10x2 Tickets zu gewinnen
FAU produziert Flower-Power-Musical "HAIR"

"Hair" - Termine und Tickets unter http://uni-musical.de/
3Bilder
  • "Hair" - Termine und Tickets unter http://uni-musical.de/
  • Foto: Hans von Draminski
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

MUSICAL-TIPP (pm/ak) - Nach zweimaliger Verschiebung steht das Musical „Hair“ wieder auf dem Spielplan der Musikpädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Mehr als 30 Studierende singen und spielen in dem Stück, das am Freitag, 18. März, in der Nürnberger Aula, Regensburger Straße 160, Premiere feiert. Der MarktSpiegel verlost 10x2 Karten für die Vorstellung am 21. April 2022.

Gewinnerinnen und Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Sie erhalten für die Vorstellung am 21. April 2022 (19.30 Uhr) Zutritt über die Gästeliste. Es werden keine Tickets verschickt.

Den richtigen Gewinn-Code finden Sie im MarktSpiegel-Newsletter "Daily M" - einfach unten kostenlos abonnieren.Keine Registrierung notwendig - Noch nie war gewinnen so einfach!

Wie lautet der geheime Gewinn-Code für "HAIR"?

Leider hat Hair eine bedrückende Aktualität bekommen: die Studenten müssten morgen an die Front. Und gerade diese Situation wird im Musical künstlerisch bearbeitet: Seit einem halben Jahrhundert begeistert das legendäre Hippie-Musical „Hair“ sein Publikum. Die Hippiebewegung der 68er-Jahre sucht ein neues Lebensgefühl: eine Gesellschaft jenseits von Krieg, Rassentrennung und Autorität, eine ganz neue pazifistische Ära. „Hair“ ist auch noch Jahrzehnte nach seiner New Yorker Uraufführung im Jahr 1967 von brennender Aktualität, voller Energie, pointiert, respektlos und knallig. Lieder wie „Let The Sunshine In“, „Aquarius“ und „Hair“ zählen zu den Klassikern der Musikgeschichte. „Make Love Not War“ steht im Zentrum der bewegenden Geschichte um Pflicht oder Verweigerung; die mitreißende Mischung aus Tanz, Musik und Flower-Power hat bis heute nichts von seiner Faszination verloren.

Produktionen mit Tradition

Die Musicalproduktionen der FAU sind bekannt für ihren kreativen Umgang mit den Vorlagen, auch „Hair“ wird unter der Regie von Peter Kirchner in einem neuen Gewand auf die Bühne gestellt. „Im Vergleich mit anderen deutschen Universitäten ist eine Veranstaltung dieser Größe und Professionalität einzigartig“, sagt Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer, Inhaber der Professur für Musikpädagogik an der FAU und Leiter der Produktion.

Die Musicalproduktionen an der FAU sind ein Teil des Studienangebots für Lehramtsstudierende, bei dem die angehenden Lehrerinnen und Lehrer Erfahrungen sammeln, die weit über reines akademisches Wissen hinausgehen. „Sie lernen zum Beispiel, sich selbst darzustellen, zu überzeugen und Präsenz zu zeigen. Gleichzeitig erhalten sie damit eine Ausbildung in Gesang, Tanz und Schauspiel. Wir bemühen uns, den beteiligten Studierenden die besten Dozentinnen und Dozenten zur Seite zu stellen, fordern von ihnen aber auch eine hohe Qualität ihrer Leistungen ein“, betont Prof. Pfeiffer. „Die Spielfreude und der natürliche Charme der Studierenden ziehen das Publikum dann auf eigene Weise in ihren Bann“, erklärt er das Erfolgsgeheimnis.

Inzwischen sind die FAU-Musicalproduktionen bundesweit zu einem Markenzeichen geworden und gehören innerhalb der Metropolregion Nürnberg zu den größten Musikaufführungen überhaupt: Mehr als 18.000 Zuschauerinnen und Zuschauer besuchten die Produktionen, die die Musikpädagogik alle zwei Jahre aufführt, wie „Aida“, „Grease“ oder „Cats“. Mit dem Ausscheiden aus der Universität von Prof. Pfeiffer wird wohl auch vorerst die Musical-Ära an der FAU zu Ende gehen.

24 Aufführungen

Insgesamt 24 Mal wird das Musical in der Aula, Regensburger Straße 160 in Nürnberg, zu sehen sein. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Mehr Informationen zum Musical, alle Termine und Tickets gibt es unter www.uni-musical.de.


Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.