Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Lokales

Indische Mutation in drei Fällen
Corona: Delta-Variante im Landkreis Bamberg nachgewiesen

BAMBERG (pm/nf) -  Es gibt erste Nachweise der indischen Mutation des Corona-Virus in Stadt und Landkreis Bamberg. Betroffen sind drei Familien mit mehreren Infizierten. Bei zwei Familien wurde die Mutation nun durch Laborergebnisse bestätigt. In einem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass die mutierte Form vorliegt, groß. Bei den bestätigten Fällen liegt die Infektion bereits knapp vier Wochen zurück. Die Betroffenen konnten die Quarantäne bereits wieder verlassen. Da der Nachweis der...

  • Nürnberg
  • 17.06.21
Lokales

Die Regelungen gelten ab sofort
Nürnberg: Keine Maskenpflicht mehr im Freien an Schulen und Kitas

NÜRNBERG (pm/nf) - An den Nürnberger Schulen kann ab sofort auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beziehungsweise eines Mund-Nasen-Schutzes im Freien, etwa auf dem Pausenhof, verzichtet werden. Dies gilt nach entsprechenden Beratungen im Ministerrat des Freistaats Bayern vom 15. Juni 2021 bezüglich der Maskenpflicht an Schulen in Bayern, unabhängig von der Inzidenz, seit dem heutigen Mittwoch, 16. Juni. Im Übrigen gelten die bisherigen Regelungen unverändert fort. Die Maskenpflicht umfasst...

  • Nürnberg
  • 16.06.21
Lokales
Symbolfoto: © 1STunningART / stock.adobe.com

Außengastronomie ist ausgenommen
Alkoholverbot in der Erlanger Innenstadt

ERLANGEN (pm/mue) - Die aktuell gültige 13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verpflichtet die Kommunen, im öffentlichen Raum Bereiche festzulegen, in denen der Konsum von Alkohol untersagt ist. Ausgewählt werden sollen demnach „öffentliche Verkehrsflächen der Innenstädte und sonstige öffentliche Orte unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten“. Diesen Vorgaben entsprechend gilt ab sofort ein Alkoholverbot (20.00 bis...

  • Erlangen
  • 16.06.21
Panorama
Florian Herrmann (CSU), Leiter der bayerischen Staatskanzlei.

Meinungen sind geteilt++ Infektionsschutzverordnung mit Präzisierungen
Bayerns Schüler dürfen bei Pausen im Freien Masken ablegen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayerns Schüler können unter freiem Himmel künftig wieder ihre Corona-Schutzmasken ablegen. In den Pausen bestehe keine Maskenpflicht mehr, gleiches gelte etwa bei Wandertagen oder Exkursionen, sagte Staatskanzleichef Florian Herrmann (CSU) am Dienstag in München. Er betonte aber, dass die bestehende Infektionsschutzverordnung dafür nicht geändert werde, vielmehr werde sie nur präzisiert. «Das ist keine grundlegende Abkehr von der Maske», sagte Herrmann. Kultusminister...

  • Nürnberg
  • 15.06.21
Panorama
Ein Festhalten an der Maskenpflicht im Freien wird auch von vielen Experten als unnötig angesehen. In Innenräumen sieht das anders aus.

26 Prozent der Deutschen vollständig geimpft
Experten warnen vor Verzicht auf Masken in Innenräumen

BERLIN (dpa) - In der Diskussion über die Maskenpflicht gibt es kaum Widerspruch gegen Lockerungen im Freien - aber viele Warnungen von Experten und Politikern vor zu früherem Verzicht in Innenräumen. «Wenn wir in puncto Impfquote bei 70 Prozent angelangt sind, und die Inzidenzen weiterhin auf niedrigem Niveau bleiben - dann ist der richtige Zeitpunkt für solche Diskussionen gekommen», sagte der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi),...

  • Nürnberg
  • 15.06.21
Ratgeber
Erste Anlaufstelle für Klinikum-Beschäftigte mit Post-COVID- Beschwerden: Ulrich Neff, Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie am Klinikum Nürnberg.

