Smartphone

Beiträge zum Thema Smartphone

Ratgeber
Fords Sicherheitssystem SecuriAlert meldet Einbruchsversuche per Smartphone.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Schutz vor Fahrzeugdieben
Ford-Sicherheitssystem meldet Einbruch per Smartphone

(ampnet/mue) - Autoalarme können helfen, Fahrzeugdiebe abzuschrecken. In Städten, in denen die Wagen über Nacht auf der Straße geparkt werden, verschlafen oder ignorieren viele Menschen jedoch die Alarmgeräusche, die möglicherweise sogar von ihrem eigenen Auto stammen. Abhilfe schaffen soll hier Fords SecuriAlert, ein mit dem Smartphone des Fahrzeughalters verbundenes Sicherheitssystem, das bereits seit Jahresbeginn für Fords Nutzfahrzeuge und nun erstmals auch für die Pkw erhältlich ist. Nach...

  • Nürnberg
  • 15.06.21
Panorama
Der "CovPass" soll eine Ergänzung zum gelben Impfheft sein.

Ab sofort startet CovPass fürs Smartphone
Der digitale Corona-Impfpass ist da

BERLIN (dpa) - Eine vollständige Corona-Impfung soll man künftig auch per Smartphone nachweisen können - mit einem digitalen Impfpass, der an diesem Donnerstag an den Start gehen soll. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Einzelheiten dazu in Berlin vorstellen. Die Anwendung namens "CovPass" soll als Beleg bei gelockerten Corona-Beschränkungen eingesetzt werden können und zur Sommerferienzeit Reisen in Europa erleichtern. Dabei geht es um eine freiwillige Ergänzung des weiter gültigen...

  • Bayern
  • 10.06.21
Panorama
Kleinkind am Smartphone: Heimlich einfach weitergespielt.

In-App-Käufe außer Kontrolle
Mit Handy der Mutter: Siebenjähriger verzockt rund 2700 Euro!

HANNOVER (dpa) - Viele Kinder zocken an den Handys ihrer Eltern - eine böse Überraschung erlebte jetzt die Mutter eines Siebenjährigen: Der Junge nahm bei einem Spiel In-App-Käufe in Höhe von insgesamt 2753,91 Euro vor. Seine Mutter hatte ihm zwar erlaubt, das bunte Online-Game zu spielen und dabei über eine Gutscheinkarte kleinere Summen auszugeben. Die Frau hatte aber nicht mehr in Erinnerung, dass zudem ihre eigene Kreditkarte hinterlegt war. Ihr kleiner Sohn spielte dann heimlich weiter,...

  • Nürnberg
  • 08.02.21
Ratgeber
Ausrangierte Haushaltsgeräte und andere Elektrogeräte liegen in einem Sammelbehälter für Elektroschrott.

Neue Initiative
Längere Gewährleistung bei Elektroprodukten gefordert!

REGION (Theresa Münch - dpa) - Die Waschmaschine geht kaputt - und der Blick in die Quittung zeigt: Gewährleistung gerade abgelaufen. Solche ärgerlichen Situationen sollen Verbraucher künftig seltener erleben. Justizministerin Christine Lambrecht setzt sich für längere Gewährleistungsfristen ein.
 "Verbraucherinnen und Verbraucher dürfen bei hochwertigen Produkten zu recht erwarten, dass diese langfristig nutzbar sind", sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. Mit ihren...

  • Bayern
  • 08.01.21
Panorama
Auch via Internet und den sozialen Medien werden junge Leute aktuell täglich mit negativen Nachrichten zugeschüttet.

Wegen Coronakrise
Junge Menschen haben Angst vor der Zukunft

REGION (dpa) - Noch ist kein Ende der Corona-Pandemie in Sicht - viele junge Menschen erleben sie als Zeit großer psychischer Belastung.
 Knapp 46 Prozent der im Rahmen einer bundesweiten Studie befragten 15- bis 30-Jährigen stimmten der Aussage voll beziehungsweise eher zu, Angst vor der Zukunft zu haben. Besonders junge Menschen, die nicht mehr zur Schule gehen, klagten über Einsamkeit, finanzielle Sorgen und andere Nöte. Das sind erste Ergebnisse der Studie "JuCo 2" des Forschungsverbunds...

  • Bayern
  • 10.12.20
Panorama
Blick auf die Spracherkennungsapp für Corona-Infizierte, an der aktuell in Augsburg gearbeitet wird.

Kein Aprilscherz
App soll Corona-Infektion an der Sprache erkennen!

REGION (dpa/lby) - Noch klingt es kurios: Eine App soll eine Corona-Infektion an der Stimme eines Erkrankten erkennen - zumindest, wenn es nach Forschern des Universitätsklinikums Augsburg geht. "Die App könnte in Echtzeit Daten über Bewegungs- und Ausbreitungsmuster von Corona-Infizierten darlegen", sagt Björn Schuller, Leiter der Studie an der Universität Augsburg.
 Seit März arbeitet Schuller mit seinem Team an der Spracherkennungs-App und wertete zunächst Daten aus dem chinesischen Wuhan...

  • Bayern
  • 06.11.20
MarktplatzAnzeige
So sieht die neue App von Pflanzen-Kölle aus.

Dank neuer App
Bei Pflanzen-Kölle jetzt noch schneller und bequemer einkaufen!

REGION - Keine langen Warteschlangen an der Kasse mehr, kein nervendes Ausladen der Artikel auf das Kassenband um dann alles wieder zurück in den Einkaufswagen zu laden, das ist jetzt bei Pflanzen-Kölle möglich! Gerade während der Coronakrise wünschen sich viele Kunden einen schnellen und möglichst kontaktlosen Einkauf - mit der snabble-App ist dieses problemlos möglich: Einfach die App auf das Smartphone herunterladen, zu Pflanzen-Kölle fahren und direkt loslegen, ohne Login und ohne...

  • Bayern
  • 05.10.20
Lokales
Werden Sie sich die Corona-Warn-App herunterladen?
Aktion

Ministerin Huml erwartet positiven Effekt durch Corona-Warn-App
Update/Umfrage: Werden Sie sich die Corona-App aufs Handy laden?

Update/17. Juni 2020: (dpa) Die Corona-Warn-App des Bundes stößt auf eine überraschend hohe Resonanz. Seit ihrem Start haben nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums über 6,4 Millionen Nutzerinnen und Nutzer die App heruntergeladen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: ,,Das sind weit über sechs Millionen Gründe, warum das Coronavirus künftig weniger Chancen hat". Jeder einzelne, der die App nutze, mache einen Unterschied: ,,Dieser starke Start sollte noch mehr Bürger motivieren,...

  • Nürnberg
  • 16.06.20
Ratgeber

Umgang mit neuen Medien
„Digitaler Salon“ geht weiter!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadtbibliothek Erlangen (Marktplatz 1) führt ihre erfolgreiche Reihe, die sich mit dem Umgang mit neuen Technologien, technischen Geräten und digitalen Medien beschäftigt, auch heuer weiter. Zum „Digitalen Salon 2020“ stehen folgende Termine auf dem Programm: Am Montag, 3. Februar, beginnt die Reihe um 18.00 Uhr mit einer Cryptoparty, durchgeführt von der Fachschaftsinitiative Informatik. Im Mittelpunkt steht der sichere und datensparsame Umgang mit dem Smartphone. Am...

  • Erlangen
  • 30.01.20
Ratgeber
Die Suche nach einem Parkplatz ist oftmals ein echter Stressfaktor.
Foto: TÜV Süd/mid/ak

Angebote vorher genau checken!
Mit der App auf Parkplatzsuche

(mid/ak/mue) - Sie heißen Evopark, Easypark oder Park and Joy. Und sie versprechen Großes: Apps wollen Autofahrer möglichst stressfrei zu einem freien Parkplatz lotsen. Ob sie das in der Realität aber auch können, hat ein Onlinemagazin untersucht. Gleich vorweg die wichtigste Erkenntnis: Eine App, die alle Parkplätze in Deutschland kennt und in Echtzeit freie Stellplätze anzeigt, gibt es (noch) nicht. Doch schon heute können die digitalen Spezialisten eine gute Hilfe beim Finden und Bezahlen...

