Alles zum Thema Rückengesundheit

Beiträge zum Thema Rückengesundheit

MarktplatzAnzeige

Tag der Rückengesundheit am 15. März
Rückenfit am Arbeitsplatz

Zu häufiges Sitzen, ungünstiges Heben und Tragen, Leistungsdruck: Drei von vier Menschen in Deutschland klagen zumindest einmal im Leben über Probleme im Rückenbereich. Meistens be-steht bei Rückenschmerzen kein Grund zur Sorge: In rund 90 Prozent der Fälle haben sie keine schwerwiegenden Ursachen wie die aktuelle Nationale Versorgungsleitlinie Kreuzschmerz der medizini-schen Fachgesellschaften besagt. Dies gilt auch, wenn Rückenschmerzen häufig wiederkommen oder lange andauern. „Sie treten...

  • Nürnberger Land
  • 11.03.19
Ratgeber
Dr. Norbert Sperke befreit auch Kassenpatienten von ihren Rückenschmerzen.

Mit Hitze und Rotation gegen Rückenschmerzen

Neue Methode zur Behandlung von Rückenleiden  FORCHHEIM (fs/rr) – Rückenschmerzen können lange quälen. Mit einer neuen Behandlungsmethode will man am Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz Abhilfe schaffen. „Menschen, die viel am Schreibtisch sitzen oder anderweitig ein Missverhältnis von Belastung und Belastbarkeit der Wirbelsäule verursachen, werden im Laufe ihres Lebens mit großer Wahrscheinlichkeit an chronischen Rückenschmerzen leiden“, erklärt Dr. Norbert Sperke, der Leiter der...

  • Landkreis Forchheim
  • 30.01.19
MarktplatzAnzeige
Wassersport: Schwimmen ist gesund und macht in jedem Alter Spaß. © AOK-Mediendienst

AOK informiert: Nasses Vergnügen: Durchs Wasser gleiten und fit werden

Bei sommerlichen Temperaturen zieht es viele Menschen ins Freibad oder an den Badesee. „Schwimmen macht nicht nur Spaß, sondern zählt auch zu den gesündesten Sportarten“, sagt Stefan Schumann, Bewegungsfachkraft bei der AOK in Lauf. Bewegung im Wasser bringt Herz und Kreislauf in Schwung, stärkt die Venen und regt die Durchblutung an. Die Auftriebskraft des Wassers sorgt dafür, dass Gelenke, Bänder und Wirbelsäule entlastet werden. „Dadurch eignet sich Schwimmen auch für übergewichtige...

  • Nürnberger Land
  • 17.07.18
MarktplatzAnzeige
Um Rückenschmerzen vorzubeugen, sollten Büroangestellte häufiger auch im Stehen arbeiten.

Rückenfit in Job und Freizeit

Tipps zum Tag der Rückengesundheit Rückenschmerz zählt zu den häufigsten Volksleiden in Deutschland. Eine Umfrage zeigt: Acht von zehn Befragte hatten im Laufe eines Jahres mindestens einmal Rückenschmerzen, jeder Zehnte litt sogar täglich darunter. Schuld daran sind meist einseitige körperliche Belastungen und Stress. Vorbeugen ist deshalb wichtig, ob im Job oder in der Freizeit. Wie das aussehen kann, das weiß Stefan Schumann, Bewegungsfachkraft von der AOK in Mittelfranken. Wie kommt es...

  • Nürnberg
  • 09.03.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Langes Sitzen im Büro führt häufig zu Rückenschmerzen.

Rückenschmerzen vorbeugen: Gesundheitstipps für's Büro und Daheim

SERVICE (ta/fi) - Stundenlanges Sitzen, einseitige Körperbelastung und schlechte Haltung sind die Begleiterscheinungen eines langen Tages im Büro oder am Computer. Diese fordern irgendwann ihren Tribut von unserem Körper. Rückenschmerzen, Verspannungen und Kopfweh sind häufig Folgen einer andauernden Vernachlässigung unserer Gesundheit. Dabei ist es so einfach, solchen Beschwerden vorzubeugen. Unser Körper dankt es uns bereits, wenn wir ihm täglich nur wenige Minuten Aufmerksamkeit widmen, um...

  • Nürnberg
  • 27.11.17
Anzeige
Ratgeber

Was tun bei einem Bandscheibenvorfall?

SERVICE (ba/fi) - Ein Bandscheibenvorfall entsteht durch Verschleiß der Wirbelsäule. Wenn der Rücken plötzlich schmerzt und Sensibilitätsstörungen hinzukommen, könnte es sich um einen Bandscheibenvorfall handeln. Es gibt aber auch Fälle, in denen der Bandscheibenvorfall überhaupt keine oder nur wenige Beschwerden verursacht. Das hängt ganz davon ab, wo genau der Bandscheibenvorfall auftritt und wie weit fortgeschritten die Erkrankung bereits ist. Drückt der Gallertkern sowohl auf die Nerven...

  • Nürnberg
  • 11.08.17
MarktplatzAnzeige
Rückenschmerzen zweithäufigster Grund für Krankschreibung.

Rückenschmerzen zweithäufigster Grund für Krankschreibung

AOK-Kampagne „zurechtRücken“ startet Rückenschmerzen sind weit verbreitet. Bei Krankschreibungen liegt diese Diagnose weit vorne. So sind Rückenschmerzen der zweithäufigste Grund für Arbeitsunfähigkeit, gleich nach der klassischen Erkältung. Ein gesunder Rücken ist wesentliche Voraussetzung für die langfristige Leistungsfähigkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Und das wiederum ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen. Auf 13,2 Milliarden Euro belaufen sich die Kosten für...

