Alles zum Thema Kfz

Beiträge zum Thema Kfz

Ratgeber
Starthilfe fürs Auto: So geht's.

Der Winter kommt: So geht die Starthilfe fürs Auto

SERVICE (ga/fi) - In der kalten Jahreszeit sind Autobatterien besonders gefordert. Licht, Standheizung und Klimaanlage sind häufig eingeschaltet und die tiefen Temperaturen tun ein Übriges, um die Autobatterie in die Knie zu zwingen. Startprobleme sind häufig die Folge. Für schnelle Abhilfe sorgen in diesen Fällen Starthilfekabel und die Stromspende durch ein anderes Fahrzeug.  Nicht jedes Starthilfekabel eignet sich für jedes Auto Grundsätzlich besteht jedes Starthilfe-Set aus zwei Kabeln....

  • Nürnberg
  • 23.11.17
Lokales
Rundum glückliche Gesichter: Familie Rolph aus Rothaurach ist mit den Auszubildenden zufrieden.

15 Azubis haben die Kfz-Zulassungsstelle in Roth zwei Wochen lang geleitet

ROTH (pm/vs) - Für 15 Auszubildende im ersten und zweiten Ausbildungsjahr sind die Pfingstferien in diesem Jahr anders velaufen: Statt Erholungsurlaub standen für die Jugendlichen Erst-, Wieder- und Neuzulassungen, Umschreibungen sowie die Ausgabe von Ausfuhrkennzeichen in der Kfz-Zulassungsstelle im Landratsamt auf dem Programm. „Schade, dass es schon wieder vorbei ist“ so die beiden Azubis Isabella Fraissinet und Svenja Burkhardt. Besonders der Brückentag nach Fronleichnam hatte es in sich:...

  • Landkreis Roth
  • 29.06.17
MarktplatzAnzeige
“Das Auto mal stehenlassen” von onnola, CC BY 2.0

Auto-Wertverlust im Winter: Darauf sollten Sie achten

Erfahren Sie hier, wie Ihr Auto besonders in den Winter-Monaten an Wert verliert und worauf Sie als Halter achten sollten. Die Bäume sind kahl, die Temperaturen nähern sich dem Gefrierpunkt und der Duft von Glühwein bahnt sich seinen Weg über die Weihnachtsmärkte. Mit anderen Worten: Der Winter steht vor der Tür.Das bedeutet nicht nur, dass die Menschen ihren warmen Mantel, Handschuhe und Schal aus dem Kleiderschrank holen, sondern auch dass der PKW fit für den Winter sein muss. Aufgrund der...

  • Nürnberg
  • 03.03.17
MarktplatzAnzeige
Inhaber Helmut Zolleis (l.), Serviceleiter Lars Teich (2.v.l.), Werkstattmeister Dominik Zolleis (2.v.r.) und Ausbildungsbeauftragte Julia Wunder (r.) begrüßen die neuen Azubis (v.l.) Kende Gyüre, Maja Zimmer, Fabian Hollfelder, Adel Khousheh, Marcel Vielgut, Philipp Kraus, Benjamin Reutzel sowie Constantin Rückert.

Autohaus Zolleis begrüßt die neuen Azubis

FORCHHEIM (pm/vs) - Auch im Autohandel hat jetzt wieder das neue Ausbildungsjahr begonnen. Helmut Zolleis, Inhaber des gleichnamigen Autohauses in Forchheim, freut sich, dass er in diesem Jahr acht Auszubildenden den Start in die Berufswelt ermöglich kann. Im Vergleich zum letzten Jahr sind es sogar drei junge Leute mehr, die beim Autohaus Zolleis und dem dazugehörigen Karosserie- und Lackzentrum Forchheim jetzt im September ihre Ausbildung als KFZ-Mechatroniker, Fahrzeuglackierer,...

  • Forchheim
  • 06.09.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Ab sofort mit Vollgas dabei: Uwe Feser, Wilhelm Graf, Till Heinrich sowie alle Geschäftsführer der Feser-Graf Gruppe begrüßten die 110 neuen Azubis.

