Erfolgreicher Schlag gegen Darknet-Kriminalität
Allein in Deutschland gab's 47 Verhaftungen!

Das Hauptquartier der Europäischen Polizeibehörde Europol in Den Haag.
Foto: Nicolas Maeterlinck/BELGA/dpa
  • Das Hauptquartier der Europäischen Polizeibehörde Europol in Den Haag.
    Foto: Nicolas Maeterlinck/BELGA/dpa
  • hochgeladen von Uwe Müller

DEN HAAG / OLDENBURG (dpa/mue) - Einen Schlag gegen die Kriminalität im so genannten Darknet haben jetzt internationale Ermittler gelandet.

Sie nahmen rund 150 Verdächtige fest – allein 47 in Deutschland.
 Wie die europäische Polizeibehörde Europol in Den Haag weiter mitteilte, seien zudem mehr als 26 Millionen Euro beschlagnahmt worden. Darüber hinaus habe man 234 Kilogramm Drogen und 45 Schusswaffen sichergestellt. Einige der Verdächtigen werden von Europol als «hochrangige Ziele» eingestuft.

Es war nicht die erste Aktion gegen das Darknet: Bereits im Januar hatten Ermittler einen der weltweit größten illegalen Marktplätze im Darknet ausgehoben – die Plattform «DarkMarket».
 Die von Europol aktuell koordinierte Aktion «Dark HunTOR» erstreckte sich über neun Länder in Europa und den USA und richtete sich gezielt gegen Anbieter und Käufer auf Darknet-Plattformen, also Online-Marktplätzen für illegale Waren. Vor allem Verkäufer mit einem hohen Umsatz standen den Angaben danach im Fokus. Die meisten Verdächtigen, nämlich 65, wurden in den USA festgenommen, gefolgt von Deutschland (47) und Großbritannien (24). Laut Mitteilung der Polizei Oldenburg gab es Ermittlungen und auch Festnahmen in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. Zu den beschlagnahmten Drogen gehörten 152 Kilogramm Amphetamine, 27 Kilogramm Opiate und über 25.000 Ecstasy-Pillen. Im Zuge der Aktion hatte Italien zudem zwei illegale Online-Marktplätze mit insgesamt mehr als 100.000 Angeboten illegaler Waren geschlossen.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen