Arzt

Beiträge zum Thema Arzt

Lokales
Für Ärzte im Ruhestand kann die Cornakrise eine Herausforderung sein, sich nochmals auf freiwilliger Basis für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger einzubringen.

Aus dem Bereich Gesundheit und Pflege
Stadt Schwabach sucht Personal für Notfälle

SCHWABACH (pm/vs) - Es geht um zusätzliches Hilfpersonal im Gesundheitsbereich aufgrund der aktuellen Coronalkrise: In anderen Städten ist ein ähnlicher Aufruf bereits auf große Resonanz gestoßen, jetzt versucht auch Schwabach sein Glück. Gesucht werden Ärzte, Ärztinnen, Kranken- und Altenpflegehelferinnen und -helfer, Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger sowie Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger für Behinderteneinrichtungen, die in diesen Berufen gearbeitet haben und im Notfall...

  • Schwabach
  • 31.03.20
Ratgeber
Für chronische Müdigkeit am Tag kann bei Senioren ein Mangel an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen mit verantwortlich sein.

Einige Tipps zum Munterwerden für den ganzen Tag
Auch bei Senioren: Müde im Frühjahr muss nicht sein!

REGION (akz-o/vs) - Draußen wird es wieder milder und länger hell, trotzdem fühlen sich viele Menschen - vor allem auch Senioren - jetzt schlapp und müde. Das Licht bringt das Gleichgewicht des „Schlafhormons“ Melatonin und des „Glückshormons“ Serotonin aus dem Takt. Mit diesen Tipps kommen kommen viele Menschen aus dem Frühjahrstief. Am besten beginnt man schon direkt nach dem Aufwachen. Bevor man aufstehet, sich sich im Bett einmal richtig ausstrecken und sich im Liegen so groß wie...

  • Nürnberg
  • 03.02.20
Ratgeber
Experten raten Diabetikern, Signale wie kribbelnde oder sich taub anfühlende Füße ernst zu nehmen: Diese können Anzeichen für Nervenschäden sein, die behandelt werden müssen.

Erstes Anzeichen sind häufig Missempfindungen in den Füßen
So kann man Nervenschäden bei Diabetes vermeiden

REGION (djd/vs) - Die schlechte Nachricht: Schon im Vorstadium eines Diabetes mellitus entstehen vielfach Nervenschäden, die früher noch als späte Komplikation der Erkrankung galten. Doch es gibt zahlreiche Warnsignale, die eine erfolgreiche Therapien möglich machen können. Diese Erkenntnisse hat Professor Dr. Dan Ziegler, stellvertretender Direktor am Institut für Klinische Diabetologie des Deutschen Diabetes Zentrums (DDZ) in Düsseldorf, beim Deutschen Diabetes-Kongress 2019 vorgestellt....

  • Nürnberg
  • 31.01.20
Ratgeber

Sparkasse Forchheim hilft bei Praxisgründungen

Der Stammtisch angehender Hausärzte informierte sich FORCHHEIM (pm/rr) – Beim 2. Stammtisch für angehende Hausärzte und „junge“ hausärztliche Gründer in der Allgemeinmedizin ging es um Praxisgründungen. Zu dem Thema „Wie kann ich meine Niederlassung finanzieren?“ referierte Markus Wosnitzka, zertifizierter Berater für Heilberufe bei der Sparkasse Forchheim. Nach einer langen Ausbildungszeit von elf Jahren verfügen die angehenden Hausärzte nur selten über eigene Ersparnisse. Dennoch gibt...

  • Landkreis Forchheim
  • 17.01.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Eine Schönheitsoperation kann die Freude am Leben erhöhen. Foto: sepy/fotolia.com/spp-o

Damit die Schönheitsoperation einer voller Erfolg wird

REGION (spp-o/vs) - Manchmal können kleine Korrekturen dazu beitragen, sich in der eigenen Haut wohler zu fühlen. Immer häufiger suchen Männer und Frauen zu diesem Zweck Hilfe bei einem Experten für ästhetische Chirurgie. Lidstraffungen, Fettabsaugungen sowie eine Brustvergrößerung bei den Frauen gehören in Deutschland nach wie vor zu den beliebtesten Eingriffen – doch wie jede andere Operation sind auch sie mit Risiken verbunden. Umso wichtiger ist es, einen qualifizierten Arzt zu finden....

  • Nürnberg
  • 13.11.17
Anzeige
Ratgeber
Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Rufnummer 116 117 noch unbekannt

Für schwere Unfälle oder lebensbedrohliche Situationen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt gibt es europaweit die einheitliche Notfallnummer 112. Doch wer hilft, wenn man sich nachts oder am Wochenende leicht verletzt hat oder eine schwere Grippe einen ans Bett fesselt? Unter der Rufnummer 116 117 ist bundesweit aus allen Telefonnetzen ohne Vorwahl der ärztliche Bereitschaftsdienst zu erreichen. „Auch außerhalb der Sprechzeiten können Patienten damit ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen“, sagt...

