeiten wie beispielsweise Taxifahrer.

Gesunde Ernährung und Schichtdienst: So funktioniert's auch bei Nachtschicht

SERVICE (se/fi) - Schichtarbeit ist für viele Menschen in Deutschland Normalität. Doch Schichtarbeit führt zu einer willkürlichen Verschiebung von Arbeits-, Essens- und Schlafenszeiten. Besonders beim nächtlichen Arbeiten wird die zeitliche Abstimmung der Körperfunktionen untereinander gestört. Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, chronische Müdigkeit, Schlafstörungen sowie Verdauungsprobleme sind häufige Begleiterscheinungen. Da ein derartiges Arbeiten gegen den Biorhythmus des Körpers sowohl die...

  • Nürnberg
  • 07.05.18
MarktplatzAnzeige
Beim gemeinsamen Frühstück mit Jolinchen hatten die Kleinen viel Spaß.
Foto: AOK
2 Bilder

Mit Jolinchen auf Entdeckungsreise

AOK-Programm „JolinchenKids“ vermittelt KiTa-Kindern spielerisch Gesundheitsthemen Gut und gesund leben – das ist bereits für die Kleinsten wichtig. Die AOK in Mittelfranken unterstützt deshalb das gesunde Aufwachsen von Kindern mit dem Programm „JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa“. „Gerade in den Kindertagesstätten lernen die Kleinen Gewohnheiten und Verhaltensweisen, die das ganze Leben prägen“, erklärt Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Nürnberg. „Wir wollen mit dem...

  • Nürnberg
  • 27.04.18
Ratgeber
Dauerhaft erschöpft, ständig müde und niedergeschlagen? Wer dann rechtzeitig ärztliche Unterstützung einholt, kann sich dank einer Aufbaukur mit den Vitaminen B6, B12 und Folsäure meist schnell regenerieren.

Gegen Erschöpfung können B-Vitamine helfen

REGION (White Lines Medienservice/vs) - Erschöpfung heißt die neue Zivilisationskrankheit. Immer mehr Menschen fehlt die Kraft, den Alltag erfolgreich zu meistern. Als Auslöser gilt häufig ein Mangel an B-Vitaminen und Folsäure. Die Einnahme dieser Vitamine in Form von Tabletten oder Trinkampullen ist noch immer weit verbreitet, bringt aber meist nur wenig, denn Magen und Darm können das zugeführte Überangebot häufig nicht verwerten. Eine von Ärzten als Spritze oder Infusion verabreichte...

  • Nürnberg
  • 11.04.18
MarktplatzAnzeige
v.l.: Thomas Duprée, Frau Marthold, Lehrerin an der Friedrich-Wilhelm-Herschel-Grundschule, Frau Schäfer, Schulleiterin der Maria-Ward-Grundschule, Vassili Vergopoulus, Schulleiter der Griechischen Schule Nürnberg, Frau Kilchert, Lehrerin an der Konrad-Groß-Schule, Frau Wohlleben, Schulleiterin der Konrad-Groß-Schule, Frau Herrmannsdörfer, Lehrerin an der Grundschule Insel Schütt, Frau Hirsch, Schulleiterin der Georg-Paul-Amberger-Schule, Christine Brummer.

Foto: AOK

AOK fördert Kindergesundheit:

„Klasse2000“-Patenschaft für acht Nürnberger Grundschulen  Stark, gesund und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Das findet die AOK Bayern und unterstützt deshalb das Programm „Klasse2000“. Die Gesundheitskasse fördert im dritten Jahr in Folge das Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, sowie zur Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. In diesem Schuljahr hat die AOK bayernweit die Patenschaft für weitere 392 Grundschulklassen übernommen. Darunter auch 15 Klassen aus...

  • Nürnberg
  • 23.03.18
MarktplatzAnzeige
Mit den richtigen Tipps und Rezepten ist Abnehmen ganz leicht.
Foto: AOK

Schluss mit den Diät-Ausreden

AOK-Gesundheitskurs „Aktiv Abnehmen!“ Keine Lust auf Kalorienzählen – und sich trotzdem fit und gesund fühlen? Dann ist der AOK-Gesundheitskurs „Aktiv Abnehmen!“ genau das Richtige. Die Teilnehmer erfahren, wie sich das eigene Wohlfühlgewicht Schritt für Schritt erreichen und langfristig halten lässt. Unsere Ernährungsexpertin gibt praktische Tipps und Ideen, um das Gelernte auch zu Hause, im Beruf und in der Familie umzusetzen. Mit der bunten und gesunden Ernährung wird Abnehmen so ganz...

  • Nürnberg
  • 02.03.18
MarktplatzAnzeige
v.l. hinten: Frau Reimold und Frau Weihberg, die beiden Initiatoren des Projekts „Gesundes Klassenzimmer“ haben mit ihren Schülern freudig den symbolischen Scheck von Christine Brummer (hinten rechts), Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken, entgegengenommen.

Wiesenschule erhält Förderung für Präventionsprojekt „Bewegtes Klassenzimmer“

AOK engagiert sich für Kindergesundheit  Die AOK in Nürnberg macht sich stark für die Gesundheit von Schülerinnen und Schülern. Sie unterstützt die Wiesenschule bei ihrem Präventionsprojekt „Bewegtes Klassenzimmer“ finanziell. Am 15. Dezember 2017 übergab Christine Brummer, Pressesprecherin der AOK in Mittelfranken, den symbolischen Scheck in Höhe von 3.000 Euro an die Bildungsstätte. „Bewegung ist ein wichtiger Baustein bei der gesunden Entwicklung von Kindern. Umso mehr freut es uns, wenn...

  • Nürnberg
  • 15.12.17
Ratgeber
Sport ist eine der wirkungsvollsten Maßnahmen, um gesund zu bleiben.
2 Bilder

Gesundheitsvorsorge in den eigenen Händen

SERVICE (se/fi) - In unserer Gesellschaft ist es normal, bei Auftreten von Krankheitssymptomen gleich zum Arzt zu gehen. Wir erwarten Hilfe von einem medizinischen Experten, der den menschlichen Körper und seine Funktionsweisen studiert hat. Ein Experte, der jedoch den einzelnen Kranken nur ausschnittweise untersuchen kann. Bei vielen kleineren Krankheiten werden meist nur wenige Minuten Zeit für eine Diagnose verwendet und einen Teil der Medikamente zahlt der betroffene Kranke ohnehin selbst....

  • Nürnberg
  • 15.12.17
Ratgeber
Das Team des Instituts für Radiologie
5 Bilder

Von Kopf bis Fuß in nur vier Sekunden

Krankenhaus Martha-Maria installiert ersten hochmodernen Zwei-Röhren-Computertomografen  Geringere Strahlenbelastung, schnellere Untersuchung, bessere Diagnose: Für Patienten aus Nürnberg und Umgebung bietet das Krankenhaus Martha-Maria seit Oktober Untersuchungen mit einem hochmodernen Computertomografen. Bei dem Gerät handelt es sich um den ersten Computertomografen der neuesten Dual-Source-Baureihe von Siemens Healthineers (Somatom Drive) in Deutschland und somit um das derzeit...

  • Nürnberg
  • 08.12.17
Ratgeber
Langes Sitzen im Büro führt häufig zu Rückenschmerzen.

Rückenschmerzen vorbeugen: Gesundheitstipps für's Büro und Daheim

SERVICE (ta/fi) - Stundenlanges Sitzen, einseitige Körperbelastung und schlechte Haltung sind die Begleiterscheinungen eines langen Tages im Büro oder am Computer. Diese fordern irgendwann ihren Tribut von unserem Körper. Rückenschmerzen, Verspannungen und Kopfweh sind häufig Folgen einer andauernden Vernachlässigung unserer Gesundheit. Dabei ist es so einfach, solchen Beschwerden vorzubeugen. Unser Körper dankt es uns bereits, wenn wir ihm täglich nur wenige Minuten Aufmerksamkeit widmen, um...

  • Nürnberg
  • 27.11.17
Ratgeber
Burnout vermeiden: Diese Anzeichen sollten beachtet werden.

Mitarbeiterführung und Fürsorgepflicht: Richtiger Umgang mit Burn-Out-Symptomen in Unternehmen

SERVICE (ad/fi) - Die Anforderungen an Mitarbeitern in Betrieben liegen in Deutschland traditionell sehr hoch. Das führt einerseits zu qualitativ hochwertigen Ergebnissen, kann aber auch zur Überbelastung von Mitarbeitern führen. Um rechtzeitig entgegenzuwirken, braucht es Führungskräfte mit fachkundiger Ausbildung und hoher sozialer Kompetenz. Stress – was ist das und wie wirkt er sich auf die Arbeitsleistung aus?Stress lässt sich nicht mit wenigen Worten definieren. Als allgemein anerkannt...

  • Nürnberg
  • 15.11.17
Ratgeber
Ein gesunder Zahn bildet die medizinische Grundlage für ein stolzes und strahlendes Lächeln. Bildquelle: Africa Studio – 518696392 / Shutterstock.com

Zahnversicherung: Die Kostenhilfe beim Zahnersatz

SERVICE (sp/fi) - Nichts macht ein Lächeln so schön wie gesunde Zähne. Andersherum kann es für Menschen insbesondere im sozialen Gefüge sehr unangenehm werden, wenn Zahnlücken oder optisch nicht sonderlich ansehnliche Zähne das eigene Lachen zieren. Doch es gibt Abhilfe. Heutzutage können Implantate ein natürliches Zahngebiss praktisch vollständig ersetzen. Für viele Menschen bedeutet dies die Möglichkeit, auf medizinischem Wege zu einem besseren Lebensgefühl zu gelangen. Allerdings gelten...

  • Nürnberg
  • 08.11.17
Ratgeber

Fuß-Gesundheit: Auf den richtigen Schuh kommt es an

SERVICE (ak/fi) – Unsere Füße spielen in unserem Leben wortwörtlich eine tragende Rolle. Trotzdem zwängen wir sie oft genug in enge Schuhe und wissen gar nicht, was wir ihnen damit antun. In diesem Ratgeber verraten wir, welche Auswirkungen das Schuhwerk auf die Füße hat. Durchschnittlich läuft ein Mensch in seinem Leben rund 160.000 Kilometer, in einem Jahr kommen leicht fünf Millionen Schritte für eine einzelne Person zusammen – eine beachtliche Strecke, die die Füße über die Jahre...

  • Nürnberg
  • 13.09.17
MarktplatzAnzeige

Salzkonsum in Deutschland doppelt so hoch wie empfohlen

Kräuter- und Gewürzmischungen machen Gerichte ebenso schmackhaft Feucht, den 16.08.2017 Drei Gramm Salz braucht ein Erwachsener am Tag, um mit dem wichtigen Mineralstoff gut versorgt zu sein. Aber die Mehrheit der Deutschen nimmt laut einer Studie des Robert Koch Instituts deutlich mehr zu sich. Zwischen acht und zehn Gramm Salz werden pro Tag hierzulande verzehrt – das ist fast doppelt so viel, wie von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen wird. „Ein zu hoher Salzkonsum birgt...

  • Nürnberg
  • 16.08.17
Ratgeber

Was tun bei einem Bandscheibenvorfall?

SERVICE (ba/fi) - Ein Bandscheibenvorfall entsteht durch Verschleiß der Wirbelsäule. Wenn der Rücken plötzlich schmerzt und Sensibilitätsstörungen hinzukommen, könnte es sich um einen Bandscheibenvorfall handeln. Es gibt aber auch Fälle, in denen der Bandscheibenvorfall überhaupt keine oder nur wenige Beschwerden verursacht. Das hängt ganz davon ab, wo genau der Bandscheibenvorfall auftritt und wie weit fortgeschritten die Erkrankung bereits ist. Drückt der Gallertkern sowohl auf die Nerven als...

