Homeschooling

Beiträge zum Thema Homeschooling

Panorama
Markus Söder (CSU), Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern.

Kein Homeschooling mehr ++ Impfungen in der Schule
Pandemie-Herbst: Söder will Schulschließungen verhindern

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will Schulschließungen bei steigenden Corona-Inzidenzen in jedem Fall verhindern. «Wir haben gerade in der Schule das mit Abstand sicherste System», sagte er dem Bayerischen Rundfunk. Er zeigte sich zuversichtlich dass Bayern, «Schulunterricht gut gewährleisten» könne. Das erklärte Ziel sei: «Kein Homeschooling mehr, kein Distanzunterricht mehr.» Dazu sollen die Schüler regelmäßig dreimal in der Woche getestet werden und «anfangs»...

  • Nürnberg
  • 25.08.21
Panorama
Die Europäische Arzneimittelbehörde hat die Impfstoffe von Biontech und Moderna ab 12 Jahren zugelassen.
Aktion

Kritik an Kinderimpfungen ++ MarktSpiegel-Umfrage
Corona-Krise: Konflikte an Schulen befürchtet

BERLIN (dpa) - Der Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz, 12- bis 17-Jährigen mehr Corona-Impfangebote, etwa in Impfzentren, zu machen, trifft bei Eltern, Ärzten und Lehrern auf erhebliche Vorbehalte. Schulleiter befürchten Konflikte an den Lehranstalten. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat die Impfstoffe von Biontech und Moderna bereits ab 12 Jahren zugelassen. In Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) Impfungen von Kindern trotz politischen Drucks bisher aber...

  • Nürnberg
  • 04.08.21
Panorama
Die Corona-Pandemie und der damit verbundene, zweimalige Lockdown hatte 2020 einen deutlichen Einfluss auf das Verkehrsaufkommen in Deutschland. Dies belegen nun auch die Verkehrsdaten des ADAC, die detailliert aufbereitet wurden. Im Freistaat gingen demnach die Staus im Vergleich zu 2019 um 43 Prozent zurück, bei den Staulängen betrug der Rückgang sogar 60 Prozent. Doch es gab auch deutliche Unterschiede in der Auslastung der bayerischen Autobahnen im Jahresverlauf.
2 Bilder

Anzahl der Staus im Freistaat um 43 Prozent gesunken
Staubilanz 2020: Corona sorgt für Staurückgang in Bayern

REGION/NÜRNBERG (pm/nf) - Die Corona-Pandemie hat im vergangenen Jahr zu einem deutlichen Rückgang der Staus auf den deutschen Autobahnen geführt. In Bayern verzeichnete der ADAC 2020 insgesamt circa 72.500 Staus auf einer Gesamtlänge von knapp 105.800 Kilometern. Noch stärker als im Bundesdurchschnitt gingen die Staulängen im Freistaat um etwa 60 Prozent zurück im Vergleich zum Vorjahr (2019: circa 267.000 Staukilometer). Die Stauanzahl reduzierte sich um etwa 43 Prozent. Für die...

  • Nürnberg
  • 11.02.21
Ratgeber
Am 4. März 2021 gibt es professionelle Berufsorientierung  und Berufsberatung via Internet.

Trotz Corona:
Digitale Berufsmesse findet am 4. März 2021 statt

REGION - Jetzt schon vormerken! - Dass Berufsorientierung trotz Corona möglich ist, zeigt eine virtuelle Jobmesse, die am 4. März 2021 von 14 bis 19 Uhr freigeschaltet wird! Schulen kämpfen aktuell mit Wechselmodellen und Homeschoolingformaten und wo bereits die Aufrechterhaltung der prüfungsrelevanten Fächer zum Kraftakt wird, fällt das Thema der Berufsorientierung schnell hinten über. Das kann für Schüler*innen, deren Abschluss näher rückt, zum Problem werden. Denn viele Möglichkeiten der...

  • Bayern
  • 29.01.21
Ratgeber

Onlineveranstaltung für Eltern und Fachleute
Die Zukunft ist digital

FORCHHEIM (lra/rr) – Am Samstag, 24. Oktober bietet das Landratsamt in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsregionplus und weiteren Kooperationspartnern von 9.00 bis 16.30 Uhr eine Veranstaltung mit Online-Workshops und Live-Sessions zu digitalen Lebenswelten an. Mit der Veranstaltung sollen Chancen und Risiken in Kita, Schule und Familie für den kritischen, altersgemäßen Gebrauch digitaler Medien beleuchtet werden. Alternativen zu nicht altersgerechten Medien werden aufgezeigt. Die Veranstaltung...

  • Forchheim
  • 23.10.20
Panorama
v.l. Katrin Ditter probiert mit Schulleiter Karlheinz Schoofs die neuen Freisprechgeräte aus.

Fit für das Homeschooling
Elternbeirat stiftet zwei Freisprechgeräte

FORCHHEIM (fs/rr) – Aufgrund von zwei bestätigen Coronavirus-Fällen und einem Verdachtsfall mussten zwei Tage nach Schulbeginn drei Klassen am Ehrenbürg-Gymnasium wieder mit Homeschooling unterrichtet werden. Für Oberstudienrätin Katrin Ditter, die am EGF Französisch und Deutsch unterrichtet, ist der Distanzunterricht eine Herausforderung, denn beim Erlernen einer neuen Sprache, wie Französisch, muss man genau hinhören. Sehr schnell reagierte der Elternbeirat und entschied in einer Blitzumfrage...

