Virus

Beiträge zum Thema Virus

Panorama
Wie gefährlich ist Delta? Analyse schottischer Daten.

Analyse schottischer Daten gibt Antwort
Wie gefährlich ist Delta?

REGION (DGP/ak) – Forscher analysierten Infektionsfälle mit Alpha- und Delta-Varianten des neuen Coronavirus in Schottland. Beide dort verwendeten Impfstoffe (AstraZeneca und BioNTech) reduzierten das Risiko für Infektion und Krankenhausbehandlung. Jedoch war die Impfwirksamkeit bei der Delta-Variante deutlich reduziert im Vergleich zur Alpha-Variante. Seit Mai 2021 ersetzt die Delta-Variante (B 1.617.2) des neuen Coronavirus zunehmend die vorher dominante Alpha-Variante in verschiedenen...

  • Bayern
  • 14.07.21
Lokales
Die asiatische Tigermücke hat sich in Fürth etabliert.

Wetter ist günstig für den Nachwuchs
Die Tiger-Mücke in Fürth

BERLIN/FÜRTH (Ulrike von Leszczynski, dpa) - Surren, Jucken, Kratzen: Mücken scheinen in diesem Frühsommer besonders aktiv und aggressiv zu sein. Stimmt das? Doreen Werner, Biologin am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) im brandenburgischen Müncheberg, kann da beruhigen. "Wir haben keine Mückenplage", versichert sie. Das Gefühl, im Freien von besonders vielen Plagegeistern umschwärmt zu werden, liege eher an der Erinnerung an die beiden trockenen und warmen Vorjahre. Die waren...

  • Fürth
  • 14.06.21
Lokales
Aktuell liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Roth bei 81,3.

Auch gute Nachrichten
Die Wahrheit hinter den Coronafällen im Landkreis Roth

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Nach einigen Wochen mit sinkenden Inzidenzwerten und einer gewissen Plaetaubildung sind aktuell die Infektionszahlen mit dem Coronavirus im Landkreis wieder deutlich am Steigen. Wenn man die Zahlen dahinter analysiert, kann man auch positive Entwicklungen erkennen. Zunächst einmal einige statistische Zahlen. Demnach sind mit Stand 16. März 2021 im Landkreis Roth insgesamt 135 mit dem Virus infizierte Personen gemeldet. Dies sind genau 70 Fälle mehr als vor einem Monat....

  • Landkreis Roth
  • 16.03.21
Ratgeber
Corona-Schnelltest in einer Apotheke in Stuttgart.

Ab März 2021
Jürgen Spahn verspricht kostenlose Schnelltests für alle

REGION (dpa) - Im Kampf gegen das Coronavirus sollen Schnelltests bald auf breiter Front zu haben sein - auch angesichts anstehender Lockerungen von Alltagsbeschränkungen.
 "Ab 1. März sollen alle Bürger kostenlos von geschultem Personal mit Antigen-Schnelltests getestet werden können", kündigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) an. Kommunen könnten Testzentren, Apotheken oder Praxen mit solchen Angeboten beauftragen. Auch den Weg für einen breiten Einsatz von Selbsttests für Laien...

  • Bayern
  • 16.02.21
Panorama
"Man kann nicht immer neue Grenzwerte erfinden, um zu verhindern, dass Leben wieder stattfindet", sagt Armin Laschet.

Armin Laschet gegen Zahlendiktatur
Inzidenz 34 "Hui" - Inzidenz 35 "Pfui"?

REGION (dpa) - Der neue CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat bei der Ausrichtung der Corona-Politik vor einem zu einseitigen Fokus auf dem sogenannten Inzidenzwert gewarnt.
 "Man kann nicht immer neue Grenzwerte erfinden, um zu verhindern, dass Leben wieder stattfindet", sagte er. Und weiter: "Wir können unser ganzes Leben nicht nur an Inzidenzwerten abmessen." Man müsse all die anderen Schäden etwa für die Gesellschaft und die Wirtschaft genauso im Blick haben wie die Inzidenzzahlen. 
Die...

