Gute Gespräche zwischen Wirtschaft und Medien

Mit Tucher-Bier stoßen an (v.l.) Tucher-Gastronomiedirektor Jörg Träger, Harald Greiner (Geschäftsführer Verlag MarktSpiegel), Alexander Koller (Geschäftsführer Funkhaus Nürnberg), Röslein-Wirt Thomas Förster und Martin Heyn (Vorstandvorsitzender Schultheiss Wohnbau AG).
58Bilder
  • Mit Tucher-Bier stoßen an (v.l.) Tucher-Gastronomiedirektor Jörg Träger, Harald Greiner (Geschäftsführer Verlag MarktSpiegel), Alexander Koller (Geschäftsführer Funkhaus Nürnberg), Röslein-Wirt Thomas Förster und Martin Heyn (Vorstandvorsitzender Schultheiss Wohnbau AG).
  • Foto: John R. Braun
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/vs) - Normalerweise trifft man sich auf den Nürnberger Volksfesten, der Erlanger Bergkirchweih und der Fürther Michaelis Kirchweih zum traditionellen Wirtschafts- und Medienstammtisch. Vergangene Woche fand er erstmals im Winter im Bratwurst Röslein statt.

Rund 200 Gäste konnten die Veranstalter, Tucher Gastronomie-Direktor Jörg Träger, MarktSpiegel-Geschäftsführer Harald Greiner, Funkhaus-Geschäftsführer Alexander Koller, und Martin Heyn, Schultheiß Wohnbau AG Vorstandsvorsitzender, begrüßen.
Thomas Förster vom Bratwurst Röslein und sein Team begrüßten die Gäste mit einem „Röslein‘s Vesperbrettla“: kleine Fleischküchle vom Kalb, marinierte Bäckchen vom Landschwein, schwarzgeräucherte Bratwurst vom Wildschwein, Bärlauch-Frischkäse, mit Bavaria Blue Creme gefüllte Birne, frische Radieschen, Landbrot und Brezen. „Aus den Öfen und Töpfen frisch auf dem Tisch“ gab es ein Viertel von der Fränkischen Ente, Stücke von der Kalbshaxe, geschmorte Rinderhüfte, Apfelblaukraut, Bayerisch Kraut sowie Brezenknödel und Kartoffelknödel. Dazu wurden Bierspezialitäten der Tucher Brauerei ausgeschenkt. Der Abend bot reichlich Zeit für anregende Gespräche.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.