Abstand

Beiträge zum Thema Abstand

Panorama
Oberbürgermeister von Würzburg, Christian Schuchardt (CDU).

Anzeige wegen Gruppenfoto
Nächster Bürgermeister in der Corona-Zwickmühle

WÜRZBURG (dpa/lby) - Weil er bei einem Foto mit den Würzburger Kickers den Corona-Mindestabstand nicht einhielt, hat sich Oberbürgermeister Christian Schuchardt (CDU) eine Anzeige eingehandelt. Ein Sprecher der Regierung von Unterfranken bestätigte am Freitag, dass die Polizei eine entsprechende Anzeige an die Regierung weitergeleitet habe. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. «Wir haben die Stadt dazu angehört und werden uns in den kommenden Tagen dazu äußern», sagte der...

  • Nürnberg
  • 07.08.20
Panorama
Die IG-Bau fordert konsequenten Gesundheitsschutz für Baubeschäftigte ein.

Oft kein Händewaschen, keine Masken, kein Abstand?
IG Bau: Corona-Disziplin auf den fränkischen Baustellen sinkt!

REGION (pm/nf) - Auf immer mehr Baustellen in der Region wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert die IG Bauen- Agrar-Umwelt (IG BAU). „Viele Baufirmen nehmen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus auf die leichte Schulter. Das ist fatal“, sagen die Vorsitzenden der IG BAU Mittelfranken/Oberfranken, Iris Santoro und Gerald Nicklas. Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona- Pandemie. Viele Bauunternehmen blendeten die Gefahr...

  • Nürnberg
  • 06.08.20
Panorama
Nach den Sommerferien sollen die Schulen möglichst überall zum Regelbetrieb zurückkehren - grundsätzlich ohne Abstandsregeln.

Rückkehr zur Normalität?
Schule nach den Sommerferien ohne Abstandsregel geplant

BERLIN (dpa) - Alle Schüler sollen nach den Sommerferien wieder wie gewohnt in die Schule gehen - auf die Abstandsregel soll dabei, wenn möglich, verzichtet werden. Darauf haben sich die Kultusminister der Länder in einer Schaltkonferenz am Donnerstag verständigt. Zur Gewährleistung des Rechts auf Bildung streben die Länder einen ,,regulären Schulbetrieb nach geltender Stundentafel" im Klassenverband oder in einer festen Lerngruppe an, heißt es in einem gemeinsamen Beschluss. ,,Die Länder...

  • Nürnberg
  • 20.06.20
Freizeit & Sport
Stadtführungsbilder wie aus einer anderen Zeit: Geschichte Für Alle-Rundgänge 2019 – noch ohne Abstandsgebot.
2 Bilder

Wie geht der Verein mit den Einschränkungen um?
Geschichte Für Alle e.V. startet nach Corona-Pause mit Stadtführungen

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - „Exakt 77 Tage sind seit unserer letzten Führung vergangen“, erklärt Bernd Windsheimer, Geschäftsführer des Vereins Geschichte Für Alle. So eine lange Zeit ohne einen einzigen Rundgang habe es seit der Vereinsgründung 1985 noch nie gegeben. 2019 gab es zum Beispiel nur zwei „führungsfreie“ Tage, ansonsten in der Hochsaison täglich bis zu 50 verschiedene Touren. Aber die Corona-Pandemie hat eben auch vor der Geschichtsvermittlung nicht Halt gemacht. Umso...

  • Nürnberg
  • 05.06.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Baustaatssekretär Klaus Holetschek (CSU) nimmt an einer Klausurtagung teil.

Mindestabstand, Hygieneregeln, Ein- und Ausgänge
Nach Corona neue Bau-Leitlinien notwendig

MÜNCHEN (dpa/lby) - Als Lehre aus der Corona-Krise fordert Bayerns Baustaatssekretär Klaus Holetschek (CSU) völlig neue Leitlinien für künftige Bauplanungen: beispielsweise getrennte Ein- und Ausgänge bei öffentlichen Gebäuden, neue Raumaufteilungen und Lüftungssysteme. «Wir müssen das Thema Bauen von Grund auf neu denken», sagte Holetschek der Deutschen Presse-Agentur in München. «Kindergärten, Schulen, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Hotels, Gaststätten, öffentliche und private Gebäude...

  • Bayern
  • 03.06.20
Anzeige
Lokales
Nürnbergers Oberbürgermeister Marcus König.

Demo auf der Wöhrder Wiese: OB König erleichtert über den Ablauf

NÜRNBERG - Oberbürgermeister Marcus König zeigt sich erleichtert über das Versammlungsgeschehen vom Samstag, 16. Mai 2020: „Die Demonstrationen sind zum Glück ganz überwiegend störungsfrei verlaufen. Mein Dank gilt den großenteils kooperativen Anmeldern, den meist friedlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ganz besonders auch den Einsatzkräften unserer Polizei, die stark präsent waren und die Lage stets im Griff hatten. Ein herzliches Dankeschön auch an die Mitarbeiter unseres...

  • Nürnberg
  • 17.05.20
Lokales
Solange der Mindestabstand eingehalten wird, darf man sich alleine oder mit im Hausstand lebenden Personen auch auf der Parkbank niederlassen. ,,Es spielt für das Infektionsrisiko auch keinerlei Rolle, ob jemand dabei ein Buch oder eine Zeitung liest oder etwa ein Eis isst", machte Innenminister Herrmann deutlich.

Auch an Ostern: Grillfeiern und Coronapartys sind und bleiben verboten
Bei genügend Abstand darf man sich auf Parkbänke setzen

Polizeiliche Kontrollen mit Augenmaß und Fingerspitzengefühl ++ Entscheidend ist: Abstand wahren REGION (pm/nf) - Die Bayerische Polizei wird die zur Eindämmung der Corona-Pandemie angeordneten Ausgangsbeschränkungen auch rund um Ostern konsequent kontrollieren. Bei den Kontrollen setzt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann auf Augenmaß und Fingerspitzengefühl. ,,Die Freiheit der Menschen ist ein überragendes Gut, niemand soll in Bayern das Gefühl haben, er würde unnötig gegängelt." Im...

  • Nürnberg
  • 08.04.20
Lokales
Radfahrerdemo mit Poolnudeln, die den Abstand anzeigen, den Autofahrer einhalten sollten.

Radentscheid am 24. Februar
Radbotschafter mit der Poolnudel auf Tour

NÜRNBERG (pm/nf) -  Am vergangenen Samstag luden die Radlbotschafter, die auch den Radentscheid Nürnberg initiieren, zu einer Poolnudel-Aktion ein. Rund 200 Personen nahmen teil, ausgestattet mit bunten Poolnudeln, Schwimmflügeln und anderen Freibadaccessoires. Die 1,5 Meter langen und an den Fahrrädern angebrachten Poolnudeln dienten dazu, den Sicherheitsabstand zu verdeutlichen, den Autos beim Überholen von Radfahrern einhalten sollten. In einer kurzen Einleitungsrede ging...

  • Nürnberg
  • 12.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.