Stadtführung

1 Bild

Mit Betti und Gunda durch den Regnitzgrund

Kathrin Reichel
Kathrin Reichel | Fürth | vor 1 Tag

Inszenierte Stadtführung am 28. Juli 2018 Bei der Theaterführung „A su a Gwaaf – zwei Fischweiber erzählen“, die am Samstag, den 28. Juli um 16 Uhr stattfindet, werden die Teilnehmer in das Jahr 1799 entführt. Betti und ihre Schwägerin Gunda machen sich auf den Weg durch den Regnitzgrund in die Altstadt. Sie erzählen Geschichten aus ihrem Alltag, ihre Nöte und Sorgen, mal ironisch, mal derb, aber immer sympathisch...

1 Bild

Zeitreise durch Fürther Wirtshäuser

Kathrin Reichel
Kathrin Reichel | Fürth | vor 1 Tag

Am Freitag, den 27. Juli heißt es wieder „In Fürth, giebts nichts, als Juden und Wirth“! Bei der beliebten Theaterführungen, die um 18 Uhr am Grünen Markt vor dem Gauklerbrunnen startet, erzählt eine Stadtführerin und acht Schauspieler der Bühne „Erholung“ 27 Fürth e. V. Geschichten rund um Wein und Bier, die Wirtshäuser und ihre Wirte. Lebendig ist diese inszenierte Tour vor allem durch allerlei vergnügliche Begegnungen...

1 Bild

Auf den Spuren der Forchheimer Stadtgeschichte

Forchheim: Tourist-Information | FORCHHEIM – Jeden Samstag bietet sich die Gelegenheit an einem geführten Rundgang durch die Altstadt teilzunehmen. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr an der Tourist-Information (Kapellenstr. 16). Die reiche Geschichte der Stadt spiegelt sich in den sichtbaren Zeugnissen einer bewegten und ehrwürdigen Vergangenheit. Am besten begeht man die Altstadt zu Fuß und lässt die Eindrücke auf sich wirken. Besichtigt werden u.a.:...

1 Bild

Mit Chronos durch die Jahrhunderte

Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer | Forchheim | vor 4 Tagen

Forchheim: Rathausplatz | FORCHHEIM (pm/rr) – Am Freitag, 27. Juli  veranstaltet das STaTTTheater-Forchheim ab 11.00 Uhr eine szenische Führung durch die Altstadt. Der Treffpunkt ist in der Hauptstr. 56. Die Teilnehmer erleben Forchheims Stadtgeschichte vom Jahre 805 bis in die Neuzeit, in Szene gesetzt durch verschiedene Theaterstückchen an Schauplätzen in der Altstadt. Von Spielort zu Spielort führt Chronos, der Herr der Zeit, der seinen...

1 Bild

Eintauchen in Forchheims Stadtgeschichte

Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer | Forchheim | vor 4 Tagen

Forchheim: Tourist-Information | FORCHHEIM – Jeden Mittwoch bietet sich die Gelegenheit an einem geführten Rundgang durch die Altstadt teilzunehmen. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr an der Tourist-Information (Kapellenstr. 16). Die reiche Geschichte der Stadt spiegelt sich in den sichtbaren Zeugnissen einer bewegten und ehrwürdigen Vergangenheit. Am besten begeht man die Altstadt zu Fuß und lässt die Eindrücke auf sich wirken. Besichtigt werden u.a.:...

1 Bild

Zu Gast in der eigenen Stadt

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 12.07.2018

Fürth: Rathaus | FÜRTH (pm/ak) - Eine Kooperation der Tourist-Information, acht Hotels und drei Museen der Stadt, gibt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit Fürth besser kennen zu lernen. Im August stehen an den Wochenenden vom 4. bis 5., 11. bis 12. oder vom 18. bis 19. in den teilnehmenden Hotels Zimmer-Kontingente zur Verfügung. Diese beinhalten für 50 Euro ein Doppelzimmer mit Frühstück, inklusive eines Begrüßungsdrinks und...

1 Bild

Gaumenfreuden mit einem Schuss Kultur

Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer | Forchheim | am 09.07.2018

Forchheim: Tourist-Information | FORCHHEIM (rr) - Am Samstag, 14. Juli, bietet die Tourismuszentrale um 10.30 Uhr wieder eine Genussführung durch die Altstadt an. Der kulinarische Rundgang beginnt an der Tourist-Information in der Kaiserpfalz, Kapellenstraße 16. Der gemütliche Spaziergang verbindet Genuss und Kultur mit appetitlichen Zwischenstopps (Fischspezialitäten, fränkisches Gebäck und Bratwürste). Zwischen den Stationen gibt es Wissenswertes...

1 Bild

Bloomers, Bahn und Belle Époque

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Fürth | am 27.06.2018

Fürth: Hauptbahnhof | FÜRTH (pm/ak) - Interessierte können für 90 Minuten in die Belle Époque eintauchen. Am 6. Juli folgen die Teilnehmer des inszenierten Spaziergangs der überaus emanzipierten Emma Brown, die 1902, anlässlich der Eröffnung des prunkvollen Stadttheaters, ihre Schwester in Fürth besucht.In einer Zeit, in der die Eisenbahn entscheidende Veränderungen für die Stadt bringt und die Industrie boomt, erfahren die Zuhörer Geschichten...

1 Bild

Die Fürther Fischweiber erzählen

Kathrin Reichel
Kathrin Reichel | Fürth | am 26.06.2018

Tickets für die Tour am 29. Juni 2018 noch erhältlich! Bei der inszenierten Stadtführung „A su a Gwaaf – zwei Fischweiber erzählen“, die wieder am Freitag, den 29. Juni um 18 Uhr stattfindet, werden die Teilnehmer in das Jahr 1799 entführt. Betti und ihre Schwägerin Gunda machen sich auf den Weg durch den Regnitzgrund in die Altstadt. Sie erzählen Geschichten aus ihrem Alltag, ihre Nöte und Sorgen, mal ironisch, mal...

1 Bild

Gesangstalente gesucht

Kathrin Reichel
Kathrin Reichel | Fürth | am 26.06.2018

Am 30. Juni heißt es wieder „Sing mit Fürth“ Nein es geht um kein Casting, sondern um einen Stadtspaziergang der besonderen Art am Samstag, den 30. Juni 2018! Die Stadtführer Bärbel Bachmann-Leitmeier und Uwe Kramer kombinieren bei diesem Spaziergang durch die Altstadt musikalische Unterhaltung mit historischen Inhalten. Alle Teilnehmer können bei Gassenhauern "Wie die alten Rittersleut", "Junge, komm bald wieder" oder...

1 Bild

Vom Söldner zum Nachtwächter

Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer | Forchheim | am 21.06.2018

Forchheim: Pfalzmuseum Forchheim | FORCHHEIM (pm/rr) – Am Samstag, 7. Juli um 21.00 Uhr können Kinder und Erwachsene eine spannende nächtliche Stadtführung erleben: Die Nachtwächterführung "In den dunklen Gassen Forchheims – vom Söldner zum Nachtwächter“ beginnt im Innenhof des Pfalzmuseums Forchheim, Kapellenstr. 16. Die aktuelle Führung gehört zum Jahresthema „30jähriger Krieg“. Bei Laternenschein geht es mit Nachtwächter Manfried, einem hartgesottenen,...

1 Bild

Emma Brown besucht die Kleeblattstadt

Kathrin Reichel
Kathrin Reichel | Fürth | am 28.05.2018

Fürth: Hauptbahnhof | Zeitreise in die Blütezeit Fürths - Neue Theaterführung „Fürth um 1900 – Bloomers, Bahn und Belle Époque“ heißt eine neue Theaterführung, die die Tourist-Information Fürth zusammen mit der Bühne „Erholung“ 27 Fürth e. V. entwickelt hat. Die Gäste tauchen für 90 Minuten in die Blütezeit der Kleeblattstadt ein und erfahren von einer Stadtführerin Wissenswertes über diese wichtige Periode der Geschichte...

1 Bild

Zu Gast beim Ritter-Dichter

Gräfenberg: Ritter-Wirnt-Museumsstübchen | GRÄFENBERG (pm/rr) - Am Sonntag, 27. Mai um 15.00 Uhr laden der Kulturverein Wirnt von Gräfenberg und die Gräfenberger Altstadtfreunde wieder ein zu einer Führung durch das Ritter-Wirnt-Museumsstübchen und durch die alte Gräfenberger Burgstelle. Das Museum im Gehsteigertor, Gesteiger 3, zeigt neben vielen anderen Exponaten Illustrationen aus alten Handschriften des Artusromans „Wigalois“ aus dem frühen 13. Jahrhundert und...

1 Bild

Kurzwanderung „Nürnbergs Rosengärten“

Waltraud Bauer
Waltraud Bauer | Schwabach | am 14.03.2018

Schwabach: Schwabach Bahnhof | Fränkischer Albverein Schwabach e.V. Donnerstag. 14.06. „Nürnbergs Rosengärten“ Kurzwanderung Burggarten - Hesperieden Gärten – Johannisfriedhof. TTplus 4 o. 3+3Streifen. Leichtes Gelände, Gehzeit. ca. 1,5Stunden/6km (beim Rosenduft schnuppern länger) Treffpunkt: 09:00 Uhr Schwabach Bahnhof. (Abfahrt. 09:19 Uhr S2) Wanderführer: Siegfried Bauer erwartet die Gruppe am Bahnsteig S2 Nbg. Hbf. Gäste sind willkommen

1 Bild

Ausflug ins Hopfenland

Klaus Übler
Klaus Übler | Zirndorf | am 09.03.2018

Zirndorf-Weiherhof: AWO Weiherhof | WEIHERHOF - Die AWO organisiert eine Tagesfahrt nach Spalt. Sie findet am Mittwoch, den 4. April 2018, statt. Um 9.30 Uhr startet der Bus am Dorfplatz. Die Anmeldung ist bei der AWO-Vorsitzenden Heidi Übler (Telefon 0911 - 60 16 88) möglich. Bei ihr gibt es auch weitere Informationen. In Spalt steht vor der Mittagspause ein Stadtspaziergang unter fachkundiger Führung auf dem Programm. Um 14 Uhr geht es ins...

1 Bild

Hingeschaut! - Architekturführung zu Zirndorfs schönsten Altstadthäusern und ihrer Baugeschichte

Zirndorf: Städtisches Museum | Stadtführerin Elke Eder nimmt die Teilnehmer der Stadtführung am Sonntag, den 25. März ab 11 Uhr mit auf einen unterhaltsamen Rundgang durch das beschauliche Zentrum der Bibertstadt, das durch verschiedene Bauepochen geprägt wurde. So finden sich verschiedene Fachwerkhäuser, die nach der Zerstörung Zirndorfs im Dreißigjährigen Krieg wiederaufgebaut wurden, genauso wie Fachwerkhäuser aus der markgräflichen Zeit die rund um...

1 Bild

„Christian Erlang“ führt quer durch die Hugenottenstadt

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Erlangen | am 29.09.2017

ERLANGEN (pm/mue) - Im Jahre 1686 weht ein frischer Wind durch die Ackerbürgerstadt: Mehr als 1.000 französische Glaubensflüchtlinge suchen ein neues Zuhause. Markgraf Christian Ernst lässt für sie die barocke Idealstadt „Christian Erlang“ errichten, sichert ihnen die freie Ausübung ihrer Religion und wirtschaftliche Privilegien zu. Im Gegenzug bringen die Refugiés mit ihren handwerklichen Fähigkeiten die Wirtschaft in...

1 Bild

Spiel und Spaß im Zirndorfer Museum zum Herbstmarkt

Zirndorf: Städtisches Museum | Am Sonntag, den 22. Oktober verwandelt sich die Zirndorfer Innenstadt zum 10. Mal in ein buntes Spielparadies und ein farbenreiches Herbsttreiben. Zwischen 11 und 17 Uhr können die drei Etagen des Museums besichtigt werden. Für alle spielbegeisterten Kinder stehen Spielflächen im und vor dem Haus zum Verweilen bereit.Darüber hinaus steht das Museumsteam für Informationen und Beratungen rund um das Städtische Museum und sein...

1 Bild

Unterhaltsame Stadtführung - Auf den Spuren von Zirndorfer Fabrikanten und Handwerkern

Zirndorf: Städtisches Museum | Mit zahlreichen interessante Geschichten und unterhaltsamen Anekdoten startet am Sonntag, den 08. Oktober um 11.00 Uhr die Stadtführung "Von Zirndorfer Handel und Wandel - Auf den Spuren von Fabrikanten und Handwerkern" vor dem Städtischen Museum in der Spitalstraße 2. Als fränkische Spielzeugmetropole blickt Zirndorf auf eine über 150-jährige Tradition zurück. Um 1870 vollzog sich der Wandel von einer bäuerlichen und...

1 Bild

Führung durch den Röthelheimpark

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Erlangen | am 14.09.2017

ERLANGEN (pm/mue) - Am Sonntag, 24. September, bietet der Erlanger Tourismus und Marketing Verein (ETM) um 15.00 Uhr eine Stadtführung zum Thema „Das neue Stadtquartier Röthelheimpark“ an. Nach dem Abzug der amerikanischen Streitkräfte ab 1994 gelang in der Hugenottenstadt eine beispielhafte Wandlung von einem ehemals militärisch genutzten Gelände in einen zivilen, modernen Lebens- und Arbeitsraum. Die denkmalgeschützten...

2 Bilder

Viel erleben am Tag des offenen Denkmals in Schwabach

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Schwabach | am 04.09.2017

SCHWABACH (pm/vs) - Wussten Sie, dass die Stadtkirche zwei verschiedene Dachstuhlkonstruktionen hat oder dass in der ehemaligen Synagoge ein kunsthistorisches Kleinod erhalten geblieben ist? Diese und andere Details können am Tag des offenen Denkmals erkundet werden. Koordiniert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn laden bundesweit am 10. September rund 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische...

1 Bild

„Horch a mol, wou isn dou die Kerch?“ - Unterhaltsame Mundartführung durch Zirndorf

Zirndorf: Städtisches Museum |  Wer einmal auf fränkisch in die Ortsgeschichte eintauchen möchte und über allerlei Zirndorfer Anekdoten und amüsante Vorfälle schmunzeln will, der sollte am Kirchweih-Sonntag, den 20. August um 11 Uhr den Stadtrundgang „Horch a mol, wou isn dou die Kerch?“ nicht verpassen. Stadtführerin Elke Eder lenkt die Gäste in gut fränkischer Mundart zu den schönen und interessanten Ecken Zirndorfs. Anlässlich der Kirchweih erfahren die...

1 Bild

Unterhaltsame Mundartführung durch Zirndorf!

Zirndorf: Städtisches Museum | „Horch a mol, wou isn dou die Kerch?“ Wer einmal auf fränkisch in die Ortsgeschichte eintauchen möchte und über allerlei Zirndorfer Anekdoten und amüsante Vorfälle schmunzeln will, der sollte am Sonntag, den 18. Juni um 11 Uhr den Stadtrundgang „Horch a mol, wou isn dou die Kerch?“ nicht verpassen. Stadtführerin Elke Eder lenkt die Gäste in gut fränkischer Mundart zu den schönen und interessanten Ecken Zirndorfs....

1 Bild

Stadtführung: französischer Charme in Erlangen

Redaktion MarktSpiegel
Redaktion MarktSpiegel | Erlangen | am 21.04.2017

ERLANGEN (pm/mue) - Zum Stadtführungs-Klassiker „Christian Erlang – Hugenottenstadt Erlangen“ wird wieder am Sonntag, 30. April, eingeladen. Hintergrund: 1686 weht ein frischer Wind durch die Ackerbürgerstadt – mehr als 1.000 französische Glaubensflüchtlinge suchen ein neues Zuhause. Markgraf Christian Ernst lässt für sie die barocke Idealstadt „Christian Erlang“ errichten und sichert ihnen die freie Ausübung ihrer Religion...

1 Bild

Unterhaltsamer Spaziergang durch Zirndorfs Stadtgeschichte

Zirndorf: Städtisches Museum | Die Stadtführung des Zirndorfer Museums „Von Badern, Brauern und Blechbadschern“ bietet am Sonntag, den 07. Mai um 11.00 Uhr einen unterhaltsamen und informativen Streifzug durch Zirndorf. Beim Gang durch die Altstadt werden Geschichten über berühmte Personen und bedeutende Ereignisse erzählt sowie geschichtsträchtige Bauten wie das Badehaus, die Brauerei oder die Schmiede vorgestellt. So erfahren die Teilnehmer bspw. dass...