Schulen

Beiträge zum Thema Schulen

Lokales
Der Fund: eine 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg.
3 Bilder

UPDATE: Fliegerbombe an der Maiacher Straße
Sprengmeister Weiß: Entschärft in 29 Minuten!

UPDATE: 11.45 UHR Die Fliegerbombe an der Maiacher Straße ist seit 11.32 Uhr am heutigen Dienstag, 22. März 2022, entschärft. Sprengmeister Michael Weiß benötigte 29 Minuten dafür, den 125 Kilogramm schweren US- amerikanischen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg unschädlich zu machen. Er war am gestrigen Montag, 21. März, bei Bauarbeiten an der Maiacher Straße gefunden worden. Die von der Evakuierung betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner können in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren. Die...

  • Nürnberg
  • 22.03.22
Panorama

Corona-Test in Schulen bis Ostern
Maskenpflicht für Schüler bleibt - vorerst

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die Staatsregierung ist uneins über ein Ende der Maskenpflicht im Unterricht. Die Freien Wähler konnten sich in der Kabinettssitzung am Dienstag gegenüber der CSU nicht mit der Forderung durchsetzen, die Maskenpflicht wenigstens an Grundschulen in der kommenden Woche abzuschaffen. «Da konnten wir uns heute nicht einigen», räumte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) ein. Staatskanzleichef Florian Herrmann (CSU) begründete das Festhalten an den geltenden Regelungen...

  • Nürnberg
  • 08.03.22
Panorama
Lernen unter Corona-Bedingungen bringt für viele Kinder schwere psychische Probleme mit sich.

Bayerische Lehrer in großer Sorge um die Kinder
Viele Schüler packen Corona-Krise nicht

MÜNCHEN (dpa/lby) - In fast jeder ihrer Klassen sitzen nach Einschätzung bayerischer Gymnasiallehrer Kinder oder Jugendliche, für die eine psychosoziale Unterstützung zur Bewältigung der Corona-Krise notwendig scheint. In rund zwei Drittel der Klassen benötigen demnach ein bis drei Schülerinnen und Schüler Hilfe, in gut jeder fünften sind es bis zu sechs, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des Bayerischen Philologenverbands unter 1800 Mitgliedern ergab. In sieben Prozent aller Klassen...

  • Bayern
  • 10.02.22
Panorama

Kritik an bayerischen Corona-Regeln
Schulleiter können Klassen nach Hause schicken!

München (dpa/lby) - Nach viel Kritik an den Corona-Regeln für die bayerischen Schulen werden diese in einem Punkt angepasst: Bei größeren Ausbruchsgeschehen können Schulleiter künftig ganze Klassen nach Hause und in den Distanzunterricht schicken, und zwar für fünf Tage. Sie müssen in diesen Fällen dann nicht mehr auf eine entsprechende Anweisung des Gesundheitsamtes warten, sondern können eigenständig handeln. Das teilte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Dienstag nach einer...

  • Nürnberg
  • 01.02.22
Freizeit & Sport
Die Ausstellung „Karsten Bott – Von Jedem Eins, ohne Steg“ in der Städtischen Galerie Fürth wurde bis Sonntag, 3. April 2022, verlängert.
Video

Ausstellung wurde verlängert
Programme vermitteln Kunst an Kinder und Jugendliche

FÜRTH (pm/ak) - Die Städtische Galerie hat die Ausstellung „Karsten Bott – Von Jedem Eins, ohne Steg“ bis Sonntag, 3. April, verlängert. Hierzu werden zwei Kunstvermittlungsprogramme angeboten. Projekttag „Von Jedem Eins“ Schülerinnen und Schüler von Grund-, Förder- und weiterführenden Schulen erleben an diesem Tag die aktuelle Kunstausstellung, setzen eigene Gedanken und Ideen mittels wiederverwertetem Material nachhaltig ästhetisch um, erkunden wichtige Orte der Fürther Stadtgeschichte und...