Rekord: 110 neue Auszubildende bei der Feser-Graf Gruppe

NÜRNBERG (FGG/vs) - Wieder einmal beweist die Feser-Graf Gruppe, was wirtschaftlich in ihr steckt: Von insgesamt 8000 besetzten Ausbildungsstellen in der Metropolregion Nürnberg vergibt allein die Feser-Graf Gruppe 110 Lehrstellen. Besonders erfreulich: Damit toppt die Autohausgruppe sogar Ihren eigenen Azubirekord aus dem Jahr 2015 (105). 48 von Ihnen starten im kaufmännischen Bereich, 62 im technischen Bereich. Die Unternehmensgruppe bildet jedes Jahr insgesamt sieben verschiedene Berufe...

  • Nürnberg
  • 06.09.16
Anzeige
Ratgeber
Im Auto muss das Gepäck stets richtig verstaut werden. Foto: Auto-Medienportal.Net/GTÜ

Gepäck stets richtig verstauen

(ampnet) - Kein vernünftiger Mensch würde eine Fahrt in den Urlaub antreten, ohne sich zu vergewissern, dass alle Mitreisenden ordnungsgemäß angeschnallt sind. Ob allerdings auch das Gepäck ausreichend gesichert ist, darum machen sich immer noch zu viele zu wenig Gedanken. Dabei kann gerade schlecht verstaute Ladung in bestimmten Situationen gefährlich werden. Wie gefährlich nicht hinreichend gesicherte Ladung für die Insassen eines Fahrzeugs werden kann, wird deutlich, wenn man sich vor Augen...

  • Nürnberg
  • 01.07.15
MarktplatzAnzeige
Eine besondere Auszeichnung für die Audi Serviceleiter der Feser-Graf-Gruppe (v.l.n.r.): Harald Krugmann (Audi Zentrum Fürth), Manfred Lämmermann (Audi Schwabach), Michael Hudasch (Audi Roth), Jens Knobloch- Reuther (Audi Erlangen), Stefan Bachmann (Audi Zentrum Marienberg) und Werner Bach (Audi Zentrum Nürnberg-Feser). Foto: Feser-Graf-Gruppe

Feser-Graf-Gruppe: Audi Top Service Partner 2015

REGION (FGG) - Die AUDI AG hat sechs Audi Betriebe der Feser-Graf-Gruppe mit der Auszeichnung „Audi Top Service Partner 2015“ geehrt. Damit honoriert die Marke mit den vier Ringen seit 2006 einmal jährlich herausragende Leistungen im Servicebereich; der Titel wird auf Grund von Bestwerten bei Kundenzufriedenheit und Servicequalität verliehen. Die Feser-Graf-Gruppe hat bei der Bewertung durch die AUDI AG überdurchschnittliche Ergebnisse erreicht und ist mit ihren sechs Häusern bundesweit unter...

  • Nürnberg
  • 18.06.15
MarktplatzAnzeige
Der Skoda Superb ist ein eleganter Allrounder auf vier Rädern. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda Superb mit breiter Brust

(ampnet) - Der neue Skoda Superb ist ein besonderes Auto – mehr als nur eine neue Generation des größten Skoda, dessen Name in der Marken-Geschichte erstmals 1935 auftaucht. Für Skoda-Chef Winfried Vahland stellt der neue Superb den Beginn einer neuen Ära dar. Es war schon lange Stil im Hause Skoda, die Modelle immer mit mehr als klassenüblichem Raum zu günstigen Preisen anzubieten und jetzt auch unter dem Slogan „simply clever“ nette und nützliche Details hinzuzufügen wie den – nach Art des...

