Streit

Beiträge zum Thema Streit

Lokales
Gewalt eskaliert bei Streit unter Minderjährigen.

Ermittlungen wegen versuchtem Totschlag
15-Jähriger soll auf anderen Jugendlichen eingestochen haben

FÜRTH (dpa/lby) - Ein 15-Jähriger soll einen 17-Jährigen bei einem Streit in Fürth mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die insgesamt vier Jugendlichen trafen sich am Freitagabend in einer Wohnung. Warum es zu dem Streit kam, ist bislang unklar. Die Stichverletzungen des 17-Jährigen wurden den Angaben zufolge in einem Krankenhaus operiert. Der Tatverdächtige...

  • Fürth
  • 11.10.21
Lokales
Landgericht Nürnberg-Fürth.

40-Jähriger vor Gericht
Mann nach Streit totgeprügelt

NÜRNBERG (dpa/lby) - Ein 40-Jähriger, der einen Mann zu Tode geprügelt haben soll, muss sich von heute an am Landgericht Nürnberg-Fürth wegen Totschlags verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, in der Nacht auf den 6. Januar dieses Jahres in Nürnberg auf einen 50 Jahre alten Mann nach einem zunächst mündlich ausgetragenen Streit eingeschlagen zu haben. Als Tatwerkzeug soll er vermutlich eine Wasserwaage benutzt haben. Das Opfer erlitt unter anderem Risswunden, Quetschungen und...

  • Nürnberg
  • 07.10.21
Panorama
Gesundheitsminister Jens Spahn schlug kürzlich vor, die Corona-Regeln für Ungeimpfte zu verschärfen.

Welche Partei ist für die Ungleichbehandlung von Ungeimpften?
Streit um Grundrechte: Widerstand gegen den Spahn-Plan!

BERLIN (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn stößt nicht nur bei FDP und Linken auf Widerspruch mit seinem Vorschlag, die Corona-Regeln für Ungeimpfte zu verschärfen - sondern auch beim Koalitionspartner SPD. Spahns Position sei nicht die der Bundesregierung, sagte die sozialdemokratische Bundesjustizministerin Christine Lambrecht der «Augsburger Allgemeinen». «Es liegen keine Pläne dieser Art auf dem Tisch.» Mehrere SPD-Landesregierungschefs wiesen den Vorschlag des CDU-Bundesministers...

  • Nürnberg
  • 05.08.21
Panorama
Thomas Kreuzer, Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag, sprichtim Landtag von Bayern.

Jagd auf Ungeimpfte?
CSU-Politiker stellt Aiwanger in Frage

MÜNCHEN (dpa/lby) - Der Streit in der bayerischen Regierungskoalition zwischen Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger und Spitzenpolitikern des Koalitionspartners CSU nimmt an Schärfe zu. Der CSU-Fraktionschef im bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, hat Wirtschaftsminister Aiwanger am Montag nahegelegt, seine Rolle als stellvertretender Ministerpräsident zu überdenken. Aiwanger verfolge mit seinen kritischen Äußerungen über Corona-Impfungen ein «billiges Kalkül» im Bundestagswahlkampf, sagte Kreuzer...

  • Nürnberg
  • 03.08.21
Panorama
«Unnötiger Druck muss vermieden werden»: Virologe Thomas Mertens, Vorsitzender der Ständigen Impfkommission, wehrt sich gegen die Forderung aus der Politik, die bisher ausstehende Impf-Empfehlung für Kinder und Jugendliche zu überprüfen.
2 Bilder

Streit um Impf-Empfehlung
UPDATE: Stiko wehrt sich gegen Einmischung bei Kinder-Impfungen

UPDATE: BERLIN (dpa) - In der Debatte um Corona-Impfungen für Kinder wehrt sich die Ständige Impfkommission (Stiko) gegen Einmischung von außen. «Die Stiko ist im Gesetz bewusst als unabhängige Kommission angelegt. Die laute Einmischung der Politik ist kontraproduktiv und nützt niemandem», schrieb Stiko-Chef Thomas Mertens der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage. Zuvor hatte SPD-Chefin Saskia Esken die Ständige Impfkommission aufgefordert, ihre Haltung zur Impfung von Jugendlichen zu...

  • Nürnberg
  • 05.07.21
Lokales
Nach ausgedehnter Fahndung konnte der Tatverdächtige verhaftet werden.

Täter verletzte das Opfer mit einem Messer
Mordversuch in Fürth - Verdächtiger verhaftet

FÜRTH (dpa/lby) - Auf offener Straße soll ein 38 Jahre alter Mann in Fürth versucht haben, einen 45-Jährigen zu töten. Nach mehrstündiger Fahndung habe man den Tatverdächtigen an seiner Wohnadresse festgenommen, teilte die Polizei mit. Der 45 Jahre alte Angegriffene schwebte nach der Attacke in Lebensgefahr, mittlerweile hat sich sein Zustand jedoch gebessert. Der 38-jährige mutmaßliche Täter wird verdächtigt, nach einem Streit in einem Geschäft in der Fürther Südstadt am Montagvormittag den...

  • Fürth
  • 16.06.21
Panorama
Wer ist der Boss? Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat Finanzminister Olaf Scholz heftig angeraunzt.

Krach bei den Corona-Beratungen
,,Schlumpfig": Heftiger Streit zwischen Söder und Scholz

BERLIN (dpa) - Kurz vor dem Ende der Beratungen von Bund und Ländern zur weitere Corona-Strategie sind Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder heftig aneinandergeraten. Auslöser war dem Vernehmen nach die Finanzierung eines Härtefallfonds zu gleichen Teilen von Bund und Ländern. Kurz nach Ende der Konferenz betonte der CSU-Chef auf Nachfrage aber bereits wieder: «Ich will nicht sagen wir sind ein Herz und eine Seele, aber jetzt ist alles wieder gut.»...

  • Nürnberg
  • 04.03.21
Lokales

Aus dem 13. Stock in den Tod gesprungen
Tragisches Ende eines Beziehungsstreites in Eichwasen

SCHWABACH (ots/nf) - Am Montagmorgen (10. August) ereignete sich ein folgenschwerer Beziehungsstreit im Schwabacher Stadtteil Eichwasen. Eine 39-jährige Frau wurde schwer verletzt, ihr 60-jähriger Lebensgefährte nahm sich selbst das Leben. Gegen 9 Uhr teilten Anwohner der Wilhelm-Albrecht-Straße der Einsatzzentrale mit, dass eine Person von einem der dort befindlichen Anwesen gesprungen sei. Die alarmierten Einsatzkräfte fanden vor Ort den toten Mann auf. Gleichzeitig entdeckten die Beamten...

  • Nürnberg
  • 11.08.20
Panorama

Verdächtiger in Untersuchungshaft
Vater geht in Bamberg mit Küchenbeil auf Familie los

BAMBERG (dpa/lby) - Bei einem Streit hat ein Mann seine Familie in Bamberg mit einem Küchenbeil bedroht. Ernsthaft verletzt wurde niemand. Polizisten nahmen den 58-Jährigen fest; nun wird wegen versuchten Totschlags gegen ihn ermittelt. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Donnerstag sitzt der Verdächtige mittlerweile in Untersuchungshaft. Worum es bei dem Streit zwischen dem Stiefvater der Familie, seiner Frau und den Kindern am Dienstagabend ging, war zunächst unbekannt.

  • Nürnberg
  • 16.07.20
Lokales
Stolz präsentieren die neuen Coolrider ihre Urkunden.
Foto: LRA ERH

Zivilcourage im Bus
Dreizehn neue Coolrider geehrt

SPARDORF (pm/mue) - Insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler des Emil-von-Behring-Gymnasiums dürfen sich jetzt offiziell „Coolrider“ nennen. Sie haben die rund 20-stündige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und wurden nun im Beisein ihrer Trainer und Trainerinnen, ihres Lehrers Tobias Frey und Polizeioberkommissar Christoph Reh (Polizeiinspektion Erlangen-Land) von Landrat Alexander Tritthart sowie Andrea Leißner von der Nürnberger ÖPNV-Akademie für ihre Zivilcourage geehrt. Coolrider sorgen für...