  • Fürth
  • 28.01.22
Lokales
OB Marcus König sieht die Schulraumentwicklung als wichtigen Punkt in der Nürnberger Stadtplanung bis 2025.

SO investiert Nürnberg in die Schullandschaft
OB Marcus König nennt konkrete Zahlen

NÜRNBERG (pm/vs) - Die Stadt Nürnberg setzt bis 2025 zahlreiche Erweiterungs- und Neubauten von Schulen um, denn die Zahlen der Schülerinnen und Schüler steigen weiter an. Dies bedeutet konkret, dass in den nächsten Jahren acht neue Schulhäuser gebaut werden. Die Grundlage für die Investitionen ist die Schulraumentwicklungsplanung. Den aktuellen Stand hat Schul- und Sportreferentin Cornelia Trinkl gestern den Stadträtinnen und Stadträten vorgestellt. Oberbürgermeister Marcus König...

  • Nürnberg
  • 27.01.22
Panorama
In den kommenden Jahren werden in Bayern deutlich mehr Lehrkräfte gebraucht.

Studie zu Lehrkräftemangel
Verband warnt vor "Katastrophe"

MÜNCHEN/BERLIN (dpa/lby) - Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) hat der Politik mit Blick auf eine neue Studie zum Lehrkräftemangel Untätigkeit vorgeworfen. "Wir sind jetzt schon zu wenige, um den Kindern gerecht werden zu können. Wenn die Politik nicht sofort handelt, billigt sie tatenlos, dass wir auf eine Katastrophe zusteuern", sagte BLLV-Präsidentin Simone Fleischmann in München. Schon seit Jahren warne der Verband, dass es zu wenige Lehrkräfte im Freistaat gebe. "Hätte die...

  • Bayern
  • 25.01.22
Panorama
Trotz der Omikron-Variante findet der überwiegende Teil des Unterrichts an Bayerischen Schulen in Präsenz statt.

Kultusminister Michael Piazolo zufrieden
93 Prozent der Schulen in voller Präsenz

MÜNCHEN (dpa/lby) - Trotz der sich immer weiter aufbauenden Omikron-Infektionswelle findet an 93 Prozent der Schulen in Bayern der Unterricht derzeit in voller Präsenz statt. Aufgrund der sich stetig verändernden Pandemie "gelten die Bewertungen immer neu", sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München. Bei den übrigen 7 Prozent sei mindestens eine Klasse im Distanzunterricht. Piazolo betonte, er wolle weiterhin am Präsenzunterricht...

  • Bayern
  • 25.01.22
Ratgeber
Im Nahverkehr haben Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) das Angebot eingeschränkt.

Omikron: Bricht unsere Infrastruktur zusammen?
Infektionszahlen geben Anlass zur Sorge

BERLIN (dpa/vs) - Immer mehr Menschen infizieren sich aktuell mit der Omikron-Variante. Da ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann in ALLEN Bereichen das notwendige Personal fehlen wird. Von Schulen, Bahn und Energie bis Wasser, Kliniken und Einzelhandel:  Wie ernst ist die Lage aktuell? Seit Wochen ist die Politik in großer Sorge wegen möglicher Ausfälle in wichtigen Bereichen der Infrastruktur des Landes. Heute beraten Bund und Länder erneut darüber. Vor dem Jahreswechsel wurden bereits...

  • Bayern
  • 24.01.22
Panorama
Eine Rettungssanitäterin geht an einer Reihe Krankenwagen vor einem Londoner Krankenhaus vorbei.

