Diesel: 85 Prozent weniger Stickoxid

Opel Insignia mit Euro-6d-Temp-Dieselmotor. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel
  • Opel Insignia mit Euro-6d-Temp-Dieselmotor. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - Der ADAC hat die seit 2012 im Ecotest gemessenen Stickoxid-Emissionen von Diesel-Pkw mit den Schadstoffnormen Euro 5, Euro 6b und Euro 6d-TEMP (inklusive 6c) miteinander verglichen.

Das Ergebnis: Euro-6d-Temp-Diesel stoßen durchschnittlich 76 Prozent weniger Stickoxid aus als Euro-6b-Diesel und 85 Prozent weniger als Euro-5-Diesel. Stichproben bei Straßenmessungen haben gezeigt, dass die Schadstoffreduzierung bei guten Euro-6d-TEMP-Dieseln im Vergleich zu durchschnittlichen Euro-5-Dieseln sogar bei 95 bis 99 Prozent liegt. Viele der 149 untersuchten Euro-5-Modelle schnitten schlecht ab – ihr Stickoxid-Ausstoß im Ecotest lag im Schnitt bei 528 mg/km (bei auf dem Prüfstand erlaubten 180 mg/km). Am wenigsten stieß dabei der VW Golf VII 1.6 TDI BlueMotion aus (135 mg/km). Die 69 getesteten Euro-6b-Fahrzeuge kamen im Schnitt auf 341 mg/km – bei einem erlaubten Wert von 80 mg/km. Immerhin sechs Modelle konnten diesen einhalten. Am besten schnitten der VW T6 Multivan (50 mg/km), der Land Rover Discovery Td6 (61 mg/km) und der BMW 118d (69 mg/km) ab.

Die aktuellen Schadstoffnormen Euro 6c und 6d-TEMP hingegen sorgen für eine signifikante Schadstoffreduzierung; die bisher gemessenen 25 Modelle stießen im Ecotest durchschnittlich 81 mg/km Stickoxid aus. Damit liegen sie beim erlaubten Grenzwert von 80 mg/km – und das unter anspruchsvolleren Bedingungen als beim Typprüfungszyklus. Richtig schlechte Werte hatte kein Modell, bei 52 Prozent der Pkw betrug der durchschnittliche Ausstoß im Ecotest sogar weniger als 80 mg/km. Der sauberste bislang gemessene Diesel ist ein BMW X1 sDrive18d mit nur noch 8 mg/km.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.