Sprechstunde für Beschäftigte des Klinikums Nürnberg
Erschöpfung und geringe Belastbarkeit: Wenn COVID-19-Symptome einfach nicht verschwinden

NÜRNBERG (pm/nf) - Bleierne Müdigkeit, Atembeschwerden und geringe Belastbarkeit: Auch Wochen oder Monate nach einer Infektion mit dem Coronavirus können Betroffene an den Folgen der Erkrankung leiden. „Wir erleben es immer wieder, dass jemand, der die Infektion eigentlich überstanden hat, später noch Einschränkungen beklagt“, sagt Ulrich Neff, Oberarzt in der Klinik für Innere Medizin 3, Schwerpunkt Pneumologie, am Klinikum Nürnberg. Solche Post- oder Long-COVID-Symptome können in allen...

  • Nürnberg
  • 15.06.21
Panorama
Dr. Markus Söder.

Impfung von Hotel-Mitarbeitern aus Italien ++ Woher stammte der Impfstoff?
Aufklärung gefordert: Söder gegen Impftourismus in Bayern!

MÜNCHEN (dpa) - Nach der Corona-Impfung von italienischen Hotel-Mitarbeitern in Deutschland hat der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Aufklärung verlangt. «Ich habe da große Bauschmerzen, wenn so was stattfindet», sagte Söder am Montag in München. «Wir wollen keinen Impftourismus nach Deutschland.» Hintergrund war eine Kurzreise von etwa 100 Hotel-Mitarbeitern im Mai von Sardinien nach Bayern. Nach Medienberichten wurden die Beschäftigten einer Ferienanlage eingeflogen und am...

  • Nürnberg
  • 15.06.21
Ratgeber

Schlafstörungen ++ Depression ++ Schmerzen
Hilft Vitamin C bei Long COVID?

REGION (DGP/nf) - Fatigue (Erschöpfungszustand)  ist nicht nur bei Krebspatienten ein häufiges, stark belastendes Symptom, sondern auch nach Infektionen. Zwei deutsche Wissenschaftlerinnen fassten mit einem systematischen Literaturreview nun den Wissensstand zur Wirksamkeit von hochdosiertem Vitamin C bei Fatigue aufgrund unterschiedlicher Erkrankungen zusammen. Dazu analysierten sie neun klinische Studien mit 720 Teilnehmern. Die bisherigen Studien zeigen demnach ein vielversprechendes Bild...

  • Nürnberg
  • 04.06.21
Lokales
Symbolfoto: © cameris / stock.adobe.com

ErlangenPass ist Voraussetzung
Es gibt noch weitere Taxigutscheine!

ERLANGEN (pm/mue) - Erlanger Bürgerinnen und Bürger, die 60 Jahre und älter sind sowie über den ErlangenPass verfügen, können weitere Taxigutscheine erhalten. So der Inhalt einer Pressemeldung aus dem Rathaus. Wie es weiter heißt, können damit beschwerliche Wege bewältigt und gleichzeitig die Gefahr einer Corona-Infektion reduziert werden. Die Fahrten sind demnach zur Alltagsbewältigung, zum Beispiel für Fahrten zum Arzt, Einkaufen und auch für Zusammenkünfte oder Veranstaltungen gedacht. Die...

  • Erlangen
  • 02.06.21
Lokales
Dank einer erfreulichen Entwicklung bei den Inzidenzwerten dürfen sich in Erlangen wieder Angehörige aus bis zu drei Hausständen treffen. Einige grundlegende Regeln gelten aber weiterhin.
Symbolfoto: © Syda Productions / stock.adobe.com

Erlangen lockert die Kontakt-Beschränkungen
Hurra, wir dürfen wieder mehr zusammen sein!

ERLANGEN (pm/mue) - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Stadt Erlangen entwickelt sich laut einer Mitteilung aus dem Rathaus weiterhin erfreulich rückläufig. Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert in Erlangen zuletzt fünf Tage in Folge unter 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 pro 100.000 Einwohnern lag, sind weitere Erleichterungen bei den Kontakten im privaten Bereich in Kraft getreten. So ist bis auf Weiteres der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten...