Omikron-Variante wütet in England
Mehrere britische Kliniken rufen Katastrophenfall aus

LONDON (dpa) - Mehrere britische Kliniken haben wegen eklatanter Personalausfälle im Zusammenhang mit der Omikron-Variante den Katastrophenfall ausgerufen. Mindestens acht Krankenhausstiftungen, zu denen teilweise mehrere Kliniken gehören, haben sich angesichts der heftigen Corona-Welle bereits zu diesem Schritt entschieden, wie die BBC am Dienstag berichtete. Krankenhäuser rufen den Katastrophenfall aus, wenn die Verantwortlichen der Ansicht sind, dass sie notwendige Behandlungen nicht mehr...

  • Nürnberg
  • 04.01.22
Panorama
Markus Söder kommt zu einem Treffen zum aktuellen Stand der Corona-Lage in der Region.

Entscheidungen in der Bund-Länder-Runde
Söder pocht auf Impfen in Apotheken und ,,Geisterspiele"

MÜNCHEN (dpa) - Wenige Stunden vor der Bund-Länder-Runde zu Corona hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) erneut ein entschlossenes und gemeinsames Handeln aller eingefordert. «Jetzt muss halt der Bund seine Hausaufgaben machen», sagte er am Dienstagmorgen dem Bayerischen Rundfunk. Dazu gehöre es etwa, den Apotheken die Möglichkeit zum Impfen zu geben und für genügend Impfstoff zu sorgen. «Und die rechtliche Basis für eine allgemeine Impfpflicht zu legen.» Es brauche einheitliche...

  • Nürnberg
  • 30.11.21
Lokales

70 Corona-Fälle in Schulen, 20 in Kindertagesstätten
Bamberg meldet: Infektionsgeschehen außer Kontrolle!

BAMBERG (pm/nf) - „Da wir wissen, dass das Infektionsgeschehen mit einem Zeitverzug von rund drei Wochen in den Krankenhäusern aufschlägt, muss die riesige Welle der Neuinfektionen endlich gebrochen werden.“ Mit diesen Worten appellierte Landrat Johann Kalb erneut an die Vernunft der Menschen in der Region Bamberg, nicht notwendige Kontakte zu vermeiden und sich und andere durchs Impfen und zusätzlich ein engmaschiges Testen zu schützen. „Das ist ein wichtiger Dienst an unserer Gesellschaft!“...

  • Nürnberg
  • 19.11.21
Panorama

Sieben-Tage Inzidenzen bis über 600
Corona-Notbremse: Rekord-Infektionsgeschehen in Bayern!

MÜNCHEN (dpa/lby) - Unter dem Eindruck von Corona-Infektionszahlen in Rekordhöhe haben besonders betroffene Gegenden in Südbayern die Notbremse gezogen und die Maßnahmen im Kampf gegen die Pandeme verschärft. In den Landkreisen Mühldorf am Inn, Altötting, Traunstein, Berchtesgadener Land und Miesbach sowie in Stadt und Landkreis Rosenheim gelten ab 1. November schärfere Bestimmungen zur Maskenpflicht und zur Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen. Wo bisher einfache Maskenpflicht besteht,...

  • Nürnberg
  • 29.10.21
Panorama
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder warnt angesichts wieder steigender Corona-Zahlen davor, schon jetzt eine erneute Verlängerung der epidemischen Lage vom Tisch zu nehmen.

Streit um Pandemie-Strategie
Söder warnt vor Ende epidemischer Lage!

MÜNCHEN (dpa) - Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) warnt vor einem Auslaufen der epidemischen Lage auf Bundesebene. Wenn dies passiere, «gibt es de facto keine Rechtsgrundlage mehr - egal für was. Weder für das Testen in der Schule, noch für Masken, noch für ganz normale Ideen wie 3G plus, oder 2G oder 3G», sagte er im Bayerischen Rundfunk. In diesem Moment sei dann «nicht einfach Freedom Day, sondern dann gibt es gar keine Möglichkeit mehr. Ein Stück weit ist die Gesellschaft...

  • Nürnberg
  • 21.10.21
Panorama
 Schülerinnen und Schüler in Bayern sollen von nächster Woche an im Unterricht keine Masken mehr tragen müssen.