  • Nürnberg
  • 03.06.15
MarktplatzAnzeige
Der Lamborghini Urus. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lamborghini

Beschlossen: Lamborghini baut einen SUV

(ampnet) - Lamborghini hat den Bau eines SUV beschlossen; der Luxus-Geländewagen soll 2018 auf den Markt kommen. Eine Studie des Modells wurde bereits 2012 als Lamborghini Urus auf der „Auto China“ in Beijing präsentiert. In den 1980er- und 1990er-Jahren hatte der italienische Sportwagenhersteller mit dem LM 002 bereits schon einmal einen Geländewagen im Angebot; die Produktion des neuen SUV am Lamborghini Stammsitz in Sant‘Agata Bolognese bringt eine Ausweitung des Werkes mit sich. So wird...

  • Nürnberg
  • 02.06.15
Ratgeber

Marderbiss unerheblich

(ampnet) - Gerät ein Auto von selbst in Brand, haftet die Versicherung des Fahrzeughalters für dabei entstandene Schäden. Eine unklare Ursache und ein theoretisch möglicher Marderbiss befreien die Versicherung nicht davon, den Schaden zu bezahlen. Das hat das Oberlandesgericht Karlsruhe in einem Urteil entschieden (Az. 9 W 3/15).

  • Nürnberg
  • 27.05.15
MarktplatzAnzeige
Beim neuen Jaguar XE S kommen Freunde von sportlicher und dennoch luxuriöser Optik voll auf ihre Kosten. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Jaguar XE S: Katze gegen deutsche Platzhirsche

(ampnet) - Ihren Mut haben die Briten schon in der Vergangenheit bewiesen. Aber nun wollen sie es richtig wissen und begeben sich in den direkten Wettbewerb zu drei deutschen Premium-Limousinen mit Sport-Ambitionen: Der Jaguar XE hat ganz klar den 3er BMW, den 4er Audi und die C-Klasse von Mercedes Benz im Visier. Schon die Karosserieform lässt keinen Zweifel an den Ambitionen des ersten kompakten Jaguars der neuen Zeitrechnung. Chefdesigner Ian Callum und sein Team haben eine Menge vom...

  • Nürnberg
  • 27.05.15
Ratgeber
Volkswagen Golf GTD mit LED-Rückleuchten. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

LED-Heckleuchten nerven oft

(ampnet) - LED-Heckleuchten des Vordermannes blenden viele Autofahrer offenbar stärker als erwartet. Das jedenfalls gab jeder zweite der rund 1.300 Teilnehmer einer Umfrage von www.motor-talk.de, Europas größter Auto- und Motorrad-Community, an. Besonders stark blenden demnach neue Audi-Modelle sowie die aktuelle Mercedes E-Klasse. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sieht dennoch keinen Handlungsbedarf, weil die zulässigen Lichtstärken der ECE-Regelung R 7 entsprechen...

  • Nürnberg
  • 12.05.15
MarktplatzAnzeige
Der Jeep Renegade. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jeep

Jeep ist wachstumsstärkste Auto-Marke

(ampnet) - Jeep ist die am stärksten wachsende Marke in Deutschland. In den ersten vier Monaten des Jahres kam das zu Fiat gehörende Unternehmen auf 4.569 Neuzulassungen – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 87,7 Prozent. Der Gesamtmarkt wuchs im Zeitraum Januar bis April um 6,4 Prozent, das Segment der Geländewagen um 6,5 Prozent. Der April übertraf mit 1.189 Neuzulassungen das Ergebnis des Vorjahresmonats um 79,3 Prozent. Haupt-Wachstumstreiber war wieder der erst im...

  • Nürnberg
  • 12.05.15
MarktplatzAnzeige
Der Opel Corsa OPC ist ein kleiner Sportler, dessen Platzangebot sich von dem der anderen Corsa-Modelle nicht unterscheidet. Foto: Auto-Medienportal.Net

Opel Corsa OPC: „Kraftpäckchen“ setzt sportliche Akzente

(ampnet) - Opel hat jetzt mit dem Corsa OPC die Speerspitze seiner Modellreihe vorgestellt. Er kombiniert die Attribute eines Kleinwagens mit den Vorzügen eines Sportlers. Für den aktuellen Corsa (alle Varianten) sind bisher bereits 200.000 Bestellungen eingegangen – da werden jetzt noch einige für den OPC dazukommen. Die Preise beginnen in Deutschland bei 24.395 Euro, der Marktstart für den ausschließlich in Eisenach gebauten Corsa OPC ist Mai. Das Gesicht des Corsa OPC wird von großen...

