Erkrankungen

Beiträge zum Thema Erkrankungen

Ratgeber
So sieht das Buchcover von Dr. Andrea Flemmers Sachbuch aus.
2 Bilder

Hilfreiches Buch von Dr. Andrea Flemmer
Virus-Erkrankungen natürlich behandeln

REGION (vs) - Dr. Andrea Flemmer ist diplomierte Biologin und Spezialistin, wenn es um die Anwendung sogenannter „Heilpflanzen“ geht. Ihr Buch „Virus-Erkrankungen natürlich behandeln“ ist inzwischen in der dritten Auflage erschienen und bietet einen außergewöhnlich großen Wissensschatz für alle Menschen, die aus guten Gründen nicht zur chemischen Keule greifen wollen.  MarktSpiegel-Redakteur Victor Schlampp hat das Buch gelesen. Gleich zu Anfang: Es geht bei den Erklärungen und Anwendungen um...

  • Bayern
  • 25.01.21
Panorama
Der Eingang zum Robert Koch-Institut (RKI), in dem die aktuelle Lage zum Coronavirus beurteilt wird.

Neuer Höchstwert
1244 Corona-Todesfälle in Deutschland binnen 24 Stunden!

REGION (dpa) - Die Zahl der ans Robert Koch-Institut gemeldeten Corona-Todesfälle hat aktuell einen Höchststand erreicht.
 Innerhalb eines Tages übermittelten die deutschen Gesundheitsämter 1244 neue Todesfälle, wie aus den RKI-Zahlen von Donnerstagmorgen hervorgeht. Zudem wurden 25.164 Neuinfektionen gemeldet.
 Der bisherige Höchststand bei den Toten von 1188 war am 8. Januar erreicht worden. Bei den binnen 24 Stunden registrierten Neuinfektionen war mit 33.777 am 18. Dezember der höchste Wert...

  • Bayern
  • 14.01.21
Freizeit & Sport
Frank Stäbler (l) bläst während eines Atemtrainings eine Kerze aus, die sein Atemtrainer Yasin Seiwasser hält.

Nach Corona-Erkrankung
So kämpfen sich Spitzensportler ins Leben zurück!

REGION (Christoph Lother, dpa) - Eine kleine Kerze kostet Ringer-Weltmeister Frank Stäbler die letzte Kraft. Aus etwas mehr als einem Meter Entfernung versucht er, das Teelicht auszupusten, das Atemtrainer Yasin Seiwasser auf der ausgestreckten Hand hält. 
Dreimal flackert es nur, im vierten Versuch klappt es. Es ist eine von vielen Übungen, die Stäbler in den vergangenen Wochen für sich entdeckt hat und die verdeutlichen, wie viel Geduld sein Weg zurück zu alter Stärke erfordert. Nach seiner...

  • Bayern
  • 12.01.21
Ratgeber

Grippewelle 2016: neuer Virus hat es auf gesunde Erwachsene abgesehen

SERVICE (ak/fi) - Draußen ist es nasskalt, drinnen warm und trocken: Für viele Mediziner ist diese Kombination dafür verantwortlich, dass im Herbst und Winter die Grippeerkrankungen zunehmen. Hinzu kommt, dass sich Menschen in der kalten Jahreszeit vermehrt in Räumen aufhalten und dadurch besser Viren untereinander übertragen können. Ideal für den Körper ist ein Feuchtigkeitsgehalt von 40 bis 60 Prozent in der Luft – die Heizungsluft sorgt allerdings dafür, dass die Luftfeuchtigkeit sinkt und...

  • Nürnberg
  • 29.11.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige

Neues Portal schafft Durchblick im Gesundheitsdschungel

Feucht, den 26.09.2016 KKH: Krankenkassen helfen bei gesundheitlichen Fragen weiter Im heutigen Gesundheitswesen den Durchblick zu behalten, kann manchmal schwierig sein. Besonders wenn es um die eigene Gesundheit geht, fühlen sich Patienten oft verunsichert und allein gelassen. Nicht ohne Grund gehört Deutschland zu den Ländern mit den häufigsten Arztkontakten. Nach OECD-Zahlen aus dem Jahr 2013 gehen die Deutschen rund zehnmal pro Jahr zum Arzt. Der OECD-Durschnitt liegt bei 6,6 Arztbesuchen....

  • Nürnberg
  • 26.09.16
Anzeige
MarktplatzAnzeige

Jeder fünfte Jugendliche wegen Augenerkrankungen behandelt

Feucht, den 04.03.2016 Hornhautverkrümmung, Weit- oder Kurzsichtigkeit sind die häufigsten Augenerkrankungen bei schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen Bei schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren ist die Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) die am häufigsten auftretende Augenerkrankung. Das ergab jetzt eine interne Auswertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Bereits jeder siebte Jugendliche ist daran erkrankt. An zweiter Stelle steht die Weitsichtigkeit...

  • Nürnberger Land
  • 04.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.