Alles zum Thema Abnehmen

Beiträge zum Thema Abnehmen

MarktplatzAnzeige

Am Aschermittwoch...... geht es richtig los!
AOK-Tipps für gesundes schrittweises Abnehmen

Die Fastenzeit beginnt an Aschermittwoch und endet Ostern. Viele Menschen sehen diese Zeit als ideal an, um abzunehmen, bewusst weniger oder gesünder zu essen und sich mehr zu bewegen. Doch Eingefahrenes dauerhaft zu ändern, ist schwer. Auch wer in der Fastenzeit beginnen möchte, das Gewicht zu reduzieren, sollte mit kleinen Schritten anfangen. „Wer überflüssige Pfunde verlieren will und auf schnelle Diäten setzt, hat meist nach kurzer Zeit das verlorene Gewicht wieder drauf", so Christine...

  • Nürnberger Land
  • 04.03.19
MarktplatzAnzeige
Mit den richtigen Tipps und Rezepten ist Abnehmen ganz leicht.
Foto: AOK

Schluss mit den Diät-Ausreden

AOK-Gesundheitskurs „Aktiv Abnehmen!“ Keine Lust auf Kalorienzählen – und sich trotzdem fit und gesund fühlen? Dann ist der AOK-Gesundheitskurs „Aktiv Abnehmen!“ genau das Richtige. Die Teilnehmer erfahren, wie sich das eigene Wohlfühlgewicht Schritt für Schritt erreichen und langfristig halten lässt. Unsere Ernährungsexpertin gibt praktische Tipps und Ideen, um das Gelernte auch zu Hause, im Beruf und in der Familie umzusetzen. Mit der bunten und gesunden Ernährung wird Abnehmen so ganz...

  • Nürnberg
  • 02.03.18
MarktplatzAnzeige
Deutsches Ortsschild Abnehmen Übergewicht

AOK informiert: Fastenzeit: Verzichten - aber maßvoll

Mit Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Menschen Fasten. Einer davon ist sicherlich der Wunsch, dadurch abzunehmen. „Dabei dürfen die Erwartungen nicht zu hoch gesteckt werden“, sagt Christine Platt, Ernährungsfachkraft bei der AOK in Lauf. Überflüssige Pfunde sind nach einem radikalen Verzicht schnell wieder drauf, die entschlackende Wirkung des Fastens ist ein Mythos. Für manche Menschen birgt das Fasten sogar gesundheitliche Risiken. Doch der...

  • Nürnberger Land
  • 13.02.18
Ratgeber
Laut dem DAK Adipositasreport ist jeder vierte Erwachsene in Deutschland fettleibig. Symbolfoto: (c) Shutterstock

Gemeinsam gegen Fettleibigkeit

FORCHHEIM (pm/rr) –An jedem dritten Donnerstag im Monat lädt das Klinikum Forchheim um 19.30 Uhr in den Konferenzraum im Untergeschoss gemeinsam mit der Adipositas Selbsthilfegruppe zu einem Treffen ein, um sich über die Krankheit chronische Fettleibigkeit zu informieren und sich auszutauschen. Laut dem DAK Adipositasreport ist jeder vierte Erwachsene in Deutschland zwischen 18 und 79 Jahren fettleibig. Das sind rund 16 Millionen Menschen, die in einem Maße übergewichtig sind, dass es ihrer...

  • Forchheim
  • 07.04.17
MarktplatzAnzeige
Teilnehmer am Abnehmprogramm können die Tipps und Hinweise per Smartphone überall nutzen, ob zu Hause oder unterwegs.

AOK-Abnehmprogramm immer beliebter

Sich satt essen und trotzdem abnehmen, das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. „Abnehmen mit Genuss“, das Abnehmprogramm der AOK, verspricht jedoch genau das. Denn wer dauerhaft Gewicht verlieren will, hat nur eine Chance, wenn er um Blitzdiäten und Abnehmpillen einen Bogen macht. Über 1000 Abnehmwillige haben sich von Oktober 2015 bis März 2016 in Bayern für die Online-Version des Programms angemeldet, das sind 43 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum im Vorjahr. Rund 85 Prozent der...

  • Nürnberger Land
  • 07.07.16
MarktplatzAnzeige
Wer abnehmen möchte, der sollte am besten zu ballaststoffreichen Lebensmitteln wie Gemüse, Obst, Salat und Vollkornprodukten greifen. Foto: AOK

Erfolgreich und gesund abnehmen

Abwechslungsreich essen und bewegen statt Radikaldiäten Am Mittwoch startet die Fastenzeit und so mancher möchte das ein oder andere Pfund, das er sich in den vergangenen Wintermonaten zugelegt hat, wieder loswerden. Das natürlich möglichst schnell – allerdings bewirken schnelle Abnehmkuren eher das Gegenteil und man hat schnell mehr drauf als vorher. Dazu sind sie noch ungesund. Wer in der Fastenzeit beginnen möchte, das Gewicht zu reduzieren, sollte mit kleinen Schritten anfangen. „Wer...