  • Erlangen
  • 23.07.19
Ratgeber
2 Bilder

Fachnachmittag der KoKi – Netzwerk frühe Kindheit
„Tatort Familie – Kinder im Spannungsfeld häuslicher Gewalt“

FORCHHEIM (pm/rr) – Was bedeutet es für Kinder, wenn sich die Eltern ständig streiten und der Streit in Gewalt ausartet? Eine Frage, die sich nicht nur Eltern sondern auch Fachkräfte regelmäßig stellen. Zu diesem Fachnachmittag hat Landrat Dr. Hermann Ulm ins Landratsamt eingeladen. Der Landrat erinnerte daran, dass Gewalt in allen sozialen Schichten unabhängig von Einkommen, Beruf oder Religion vorkommt. Dagmar May, die Leiterin des Amtes für Jugend, Familie und Senioren, betonte in ihrer...

  • Landkreis Forchheim
  • 20.03.19
Lokales

Streit um Ausbau des Frankenschnellweges: Kein schnelles Ende in Sicht

Neuerliches Gespräch um Frankenschnellweg-Ausbau NÜRNBERG (pm/nf) - Bei der Suche nach einer Einigung im Streit um den kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs zwischen Stadt und Bund Naturschutz (BN) ist kein schnelles Ende in Sicht. Ein neuerliches Sondierungsgespräch zwischen Bürgermeister Christian Vogel und BN- Landesgeschäftsführer Peter Rottner im Nürnberger Rathaus am Montag, 11. Juli 2016, ist nach dreieinhalb Stunden ohne konkretes Ergebnis zu Ende gegangen. Die beiden Parteien...

  • Nürnberg
  • 12.07.16
Lokales

Im Streit zugeschlagen und getreten

NÜRNBERG (ots) - Am frühen Mittwochmorgen (30.09.2015) kam es im Stadtteil Steinbühl zu einer Schlägerei zwischen zwei alkoholisierten Männern (25 und 29). Die Polizei nahm noch in Tatortnähe den mutmaßlichen Schläger (29) vorläufig fest. Zwischen den beiden Kontrahenten kam es auf einem Spielplatz in einer Grünanlage in der Karl-Bröger-Straße aus nicht bekannten Gründen zu einem Streit. Im weiteren Verlauf schlug der 29-Jährige den 25-Jährigen nieder und soll ihm laut Zeugenaussagen mehrfach...

  • Nürnberg
  • 30.09.15
Ratgeber
Bei bestimmten Beschwerden sollen Patienten künftig auch ohne (oder mit Blanko-)Rezept zum Physiotherapeuten gehen können.

Diskussion: Massage ohne Rezept

Streit zwischen Ärzten und Physiotherapeuten um eine geplante Reform GESUNDHEIT (ots/nf) - Patienten sollen künftig bei bestimmten Beschwerden ohne Rezept zum Physiotherapeuten gehen können, oder vom Arzt ein Blanko-Rezept bekommen, so dass der Physiotherapeut die Behandlung festlegt. Das sieht ein Positionspapier der Unionsfraktion im Bundestag vor. Die Krankenkassen sind interessiert, Fachärzte aber wehren sich. ,,Ein Arzt braucht ein sechsjähriges Studium, um eine gefährliche Erkrankung zu...

  • Nürnberg
  • 21.08.15
Lokales

Messerattacke bei voller Fahrt kurz für dem Autobahndreieck Roth

ROTH (ots) - Ein 36-Jähriger fügte seiner Lebensgefährtin am vergangenen Dienstag mehrere nicht lebensgefährliche Schnitt- beziehungsweise Stichverletzungen zu. Sie befanden sich gerade auf der gemeinsamen Heimfahrt, kurz vor dem Autobahndreieck Roth, als ein Streit zwischen ihnen eskalierte. Das Paar war in einem BMW auf der A6 in Richtung Heilbronn unterwegs und führte nach jetzigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen zunächst eine verbale Auseinandersetzung. Der Mann zog dann...

  • Schwabach
  • 07.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.