Schießerei

Beiträge zum Thema Schießerei

Lokales
Symbolfoto: © AdobeStock/Heiko Küverling

++ Aus dem Polizei-Report ++
Schüsse im Parkhaus!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Erlanger Polizei wurde auf Grund von gemeldeten Schüssen in einem Parkhaus in der Carl-Thiersch-Straße alarmiert; ein Zeuge beobachtete drei Männer, die auf dem obersten Parkdeck in die Luft schossen. Hierbei fielen zehn bis zwölf Schüsse, im Anschluss entfernte sich die Gruppe. Wie weiter berichtet wurde, konnten im Verlauf der Fahndung drei heranwachsende Männer festgestellt werden. Bei einer Kontrolle kamen eine Schreckschusspistole sowie Knallpatronen zum Vorschein;...

  • Erlangen
  • 30.12.21
Lokales

Zeugenaufruf: Wer hat den Audifahrer gesehen?
Schüsse auf der A70 Richtung Bamberg!

REGION  (ots/nf) - Am vergangenen Donnerstagnachmittag (gegen 16.50 Uhr) befuhr der Fahrer eines Opel Vectra die A70 von Schweinfurt kommend in Richtung Bamberg, als ihm etwa auf Höhe der Anschlussstelle Haßfurt auf der Überholspur eine schwarze Audi Limousine vom Typ A4 oder A6 auffiel, bei der der Unterbodenschutz auf der Straße schliff und bei dem die Abdeckung des rechten vorderen Radkastens den Reifen berührte. Der Opelfahrer wollte den Audifahrer auf den Fahrzeugdefekt aufmerksam machen...

  • Nürnberg
  • 25.09.20
Lokales

U-Bahnhof Röthenbach
20-Jähriger schoss mit Schreckschusswaffe

NÜRNBERG (ots/nf) - Am Donnerstagabend (23. Juli 2020) schoss ein 20-jähriger Mann in Nürnberg Röthenbach mit einer Schreckschusswaffe und löste damit einen größeren Polizeieinsatz aus. Der Mann wurde festgenommen. Gegen 20.20 Uhr gingen mehrere Notrufe in der Polizeieinsatzzentrale ein, dass ein Mann im Bereich des U-Bahnhofs Röthenbach mit einer Waffe geschossen habe. Mehrere Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-West fuhren daraufhin die Örtlichkeit an und konnten vor Ort einen 20-jährigen...

  • Nürnberg
  • 24.07.20
Lokales
Für die Sicherheit der Bevölkerung riskieren Polizeibeamte jeden Tag ihr Leben.

40-Jähriger verletzt vier Polizisten mit seiner Schusswaffe

GEORGENSGMÜND (ots/vs) - Bei einer Durchsuchungsaktion des Landratsamtes Roth heute bei einem 49-jährigen "Reichsbürger" in Georgensgmünd sollten dessen legale Waffen wegen Unzuverlässigkeit sichergestellt werden. Zur Unterstützung waren Spezialeinheiten der Bayerischen Polizei vor Ort. Der 49-Jährige eröffnete sofort das Feuer auf die Beamten. Dabei wurden vier Polizisten zum Teil schwer verletzt. Der Täter konnte leicht verletzt festgenommen werden. Bei den so genannten "Reichsbürgern"...

  • Landkreis Roth
  • 19.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.