  • Bayern
  • 16.02.21
Ratgeber
So sieht das Buchcover von Dr. Andrea Flemmers Sachbuch aus.
2 Bilder

Hilfreiches Buch von Dr. Andrea Flemmer
Virus-Erkrankungen natürlich behandeln

REGION (vs) - Dr. Andrea Flemmer ist diplomierte Biologin und Spezialistin, wenn es um die Anwendung sogenannter „Heilpflanzen“ geht. Ihr Buch „Virus-Erkrankungen natürlich behandeln“ ist inzwischen in der dritten Auflage erschienen und bietet einen außergewöhnlich großen Wissensschatz für alle Menschen, die aus guten Gründen nicht zur chemischen Keule greifen wollen.  MarktSpiegel-Redakteur Victor Schlampp hat das Buch gelesen. Gleich zu Anfang: Es geht bei den Erklärungen und Anwendungen um...

  • Bayern
  • 25.01.21
Panorama
Ulrike Protzer aus München ist eine anerkannte Virologin.

Virologin warnt:
Brauchen wir mehr Disziplin im Kampf gegen Corona?

REGION (dpa) - Die Münchner Virologin Ulrike Protzer sieht in der Nachlässigkeit der Menschen während der Corona-Pandemie eine größere Gefahr als in der neuen Virus-Variante. Dies erkläre auch die trotz Lockdowns nur langsam sinkenden Infektionszahlen, erläuterte die Direktorin des Instituts für Virologie am Helmholtz Zentrum München und an der Technischen Universität München der Deutschen Presse-Agentur. 
"Die neue Variante des Coronavirus' birgt ein erhöhtes Risiko, sich im...

  • Bayern
  • 20.01.21
Lokales
Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek (CSU), hier bei einem Interview, will den Schutz der Menschen vor einer Coronainfektion in bayerischen Alten- und Pflegeheimen deutlich verbessern.

Ab heute im Einsatz
Spezialeinheit will Alten- und Pflegeheime besser schützen!

REGION (dpa/lby) - Vom Corona-Virus betroffene Alten- und Pflegeheime in Bayern werden von diesem Montag an von einer neuen Spezialeinheit unterstützt. "Sobald ein einziger Fall in einem Heim auftritt, wird sie aktiviert", sagte Gesundheitsstaatssekretär Klaus Holetschek (CSU) der Deutschen Presse-Agentur in München. 
 Ziel sei es, das Ansteckungsrisiko in den Heimen so schnell wie möglich zu reduzieren. Dafür sieht das Konzept bei Bedarf im Notfall vor, vorübergehend die Fachkraftquote in den...

  • Bayern
  • 21.12.20
Panorama
Sarah Wiener hat in diesem Jahr wegen einer Coronainfektion einiges durchgemacht.

Sarah Wiener nach Corona-Erkrankung noch immer nicht gesund
Fernsehköchin hat Verständnis für Lockdown

REGION (dpa) - Die deutsch-österreichische Fernsehköchin Sarah Wiener kann die Vorgaben der Politik, Restaurants im Teil-Lockdown zu schließen, verstehen. "Natürlich sind die Maßnahmen nachvollziehbar, und es müssen auch Entscheidungen getroffen werden. Aber ich kann auch den Ärger der Leute nachvollziehen, deren Existenz ruiniert ist", sagte Wiener der Deutschen Presse-Agentur. Die Gastronomin, die für die österreichischen Grünen im Europaparlament sitzt, musste im Juli für drei ihrer Betriebe...

  • Bayern
  • 07.12.20
Ratgeber
Ein Patient liegt auf der Intensivstation eines Krankenhauses.

