Skoda digitalisiert sich weiter

Die Digitalisierung ist ein zentraler Ansatz der Skoda-Unternehmensstrategie 2025. Foto: Skoda
  • Die Digitalisierung ist ein zentraler Ansatz der Skoda-Unternehmensstrategie 2025. Foto: Skoda
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - Skoda erweitert seine Organisation um den neuen Bereich „Digitalisierung“.


Das Aufgabenfeld umfasst unter anderem die Entwicklung von Produkten und Mobilitätsdienstleistungen, darüber hinaus soll die digitale Transformation im gesamten Unternehmen gefördert werden. Die Digitalisierung gilt als ein zentraler Handlungsansatz innerhalb der von Skoda angekündigten Strategie 2025. Als Querschnittfunktion wird sie alle Unternehmensbereiche einbeziehen – von der Aus- und Weiterbildung der Belegschaft über die Entwicklung mit Hilfe moderner Virtual Reality- sowie 3-D-Technologien bis hin zur Fertigung nach dem Leitbild der Industrie 4.0.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen