Auch während der Coronakrise
Liebenswerter Stadtteil St. Johannis hält zusammen!

Eine grüne Oase mitten in St. Johannis: Die Hesperidengärten sind Orte der Ruhe und Besinnung.
7Bilder
  • Eine grüne Oase mitten in St. Johannis: Die Hesperidengärten sind Orte der Ruhe und Besinnung.
  • Foto: Victor Schlampp
  • hochgeladen von Victor Schlampp

NÜRNBERG (pm/vs) - Das hat richtig wehgetan: Wegen der Coronakrise konnte auch die beliebte Kirchweih im Stadtteil St. Johannis vom 19. bis 23. Juni 2020 leider nicht stattfinden. Aber auch außerhalb der Kirchweih ist in St. Johannis aktuell viel in Bewegung, das Mut für die Zukunft macht.

Bis auf die Pflicht, beim Betreten von Geschäften eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen sowie Sicherheitsabständen zwischen den Kunden, ist inzwischen in vielen Bereichen zum Glück wieder Normalität eingekehrt, wobei es in der Stadt Nürnberg und dem Umland seit einigen Wochen nur noch wenige Covid-19-Neumeldungen gibt. Viele Menschen haben während des Lockdowns den Wert des wohnortnahen Einzelhandels neu für sich entdeckt und die Händler und Gastronomen freuen sich, ihre Kundinnen und Kunden wieder persönlich begrüßen zu können. Vielerorts gibt es Rabatte und Sonderaktionen, um nach der langen Durststrecke wieder Lust aufs Stöbern und Einkaufen zu machen.

Hesperidengärten offen

Eine gute Nachricht für Anwohner und Besucher: Aktuell sind wieder alle Hesperidengärten geöffnet, eine gute Möglichkeit, in den grünen Oasen zu entspannen! Dies gilt auch für Garten in der Johannisstraße 47. Eigentlich sollte er im April und Mai wegen einer Generalsanierung gesperrt werden. Diese ist wegen der Coronakrise nun voraussichtlich auf den September verschoben worden. Die Gefahr ist zu groß, dass bei den Grabungsarbeiten Weltkriegsmunition bis hin zu einer Bombe gefunden werden könnte. Im dicht besiedelten Umfeld wäre dann eine aufwändige Evakuierung der Bevölkerung notwendig. Damit würden die während der Coronakrise stark beanspruchten Rettungskräfte noch mehr belastet werden.

Große Baumaßnahme

Dagegen ist dieser Tage mit dem Umbau der Kreuzung Neutorgraben/Johannisstraße begonnen worden: In vier Phasen, die letzte soll am 6. November 2020 abgeschlossen sein. Dabei werden neue Gleise für die Straßenbahn verlegt und der Kreuzungsbereich den Radfahrern angepasst, die dann diesen Bereich sicherer passieren können. Auch eine Sanierung der Fahrbahndecke in diesem Bereich steht auf dem Programm. Autofahrer müssen sich auf wechselnde Sperrungen und Umleitungen einstellen.

Beethoven im Grünen

Auch die Naherholung im Stadtteil St. Johannis wird weiter aufgewertet. Die Neugestaltung der Grünanlage entlang der Pegnitz ist im vollen Gange. So bekommt die Rasenfläche Schrägen mit Sitzstufen und einem barrierefreien Zugang. Das Denkmal des sitzenden Ludwig van Beethoven ist bereits um 90 Grad gedreht worden, so dass der berühmte Komponist jetzt erhaben-mürrisch in Richtung Innenstadt blickt. Die Anlage ist derzeit mit einem Bauzaun umgeben und kann noch nicht betreten werden.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen