Weltbienentag

Beiträge zum Thema Weltbienentag

Lokales
Nach der Übergabe des Blütensterns: Christian Schöner, Erste Bürgermeisterin Birgit Huber, der KiGa-Leiterin Heidrun Bader und Gerhard Schöner (v.l.)
3 Bilder

Aktionen zum World Bee Day
Ein Blumenstern für die Bienen

OBERASBACH (pm/ak) - „Die Bedeutung von Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist elementar für die Menschheit. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 20. Mai als World Bee Day ausgerufen.“ So berichtet das Frankfurter Institut für nachhaltige Entwicklung e.V. (FINE) auf seiner Homepage (www.weltbienentag.de) über den Weltbienentag. Oberasbach ist auch dabei Auch Oberasbach beteiligt sich an Aktionen für Bienen, hier konkret am Kunstprojekt „Beedabei-...

  • Landkreis Fürth
  • 21.05.21
Lokales
Auch im Stadtgebiet Nürnberg wird daran gearbeitet, Lebensräume für Bienen und andere Insekten zu erhalten und – wo möglich – weitere zu schaffen. „Seit vielen Jahren liegt unser Fokus nicht nur auf der Gestaltung optisch ansprechender Grünflächen, sondern auch in der Schaffung und Erhaltung von Lebensräumen von Bienen und anderen Insekten“, sagt Bürgermeister und Sör-Werkleiter Christian Vogel.
2 Bilder

Welt-Bienentag: Blütenpracht vom Kontumazgarten bis zum Marienberg
Blühwiesen in Nürnberg schaffen Räume für Bienen und Insekten

NÜRNBERG (pm/nf) - Am 20 Mai ist Welt-Bienentag (World Bee Day), zum ersten Mal von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 2018 ausgerufen. In Nürnberg trägt Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör)dazu bei, im Stadtgebiet Lebensräume für Bienen und andere Insekten zu erhalten und – wo möglich – weitere zu schaffen. „Seit vielen Jahren liegt unser Fokus nicht nur auf der Gestaltung optisch ansprechender Grünflächen, sondern auch in der Schaffung und Erhaltung von...

  • Nürnberg
  • 20.05.20
Ratgeber

Weltbienentag 2020
Bienen und Bauern retten

Weltbienentag am 20. Mai 2020 Die Idee von dem Weltbienentag stammte von einem slowenischen Imker namens Boštjan Noč im Jahr 2014. Eine Idee, die in der Welt immer mehr Zuspruch fand und nach Bewältigung diverser bürokratischen Hürden Ende 2017 von den Vereinten Nationen in New York anerkannt wurde. Am 20. Mai 2018, dem Geburtstag von Anton Janša (20. Mai 1734 – 13. September 1773), slowenischer Hofimkermeister und Erfinder der modernen Kastenbetriebsweise, fand der erste Weltbienentag (World...

  • Nürnberger Land
  • 20.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.