  • Erlangen
  • 02.06.21
Panorama
Bundeskanzlerin Angela Merkel: «Corona ist noch da, auch wenn die Inzidenzen erfreulicherweise jetzt sinken.».

Corona-Maßnahmen mit Hintertürchen
Merkel: Bundes-Notbremse kann Ende Juni auslaufen

BERLIN (dpa) - Die «Bundes-Notbremse» mit einheitlichen Maßnahmen bei hohen Corona-Infektionszahlen kann aus Sicht von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Ende Juni außer Kraft treten. «Sie kann auslaufen jetzt», sagte Merkel am Montag in Berlin. Die Kanzlerin machte zugleich für den Fall wieder bundesweit steigender Infektionszahlen deutlich: «Sollte sich etwas entwickeln durch Mutationen, was wir alles nicht hoffen, dann können wir das jederzeit reaktivieren.» Die im April in Kraft getretenen...

  • Nürnberg
  • 01.06.21
Panorama
Symbolfoto: © goodluz / stock.adobe.com

Mehr Land in Sicht
Bessere Aussichten auf dem deutschen Arbeitsmarkt

MÜNCHEN / NÜRNEBRG (dpa/mue) - Die Aussichten für den deutschen Arbeitsmarkt hellen sich zusehends auf. Sowohl das Arbeitsmarktbarometer des Nürnberger IAB als auch das Beschäftigungsbarometer des Münchner Ifo-Instituts meldeten positivere Werte für den Mai. Der Index des Ifo-Instituts stieg demnach um 1,9 Punkte auf 100,2 und damit auf den höchsten Wert seit fast zwei Jahren. Beim IAB ging es um 2 Punkte auf 104,6 nach oben, was sogar der höchste Wert seit mehr als drei Jahren ist. «Die...

  • Nürnberg
  • 28.05.21
Lokales
Wie bereits im Jahr 2020 wird es auch im Jahr 2021 in Nürnberg wieder einzelne Schaustellerverkaufsstände anstelle abgesagter Kirchweihen in Nürnberg geben. Im Bild die Sommertage auf dem Nürnberger Hauptmarkt.

Nordostbahnhof ++ Zerzabelshof ++ Gostenhof ++ Großreuth
Absage weiterer Stadtteilkirchweihen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die von der Stadt Nürnberg geplante und vom Süddeutschen Verband reisender Schausteller und Handelskaufleute e. V. (SSV) durchgeführte Stadtteilkirchweih Nordostbahnhof (geplant vom 3. bis 7. Juni 2021) kann auf Grund der coronabedingten Beschränkungen in diesem Jahr nicht stattfinden und wird daher abgesagt. Aus demselben Grund wurden auch die aus der lokalen Bürgerschaft organisierten Kirchweihen in Zerzabelshof (geplant vom 21. bis 24. Mai 2021), Gostenhof (geplant...

  • Nürnberg
  • 21.05.21
Lokales
Symbolfoto: © cameris / stock.adobe.com

Angebot für Bedürftige aus Erlangen
Mit dem Taxi direkt zum Impfzentrum!

ERLANGEN (pm/mue) - Für Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtgebiet, die über 60 Jahre alt sind und über den ErlangenPass verfügen, übernimmt die Stadt Erlangen derzeit die Kosten für die Taxifahrt zum Corona-Impfzentrum. Nach Angaben aus dem Rathaus verlängert das Sozialamt dieses Angebot bis auf Weiteres, voraussichtlich mindestens bis zum Jahresende. Da die Zusendung des Fahrgutscheines ein paar Tage dauern kann, empfiehlt die Stadtverwaltung, die Anforderung so schnell wie möglich...