  • Nürnberg
  • 19.09.16
Ratgeber
Nicht selten suchen Menschen mit chronischen Schmerzen viele Ärzte auf, weil sie keine nachhaltigen Erfolge verspüren.

Neue Medikamente im Kampf gegen chronische Schmerzen

REGION (pm/vs) - Experten der deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin schlagen Alarm, denn laut aktuellem Arztreport der Barmer Ersatzkasse erhält über ein Drittel der Deutschen zumindest einmal pro Jahr eine Schmerzdiagnose. Auf kaum einem Gebiet wird ähnlich intensiv geforscht wie in der Schmerzmedizin. An neuen, teilweise bahnbrechenden Erkenntnissen mangelt es derzeit nicht. Dabei rückt immer häufiger das sogenannte „Schmerzgedächtnis“ in den Fokus der Wissenschaft. Normalerweise...

  • Nürnberg
  • 02.09.16
Ratgeber
Ulrich Peilnsteiner, AOK-Gesundheitsfachkraft in Nürnberg

AOK fördert Gesundheit in acht Nürnberger Schulen

Ärztliche Infoveranstaltungen zu Gesundheit, Sexualität und Sucht Viele Kinder und Jugendliche wissen zu wenig über gesundheitsfördernde Verhaltensweisen. Die AOK in Nürnberg unterstützt jetzt acht Nürnberger Schulen, die Dr. Theo-Schöller Mittelschule, die Berufsschule 10, die Carl-von-Ossietzky-Mittelschule, die Friedrich-Wilhelm-Herschel Mittelschule, die Robert-Bosch-Mittelschule, die Mittelschule Neptunweg, die Bertolt-Brecht-Schule und die Berufsschule 11, durch die Finanzierung von...

  • Nürnberg
  • 05.07.16
MarktplatzAnzeige

Auch Männer können an Brustkrebs erkranken

Feucht, den 03.11.2015 KKH: Veränderungen der Brust ernst nehmen Am 3. November ist Weltmännertag. Das starke Geschlecht soll mit diesem Aktionstag dazu angestoßen werden, bewusst an seine Gesundheit zu denken. Ein Körperteil, dem die wenigsten Männer ausreichend Beachtung schenken, ist ihre Brust. In Deutschland erkranken jährlich rund 600 Männer an Brustkrebs, während statistisch gesehen hingegen jede achte Frau an dieser Krebsart erkrankt. „Die wenigsten wissen, dass ein Mann...

  • Nürnberger Land
  • 03.11.15
MarktplatzAnzeige
Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken

Nachgefragt: Neuregelung beim Krankengeld

Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz erleichtert jetzt den Nachweis der Arbeitsunfähigkeit im Krankheitsfall. Das hilft besonders Versicherten, die länger als sechs Wochen arbeitsunfähig sind und von der AOK in Mittelfranken Krankengeld erhalten. Welche Neuerungen es gibt und was dabei zu beachten ist, erklärt Robert Müller, AOK-Direktor in Mittelfranken. Worum geht es bei der Neuregelung? Robert Müller: Wer Krankengeld bezieht, muss anhand eines ärztlichen Attests nachweisen, dass er...

  • Nürnberg
  • 30.07.15
Ratgeber
Fotomontage: © M. Schuppich - Fotolia

Ausfallhonorar für den Arzt?

MÜNCHEN (vzb) - Ob ein Patient, der einen Arzttermin verpasst hat, ein Ausfallhonorar zahlen muss, wird von den Gerichten unterschiedlich beurteilt und hängt vom Einzelfall ab. Bei einer Bestellpraxis und einer zeitaufwändigen Behandlung kann ein Ausfallhonorar anfallen; der Arzt ist jedoch verpflichtet, den entstandenen Schaden gering zu halten. So kann er in dieser Zeit möglicherweise andere Patienten behandeln oder Verwaltungsaufgaben erledigen. Kann er die Zeit auf diese Weise nicht nutzen...

  • Nürnberg
  • 05.02.15
MarktplatzAnzeige

Sprachentwicklungsstörungen frühzeitig erkennen

AOK kooperiert mit Kinder- und Jugendärzten Die meisten Ergo- und Sprachtherapien verordnen Ärzte Kindern kurz vor oder unmittelbar nach der Einschulung – das zeigt der Heilmittelbericht 2013 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). „Doch je früher das Kind Hilfe bekommt, desto besser kann die weitere Sprachentwicklung gefördert werden. Wenn ein Kind hier Schwierigkeiten hat, sollten Eltern zeitnah mit ihm zu einem Kinder- und Jugendarzt gehen", empfiehlt Dr. Susanne Jacob,...

  • Nürnberg
  • 07.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.