U-Bahn Nürnberg

Beiträge zum Thema U-Bahn Nürnberg

Lokales

Schock in der U-Bahnstation Rathenauplatz
Mann nach Hammerwurf auf U-Bahn noch auf der Flucht

NÜRNBERG (dpa/lby) - Nach dem Hammerwurf auf eine U-Bahn in Nürnberg ist der Täter noch auf der Flucht. Es gebe bisher keine Hinweise auf den Verdächtigen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Ein Mann hatte am Montagabend an der Haltestelle Rathenauplatz einen Hammer in das Fenster einer U-Bahn geschleudert und das Glas durchschlagen. Der Hammer verfehlte eine 27-jährige Frau nur knapp. Herumfliegende Glassplitter verletzten einen 16-Jährigen leicht. Die Frau und zwei andere Fahrgäste...

  • Nürnberg
  • 21.09.21
Lokales
Dieser Plan zeigt die Sperrungen auf dem Altstadtring sowie die Ausfahrt der Jedermann-Tour und den Einfahrtsweg für alle Rennen.
3 Bilder

Straßensperrungen ++ Parkverbote ++ ÖPNV am 29. August
Deutschlandtour bremst Nürnberg aus

NÜRNBERG (pm/nf) - Radsport-Highlight in Franken: Am Sonntag, 29. August 2021, fährt die Weltelite des Radsports beim Finale der Deutschland Tour in Nürnberg um den Gesamtsieg. Auf insgesamt drei Runden um den Nürnberger Altstadtring entscheidet sich, welcher Radrennfahrer nach dem viertägigen Radrennen die Nase vorne hat. Bewohnerinnen und Bewohner der Altstadt sowie des Altstadtrings müssen sich allerdings aufgrund notwendiger Streckensperrungen vor und während der Veranstaltung auf einige...

  • Nürnberg
  • 18.08.21
Lokales
41,5 Millionen Menschen in Deutschland haben mindestens eine erste Impfung erhalten.

Arbeitsmarkt ++ Handel ++ Babyboom
Corona-Krise in Zahlen: Dritte Welle scheint überwunden - mehr Menschen geimpft

NÜRNBERG (pm/nf) - Das neu erschienene Datenblatt „Juni“ des Amts für Stadtforschung und Statistik stellt die aktuellen Entwicklungen des Corona- Infektionsgeschehens von Dezember 2020 bis Mai 2021 dar. Das Corona-Datenblatt mit dem Titel „Nürnberg: Corona-Krise in Zahlen“ ist unter hier zu finden. Im Mai weist das Infektionsgeschehen in Nürnberg eine rückläufige Tendenz auf. Die sogenannte „dritte Welle“ scheint überwunden zu sein. Auffällig ist im Mai, dass die Zahl der Personen mit...

  • Nürnberg
  • 18.06.21
Lokales
U-Bahnhof Muggenhof wird nach 50 Jahren erneuert.
6 Bilder

Baufortschritte in der Bildergalerie
U-Bahnhof Muggenhof: Streckensperrung mit Ersatzverkehr ist gut angelaufen

NÜRNBERG - Vergangenen Montag haben die Arbeiten zur Sanierung des U-Bahnhofs Muggenhof begonnen. Das komplette Bauwerk wird technisch wie baulich modernisiert und erhält attraktivere Zugänge.  Dafür muss die U-Bahn-Linie U1 zwischen Nürnberg und Fürth unterbrochen werden. Der mit der Streckensperrung verbundene Ersatzverkehr mit Bussen ist gut angelaufen. Die Busse pendeln in dichtem Takt zwischen den U-Bahnhöfen Maximilianstraße und Fürth Hauptbahnhof. Servicepersonal gab an den ersten Tagen...

  • Nürnberg
  • 04.02.21
Lokales
5 Bilder

Ab 1. Februar: Busse ersetzen U-Bahn-Linie U1 ++ Haltestellen ++ Fahrtrichtungen
U-Bahnhof Muggenhof wird nach 50 Jahren erneuert

NÜRNBERG/FÜRTH (pm/nf) - Nach etwa 50 Jahren muss der U-Bahnhof Muggenhof von Grund auf erneuert werden. Deshalb kann die U-Bahn-Linie U1 (Langwasser Süd – Fürth Hardhöhe) von Montag, 1. Februar, bis Sonntag, 30. Mai 2021, nicht durchgehend fahren. Zwischen Maximilianstraße und Fürth Hauptbahnhof fahren Ersatzbusse der Linie EU1 in Abstimmung auf die U-Bahn in dichter Folge. Die Fahrtzeit wird sich jedoch verlängern. Je nach individueller Route haben Fahrgäste verschiedene Alternativen....