  • Mittelfranken
  • 13.03.17
MarktplatzAnzeige
Miriam Summ (M.) mit zwei Kunden, die gleich am Eröffnungstag von dem Konzept überzeugt worden sind.

Nur 20 Minuten in der Woche für einen starken Rücken

NÜRNBERG - Nach zwei Monaten Renovierungszeit eröffnete die Sportwissenschaftlerin Miriam Summ Ende April ihr Studio in Nürnberg am Leipziger Platz. EMS steht kurz für Elektro-Muskel-Stimulation und basiert auf einem körpereigenen Prinzip: Jede Bewegung, die ein Mensch macht, wird durch einen bioelektrischen Impuls vom Gehirn ausgelöst. Bei der EMS-Lounge® Methode wird dieser Impuls über eine Funktionsweste, die mit Elektroden bestückt ist, direkt auf die Hauptmuskelgruppen abgegeben. Während...

  • Nürnberg
  • 27.04.16
MarktplatzAnzeige
Stundenlanges Sitzen am Schreibtisch kann zu muskulären Verspannungen führen, der Rücken schmerzt – gezielte Dehnungsübungen können helfen.

Tag der Rückengesundheit am 15. März

Bewegung verbessert die Rückengesundheit Rückenschmerzen kennt fast jeder. Schätzungen zufolge haben rund zwei Drittel der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens mindestens einmal Rückenbeschwerden. Aber nur ungefähr zwei Prozent aller Rückenschmerzen haben eine schwerwiegende Ursache. „Bei Rückenschmerzen gilt: Bewegung hilft in der Regel, aber bei akuten Schmerzen kann es sinnvoll sein, sich für ein bis zwei Tage zu schonen und eine ärztliche Meinung einzuholen“, so Josefin Denecke,...

  • Nürnberg
  • 09.03.16
MarktplatzAnzeige
Stundenlanges Sitzen am Schreibtisch kann zu muskulären Verspannungen führen, der Rücken schmerzt – gezielte Dehnungsübungen können helfen.

Tag der Rückengesundheit am 15. März:

Bewegung stärkt Rückengesundheit Rückenschmerzen kennt fast jeder. Schätzungen zufolge haben rund zwei Drittel der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens Rückenbeschwerden. Aber nur ungefähr zwei Prozent aller Rückenschmerzen haben eine schwerwiegende Ursache. „Bei Rückenschmerzen gilt: Bewegung hilft in der Regel, aber bei akuten Schmerzen kann es sinnvoll sein, sich für ein bis zwei Tage zu schonen“, so Stefan Schumann, Bewegungsfachkraft bei der AOK in Mittelfranken. Grund für Rückenschmerzen...

  • Nürnberger Land
  • 04.03.16
MarktplatzAnzeige

Klinik am Steigerwald informiert über Rückenschmerzen

GEROLZHOFEN - Was haben Rückenschmerzen mit wiederkehrenden Erkältungen, Essgewohnheiten oder dem weiblichen Zyklus gemeinsam? Warum ist jeder Rückenschmerz anders? Auf diese und weitere Fragen geben Ärzte der Klinik am Steigerwald am 22.November Auskunft. Seit 19 Jahren werden dort Patienten mit chronischen Rückenschmerzen erfolgreich mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) behandelt. Fast ein Fünftel der Bevölkerung leidet an chronischen Rückenschmerzen. In seinem Vortrag wird...

  • Unterfranken
  • 28.10.15
Ratgeber
Symbolbild: © K.-U. Häßler - Fotolia

Rückenschmerz adé – eigenes Grün entspannt genießen

MÜNCHEN (pm) - Mit einem eigenen Garten schaffen sich viele ihr kleines Erholungsgebiet direkt vor der Haustür. Doch Rasen, Sträucher und Blumenbeete benötigen regelmäßige Pflege und erfordern oft körperliche Anstrengung. Auch wenn Arbeit an der frischen Luft einen guten Ausgleich zum häufig bewegungsarmen Alltag schafft, leiden besonders untrainierte Rückenmuskeln unter fehlerhafter Körperhaltung und dem Tragen schwerer Lasten. „Dabei lassen sich Bewegungsabläufe einfach rückenfreundlich...

  • Nürnberg
  • 22.04.15
MarktplatzAnzeige
Auch im Büro lassen sich mit vielen kleinen Übungen Verspannungen vermeiden.

Fit im Büro: Tipps für einen gesunden Rücken

Viele Menschen verbringen ihren Job den ganzen Tag sitzend, zum Beispiel am Computer oder hinter dem Steuer. Je konzentrierter man bei der Arbeit ist, desto weniger denkt man dabei an seinen Rücken. Stundenlanges monotones Sitzen verspannt die Muskeln von Nacken und Rücken. Schmerzen und mögliche dauerhafte Fehlhaltungen sind oft die Folge. „Jeder dritte Bundesbürger klagt wenigstens einmal im Jahr über Rückenschmerzen“, so Stefan Schumann, Bewegungsfachkraft bei der AOK in Nürnberg. Die...

  • Nürnberg
  • 11.03.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Bewahren Sie Haltung – möglichst jeden Tag

Rückenbeschwerden sind unangenehm und haben viele Nebenwirkungen Zu wenig oder falsche Bewegung(en) sowie falsches oder zu langes Sitzen, Liegen und Stehen können gemeinhin zu etwas führen, worauf jeder von uns liebend gern verzichten kann – nämlich zu u.U. massiven Rückenbeschwerden. Leider hängen dann oft nur allzu schnell Folge- bzw. Begleitbeschwerden mit dran, wie beispielsweise schlechter Schlaf, was wiederum zwangsläufig zu Müdigkeit und daraus resultierener Antriebslosigkeit führt....

  • Nürnberg
  • 23.01.14