Info-Mobil des Diabetikerbundes Bayern machte Station auf dem Lorenzer Platz

Editha Bauer leitet eine Diabetes-Selbsthilfegruppe in Augsburg. An dem mobilen Info-Stand vor der Lorenzkirche beantwortete sie Fragen rund um das Thema Diabetes.
2Bilder
  • Editha Bauer leitet eine Diabetes-Selbsthilfegruppe in Augsburg. An dem mobilen Info-Stand vor der Lorenzkirche beantwortete sie Fragen rund um das Thema Diabetes.
  • hochgeladen von Pressestelle Hermann Imhof, MdL

Am vergangenen Samstag machte das Info-Mobil des Diabetikerbundes Bayern Halt auf dem Lorenzer Platz. Angeboten wurden die Teilnahme an einem Diabetes-Risiko-Test, Blutzucker- und Blutdruckmessung. Daneben gab es allgemeine Beratung für Betroffene und Angehörige rund um das Thema Diabetes. Auch der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Hermann Imhof (CSU) schaute vorbei und dankte dem Team des Diabetikerbundes für die wichtige Aufklärungsarbeit.

Denn Diabetes ist auf dem Vormarsch. Häufig bleibt aber die Erkrankung unerkannt, weil die Sympome im Anfangsstadium diffus sind. Deshalb empfiehlt es sich für jeden, sein Diabetes-Risiko prüfen zu lassen. Ein rechtzeitig erkannter Diabetes kann oft noch ohne Medikamente und ohne Insulin behandelt ­werden.

Editha Bauer leitet eine Diabetes-Selbsthilfegruppe in Augsburg. An dem mobilen Info-Stand vor der Lorenzkirche beantwortete sie Fragen rund um das Thema Diabetes.
Elisabeth Preisinger-Franz hat die medizinische Leitung der bayernweiten Informationskampagne des Diabetikerbundes inne. Hermann Imhof dankte ihr und ihrem Team für die wichtige Aufklärungsarbeit.
Autor:

Pressestelle Hermann Imhof, MdL aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.