Vorerkrankungen

Beiträge zum Thema Vorerkrankungen

Panorama

Verwirrung wegen 3. Impfungen
Auffrischungsimpfungen: Platzverweis für 84-Jährigen

MÜNCHEN (dpa/lby) - In Bayern herrscht Verwirrung um die von Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) angekündigten Auffrischungsimpfungen gegen Corona, etwa für Hochbetagte und Pflegebedürftige. Im schwäbischen Krumbach musste die Polizei am Montag gegen einen 84 Jahre alten Mann einen Platzverweis aussprechen, weil er sich zuvor geweigert hatte, das Impfzentrum ohne Impfung wieder zu verlassen. Die Verantwortlichen im Impfzentrum hatten ihm nach Angaben der Polizei klargemacht, dass eine...

  • Nürnberg
  • 18.08.21
Panorama

3. Impfdosis ab September ++ Milliardengeschäft Impfstoff
Wer braucht die Corona-Auffrischungsimpfung?

MAINZ (dpa/nf) - Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) hat am 2. August den Beschluss gefasst, denjenigen Personengruppen, bei denen es vermehrt zu einer reduzierten oder schnell nachlassenden Immunantwort nach einer vollständigen COVID-19-Impfung kommen kann, die Möglichkeit einer Auffrischungsimpfung anzubieten. Die Impfangebote, die alle im Sinne einer gesundheitlichen Vorsorge erfolgen, werden die Länder ab September 2021 einführen. Das deutsche Unternehmen Biontech und sein US-Partner...

  • Nürnberg
  • 18.08.21
Lokales
Mit 344 aktuell Infizierten ist die Zahl der Fälle in den letzten drei Tagen nur geringfügig angestiegen.

Aktueller Stand am 7. Dezember
Zahl der Corona-Infizierten stagniert im Landkreis Roth

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Wenn es so weitergehen würde, wäre das für den Landkreis Roth das sprichwörtliche "Licht am Ende des Tunnels": In den letzten sieben Tagen ist die Zahl der Coronainfizierten nur noch langsam gestiegen. Mit Stand 7. Dezember 2020, 9.15 Uhr gibt es demnach aktuell 344 Infizierte. Dies sind nur acht Fälle mehr als am 4. Dezember. Leider sind in den letzten Tagen zwei weitere Todesfälle dazu gekommen. Wie das Landratsamt Roth in einer aktuellen Pressemeldung mitteilt,...

  • Landkreis Roth
  • 07.12.20
Panorama

Daten aus mehr als 20 Ländern
Männer sterben häufiger als Frauen an Covid-19

MÜNCHEN (dpa) - Männer erkranken oft schwerer an Covid-19 und sterben häufiger als Frauen. Nach Daten der Forschungsinitiative Global Health 50/50 aus mehr als 20 Ländern wie auch nach Zahlen des des Robert Koch-Instituts (RKI) für Deutschland infizieren sich Frauen ähnlich häufig wie Männer. Bei den Sterberaten liegt die Verteilung jedoch etwa bei einem Drittel zu zwei Dritteln. Nach dem Situationsbericht des RKI vom 21. Juni starben in fast allen Altersgruppen mindestens doppelt so viele...

  • Nürnberg
  • 23.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.