  • Nürnberg
  • 28.04.15
MarktplatzAnzeige
Der Fiat Doblò empfiehlt sich gleichermaßen als Familienauto und Nutzfahrzeug. Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Fiat Doblò: Variabilität für Familie und Freizeit

(ampnet) - Mit einem „breiten Lächeln im neuen Gesicht“ tritt jetzt nach 15 Jahren und 1,4 Millionen verkauften Exemplaren die nunmehr vierte Generation des Fiat Doblò an. Der Fiat Doblò 1.4 16V mit kurzem Radstand trägt in der besten Ausstattungsstufe die Bezeichnung „Lounge“ und kostet mit einem Grundpreis von 20.050 Euro 2.450 Euro mehr als die Basisversion „Pop“ sowie 3.900 Euro weniger als die Lounge-Version mit langem Radstand. Ein „Lounge“-Doblò kommt auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und...

  • Nürnberg
  • 08.04.15
MarktplatzAnzeige
Wie könnte es anders ein: Auch beim Porsche 911 Targa 4 GTS ist Sportlichkeit Trumpf. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche 911 Targa 4 GTS überzeugt auch „nur“ auf der Straße

(ampnet) - Die Abkürzung GTS steht bei Porsche für „Gran Turismo Sport“ und damit für Leute, die auf der Rennstrecke und auf der Straße gleichzeitig einen guten Eindruck hinterlassen. GTS-Derivate gibt es vom Boxter, vom Cayman, vom 911 Carrera, vom Panamera und vom Cayenne, also von allen Baureihen außer Macan. Neu in der Familie ist der Porsche 911 Targa 4 GTS. Mit 316 kW / 430 PS bietet der GTS bei leicht erhöhtem Drehzahlniveau 30 PS mehr als das S-Modell. Beim Standardsprint von Null auf...

  • Nürnberg
  • 08.04.15
MarktplatzAnzeige
Edel, kräftig, elegant: Der Mercedes-Benz CLA 200 CDI Shooting Brake. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz CLA Shooting Brake: elegantes Kraftpaket mit starkem Charakter

(ampnet) - Spätestens jetzt ist klar, warum die A-Klasse A-Klasse heißt – weil sich um den Buchstaben „A“ mittlerweile eine ganze Klasse von Modellen gruppiert. Ganz aktuell kommt der Shooting Brake als gestreckte Erscheinung des viertürigen Coupés CLA dazu. Funktion ist nicht immer alles beim Autodesign – manchmal darf es auch nur gut aussehen. Diesem Prinzip folgen die CLS und erst recht die verlängerten Shooting Brake-Versionen mit dem schönen Rücken. Darunter steckt zwar auch ein großer...

  • Nürnberg
  • 24.03.15
Ratgeber
Symbolbild: © B. Wylezich - Fotolia

Ölstand regelmäßig kontrollieren

(ampnet) - Damit der Motor eines Fahrzeugs stets ausreichend Öl hat, sollte der Fahrer immer die Hinweise des Fahrzeugherstellers beachten. Der ADAC rät, den Ölstand in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Dies gilt in erster Linie bei häufigen Kaltstarts im Stadt- und Kurzstreckenverkehr sowie bei einer Fahrleistung von über 1.000 Kilometern im Monat. Im Kurzstreckenbetrieb wird das Öl nicht ausreichend warm und es kann zu einer schädlichen Ölverdünnung kommen. Zu wenig, zu viel aber auch...

  • Erlangen
  • 12.03.15