Schulen in Bayern
Ab Montag keine Maskenpflicht am Platz mehr

REGION (dpa/lby) - Schülerinnen und Schüler in Bayern sollen von nächster Woche an im Unterricht keine Masken mehr tragen müssen. Dies kündigte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Mittwoch in einer Sitzung der CSU-Landtagsfraktion in München an. Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) zufolge endet die Maskenpflicht am 4. Oktober auch im Sportunterricht. Förmlich beschlossen werden soll dies vom Kabinett an diesem Donnerstag. Die Freien Wähler als kleinerer Koalitionspartner hatten...

  • Nürnberg
  • 30.09.21
Panorama

Maskenfreiheit
Söder kündigt Ende der Maskenpflicht am Platz in Schulen an

MÜNCHEN (dpa/lby) - Schülerinnen und Schüler in Bayern sollen von nächster Woche an im Unterricht keine Masken mehr tragen müssen. Dies kündigte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Mittwoch in einer Sitzung der CSU-Landtagsfraktion in München an. Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) zufolge endet die Maskenpflicht am 4. Oktober auch im Sportunterricht. Förmlich beschlossen werden soll dies vom Kabinett an diesem Donnerstag. Die Freien Wähler als kleinerer Koalitionspartner hatten...

  • Nürnberg
  • 29.09.21
Panorama
Knapp die Hälfte aller Lehrer in Deutschland sollte aus Sicht des Passauer Schulpädagogik-Professors Norbert Seibert einen anderen Job machen.

Ungeeignete Pädagogen ++ Soziale Schwächen
Pädagogik-Professor wettert: ,,Über 40 Prozent der Lehrer ungeeignet!"

PASSAU (dpa) - Knapp die Hälfte aller Lehrer in Deutschland sollte aus Sicht des Passauer Schulpädagogik-Professors Norbert Seibert einen anderen Job machen. «Über 40 Prozent der Lehrer in Deutschland sind eigentlich nicht geeignet», sagte er der «Passauer Neuen Presse» (Freitagsausgabe). Und die Pandemie treibe diese Zahl noch hoch. «Zum einen hatten wir jetzt drei Semester lang keine Präsenzveranstaltungen an der Uni. In der Zeit hat sich die Durchfallerquote bei Prüfungen fast verdoppelt»,...

  • Nürnberg
  • 24.09.21
Panorama

Bis jetzt kein Präsenzunterricht für schwangere Lehrerinnen
UPDATE: Jetzt doch - Stiko spricht sich für eine COVID-19-Impfempfehlung für Schwangere aus

REGION - Die STIKO spricht aktuell doch eine COVID-19-Impfempfehlung für bisher ungeimpfte Schwangere und Stillende aus. Bedingungen für die COVID-19-Impfung von bisher nicht oder unvollständig geimpften Schwangeren:  Impfung ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel sowie von nicht oder unvollständig geimpften Stillenden mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffs. Darüber hinaus empfiehlt die STIKO ausdrücklich allen noch nicht oder unvollständig Geimpften im gebärfähigen Alter die Impfung gegen COVID-19,...

  • Nürnberg
  • 10.09.21
Panorama

Gewerkschaften lehnen das geplante Auskunftsrecht ab
Bayerns Gesundheitsminister begrüßt Impf-Auskunftsrecht

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat die geplante Pflicht zur Auskunft über den Corona-Impfstatus von Beschäftigten in Kitas, Schulen und Pflegeheimen begrüßt und eine Ausweitung gefordert. «Wir müssen insbesondere ältere Menschen vor Corona schützen, deshalb ist es wichtig zu wissen, ob Pflegekräfte geimpft sind. Genauso sinnvoll ist es, den Impfstatus von Beschäftigten in Kitas und Schulen zu kennen», sagte der CSU-Politiker der «Augsburger Allgemeinen»...

  • Nürnberg
  • 03.09.21
Panorama
3 Bilder

Alle Corona-Regelungen im Überblick:
Neues Kapitel für die Corona-Politik in Bayern

MÜNCHEN (dpa/lby/nf) - So sieht Söders Zukunftsplan für die Corona-Politik in Bayern aus.  In Bayern gelten künftig völlig neue Anti-Corona-Regeln: Die FFP2-Maskenpflicht, die allgemeinen Kontaktbeschränkungen, aber auch die Sperrstunde in der Gastronomie sowie die Kundenbegrenzungen im Handel entfallen. Die neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilbt ab 2. September 2021. Bitter: Volksfeste bleiben untersagt.  ,,Unser Beschluss ist eine grundlegende Weiterentwicklung", sagte Dr.  Markus...

  • Nürnberg
  • 31.08.21
Lokales
Übersicht: Unterrichtsbeginn aller Fürther Schulen.

Dienstag, 14. September, ist der erste Schultag für das Schuljahr 2021/22
Übersicht: Unterrichtsbeginn aller Fürther Schulen

FÜRTH (pm/ak) – Am ersten Schultag beginnt der Unterricht an allen Fürther Schulen individuell. In unserer großen Übersicht finden sich alle Termine. Damit kommt ihr am 14. September schon mal nicht zu spät. Berufsschulen Staatliche Berufsschule I mit Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung und Kinderpflege Aufnahme und erster Schultag ist für die 10. Jahrgangsstufe (einschließlich der Klassen der Berufsgrundschuljahre) am 14. September, 8 Uhr. Im Bereich Gartenbau ist Aufnahme und...

  • Fürth
  • 27.08.21
Lokales
Der aktuelle Lagebericht für die Stadt Fürth vom 27. August 2021. Grafik: Screenshot RKI

Sieben-Tage-Inzidenz weiter deutlich über 50
Das gilt ab Sonntag in Fürth

FÜRTH (pm/ak) – Die Sieben-Tage-Inzidenz für die Stadt Fürth liegt am 27. August laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 80,3 und damit den dritten Tag in Folge über dem Schwellen-Wert von 50. Das Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz gibt öffentlich bekannt, dass ab Sonntag, 29. August, entsprechend der Dreizehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung folgende weiteren Regelungen gelten: Kontaktbeschränkungen Die Personenzahl für einen gemeinsamen Aufenthalt im öffentlichen Raum...

  • Fürth
  • 27.08.21
Panorama

INSM-Bildungsmonitor
Gute Noten für Bayern

MÜNCHEN/BERLIN (dpa) - Bayern erreicht im Bildungsmonitor 2021 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) erneut Platz zwei hinter dem Freistaat Sachsen. Bei Beruflicher Bildung, Abbau von Bildungsarmut und Integration erreichte Bayern sogar den Spitzenplatz in Deutschland. Die Schulschließungen im Frühjahr dürften sich aber in den kommenden Jahren auch in Bayern negativ auswirken. Die Vergleichsstudie wurde vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der INSM erstellt und am...

  • Nürnberg
  • 18.08.21
Panorama
Corona-Selbsttests in Schulen.

PCR-Pooltests statt ,,Nasenbohrer-Test" im neuen Schuljahr
Bayern kaufte Schüler-Schnelltests für 416 Millionen Euro

AUGSBURG (dpa/lby) - Der Freistaat Bayern hat innerhalb eines halben Jahres von Februar bis Juli 2021 rund 416 Millionen Euro für den Kauf von Corona-Schnelltests ausgegeben, um Präsenzunterricht an den Schulen zu ermöglichen. Das geht aus einer Antwort des Bayerischen Gesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Grünen im Landtag hervor, die der «Augsburger Allgemeinen» (Dienstagsausgabe) vorliegt. Insgesamt wurden demnach mehr als 88 Millionen Antigen-Laien-Selbsttests angeschafft. Zum...

  • Nürnberg
  • 17.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.