Vor allem Bayern ist betroffen
Zwei neue Todesopfer durch seltenes Virus

REGION (dpa) - An einer Infektion mit sogenannten klassischen, sehr seltenen Borna-Viren sind in Bayern in diesem Jahr zwei weitere Menschen gestorben. "Dem LGL wurden für das Jahr 2020 zwei weitere Todesfälle übermittelt, die in Zusammenhang mit einer BoDV-1-Infektion stehen", teilte das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Krankheit kommt nur in wenigen Einzelfällen vor - dies allerdings gehäuft in Bayern.
 Warum gehäuft in...

  • Bayern
  • 25.11.20
Lokales
Auch im Landkreis Roth steigt die Zahl der Covid-19-Infizierten.

UPDATE 1
Immer mehr Corona-Infektionen im Landkreis Roth

UPDATE 1: Mit Stand am Freitag, 13. November (12 Uhr) gab es im Landkreis Roth 267 gemeldete infizierte Personen. Auch ein weiterer Todesfall ist dazu gekommen. Weiterhin steigt die Zahl der Infizierten täglich an, allerdings moderat und nicht sprunghaft. LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Auch der Landkreis Roth wird aktuell nicht von der Corona-Pandemie verschont. Dies betrifft auch Kinder-, Schul- sowie Pflege und Asyleinrichtungen. Einige haben aktuell Quarantäne angeordnet. Die entsprechenden Zahlen...

  • Landkreis Roth
  • 13.11.20
Panorama
Prof. Dr. Michael Schroth, Chefarzt der Pädiatrie und Neonatologie und Ärztlicher Sprecher der Cnopfschen Kinderklinik, untersucht ein Kind.

Welt-Polio-Tag am 28. Oktober
Heimtückische Krankheit durch Impfen fast ausgerottet

REGION (pm/vs) - Am 28. Oktober rückt im Rahmen des "Welt-Polio-Tages" die sogenannte "Kinderlähmung" wieder ins Bewusstsein der Menschheit. Aber auch die gute Nachricht, dass durch konsequente Impfungen diese grausame Krankheit in vielen Ländern heute als ausgerottet gilt. Fachärzte von Diakoneo geben interessante Einblicke. Polio (Poliomyelitis) oder Kinderlähmung, wie die Erkrankung auch fälschlicherweise genannt wird, weil auch Erwachsene schwer betroffen sein können, war bis zur...

  • Bayern
  • 27.10.20
Lokales

Aktuell keine Infizierten
Der Landkreis Forchheim ist coronafrei

FORCHHEIM (lra/rr) – Der Landkreis Forchheim ist aktuell als erster Landkreis in Oberfranken Coronavirus-frei. Seit 27. Mai sind im Landkreis Forchheim keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt worden. Seit Beginn sind im Landkreis bei 116.057 Einwohnern 206 Fälle registriert worden, 202 gelten als genesen, vier Personen sind verstorben. Landrat Dr. Hermann Ulm appelliert an alle, weiterhin achtsam mit dem Virus umzugehen und vor allem die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, um...

  • Forchheim
  • 20.06.20
Panorama
Das Fürther Klinikum ist aktuell Opfer einer IT-Attacke.

+++ Wichtig +++ Bitte teilen +++
Krankenhausbetrieb im Klinikum Fürth eingestellt!

FÜRTH (ak/pm) – Aufgrund eines kriminellen Virenangriffs hat sich das Klinikum Fürth vorübergehend vom Krankenhausbetrieb abgemeldet und nimmt derzeit keine weiteren Patienten mehr auf. Planbare, nicht-kritische Eingriffe wurden vorsorglich abgesagt. Dabei handelt es sich um Routine-Sicherheitsmaßnahmen. Die Arbeitsfähigkeit und die Patientenversorgung sind nach derzeitigem Stand gewährleistet. Um einer Weiterverbreitung der Schad-Software vorzubeugen, hat das Fürther Krankenhaus die...

  • Fürth
  • 13.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.