  • Erlangen
  • 31.03.16
Panorama
Ali aus Nürnberg will bei ,,The Biggest Looser" abspecken.
3 Bilder

Rams-Footballspieler Ali aus Nürnberg will bei ,,The Biggest Loser" abspecken

NÜRNBERG (nf/pm) - Eiserne Disziplin, unerschütterlicher Ehrgeiz und der unbedingte Wille, das eigene Leben leichter zu machen: Wer bei „The Biggest Loser“ Erfolg haben will, der muss an seine eigenen Grenzen gehen – und darüber hinaus. Ab 3. April 2016 stellen sich in SAT.1 immer sonntags wieder 20 Kandidaten mit einem Startgewicht von insgesamt 2928,6 Kilo der Herausforderung ihres Lebens. Das gemeinsame Ziel: endlich abzunehmen – und als Sieger mit 50.000 Euro Prämie nach Hause zu gehen....

  • Nürnberg
  • 30.03.16
MarktplatzAnzeige

AOK-Kurse in Lauf

Entspannung für Leib und Seele und mit Bewegung abnehmen Wer wünscht sich nicht, zwischendurch Abstand von allem und jedem zu gewinnen? Oder mit Yoga (auch in der Mittagspause) mehr Selbstvertrauen und Lebensfreude zu erlangen. Durch Qigong die gesunde Balance und leicht und locker sein Wohlfühlgewicht erreichen? Reservieren Sie sich einen der freien Plätze der demnächst beginnenden Kurse • QiGong ab 29.9. um 19.30 Uhr • Yoga ab 1.10. um 10.15 Uhr und 12.00 Uhr • Blitzentspannung...

  • Nürnberger Land
  • 17.09.15
Die EXPERTEN
2 Bilder

Ganzheitliches Ernährungscoaching

Damit Sie nicht im Dschungel der Diäten verloren gehen Eine vernünftige, ausgewogene Ernährung stellt eine der grundlegenden Säulen unserer Gesundheit dar. Doch im Dschungel von Ernährungsrichtlinien und Diäten verliert so mancher ganz schnell den Überblick. Denn je mehr man sich mit dem Thema beschäftigt, desto mehr Fragen bleiben offen und nicht selten sieht man sich mit widersprüchlichen Meinungen und Forschungsergebnissen konfrontiert. Und je öfter man bei dem Versuch gescheitert ist,...

  • Nürnberg
  • 10.02.15
Ratgeber
Abnehmen ohne den berühmten Jo-Jo-Effekt.

Schluss mit dem Jo-Jo-Effekt!

Langfristige Gewichtsabnahme mit Hilfe von Fachleuten NÜRNBERG (pm/nf) - Immer mehr Menschen in Deutschland sind stark übergewichtig, sie leiden an Adipositas. Viele von ihnen haben schon diverse Radikalkuren und Gewaltdiäten hinter sich, viele kennen den berühmten Jo-Jo-Effekt. Die Gastroenterologie im Klinikum Nürnberg setzt mit einem speziellen Programm auf eine Gewichtsreduktion mit Langzeitwirkung. Über einen Zeitraum von 52 Wochen werden dabei die Teilnehmer umfassend medizinisch,...

  • Nürnberg
  • 15.01.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

ABNEHMEN NACH DEM SCHLEMMEN

Gerade nach den Schlemmer-Feiertagen haben wir oft ein paar Pfunde zu viel angefuttert und fühlen uns deshalb unwohl. Die Tatsache, dass Abnehmen aber Verzicht und Disziplin von uns abfordert machen uns den Schritt zum Abspecken nicht leicht. Crash-Diäten helfen wenig. Im Gegenteil: der berühmte Jo-jo-Effekt, sobald wir wieder in unser gewohntes Essmuster fallen, lässt uns noch frustrierter und unzufriedener werden. Völliger Verzicht und wenig Essen führen nur zu Heißhunger-Attacken. Wer...

  • Nürnberg
  • 16.12.13
Die EXPERTEN
Ingeborg Pöhlmann bei einer Behandlung
2 Bilder

Ingeborg Pöhlmann, Heilpraktikerin 
für Psychotherapie / Nürnberg

Drei Säulen für das ganz persönliche Wohlbefinden Einfacher und erfolgreich abnehmen oder auch endlich zum Nichtraucher werden? Nun, mit Hilfe von Heilpraktikerin Ingeborg Pöhlmann können Sie das alles schaffen. In ihrer Praxis in der Fürther Straße 96 a in Nürnberg wendet die zertifizierte Hypnotiseurin und Meditationslehrerin erfolgreich drei Säulen für das ganz persönliche, sprich: individuelle Wohlbefinden an – medizinische Hypnose, Meditation und Entspannungsverfahren. Positive...

  • Nürnberg
  • 23.09.13
Ratgeber
Auch Nahrungsergänzungsmittel können helfen, die schlanke Linie einzuhalten.       Foto: Benjamin Heinzel / Fotolia.com / spp-o

Bauchfett gezielt bekämpfen?

Ein pflanzliches Extrakt kann Fettpolster gezielt abbauen (spp-o) -  Gerade im Sommer nehmen sich viele Menschen vor, abzunehmen und gesünder zu leben. Besonders das Fett am Bauch empfinden die meisten als störend. Eigentlich soll es unsere inneren Organe schützen, so hat die Natur sich das gedacht. Doch da die meisten Menschen zu viel und zu fett essen und sich zu wenig bewegen, wird der Speckring um die Körpermitte schnell zu üppig. Er ist allerdings nicht nur unschön anzusehen, sondern...

  • Nürnberg
  • 03.07.13