  • Nürnberg
  • 26.09.19
Ratgeber

Smartphone- und PC-Kurse
Neue Smartphone- und PC-Kurse in Heroldsberg

Nicht nur für Senioren!Alle aktuellen Kurstermine und die Anzahl der freien Plätze finden Sie im Internet unter der Adresse senioren.kernfranken.de. Die Kurse finden statt im Seniorenbüro Heroldsberg, Hauptstraße 77. Rund um den PCDieser Kurs richtet sich an etwas fortgeschrittene PC-Anwender. Alle Themen rund um den PC sind denkbar. Die Kursinhalte werden beim ersten Termin vereinbart. Wir verwenden im Kurs Windows 10 und Microsoft Office 2010. Der Kurs umfasst 4 Termine: 17.09., 24.09.,...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 10.08.19
Panorama
Museumsleiterin Christine Lorber, Bürgermeister Thomas Zwingel (li.) und Lions Club Präsident Ulrich Kohler testen vor Ort das neue Angebot, Wandtafeln zum Dreißigjährigen Krieg via Smartphone vorgelesen zu bekommen.

Zirndorfer Lions Club spendet großzügig
Neue Technik im Museum

ZIRNDORF (pm/ak) - Zehn neue Wandtafeln informieren im Obergeschoss des Zirndorfer Museums dank einer großzügigen Spende des Zirndorfer Lions Club über die Bibertstadt im Dreißigjährigen Krieg. Einen Teil des Erlöses des Lions Club Weinfestes im vergangenen September spendete die gemeinnützige Institution für die Anschaffung von Wandtafeln und einer Software, die Text in Sprache verwandelt, an das Zirndorfer Museum in der Spitalstraße. Im Beisein von Lions Club Präsident Ulrich Kohler und...

  • Landkreis Fürth
  • 19.06.19
Ratgeber

Rissen und Kratzern Adé sagen: Der beste Displayschutz fürs Handy

Rissen und Kratzern Adé sagen: Der beste Displayschutz fürs HandyHandys sind nahezu unverzichtbar in unserer Gesellschaft: Laut einer Studie nutzten im Jahr 2018 rund 57 Millionen Menschen in Deutschland das Smartphone – kein Wunder, die mobilen Geräte überzeugen durch zahlreiche technische Möglichkeiten. Ob Mails schreiben, soziale Netzwerke nutzen oder jederzeit qualitative Fotos schießen. Eine Schwachstelle haben allerdings fast alle Smartphones: Das Display ist empfindlich und zerbrechlich....

  • Nürnberg
  • 01.02.19
Ratgeber
Foto: Spartherm/akz-o

Per App das Kaminfeuer regeln

(akz-o/mue) - Von den letzten News über die neuesten Fotos bis zur nächsten Message – das Smartphone ist unser ständiger Begleiter. Mehr noch: Es ist zum persönlichen Assistenten geworden. Die vielen kleinen Apps, die uns den Weg weisen oder an Termine erinnern, helfen uns durch den Tag. Für den Abend am Kamin gibt es jetzt ebenfalls einen smarten Begleiter. Die elektronische Abbrandsteuerung von Spartherm sorgt für mehr Effizienz beim Heizen und für noch mehr Komfort beim Genießen. Jeder...

  • Nürnberg
  • 03.05.18
MarktplatzAnzeige
Pünktlich um 7.00 Uhr ging am Donnerstag, den 3. Mai der MediaMarkt im Forchheimer Globus-Center ,an den Start. Das rote Band durchschneiden Geschäftsführer Thomas Krauß, Geschäftsleiter Matthias Kilian, Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein und der Kaufmännische Geschäftsführer Werner Schmidt (von links).
11 Bilder

Der MediaMarkt in Forchheim ist eröffnet

FORCHHEIM (pm/rr) – Am Donnerstag, den 3. Mai ist in Forchheim der MediaMarkt an den Start gegangen. Ab 7.00 Uhr morgens wurde die Neueröffnung ganz groß gefeiert – mit jeder Menge sagenhafter Schnäppchen. Eingerichtet nach dem neuesten Stand des Ladendesigns, erwartet die Kunden auf 1.500 Quadratmetern Verkaufsfläche der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands – mit einem Vollsortiment, das keine Wünsche offen lässt. Nahversorger für die Region „Forchheim ist ein hervorragender Standort...

  • Forchheim
  • 02.05.18
Ratgeber

IT-Sicherheit: Kapersky entdeckt Spionagesoftware für Android

Das Softwareunternehmen Kapersky hat eine Spionagesoftware für das Handy-Betriebssystem Android entdeckt: Skygofree, wie Kapersky die Software nennt, ist vermutlich eine Überwachungssoftware speziell für staatliche Ermittler. Denn die Software ist nicht dazu ausgelegt, breite Bevölkerungsschichten auszuspionieren, sondern dient der gezielten Überwachung. Gefunden wurde das Programm überwiegend in Italien; entwickelt wahrscheinlich auch von einem italienischen Unternehmen. Verbreitet wird der...

  • Bayern
  • 26.01.18
Ratgeber
Der Malteser Mobilnotruf sorgt dafür, dass in einem Notfall schnell und zuverlässig geholfen wird.

Notruf für unterwegs: Malteser bieten einzigartigen Mobil-Notruf

Nürnberg, 4. September 2017. Die Malteser bieten ab sofort als erster Anbieter in Deutschland den Service eines Mobil-Notrufs per Smartphone. Das Besondere dabei ist: durch einen Notruf erhält man sofort eine gesicherte Verbindung zu einer professionell besetzten Notrufzentrale. Dort steht jederzeit medizinisches Fachpersonal bereit, das die medizinisch notwendigen Maßnahmen bis hin zur Rettung ohne Verzögerung einleiten kann, egal wo der Kunde sich gerade aufhält. Mit dem benutzerfreundlichen...

  • Nürnberg
  • 04.09.17
Lokales
Bei der Übergabe mit einem kleinen Teil der Instrumente: (hinten von links): Frank Nobis (Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH), Martin Riegauf (Musikhaus), Winfried Klinger (Stadtwerke Schwabach), Robert Scherbel (Präsident Lions Club Schwabach), Gerhard Kappler (Schul- und Sportamt); vorne: Rudi Nobis und Gudrun Meyer (RM Components).

Ein Instrument spielen statt auf dem Smartphone daddeln

SCHWABACH (pm/vs) - „Weg vom Smartphone, ran ans Instrument“ – mit diesem Ziel hat Rudi Nobis eine Spendenaktion mit drei Schwabacher Unternehmen initiiert. So dürfen sich die Musikklassen verschiedener Schwabacher Schulen über neue Instrumente freuen. „Kinder sollen wieder mehr Musik machen, in der Schule, aber auch zuhause. Das dürfen Eltern und Großeltern auch gerne unterstützen“, erklärt Rudi Nobis. Das ist dem Musikfreund so wichtig, dass es auf dem Bürgerfest 2017 eine Premiere geben...

  • Schwabach
  • 16.11.16
Panorama
Mini Connected: „Journey Management“. Foto: Mini

Mini Connected wird zum Mobilitäts-Assistenten

(ampnet/mue) - Mit dem Start im neuen Countryman wird das Konnektivitätssystem von Mini zum umfassenden Aussistenten für die Mobilitätsplanung, die sich nicht nur auf das Auto beschränkt. Im Mittelpunkt von Mini Connected steht das per App auch an das Smartphone gekoppelte „Journey Management“. Beispielsweise werden durch die Verbindung zum Kalender Benachrichtigungen verschickt, in der die genaue Abfahrtszeit anhand der aktuellen Verkehrslage berechnet wird. Oder wenn eine Adresse bereits mit...