  • Forchheim
  • 05.10.20
Panorama

50 Lehrkräfte positiv getestet
Knapp 12.700 Schüler und Lehrer in Corona-Quarantäne

MÜNCHEN (dpa/lby) - Knapp 12.700 Schüler und Lehrer in Bayern müssen derzeit coronabedingt in Quarantäne bleiben. Zudem sind 400 Schülerinnen und Schüler sowie knapp 50 Lehrkräfte positiv auf das Virus getestet worden, wie aus aktuellen Daten des Kultusministeriums hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Demnach sind etwa 0,77 Prozent der 1,65 Millionen Schüler aufgrund einer angeordneten Quarantäne derzeit nicht im Präsenzunterricht, was etwa 11.700 Kindern und Jugendlichen...

  • Nürnberg
  • 02.10.20
Lokales
Auf dem Gehweg der Hainbrunnenstraße arbeitet sich die Fräßmaschine voran.
2 Bilder

Schnell und unkompliziert dank Trenching
Glasfaserausbau geht weiter

FORCHHEIM (nd/rr) – Die Stadtwerke nutzen für den Glasfaserausbau auch dieses Jahr die, innovative und kostengünstige Verlegetechnik: das Trenching. Im Zuge des Glasfaserausbaus in der Burker Straße wurde auf dem Gehsteig ein ca. 136 m langer Trench ausgeführt. In der Hainbrunnstraße und dem John-F.-Kennedy-Ring war es insgesamt eine Strecke von circa 410 m. Weniger Baustellen, mehr Glasfaseranschlüsse in kürzerer Zeit Beim Trenching wird mithilfe einer speziellen Fräsmaschine ein schmaler...

  • Forchheim
  • 24.08.20
Panorama
Ein Mädchen lernt zu Hause.

Umfrage
Corona-Krise hat Lernzeit von Kindern halbiert

MÜNCHEN (dpa) - Die Zeit, in der sich Kinder täglich mit Schule und Lernen beschäftigen, hat sich einer Umfrage zufolge während der coronabedingten Schulschließungen in etwa halbiert: Statt 7,4 Stunden waren es auf dem Höhepunkt der Krise nur noch 3,6 Stunden. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten bundesweiten Befragung des Ifo-Instituts von mehr als 1.000 Eltern hervor. Die fehlende Schule wurde durch das Lernen zu Hause also nicht annähernd kompensiert. Dagegen verbrachten Kinder...

  • Nürnberg
  • 05.08.20
Panorama
Walter Taubeneder (l.), Abgeordneter der CSU, und Michael Piazolo (r., Freie Wähler), Kultusminister.

Müssen auf Alternativen vorbereitet sein
Piazolo hofft zum neuen Schuljahr auf Regelbetrieb

MÜNCHEN (dpa/lby) - Im kommenden Schuljahr sollen Bayerns Schulen unter Auflagen wieder zum täglichen Präsenzunterricht für alle Schüler zurückkehren können. ,,Ziel ist es, einen Regelbetrieb mit Hygienemaßnahmen im September zu starten. Das bedeutet so viel Normalität wie möglich bei so viel Gesundheitsschutz wie nötig", sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München. Voraussetzung für den Regelbetrieb mit allen Schülern, bei dem dann der...

  • Nürnberg
  • 23.06.20
Ratgeber
Erstklässlerin Shahad übt zusammen mit einer freiwilligen Helferin fleißig Lesen und Schreiben.

Weitere Helfer gesucht!
Ehrenamtliche unterstützen beim Homeschooling

NÜRNBERGER LAND (lra/nf) – Dass der Unterricht gerade weniger in der Schule als am heimischen PC stattfindet, stellt viele Kinder und Familien vor große Herausforderungen. Das WinWin Freiwilligenzentrum und seine Partner bieten Unterstützung beim Lernen an. Wer Hilfe braucht oder Hilfe anbieten will, melde sich bitte unter 09123 – 950 6888. Das Alltagsleben nimmt allmählich wieder Fahrt auf, aber an die Kitas, Kindergärten und Schulen ist die Normalität noch nicht wieder zurückgekehrt. Wo...

  • Nürnberger Land
  • 23.06.20
Freizeit & SportAnzeige
Als Ausgleich zum Lernen daheim gibt es jetzt Henriettas bewegte Schule – so kommt das Lieblingsfach Sport auch zuhause nicht zu kurz

AOK informiert
Henriettas bewegte Schule: Lieblingsfach Sport auch zuhause möglich

Gerade Grundschüler haben viel Spaß an Bewegung. Doch derzeit sind sie darin sehr eingeschränkt, weil sie Spiel- und Sportplätze in Zeiten von Corona nicht nutzen können. Abhilfe schafft nun ein AOK-Bewegungsprogramm für Zuhause. „Das ‚Henrietta-Training‘ bietet abwechslungsreiche und einfach umsetzbare Sportübungen, die Ausdauer, Kraft und Koordination fördern“, so Stefan Schumann, Bewegungsfachkraft bei der AOK Lauf. Anleitungen für Eltern und Kinder Auf dem YouTube-Kanal „Henrietta & Co“ hat...

  • Nürnberger Land
  • 29.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.