ehrenamtliche Arbeit

Beiträge zum Thema ehrenamtliche Arbeit

Lokales
Bei der Ehrung (v.l.) Monika Heinemann, Stadträtin a.D. Marianne Lachmann, Fritz Fleischmann, Dr. Michael Fraas und Emil Heinlein.

Geehrter vermittelt Kindern Freude an Sport und Bewegung
Fritz Fleischmann bekommt CSU-Preis für soziale Verdienste

SCHWABACH (pm/vs) - Herzlichen Glückwunsch: Fritz Fleischmann hat in diesem Jahr den Ehrenpreis „Soziale Tat“ der CSU-Schwabach bekommen.Damit geht die von den drei Stadträten Monika Heinemann, Marianne Lachmann und Emil Heinlein ins Leben gerufene Auszeichnung an einen äußerst engagierten Schwabacher Sportsmann. Fleischmann hilft immer freitags ehrenamtlich der Mittagsbetreuung in der Luitpoldschule und animiert die Kinder zu Sport und Spiel. OB-Kandidat Dr. Michael Fraas nahm die Ehrung...

  • Schwabach
  • 09.07.19
Frankengeflüster
Tucher Marketingdirektor Kai Eschenbacher (li.) mit den Preisträgern. Seit 2015 verleihen die Stadt Nürnberg und die Traditionsbrauerei das „Nürnberger Herz“.
2 Bilder

Gemeinsame Dankeschön-Aktion von der Stadt Nürnberg und der Tucherbrauerei
Ehrenamtliche erhalten das "Nürnberger Herz"

NÜRNBERG (mask) - Bereits zum siebten Mal bedanken sich die Stadt Nürnberg und die Traditionsbrauerei Tucher mit dem „Nürnberger Herz“ bei ehrenamtlich tätigen Menschen ihrer Heimatregion! Die Preistäger: RDJ Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH in Nürnberg, ROCK YOUR LIFE! Metropolregion Nürnberg e.V. und Naturschutzjugend (NAJU) im Landesbund für Vogelschutz e.V. (LBV), Kreisgruppe Nürnberg. Sie erhalten jeweils den mit 1.050 Euro dotierten Preis für Anerkennungskultur. „Ohne...

  • Nürnberg
  • 19.03.19
Lokales
Setzen bunte Akzente im grauen Schmuddelwetter: Landrat Alexander Tritthart, Alexander Zips (BDKJ), Jugendamtsleiterin Heike Krahmer, Hannah Lorenz (KJR, im Bus), Eileen Weiß (BDKJ),  Dominik Hertel (Vorsitzender Kreisjugendring ERH), Jutta Leidel vom Ehrenamtsbüro und Bildungskoordinator Sven Czekal. Foto: LRA ERH

Landkreishelden gesucht: Dreitägige Bildungsaktion startet bereits im Mai

LANDKREIS (pm/mue) - Vom 22. bis 25. Mai steht das Projekt „Landkreishelden – Engagiert in ERH“ im Landkreis Erlangen-Höchstadt auf dem Programm. Dabei arbeiten Jugendliche drei Tage lang ehrenamtlich in politischen, handwerklichen, sozialen, ökologischen oder inklusiven Projekten und präsentieren der Öffentlichkeit über Instagram, Snapchat & Co., was sie dabei leisten. Der Landkreis Erlangen-Höchstadt sucht dafür noch Jugendgruppen, -vereine, -verbände und -initiativen, die mitmachen...

  • Erlangen
  • 09.01.19
Lokales
Franz Fritzenschaft (l.) und Jörg Hueber (r.) übergeben den Scheck an den Vorstand des Vereins zur Förderung der Erlanger Tafel e.V. – Gertrud König (2.v.l.), Dieter Liebs und Erika Moertel. Foto: Uwe Müller

10.000 Euro für die Erlanger Tafel!

ERLANGEN (pm/mue) - Im Sinne von Manfred Roth setzt die nach ihm benannte Stiftung ihre Arbeit konsequent fort: Seit dem Tod des 2010 verstorbenen Fürther Unternehmers und NORMA-Gründers sind bereits eine Vielzahl von Spenden an soziale, kulturelle, bildungsfördernde und wissenschaftliche Einrichtungen ausgeschüttet worden. Aktuell darf sich jetzt der Verein zur Förderung der Erlanger Tafel e.V. über 10.000 Euro freuen. Finanzielles Engagement dort, wo es hilft, und für gemeinnützige...

  • Erlangen
  • 07.06.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ratgeber
Hermann Imhof bedankt sich im Namen der CSU-Landtagsfraktion bei allen ehrenamtlichen Rettern für ihr großes Engagement.

Gute Nachrichten für ehrenamtliche Retter

„Wer ehrenamtlich zum Schutz der Bevölkerung arbeitet, muss auch gut ausgebildet sein. Wir erleichtern daher künftig die Freistellung der Retter für Fortbildungen während der Arbeitszeit“, erklärt der Nürnberger Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU). Mit der in dieser Woche im Landtag beschlossenen Änderung des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes durch den Gesetzentwurf der CSU-Landtagsfraktion ergeben sich deutliche Verbesserungen für ehrenamtliche Retter: „In der Vergangenheit war es...

  • Nürnberg
  • 23.03.18
Anzeige
Ratgeber

Landtag hat wichtige Änderungen beim Feuerwehrgesetz beschlossen

Der Bayerische Landtag hat wichtige Änderungen beim Bayerischen Feuerwehrgesetz beschlossen. „Kernpunkt ist die Anhebung der bestehenden Altersgrenze für den Feuerwehrdienst von 63 auf 65 Jahre“, so der Landtagsabgeordnete Hermann Imhof (CSU, Stimmkreis Nürnberg-Ost). „Damit wollen wir das Einsatzkräftepotenzial für die Feuerwehren vor Ort sichern.“ Zu diesem Ziel gehört auch, dass bereits junge Kinder an die wichtige öffentliche Einrichtung Feuerwehr herangeführt werden können. Den...

  • Nürnberg
  • 26.06.17
Lokales

Netzwerke im Fokus: Abschluss der „Ehrenwert“-Seminarreihe

ERLANGEN (pm/mue) - Nach „Ehrenamtsförderung im Verein“ und „Tipps und Tricks, wie Vereine gezielt Ehrenamtliche gewinnen können“ stehen nun die Netzwerke im letzten Teil der „Ehrenwert“-Seminarreihe des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt und dem Gemeindedienst der Evangelischen-Lutherischen Kirche auf dem Programm: Am Montag, 8. Mai, stellt Referentin Johanna Flierl von 18.00 bis 20.00 Uhr Methoden der Netzwerkarbeit vor, mit dem Ehrenamtliche den Blick über den Tellerrand weiten und neue...

  • Erlangen
  • 06.04.17
Lokales

Ehrenamt

DAS EHRENAMT - EINE GUTE IDEE FÜR ALLE Dieser Leitsatz gilt für die unabhängige Erlanger Freiwilligen Initiative E R F I N e.V. Seit 2007 vermittelt und berät die Erlanger Freiwilligen Initiative in das Ehrenamt. Gleichgültig ob Schüler, Student, Erwerbstätiger, Hausfrau/mann oder aktiver Senior. Alle, die sich für die Übernahme einer ehrenamtlichen Aufgabe interessieren, aber keine genaue Vorstellung davon haben wo und wie, sind bei der ERFIN e.V. genau richtig. Die (9 ehrenamtlichen)...

  • Erlangen
  • 30.05.16
Freizeit & Sport
Die Gruppe der Nachbarschaftshilfe mit v.r. Gemeinderat Ulrich Weber und 1. Bgm. Frank Pitterlein
10 Bilder

SPD Schnaittach ehrt Vereine aus Sport, Kultur und Soziales für ihre ehrenamtliche Arbeit

D Zum vierten Mal hat die Schnaittacher SPD Vereine aus der Gemeinde zu einem Tag des Ehrenamtes eingeladen. Drei Vereine aus den Bereichen Sport, Kultur und sozialem Engagement wurden an diesem Nachmittag für ihre ehrenamtliche Arbeit in und für Schnaittach geehrt. Vorsitzender Michael Schmude konnte dazu zahlreiche Gäste aus der Politik und Vertreter der Vereine begrüßen. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Evang. Posaunenchor mit einer breiten Palette - von Wonderful World über...

  • Nürnberger Land
  • 07.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.