  • Nürnberg
  • 03.11.16
MarktplatzAnzeige

KKH: Hohes Unfallrisiko - Handys im Straßenverkehr tabu

Feucht, den 18.07.2016 Fast jeder zweite Autofahrer liest SMS am Steuer / Jeder fünfte Radfahrer trägt Kopfhörer Wenn in diesen Tagen auf Deutschlands Straßen tausende Reiselustige auf dem Weg in den Urlaub sind, steigt automatisch die Unfallgefahr. Ein großes Risiko im Straßenverkehr: das Handy. Wer kennt die Situation nicht? Das Smartphone vibriert auf dem Beifahrersitz, der Blick schweift rüber, um nur mal schnell nachzuschauen, wer da etwas geschrieben hat. In einer Befragung unter 1.010...

  • Nürnberg
  • 18.07.16
Ratgeber
Immer erreichbar: Wieviel Zeit im Internet ist eigentlich zu viel?

Always On: Wieviel Zeit befinden wir uns Online?

Viele Menschen sind dank Smartphone immer online. Wieviel Zeit verbringen wir eigentlich im Internet und wieviel ist zu viel? SERVICE (ev/fi) - Immer mehr Menschen gehen online. Besonders die jüngere Generation ist fast ständig im Netz. Dank Smartphone ist man auch unterwegs ständig mit dem Internet verbunden. Wieviel Zeit verbringen wir nun eigentlich online? Und wie sehr haben sich unsere Gewohnheiten dadurch verändert? Eineinhalb Stunden online täglich Im Durchschnitt surfen wir 107 Minuten...

  • Nürnberg
  • 29.06.16
Panorama
Vorsicht: Telefonieren am Steuer birgt Gefahren und ist in Deutschland direkt mit dem Mobiltelefon in der Hand nach wie vor strafbar. Foto: Auto-Medienportal.Net/VFBV

Rückläufig: Handynutzung am Steuer

(ampnet/mue) - Nicht zuletzt wohl auf Grund von immer mehr Bluetooth-Geräten im Auto gehen die Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer zurück. Dem Kraftfahrt-Bundesamt wurden im vergangenen Jahr 363.000 Fälle gemeldet, die in der Regel jeweils zu einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt im Fahreignungsregister (FAER) des KBA geführt haben. Vor fünf Jahren waren noch 443.000 Verstöße aktenkundig geworden (also 18% mehr), seit 2011 wurden pro Jahr durchschnittlich rund 400.000 Autofahrer mit...

  • Nürnberg
  • 22.06.16
Freizeit & Sport

Informatik-Pioniere aus Franken

Ausstellung „Vom Abakus zu Exascale“ NÜRNBERG (pm/nf) Wenigen ist bekannt, dass in Franken Informatik-Pioniere Geschichte geschrieben haben. 1966 wurde an der Universität Erlangen-Nürnberg eines der deutschland- und europaweit ersten Informatik-Institute in Deutschland und Europa gegründet und forschte frühzeitig an einer Technik, die sich heute in alltäglichen Geräten wie Smartphone, PC und Automobil wiederfindet. Vom 3. März bis 30. April 2016 stellt die Informatik-Sammlung Erlangen zusammen...

  • Nürnberg
  • 24.02.16
Panorama
Android Auto im Hyundai i40. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Wenn das Auto zum Smartphone wird

(ampnet/mue) - Hyundai hat Android Auto bereits auf dem US-Markt etabliert – im Frühjahr bringt die Marke die Technologie mit dem neuen i40 Kombi auch nach Europa. Es ist damit eines der ersten Fahrzeuge auf dem Kontinent, das die Verbindung zum Google-System unterstützt. Mit Android Auto können während der Fahrt Apps auf dem Smartphone via Sprachbefehl oder über den Sieben-Zoll-Touchscreen bedient werden; die Oberfläche des Systems erinnert dabei an die Bedienung eines Android-Smartphones. Um...

  • Nürnberg
  • 27.01.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.