  • Nürnberg
  • 27.01.21
Lokales
Foto: Christophe Gateau / dpa / Symbolbild

Angriff auf 82-Jährigen in Nürnberg
In U-Bahnhof mehrmals gegen den Kopf getreten

NÜRNBERG (dpa/lby) - Mehrere Tritte gegen den Kopf: Ein 82-Jähriger ist in einem U-Bahnhof in Nürnberg attackiert und schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter, ein 21-Jähriger, flüchtete daraufhin per U-Bahn, wurde aber später gefasst. An einer Rolltreppe in einem U-Bahnhof habe der mutmaßliche Täter den Mann am Donnerstag unvermittelt angegriffen und mehrmals getreten als dieser bereits am Boden lag, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Erst als Passanten einschritten, ließ er von...

  • Nürnberg
  • 22.01.21
Panorama
Symbolfoto: dpa / Friso Gentsch

Corona in Bayern
Hohe Quote an Menschen mit FFP2-Maske im Nahverkehr

MÜNCHEN / REGION (dpa/lby/mue) - Die FFP2-Maskenpflicht im Nahverkehr in Bayern wird gut angenommen. In den größten bayerischen Städten berichteten Sprecher der Verkehrsbetriebe am Montag unisono von einem problemlosen Start der neuen Regelung und einer großen Zahl von Maskenträgern. Noch wird die neue Regel nicht konsequent durchgesetzt - derzeit gilt eine Kulanzwoche. In Nürnbergs Bussen und Bahnen lief der Start der FFP-2-Maskenpflicht problemlos, sagte eine Sprecherin des Verkehrsbetriebes...

  • Nürnberg
  • 18.01.21
Lokales

Nürnberg Hauptbahnhof
U-Bahn-Schubser wegen versuchten Totschlags vor Gericht

NÜRNBERG (dpa) - Am Landgericht Nürnberg-Fürth muss sich von nächstem Mittwoch an ein 33 Jahre alter Mann wegen versuchten Totschlags verantworten, weil er einen Mann absichtlich vor eine einfahrende U-Bahn geschubst haben soll. Das Opfer war bei dem Vorfall am Heiligen Abend vergangenen Jahres am Nürnberger Hauptbahnhof unter der Bahn eingeklemmt worden und hatte mehrere Knochenbrüche erlitten, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte. Die Staatsanwaltschaft hatte Anklage wegen versuchten...

  • Nürnberg
  • 03.12.20
Lokales
Mobilitätsbegleiter mit Kundin auf dem Weg zur Bushaltestelle.
2 Bilder

Neuer Begleitdienst in Bussen und Bahnen
Menschen helfen, die sich unsicher fühlen

NÜRNBERG (pm/nf) - Für Viele ist das Nutzen von Bussen und Bahnen Alltag, für Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Einschränkung kann es schnell zu einer Herausforderung werden. Und genau da setzt der neue Begleitdienst der NOA.kommunal GmbH an: Ab sofort begleitet geschultes Personal Menschen in Nürnberg, die Unterstützung bei ihren Wegen mit öffentlichen Verkehrsmitteln brauchen. Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg hat die Ausbildung der zehn...

  • Nürnberg
  • 02.12.20
Lokales

Am Montag, 26. Oktober, steht der ÖPNV still
Verdi bestreikt erneut Busse und Bahnen

NÜRNBERG (pm/nf) - Am kommenden Montag, 26. Oktober 2020, wird der öffentliche Personennahverkehr von den Gewerkschaften bayernweit und auch in Nürnberg bestreikt. Der Streik geht in Nürnberg über 24 Stunden, von 4.00 Uhr morgens, bis Dienstag, 27. Oktober, 4.00 Uhr. Alle U Bahnen, Straßenbahnen und Busse bleiben stehen. Auch das VAG-KundenCenter am Nürnberger Hauptbahnhof bleibt ganztägig geschlossen. DerAufruf der Gewerkschaften zum Warnstreik steht im Zusammenhang mit den laufenden...

  • Nürnberg
  • 23.10.20
Lokales
Eröffnung des neuen U3-Bahnhofes Großreuth bei Schweinau. Der erste neue U3-Bahnhof im Nürnberger Südwesten, nach 2008. Damals, am 14. Juni 2008 wurde die Nürnberger U-Bahn-Linie U3 als erste vollautomatische U-Bahn-Strecke Deutschlands eröffnet. Im Nordwesten hat die U3 mit dem U-Bahnhof Nordwestring bereits 2017 das vorläufige Endziel erreicht. Im Südwesten geht es jetzt mit dem U-Bahnhof Großreuth bei Schweinau voran. Bis Mitte des Jahrzehnts folgen mit Kleinreuth bei Schweinau und Gebersdorf weitere Bahnhöfe.
4 Bilder

Wegen Corona ohne Festakt zur Eröffnung
Start frei für den neuen Abschnitt der U3 Südwest

NÜRNBERG (pm/nf) - Der neue Streckenabschnitt der U3 Südwest zwischen Großreuth bei Schweinau und Gustav-Adolf-Straße samt dem neuen U-Bahnhof Großreuth bei Schweinau ist betriebsbereit: Die neue, 1,1 Kilometer lange Strecke musste wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen ohne Festakt in Betrieb gehen. „Die U-Bahn ist das Rückgrat unseres Nahverkehrs. Wenn wir wollen, dass mehr Menschen den ÖPNV nutzen, müssen wir gute Angebote machen. Mit dem neuen Abschnitt der U3 wächst der...

  • Nürnberg
  • 16.10.20
Lokales

Am härtesten traf es Nürnberg
Warnstreiks im Nahverkehr: Pendler hart getroffen

REGION (dpa/lby) - Schüler und Berufspendler haben am Freitagmorgen in Bayern vor erheblichen Herausforderungen gestanden: Wegen eines Warnstreiks, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufgerufen hatte, fuhren Busse und Bahnen in vielen Städten gar nicht oder nur im Notmodus. Am härtesten traf es Bayerns zweitgrößte Stadt Nürnberg. Dort standen sowohl Busse als auch Straßenbahnen und U-Bahnen komplett still, wie die Verkehrsgesellschaft VGN mitteilte. «Wir haben diesmal kein Notnetz», sagte eine...

  • Nürnberg
  • 09.10.20
Lokales
Am 15. Oktober 2020 wird die Stadt Nürnberg den neuen U3-Bahnhof Großreuth bei Schweinau eröffnen und dann auch offiziell an die VAG übergeben. Der Betrieb wird noch am selben Tag aufgenommen.
2 Bilder

Endspurt im Zulassungsprozess
Mitte Oktober wird der neue U3-Bahnhof Großreuth eröffnet!

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Ziel ist für die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg schon in Sichtweite: Am 15. Oktober wird die Stadt Nürnberg den neuen U3-Bahnhof Großreuth bei Schweinau eröffnen und dann auch offiziell an die VAG übergeben. Der Betrieb wird noch am selben Tag aufgenommen. Für die VAG und Projektleiter Manfred Schönleben kommt jetzt die letzte und entscheidende Phase, der Lohn für all die Arbeit zuvor. Es gilt, die Genehmigung für den automatischen Betrieb auf dem neuen...

  • Nürnberg
  • 22.09.20
Lokales
Vor dem neuen G1 (v.l.): Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König, VAG-Vorstandsvorsitzender Josef Hasler, Siemens Mobility CEO North East Europe Gerhard Greiter. Fürs Pressefoto kurz ohne Maske, mit Abstand.

Drei neue U-Bahn-Züge ,,G1" sind auf der Strecke
Frühes Geschenk zum 50. Geburtstag!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die ersten drei neuen U-Bahn-Züge des Typs G1 gehen in den Fahrgastbetrieb. Der Vorstandsvorsitzende der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg, Josef Hasler, hat den neuen Fahrzeugtyp zum Start gemeinsam mit Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König und dem Vertreter von Siemens Mobility, Gerhard Greiter, CEO North East Europe, präsentiert. Im Grunde ein frühes Geburtstagsgeschenk für U1 und die Fahrgäste, denn 2022 wird Nürnbergs U-Bahn 50. Noch bis 2023 werden...

  • Nürnberg
  • 20.08.20
Lokales

Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter ++ U-Bahn Hauptbahnhof
Ekel-Aktion: Unbekannter spuckt Kleinkind an!

NÜRNBERG (ots/nf) - Bereits am vergangenen Freitag (12. Juni 2020) spuckte ein bislang unbekannter Mann ein Kleinkind auf dem Bahnsteig eines U-Bahnhofs an. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte sucht Zeugen des Vorfalls. Gemeinsam mit seiner Mutter hatte sich das 3-jährige Kind gegen 13.15 Uhr auf dem Bahnsteig der U-Bahnlinien U2/U3 im U-Bahnverteiler des Nürnberger Hauptbahnhofs aufgehalten. Der Unbekannte trat aus einer haltenden U-Bahn auf den Bahnsteig und spuckte dem Kind unvermittelt auf...