  • Erlangen
  • 15.05.21
Lokales
Die Verschiebung von Zweit-Impfterminen wäre mit einem kaum zu rechtfertigenden logistischen Aufwand verbunden. 
Foto: © geargodz / stock.adobe.com

Verschiebung nur im Ernstfall
Wissenswertes rund um die Zweit-Impfung

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Auch im Callcenter des Erlanger Impfzentrums häufen sich Angaben zufolge in den letzten Tagen die Nachfragen zur Verschiebung des Termins der Zweit-Impfung. Die Verantwortlichen des Impfzentrums weisen in einer Pressemeldung darauf hin, dass eine solche Verschiebung aus guten Gründen im Terminvergabeportal nicht vorgesehen und grundsätzlich auch telefonisch nicht möglich ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter könnten solche Verschiebungen demnach nur aus...

  • Erlangen
  • 14.05.21
Panorama

Klagen über mehr vorgetäuschte Impfberechtigungen
Aggressive Impfbetrüger: 2.000 Vordrängler in einer Woche!

BERLIN (dpa) - Viele Impfzentren klagen nach einem Medienbericht über Aggressivität von Impfwilligen und zunehmende Versuche, sich mit falschen Angaben eine vorzeitige Impfung zu erschleichen. Die SWR-Sendung «Report Mainz» berichtete von mehreren tausend Fällen. Allein das Hamburger Impfzentrum meldete demnach zuletzt sogar 2000 Vordrängler in einer Woche. Um vorzeitig an einen Impftermin zu kommen, würden etwa falsche Alters- oder Berufsangaben gemacht. In München würden bis zu 350...

  • Nürnberg
  • 11.05.21
Lokales
Klinikum Nord in Nürnberg (Archivbild).

Kllinikum Nürnberg
Ab Mittwoch müssen Besucher einen negativen Test mitbringen

NÜRNBERG (pm/nf) - Die dritte Corona-Welle ist noch nicht vorbei, daher erhält das Klinikum Nürnberg das allgemeine Besuchsverbot bis auf Weiteres aufrecht: In Ausnahmenfällen sind Besuche weiterhin gestattet. Besucherinnen und Besucher mit Ausnahmegenehmigung werden ab Mittwoch, 12. Mai 2021, jedoch gebeten, einen Nachweis über einen maximal 24 Stunden alten, negativen Corona-Test mitzubringen. Alternativ ist auch der Beleg über eine vollständige Impfung gegen COVID-19 beziehungsweise...

  • Nürnberg
  • 11.05.21
Panorama
Bundesinnenminister Horst Seehofer ist positiv auf Corona getestet worden.

Er hat eine Corona-Erstimpfung
Innenminister Seehofer mit Corona infiziert

BERLIN (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Der Minister sei am Montag positiv auf das Virus getestet worden und befinde sich aktuell in häuslicher Isolation, teilte sein Sprecher Steve Alter mit. Er habe derzeit keine Krankheitssymptome. Seine Termine für diese Woche seien abgesagt. Seehofer hatte in der vergangenen Woche unter anderem an einer Sitzung des Bundeskabinetts teilgenommen. Am Dienstag präsentierte er in Berlin bei einer Pressekonferenz...

  • Nürnberg
  • 11.05.21
Panorama
Insbesondere Firmen im Maschinenbau wollen mehr Mitarbeiter beschäftigen.
Foto: Marijan Murat / dpa

Günstige Prognosen für den Arbeitsmarkt
Bald wieder mehr Beschäftigung?

MÜNCHEN (dpa/mue) - Die Erholung der Industrie gibt Hoffnung für den deutschen Arbeitsmarkt: EIn vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit erhobenes Beschäftigungsbarometer hat im April mit 98,3 Punkten den höchsten Wert seit Anfang 2020 erreicht, wie Wirtschaftsforscher mitteilten. 
Ihre Nürnberger IAB-Kollegen haben in ihrem veröffentlichten Arbeitsmarktbarometer demnach sogar den höchsten Stand seit Mai 2019 gemessen.
 Der Arbeitsmarkt hole langsam...

  • Nürnberg
  • 28.04.21
Panorama
Bundeskanzlerin Angela Merkel während der Pressekonferenz nach dem Impfgipfel im Kanzleramt.

Ergebnisse des Impfgipfels im Kurzüberblick
Merkel: Corona-Impfungen für alle spätestens ab Juni

BERLIN (dpa) - Corona-Impfungen sollen spätestens ab Juni für alle in Deutschland möglich sein - also ohne die bisherige Priorisierung mit einer festen Reihenfolge. «Das heißt nicht, dass dann jeder sofort geimpft werden kann», sagte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montag in Berlin nach Beratungen mit den Ministerpräsidenten. «Aber dann kann sich jeder um einen Impftermin bemühen, und die werden dann nach Maßgabe der Versorgung auch gegeben.» Für die immer größere Zahl Geimpfter kommen...

  • Nürnberg
  • 27.04.21
Panorama
Ein Büro des ehemaligen Reiseveranstalters Thomas Cook.
Foto: Martin Gerten / dpa

Geld vom Steuerzahler
Bund zahlt über 100 Millionen Euro an Thomas-Cook-Geschädigte

BERLIN (dpa/mue) - Eineinhalb Jahre nach dem Zusammenbruch des Reisekonzerns Thomas Cook hat der Bund nach eigenen Angaben bislang etwa 103 Millionen Euro an geschädigte Kunden ausgezahlt. Die Gesamtsumme verteilt sich auf rund 74.000 Fälle, wie ein Sprecher des Justizministeriums mitteilte. Im Schnitt sind das also jeweils zirka 1.390 Euro. Bei 32.000 weiteren Fällen stünden die Zahlungen noch aus (Stand: 20. April). Dem Ministerium zufolge dürften Betroffene, die sich auf einem speziellen...

  • Nürnberg
  • 26.04.21
Panorama
Symbolfoto: © Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

FAU-Wissenschaftler bescheinigen Wirkung gegen Covid-19
Geheimwaffe Nasenspray?

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Nasenspray mit Iota-Carragelose könnte vor SARS-CoV-2-Infektionen schützen. Darauf weisen erste Ergebnisse aus Studien mit Krankenhauspersonal hin. Angaben von Wissenschaftlern der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) zufolge belegten mehrere Laboruntersuchungen in Zellversuchen bereits die Wirkung von Carragelose gegen das Coronavirus. Vor diesem Hintergrund, so betonen die Virologen, könnte das spezielle Nasenspray die allgemeinen Schutzmaßnahmen gegen SARS-CoV-2...

  • Nürnberg
  • 22.04.21
Lokales
Die Dienststellen der Stadtverwaltung Fürth können nur nach vorheriger Terminvergabe aufgesucht werden. Dies gilt nicht nur für das Rathaus, sondern auch für die Kfz-Zulassungsstelle und die drei Bürgerbüros.

Ämterbesuche bitte nur nach Anmeldung
Informationen zur Terminvereinbarung

FÜRTH (pm/ak) - Der Besuch der Dienststellen in der Stadtverwaltung Fürth ist aufgrund der Corona-Pandemie nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Für die beiden am stärksten frequentierten Parteiverkehrsämter weist die Stadt Fürth daher auf folgendes hin. BürgeramtTermine in allen drei Dienststellen (Süd, Nord und Mitte) sollten nach Möglichkeit online über die städtische  Homepage www.fuerth.de oder direkt unter services.fuerth.de vereinbart werden. Die Buchungszeitfenster sind...

  • Fürth
  • 21.04.21
Lokales
Die neue Schnellteststation ist in der Ohmstraße in Zirndorf.

Netzwerk für Stadt und Landkreis Fürth wächst weiter
Neue Schnellteststation in Zirndorf

ZIRNDORF (pm/ak) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie erweitern Stadt und Landkreis Fürth  gemeinsam ihr Angebot an Schnellteststationen. Jetzt ging eine weitere Schnellteststation auf dem Gelände der Firma Metz an den Start. Die Öffnungszeiten der Schnellteststation sind Montag bis Samstag in der Zeit von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Pro Stunde können jeweils ca. 20 bis 25 Schnelltests durchgeführt werden. Es ist keine vorherige Terminvergabe erforderlich. Bürgerinnen und Bürger sollten beachten,...

  • Landkreis Fürth
  • 21.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.