Touristen

Beiträge zum Thema Touristen

Lokales
Neugestaltung der Lorenzer Passage: Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich, Oberbürgermeister Marcus König sowie Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Dr. Michael Fraas (v.l.) haben die Planungen vor Ort vorgestellt.
3 Bilder

Aufwertung zugesagt
70er-Jahre ,,Karstadt-Passage" soll attraktiver werden

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Karstadt-Passage, die offizielll Lorenzer Passage heißt, soll attraktiver werden: Dabei wird zwar auf die bauzeitliche Gestaltung aus dem Jahr 1978 Bezug genommen, die Passage aber in zeitgemäßer Form modernisiert und auch technisch auf den neuesten Stand gebracht. Oberbürgermeister Marcus König, Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich sowie Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Dr. Michael Fraas haben die Planungen vorgestellt. Nach der Entscheidung des Eigentümers...

  • Nürnberg
  • 28.09.21
Lokales
Der Hauptmarkt mit der Frauenkirche.

Großes Gedränge soll vermieden werden
,,Christkindlesmarkt light" unter Pandemie-Bedingungen

NÜRNBERG (dpa/lby) - In Nürnberg laufen schon im Sommer die Planungen für den weltberühmten Christkindlesmarkt unter Pandemiebedingungen. Die Stadt setze alles daran, den Markt 2021 durchzuführen, sagte der Nürnberger Wirtschaftsreferent Michael Fraas. Zuvor hatte die «Bild» über die Pläne der Stadt berichtet. «Der Christkindlesmarkt 2021 wird sicher anders aussehen als der letzte «vor Corona»», sagte Fraas. Es solle mehr Platz zwischen den Buden geben, um Gedränge zu vermeiden. Nach...

  • Nürnberg
  • 03.08.21
Panorama
Symbolbild: picture alliance / Uli Deck / dpa

Verwaltungsgerichtshof lehnt Klage gegen 15-Kilometer-Regel ab

MÜNCHEN / ASCHAFFENBURG (dpa/lby/mue) - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat die Klage eines Anwalts aus dem Kreis Aschaffenburg gegen die im Freistaat geltende 15-Kilometer-Regel abgelehnt. Der Antragsteller stammte nicht aus einem so genannten Hotspot und war daher nicht von der Regelung betroffen, wie ein VGH-Sprecher mitteilte. 
Da der Inzidenzwert im Kreis Aschaffenburg unter 200 liegt, hätte die 15-Kilometer-Regel für den Antragsteller keine Auswirkungen, argumentierte das...

  • Nürnberg
  • 22.01.21
Panorama
Schlittschuhläufer vergnügen sich auf dem zugefrorenem Schwansee.

Ausflugsregionen bereiten sich auf Besucherandrang vor
Maßnahmen-Chaos: 15-Kilometer-Regel gilt nur für die Anwohner!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Ende der Weihnachtsferien, Schnee und Lockdown: Beliebte Ausflugsorte bereiten sich erneut auf großen Andrang am Wochenende vor. Die von Montag an geltende Beschränkung des Bewegungsradius für Bewohner von Corona-Hotspots könnte den Ansturm noch verstärken. «Das ist durchaus zu befürchten», sagte Blaichachs Bürgermeister Christof Endreß, dem die Einschränkungen nicht weit genug gehen. «Das werden die Leute wohl noch ausnutzen wollen», vermutet auch eine Sprecherin des...

  • Nürnberg
  • 08.01.21
Panorama
Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Warnung vor regionalen Lockdowns
Söder: Wir müssen wirklich aufpassen!

MÜNCHENREGION (dpa/lby/nf) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) warnt vor einer zweiten Corona-Welle. «Wir müssen wirklich aufpassen», sagte er in einer am Samstag veröffentlichten Videobotschaft. «Wir dürfen nicht riskieren, dass wir sogar noch schneller als befürchtet, vor dem Herbst, eine zweite Welle bekommen, eine schleichende Welle, und überall regionale Lockdowns bekommen.» In der vergangenen Woche sei «unglaublich viel passiert», sagte er mit Blick auf Ausbrüche im Kreis...

  • Nürnberg
  • 28.06.20
Lokales
Die Zahl der einfahrenden Reisebusse in die Augustinerstraße hat sich reduziert, zufrieden ist die Stadt noch nicht.

Reduzierte Einfahrten von Reisebussen in die Altstadt
Situation in der Augustinerstraße ist noch nicht optimal

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit 1. Mai 2019 regeln neue Bestimmungen die Zufahrt von Reisebussen in die Augustinerstraße. Diese besagen, dass dort lediglich Busse einfahren dürfen, die mobilitätseingeschränkte Gäste an Bord haben, um diese vor Ort ein- und aussteigen zu lassen. Die Stadt Nürnberg zieht sechs Monate nach Einführung der Neuregelung eine gemischte Bilanz. Mit der Umsetzung der Maßnahmen 2019 ist es gelungen, die Zahl der monatlich einfahrenden Busse in die Augustinerstraße im...

  • Nürnberg
  • 26.11.19
Lokales
Mit über 3,2 Millionen Gästeübernachtungen in Nürnberg 2016 wurde wieder ein Rekord erreicht.

Nürnbergs Tourismus weiter auf Wachstumskurs

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit über 3,2 Millionen Gästeübernachtungen in Nürnberg 2016 wurde wieder ein Rekord erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Übernachtungen nochmals um 6,8 Prozent angestiegen. Die internationale Nachfrage hat dabei erstmals die Millionen-Grenze überschritten und entwickelt sich mit einem Plus von 6,5 Prozent fast gleichermaßen positiv wie Übernachtungen von Gästen aus dem Inland, die mit deutlich mehr als 2,1 Millionen Übernachtungen eine Steigerung von 6,9 Prozent...

  • Nürnberg
  • 06.03.17
Lokales
Nürnberg ist beliebtes Reiseziel: Der Tourismus hat deutlich zugelegt.

Das Reiseziel Nürnberg ist weiter auf Erfolgskurs

Tourismus: 5,9 Prozent mehr Übernachtungen NÜRNBERG (pm/nf) - Mehr als 2,824 Millionen Übernachtungen im Jahr 2014 bedeuten ein Wachstumsplus von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas sagt zu dem hervorragenden Ergebnis des Tourismusjahrs: „Die gute Auslastung in den Sommermonaten und die Steigerung der nationalen und vor allem der internationalen Übernachtungen sind den zusätzlichen Marketingmaßnahmen zu verdanken, die aus Mitteln des Tourismusfonds...

  • Nürnberg
  • 03.03.15
Lokales
Dieses Hinweisschild macht auf die ,,nette Toilette" aufmerksam.

Probelauf für die ,,Nette Toilette“

Mehr öffentliche Toiletten in der City NÜRNBERG (pm/nf) - Seit vergangener Woche stehen den Besucherinnen und Besuchern der Nürnberger Altstadt mehr öffentlich zugängliche Toiletten zur Verfügung. Sieben Hotel- und Gastsstättenbetriebe beteiligen sich in einer einjährigen Probephase an der Aktion „Nette Toilette“. Sie stellen dabei ihre Toilettenanlagen nicht nur den Hausgästen, sondern auch der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung. Hierzu sagt Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas:...

  • Nürnberg
  • 04.09.14
Lokales
Stadt am Fluß, von der Fleischbrücke aus.
5 Bilder

Erstmals mehr als 1,5 Millionen Gäste in Nürnberg

Spitzenergebnisse im Juli und Dezember durch Individualreisende NÜRNBERG (pm/nf) - Mehr Gäste übernachteten 2013 in Nürnberg – im Vergleich zu 2012 ein Zuwachs von 37.000 Einzelankünften. Damit stieg die Zahl der Übernachtungen auf 2.667 Millionen: ein leichtes Plus von gegenüber dem Vorjahr. Erstmals reisten 2013 mehr als 1,5 Millionen Gäste nach Nürnberg, was einer Steigerung von 2,6 % entspricht. Etwas mehr als zwei Drittel davon kamen aus Deutschland (1.055.764 Personen). Das Ausland legte...

  • Nürnberg
  • 24.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.