  • Nürnberg
  • 18.06.20
Lokales
Ab Montag, 20. April 2020, wird die VAG das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr wieder verdichten.

Mund- und Nasenschutz ist ab 27. April Pflicht
Ab Montag fahren wieder mehr U-Bahnen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg wird bereits ab kommenden Montag, 20. April 2020, beginnen, das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr wieder zu verdichten. Dies gilt zunächst für die U-Bahn-Linie U1, weil hier bereits nächste Woche mit mehr Fahrgästen gerechnet wird. Die Kapazitäten wachsen um 33 Prozent. Der nächste Schritt erfolgt am Montag, 27. April, wenn die ersten Schüler wieder an die Schulen zurückkehren und Teile des Einzel- handels öffnen....

  • Nürnberg
  • 17.04.20
Lokales
Das U-Bahnnetz wächst: Im März 2020 beginnen die Rohbauarbeiten für den Bauabschnitt von Großreuth bei Schweinau bis nach Gebersdorf. Erste vorbereitende Arbeiten starten bereits im Februar. Die Inbetriebnahme der neuen rund zwei Kilometer langen Strecke erfolgt voraussichtlich im Jahr 2025. Einschließlich Ausbau betragen die Netto-Gesamtkosten rund 136,9 Millionen Euro.

Rohbauarbeiten für U-Bahn-Strecke nach Gebersdorf
Das Nürnberger U-Bahnnetz wächst!

NÜRNBERG (pm/nf) - Im März 2020 beginnen die Rohbauarbeiten für den Bauabschnitt von Großreuth bei Schweinau bis nach Gebersdorf. Erste vorbereitende Arbeiten starten bereits im Februar. Die Inbetriebnahme der neuen rund zwei Kilometer langen Strecke erfolgt voraussichtlich im Jahr 2025. Einschließlich Ausbau betragen die Netto- Gesamtkosten rund 136,9 Millionen Euro. Im Westen beginnen die Arbeiten mit einer oberirdischen Abstell- und Wendeanlage, an die sich unmittelbar der U-Bahnhof...

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Lokales
2017 - Eröffnung der Haltestellen  Klinikum Nord und Nordwestring: „Mit der Verlängerung der U3 über das Klinikum Nord bis zum Nordwestring ist das Verkehrsangebot für die Bürgerinnen und Bürger noch attraktiver geworden. Die Verlängerung im Süden ist bis Großreuth in Bau und weiter nach Gebersdorf in Planung“, sagte Joachim Herrmann. Für den Ausbau der U3 in den Norden sowie im Süden nach Gebersdorf geben der Bund rund 87 Millionen Euro und der Freistaat rund 29 Millionen Euro.

VAG und Siemens bereiten neuen Streckenabschnitt für Fahrgastbetrieb vor
U3-Neubau im Südwesten

NÜRNBERG (pm/nf) - Seit Herbst 2014 erweitert das U-Bahn-Bauamt der Stadt Nürnberg den Südwestast der U-Bahn-Linie U3 (aktuell Gustav-Adolf-Straße – Nordwestring) ab dem Bahnhof Gustav-Adolf-Straße zum neuen U-Bahnhof, Großreuth bei Schweinau. Die Ausbauarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen: die Schienen liegen, die Stromschiene ist montiert, Linienleiter und Bahnsteigüberwachungssystem für den automatischen U-Bahn-Betrieb sind installiert; damit hat das städtische U-Bahn-Bauamt – als...

  • Nürnberg
  • 17.01.20
Lokales
Rund 5.000 Interessierte wollten am vergangenen Wochenende am U-Bahnhof Scharfreiterring den neuen G1 besichtigen.
4 Bilder

Ab Mitte 2020 geht der G1 auf Strecke
Großes Interesse an Nürnbergs neuem U-Bahn-Zug!

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein voller Erfolg war der Tag des Fahrzeuges am U-Bahnhof Scharfreiterring am vergangenen Wochenende. Rund 5.000 Interessierte haben die Chance genutzt haben, den neuen vierteiligen Gliederzug G1 zu besichtigen. Die VAG hatte den G1 auf einem Gleis und auf dem anderen den DT1 platziert. Der DT1 ist ein Zug der ersten Baureihe, der ausgemustert wird, sobald der G1 in den Fahrgastbetrieb geht. Es gab viele Infobereiche bereits auf der Verteilerebene des Scharfreiterrings, vor...

  • Nürnberg
  • 28.10.19
Lokales
VAG-Vorstandsvorsitzender Josef Hasler, Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart, VAG-Vorstand Technik und Marketing Tim Dahlmann-Resing und MdL Jochen Kohler (v.l.).

Neufahrzeuge sollen stark genutzte Linien attraktiver machen
Freistaat fördert neue U-Bahnen und Straßenbahnen mit mehr als 25 Millionen Euro

NÜRNBERG (pm/nf) - Die VAG Nürnberg bekommt neue Fahrzeuge. Die alten U-Bahnen, die auf der Linie U1 unterwegs sind, werden durch neue Gliederzüge ersetzt. Bei der Straßenbahn soll der Fuhrpark durch die Bestellung neuer Bahnen erweitert werden. Für diese neuen Fahrzeuge auf der Schiene wurden der VAG vom Freistaat Bayern nun mehr als 25 Millionen Euro Fördermittel zugesagt. Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart sieht die Mittel bestens investiert: „Das ist eine starke Unterstützung...

  • Nürnberg
  • 06.09.19
Lokales
Hier kommt die neue U1: Nach rund 40 Jahren haben die alten Doppeltriebwagen des Typs DT1 ausgedient. Sie werden nun durch den Typ G1 von Siemens ersetzt.
6 Bilder

Siemens liefert 1. Zug vom Typ G1 an die VAG aus
Hier kommt Nürnbergs neue U1!

NÜRNBERG (pm) – Da kommt was auf uns zu: Die VAG (Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg) hat ihren ersten neuen U-Bahn-Zug des Typs G1 in Empfang genommen! Der knapp 76 Meter lange, viergliedrige Zug wurde jetzt auf Bahngleisen vom Wiener Siemens-Werk nach Nürnberg-Langwasser gebracht. Er ersetzt nach 40 Jahren die alten Doppeltriebwagen des Typs DT1. Der neue U-Bahn-Zug rollte auf eigenen Rädern, wenn auch nicht selbständig. Er wurde zwischen zwei spezielle Güterwaggons „gepackt“ und von einer...

  • Nürnberg
  • 07.05.19
Lokales
Bildergalerie 10 Jahre vollautomatische U-Bahn Nürnberg. Bahnhof Rathenauplatz.
11 Bilder

Vor zehn Jahren fuhr in Nürnberg die erste vollautomatische U-Bahn

Im Jahr 2020 geht der U-Bahnhof Großreuth ans Netz  NÜRNBERG (pm/nf) - Die Automatisierung des Verkehrs ist einer der Megatrends weltweit. Zehn Jahre ist es erst her, dass die erste vollautomatisierte U-Bahn-Linie Deutschlands in Nürnberg an den Start ging. Noch immer sind die U3 und die U2 Deutschlands einzig vollautomatisierte U-Bahn-Linien. Weltweit sind automatische Linien im Schienenverkehr dagegen auf dem Vormarsch. Vor allem neue Linien gehen in der Regel als vollautomatisierte Linien...

  • Nürnberg
  • 12.06.18
Lokales

Feuerwehreinsatz auf der U-Bahn-Linie U1 sorgte für erhebliche Behinderungen

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein Schmorbrand eines Einspeisekabels war heute Morgen, Dienstag, 24. April 2018, Grund für einen Feuerwehreinsatz zwischen den U-Bahnhöfen Maffeiplatz und Frankenstraße. Die Folge: Die Stromversorgung auf der U-Bahn-Linie U1 wurde in diesem Bereich abgeschaltet, der Betrieb zwischen Hauptbahnhof und Bauernfeindstraße musste eingestellt werden. Die VAG richtete Ersatzverkehr mit 30 Taxis und vier Bussen ein.Um exakt 5.11 Uhr alarmierte die Zentrale Serviceleitstelle der VAG...

  • Nürnberg
  • 24.04.18
Lokales
Die neuen vierteiligen U-Bahn-Züge des Typs G1 in der Siemens-Produktion.
3 Bilder

Neuer Nürnberger U-Bahn-Zug nimmt Gestalt an

Ende 2018 treffen die ersten von 21 neuen U-Bahn-Zügen des Typs G1 in Nürnberg ein NÜRNBERG (pm/nf) - Für Laien ist es ein profaner Akt. Fahrzeugkopf und Wagenkasten werden zusammengefügt. Wer weiß, wie lange alle Beteiligte darauf hinarbeiten, versteht deren Freude. Erstmals ist das Fahrzeug in seiner Gesamtheit zu sehen. Im Vergleich zur Papier- oder Computerversion ist das definitiv etwas anderes. „Nach über fünf Jahren, seit dem Start des Projektes, steht das Fahrzeug sichtbar in der...

  • Nürnberg
  • 17.04.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.