  • Nürnberg
  • 11.08.17
MarktplatzAnzeige
Bei Schlafproblemen empfiehlt es sich, auf den Mittagsschlaf zu verzichten, um abends eine angenehme „Bettschwere“ zu haben
2 Bilder

Besser Schlafen

AOK gibt Tipps für eine erholsame Nacht Schlaf ist lebenswichtig. So wie Essen und Trinken zählt er zu den biologischen Grundbedürfnissen. Der Körper braucht Schlaf, um sich zu regenerieren. „Im Schnitt reichen sieben bis acht Stunden, manche Menschen kommen auch mit sechs Stunden aus“, so Ulrich Peilnsteiner, Gesundheitsfachkraft der AOK in Mittelfranken. Normalerweise durchläuft der Mensch während einer Nacht mehrmals verschiedene Schlafphasen, in denen der Schlaf unterschiedlich tief ist....

  • Nürnberg
  • 26.07.17
Ratgeber
Editha Bauer leitet eine Diabetes-Selbsthilfegruppe in Augsburg. An dem mobilen Info-Stand vor der Lorenzkirche beantwortete sie Fragen rund um das Thema Diabetes.
2 Bilder

Info-Mobil des Diabetikerbundes Bayern machte Station auf dem Lorenzer Platz

Am vergangenen Samstag machte das Info-Mobil des Diabetikerbundes Bayern Halt auf dem Lorenzer Platz. Angeboten wurden die Teilnahme an einem Diabetes-Risiko-Test, Blutzucker- und Blutdruckmessung. Daneben gab es allgemeine Beratung für Betroffene und Angehörige rund um das Thema Diabetes. Auch der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Hermann Imhof (CSU) schaute vorbei und dankte dem Team des Diabetikerbundes für die wichtige Aufklärungsarbeit. Denn Diabetes ist auf...

  • Nürnberg
  • 05.07.17
MarktplatzAnzeige

HAHA-das wäre doch gelacht

Haha – das wäre doch gelacht! KKH: Fakten zur lustigsten Therapie der Welt 04. Mai 2017 – Heute schon gelacht? Wie bitte, es gibt nix zu lachen? Schade eigentlich, denn einfacher und zudem preiswerter ist es kaum möglich, seinem Körper etwas Gutes zu tun, und das ohne Fitnessstudio oder Kursgebühren. Kinder sind ein gutes Beispiel, denn die können noch rumalbern und herzhaft dabei lachen. Dass Lachen viele positive Eigenschaften für Körper, Geist und Seele hat, ist wissenschaftlich längst...

  • Nürnberg
  • 05.05.17
MarktplatzAnzeige

Kinder sind keine Packesel

Feucht, den 03.04.2017 KKH rät: Schulranzen vor dem Kauf Probe tragen Rund 700.000 ABC-Schützen werden in diesem Sommer in Deutschland eingeschult. Schon jetzt beginnt für die Kleinen eine aufregende Zeit: Abschied vom Kindergarten, den zukünftigen Schulweg üben und einen Schulranzen aussuchen. „Natürlich steht bei der Wahl des Ranzens das Motiv beim Kind an erster Stelle“ sagt Wolfgang Lenhard von der KKH Kaufmännische Krankenkasse in Feucht. „Jedoch sollte beim Ranzenkauf auch auf Ergonomie...

  • Nürnberg
  • 03.04.17
MarktplatzAnzeige

Laufen im Frühling: Langsam angehen lassen

Feucht, den 23.03.2017 Tipps von Laufass Dieter Baumann für den Einstieg in die neue Saison Endlich: Der kalendarische Frühling ist da und mit ihm mehr Tageslicht, wärmende Sonnenstrahlen und mildere Temperaturen! Nicht nur die Natur erwacht, auch wir Menschen spüren einen verstärkten Bewegungsdrang. Und so heißt es jetzt für Hobbyläufer, die eine Winterpause eingelegt haben, die Laufkleidung aus dem Schrank zu holen und das regelmäßige Training wiederaufzunehmen. Profi-Läufer Dieter Baumann,...

  • Nürnberg
  • 23.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.