ICE

Beiträge zum Thema ICE

Panorama
Verantwortliche bei einer Online-Pressekonferenz von Deutsche Bahn, Siemens und Bund.

Eine Milliarde Euro
Bahn bestellt 30 neue ICE bei Siemens

BERLIN (dpa) - Die Deutsche Bahn hat 30 neue Hochgeschwindigkeitszüge beim Technikkonzern Siemens bestellt. Der eine Milliarde Euro schwere Auftrag umfasst Züge der ICE-3-Reihe, von denen die ersten Ende 2022 auf die Schiene kommen sollen, wie beide Unternehmen am Mittwoch in Berlin mitteilten. 13.000 zusätzliche Sitze sollen dann zur Verfügung stehen. Zudem sichert sich die Bahn eine Option auf 60 weitere Fahrzeuge. Die neuen Züge sollen zunächst auf Strecken zwischen Nordrhein-Westfalen und...

  • Nürnberg
  • 15.07.20
Panorama
DB Regio betreibt weiterhin den Regionalverkehr rund um Bamberg, Lichtenfels und Coburg.

Kein Betreiberwechsel: DB Regio erhält Zuschlag bis Dezember 2035
5,7 Millionen Zugkilometer im Netz Franken-Südthüringen pro Jahr

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - DB Regio betreibt ab Dezember 2023 weiterhin die Regionalexpress-Linien (RE) Nürnberg – Sonneberg und Nürnberg – Saalfeld/– Würzburg sowie die Regionalbahn (RB) Bamberg – Kronach. Auch fünf tägliche RE-Verbindungen von Nürnberg und Coburg nach Erfurt über die Neubaustrecke wurden beauftragt. Bayerns Verkehrsministerin Schreyer zeigt sich mit dieser Lösung besonders zufrieden: „Es freut mich sehr, dass wir mit der neuen Regional-Express-Verbindung zwischen Coburg...

  • Nürnberg
  • 29.04.20
Lokales
An der Bahnstrecke zwischen Bamberg und Forchheim wird immer noch gebaut. Hier in Eggolsheim wird die Bahnstrecke vierspurig ausgebaut. Der Bahnübergang musste weichen.

Zugverkehr teilweise gesperrt
ICE-Ausbau Richtung Berlin geht weiter

REGION (pm/rr) – Auch in der Corona-Krise wird am viergleisigen Ausbau der Strecke Nürnberg–Ebensfeld nördlich und südlich von Bamberg weiter gebaut. Dafür müssen auch die sonst befahrbaren Gleise, die neben den Baustellen liegen, gesperrt werden. Busse statt Bahnen Von Freitag, 17. April, 22.00 Uhr bis Montag 20. April, 22.00 Uhr und von Freitag 24. April, 22.00 Uhr bis Montag, 27. April, 22.00 Uhr werden alle Regionalzüge zwischen Bamberg und Lichtenfels durch Busse ersetzt. Umleitung...

  • Forchheim
  • 07.04.20
Lokales
Freuen sich über die Entscheidung der Bahn für Nürnberg: Martin Burkert, Bundestagsabgeordneter für Nürnberg-Süd und Mitglied im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages, und Thorsten Brehm (r.), Nürnberger SPD- Oberbürgermeister-Kandidat.

Die Eröffnung ist für das Jahr 2028 geplant
Deutsche Bahn investiert 400 Mio. Euro in neues ICE-Werk in Nürnberg

NÜRNBERG (nf) - Die Deutsche Bahn will ein neues ICE-Werk (anvisierter Standort Austraße) in Nürnberg bauen. Etwa 400 Millionen Euro werden dafür investiert. Im Gespräch ist der Baubeginn im Jahr 2023, geplante Eröffnung 2028.  Martin Burkert, Bundestagsabgeordneter für Nürnberg-Süd und Mitglied im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages, und Thorsten Brehm, Nürnberger SPD- Oberbürgermeister-Kandidat: „Wir begrüßen die Entscheidung der Deutschen Bahn, in Nürnberg ein weiteres...

  • Nürnberg
  • 17.12.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Hier am Bahnhof in Forchheim ist der Ausbau der ICE-Strecke weitgehend fertig.
3 Bilder

Spitzentreffen im Landratsamt
Schulterschluss beim Ausbau der ICE-Strecke

HIRSCHAID (pm/rr) – Großer Bahnhof im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes: Landrat Johann Kalb hat die Spitzen aus Politik, Bahn und Straßenbauverwaltung zusammengerufen. Sein Ziel: Gemeinsam den Ausbau der ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt im südlichen Landkreis Bamberg so voranzubringen, dass die Menschen von Altendorf über Hirschaid bis Strullendorf davon profitieren können. Mit diesem Projekt werden auch im Süden des Landkreises Bamberg Weichen für die nächsten Jahrzehnte gestellt,...

  • Forchheim
  • 06.03.19
Anzeige
Panorama
Im modernen Design präsentiert sich der neue Mehrwegbecher der Deutschen Bahn.

Die Deutsche Bahn wird grüner - Ab sofort Mehrwegbecher in IC und ICE

BERLIN/NÜRNBERG - Die Deutsche Bahn (DB) setzt sich weiter für den Umweltschutz ein. Seit dem 1. August werden in den Bordbistros der ICE- und IC-Züge Mehrwegbecher für Heißgetränke angeboten. Dabei hat die DB eng mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zusammengearbeitet. Damit wolle man einen Beitrag leisten, "um den riesigen Müllberg aus täglich 7,6 Millionen weggeworfener Einwegbecher in Deutschland zu verkleinern", erklärte DB-Umweltchef Andreas Gehlhaar und fügte hinzu: "Das ist grün". Der...

  • Nürnberg
  • 01.08.17
Lokales
1. illegaler Welpentransport im Jahr 2017 - ein Zufallsfund im ICE.
7 Bilder

Ersten illegalen Welpentransport 2017 per Zufall entdeckt

NÜRNBERG (pm/nf) - Gestern (15. Februar 2017) Nachmittag wurde eine zufällig anwesende Amtsveterinärin auf einer ICE Fahrt auf eine Frau aufmerksam, die drei Welpen in Boxen dabei hatte. Nach einer Überprüfung der Papiere wurden die Welpen in Nürnberg von der Bundespolizei sichergestellt und an die Notdienstfahrerin des Nürnberger Tierheimes übergeben. Ohne gültige Impfungen und mit circa acht Wochen zu jung für die Einfuhr nach Deutschland, hat die Frau die Welpen aus Ungarn...

  • Nürnberg
  • 16.02.17
Lokales
Adler trifft ICE - ein Bild vom Festakt im DB Museum Nürnberg zu 180 Jahre Eisenbahn Deutschland. (

Der Adler: Am 7. Dezember 1835 fuhr Deutschlands erste Dampflokomotive zwischen Nürnberg und Fürth

10 kuriose Bahngeschichten REGION/NÜRNBERG (nf) - Der ,,Adler" ist eine Legende. Heute vor 181 Jahren fand die Jungfernfahrt in Franken zwischen den Städten Nürnberg und Fürth statt. Dieser Geburtstag ist übrigens sogar Google ein sogenanntes ,,Doodle" wert - das ist das Bild auf der Startseite der Suchmaschine. Erst im Juli diesen Jahres wurde der 180. Geburtstag des Adlers beim Sommerfest im Nürnberger Hauptbahnhof gefeiert. Höhepunkte waren die Pendeltouren in historischen...

  • Nürnberg
  • 07.12.16
Lokales

Tödlicher Bahnunfall

NÜRNBERG(ots) - Heute Morgen (13.11.2015) kam es auf den Gleisen des Nürnberger Hauptbahnhofes zu einem Unfall. Ein 49-jähriger Nürnberger fand dabei den Tod. Der bisher ermittelte Sachverhalt des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken ergab, dass ein ICE der Deutschen Bahn kurz nach 04:00 Uhr von Fürth kommend mit geringer Geschwindigkeit in den Nürnberger Hauptbahnhof einfuhr. Am Gleis 8 hielt sich der 49-Jährige im geschotterten Bereich des einfahrenden Zuges auf und lief nebenher. Aus...

  • Nürnberg
  • 13.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.