Benzinpreise steigen weiter
Wann reißt uns der Geduldsfaden?

Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa
  • Symbolfoto: Fabian Sommer/dpa
  • hochgeladen von Uwe Müller

MÜNCHEN (dpa/mue) - Die Kraftstoffpreise steigen immer weiter.

Der Benzinpreis erreichte diese Woche erneut ein Jahreshoch, teilte der ADAC mit.
 Demnach kostete ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,680 Euro – nach 1,675 Euro in der Vorwoche. Das war bereits der höchste Wert seit mehr als neun Jahren. Der bisherige absolute Rekordwert von 1,709 Euro stammt laut ADAC aus dem Jahr 2012.


Weiter aufwärts ging es auch für den Dieselpreis: Ein Liter kostete im Bundesschnitt 1,565 Euro; Mitte Oktober wurde mit einem Wert von 1,555 Euro der bisherige Rekord von 2012 überschritten. Seitdem geht es stetig aufwärts – zuletzt allerdings deutlich langsamer als im September und im Oktober.

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.