UPDATE 1
Immer mehr Corona-Infektionen im Landkreis Roth

Auch im Landkreis Roth steigt die Zahl der Covid-19-Infizierten.
  • Auch im Landkreis Roth steigt die Zahl der Covid-19-Infizierten.
  • Foto: JeromeCronenberger-stock.adobe.com
  • hochgeladen von Victor Schlampp

UPDATE 1: Mit Stand am Freitag, 13. November (12 Uhr) gab es im Landkreis Roth 267 gemeldete infizierte Personen. Auch ein weiterer Todesfall ist dazu gekommen. Weiterhin steigt die Zahl der Infizierten täglich an, allerdings moderat und nicht sprunghaft.

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Auch der Landkreis Roth wird aktuell nicht von der Corona-Pandemie verschont. Dies betrifft auch Kinder-, Schul- sowie Pflege und Asyleinrichtungen. Einige haben aktuell Quarantäne angeordnet. Die entsprechenden Zahlen stammen vom Landratsamt Roth.

Von Schließungen betroffen sind (Stand 12. November 2020):

• Eine Gruppe im AWO KiGa Schwanstetten: Quarantäne bis 16. November
• 18 Personen im Kinderhort Eckersmühlen: Quarantäne bis 17. beziehungsweise 18. November
• Einen Teil der Bewohnerinnen und Bewohner sowie einige der Mitarbeitenden im AWO Pflegeheim Petersgmünd: Quarantäne bis 21. November
• 24 Personen in der Mittelschule Wendelstein: Quarantäne bis 23. November
• 10 Personen in der dezentralen Asyl-Unterkunft Wendelstein: Quarantäne bis 17. November
• Wegen mehrerer positiven Fällen, sind im Gymnasium Hilpoltstein 20 Lehrkräfte auf unbestimmte Zeit in Quarantäne. Seit 13. November wird der Unterricht daher im Home-Schooling durchgeführt.

Weiterer Anstieg

Aktuell sind im Landkreis Roth 248 mit dem Coronavirus-Infizierte registriert. Seit Ende Oktober (127 Fälle) hat sich die Zahl der Neuerkrankungen damit fast verdoppelt. 11 aktuell erkrante Personen werden in der Rother Kreisklinik stationär behandelt. Nach wie vor gibt es bei den Fällen in den Landkreisgemeinden starke Unterschiede. Kammerstein (1 Person), Rohr (2 Personen) sowie Büchenbach und Röttenbach (jeweils 3 Personen) sind am wenigsten stark betroffen. Die meisten Infizierten werden aus Roth (45 Personen), Hilpoltstein (36 Personen) und Wendelstein (29 Personen) gemeldet.

Marke 1.000 in Sicht

Die Gesamtzahl der Infizierten seit März wird mit 895 Personen angegeben. Bleibt die Zahl der Neuerkrankungen auf dem Niveau der letzten Tage, so würde die Marke von 1.000 Infizierten im Laufe der nächsten Woche überschritten werden. Wichtig: Insgesamt 638 Personen gelten inzwischen als genesen und die Zahl der bisherigen Todesfälle liegt mit insgesamt 9 Menschen seit dem Ausbruch der Pandemie mit einer Letalität von rund 1 Prozent deutlich unter dem bundesdeutschen Durchschnitt von aktuell rund 3,7 Prozent.

Wichtige Zahlen auf einen Blick

auf der Homepage des Landkreises Roth gibt es HIER alle wichtigen und regelmäßig aktualisierten Zahlen auf einen Blick.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen