Alles zum Thema IT-Sicherheit

Beiträge zum Thema IT-Sicherheit

Lokales
Es geht um Cyber-Security auf der it-sa 2017 in Nürnberg. Der stellvertretende russische Innenminister Alexander M. Makhonov (M.) zusammen mit den CEOs der Nürnberg MesseGroup Dr. Roland Fleck (r.) und Peter Ottmann (l.).

Russischer Vize-Innenminister Makhonov besucht Cyber-Security-Messe it-sa

NÜRNBERG (pm/nf) - Das „Who-is-who“ der europäischen IT-Sicherheitsbranche gibt sich bei der it-sa 2017 (noch bis 12. Oktober in der MesseNürnberg) die Klinke in die Hand – wie auch der Besuch des Vize-Innenministers der Russischen Föderation, Alexander M. Makhonov unterstreicht. Und die Wachstumszahlen bestätigen warum: 28 Prozent mehr Aussteller aus insgesamt 24 Ländern, zugleich 46 Prozent Zuwachs bei der Standfläche. Die it-sa 2017 hat für drei Tage ihre Tore in Nürnberg geöffnet und...

  • Nürnberg
  • 11.10.17
Lokales
Das alte Postscheckamt an der Keßlerstraße 1 in Nürnberg wird Bayerns neues Fort Knox für sensible Daten. Foto: © Peter Maskow
6 Bilder

Kampf gegen Hacker-Attacken! Altes Nürnberger Postscheckamt wird Fort Knox für Bayerns Computer-Daten

NÜRNBERG (mask) – 40.000 Hacker-Angriffe zielen jeden Tag auf unsere Daten im bayerischen Behördennetz! Damit sensible und vertrauliche Steuer-Unterlagen, Gesundheitsdaten und Justiz-Akten auch weiterhin geschützt bleiben, richtet Finanzminister Dr. Markus Söder (CSU) jetzt in Nürnberg ein neues Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ein. Das alte Postscheckamt an der Keßlerstraße wird Fort Knox für Computer-Daten! Bis 2020 werden rund 200 IT-Sicherheitsspezialisten auf 4000...

  • Nürnberg
  • 14.07.17
Lokales
Konferenz „Sicherheit im digitalen Bayern“ im  Heimatministerium in Nürnberg. Im Durchschnitt finden 40.000 Angriffe pro Tag auf die Server des Freistaates statt.

Söders Strategie gegen Hackerangriffe

Konferenz „Sicherheit im digitalen Bayern“ im Heimatministerium in Nürnberg – Die Noris ist Top-Standort für das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik NÜRNBERG (nf) - Bürger und Unternehmen müssen darauf vertrauen können, dass ihre Daten bei der Verwaltung gut und sicher aufgehoben sind. Angriffe aus dem Internet auf IT-Systeme und Netze nehmen stark zu. Gleichzeitig werden die Angriffe professioneller, ausgereifter und trickreicher. Söder stellte außerdem die Tätigkeit des...

  • Nürnberg
  • 21.03.17
Lokales
Bayern gründet als erstes Bundesland ein eigenes Landesamt für IT-Sicherheit. Bis 2025 sollen in Nürnberg bis zu 200 IT-Sicherheitsspezialisten Bayerns IT noch sicherer machen.

Neues Landesamt für IT-Sicherheit und Cyberabwehr in Nürnberg

Mehr Sicherheit in Bayerns Netzen – Abwehr von Cyberterrorismus und Internetkriminalität – IT-Feuerwehr – Beratung von Bürgern und Kommunen NÜRNBERG (pm/nf) - „Bayern gründet als erstes Bundesland ein eigenes Landesamt für IT-Sicherheit. Bis 2025 sollen in Nürnberg bis zu 200 IT Sicherheitsspezialisten Bayerns IT noch sicherer machen – insbesondere auch unseren Bayern-Server und das bayerische Behördennetz“, kündigte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder an. „Damit kann...

  • Nürnberg
  • 11.11.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Europaweit ist die it-sa die Branchenveranstaltung mit dem größten Spektrum an Ausstellern rund um IT-Sicherheit.
2 Bilder

Cyber-Attacken: Warum Mittelständler besonders betroffen sind

Interview mit Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, CEOs der NürnbergMesse Sicherheitsmesse in Nürnberg zeigt Lösungen - „it-sa – Die Messe und Kongress für IT-Security“ im Oktober 2015 NÜRNBERG (pm/nf) - Industrie 4.0, Internet der Dinge, vernetztes und cloudbasiertes Arbeiten: Ohne die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen sind Unternehmen und Organisationen rasch angreifbar. Vor diesem Hintergrund entwickelt sich die „it-sa – Die Messe und Kongress für IT-Security“ in Nürnberg zu dem...

  • Nürnberg
  • 21.04.15
Anzeige
Lokales

Mehr Kompetenz für Internet-Nachwuchs

ERLANGEN (pm/mue) – Am 24. und 25. Februar macht das Medienkompetenz-Projekt „SurfSafe“ der Sparda-Bank Nürnberg in der Heinrich-Lades-Halle Station. In umfangreichen Schulungen mit IT-Sicherheitsexperten wird den Heranwachsenden aller Schulformen ab der 5. Klasse beigebracht, wie sie sich in der großen Welt des Internets zurechtfinden sowie dort lauernde Gefahren frühzeitig erkennen und vermeiden. Schwerpunkte liegen hierbei etwa in der Rechtssituation bei Musik- und Filmdownloads, der...

  • Erlangen
  • 17.02.14