Joachim Herrmann

Beiträge zum Thema Joachim Herrmann

Panorama
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

Corona-Impfung
Bayerns Innenminister will Impfpass-Fälscher hart bestrafen

MÜNCHEN (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die Fälschung von Impfausweisen hart bestrafen. «Das ist kein Bagatelldelikt, sondern Urkundenfälschung», sagte Herrmann den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Gleichzeitig sieht er den Bund und die Europäische Union in der Pflicht. «Es ist höchste Zeit, dass bald ein elektronischer Impfausweis zur Verfügung steht, der fälschungssicher ist», sagte der CSU-Politiker. «Ich hoffe, dass das sehr schnell auf Bundes- oder EU-Ebene...

  • Nürnberg
  • 14.05.21
Panorama
Bayernweiter Blitzmarathon 2021: Mit insgesamt rund 1.800 Polizistinnen und Polizisten sowie etwa 50 Bediensteten der kommunalen Verkehrsüberwachung fanden die Geschwindigkeitskontrollen statt. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zieht Bilanz.

Motorradfahrer 131 Stundenkilometer zu schnell
Blitzmarathon-Bilanz 2021: Mehr als 7.000 Raser erwischt!

REGION (pm/nf) - Beim achten Bayerischen 24-Stunden-Blitzmarathon vom 21. April, 6 Uhr, bis zum 22. April 2021, 6 Uhr, hat die Bayerische Polizei 7.036 Geschwindigkeitssünder erwischt - deutlich weniger, als beim letztmaligen Blitzmarathon 2019 (10.821 Geschwindigkeitsverstöße). Den traurigen Höchstwert erreichte ein Motorradfahrer, der auf der Staatsstraße 2020 bei Bubesheim (Polizeipräsidium Schwaben Süd/West) mit 231 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 gemessen wurde. Ihm drohen eine...

  • Nürnberg
  • 22.04.21
Panorama
Ilse Aigner, Präsidentin des bayerischen Landtags, und Albert Füracker (beide CSU), Finanzminister.
Aktion

Umfrage ++ Wer hat Chancen – der Stratege oder die Erfahrene?
Bayerische M-Frage: Aigner oder Füracker als Söder-Erben?

MÜNCHEN (dpa) - Die Spannung ist auch im bayerischen Landtag fast schon mit Händen zu greifen in diesen Tagen: Wird Markus Söder, gegen den erklärten Willen der CDU-Führung, doch der Kanzlerkandidat der Union? Nichts ist entschieden. Und doch wird innerhalb der CSU neben der K-Frage schon die nächste Frage diskutiert - die M-Frage: wer Söder im Fall der Fälle als Ministerpräsident beerben könnte. Auch wenn es bis dahin noch einige Schritte und noch einige Monate wären. Grundsätzlich wäre es ja...

  • Nürnberg
  • 15.04.21
Panorama
6 Bilder

Hochmodern und fälschungssicher
So sehen die neuen Dienstausweise der Polizei aus!

REGION (pm/nf) - Die rund 44.000 Beschäftigten der Bayerischen Polizei erhalten neue Dienstausweise im praktischen Scheckkartenformat. Damit wird der seit rund 35 Jahren genutzte ,,grüne Polizeidienstausweis" abgelöst. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat heute die neuen Dienstausweise vorgestellt.  ,,Die neuen Dienstausweise der Bayerischen Polizei sind ein High-Tech Spitzenprodukt aus Bayern für Bayern", erklärte Herrmann. ,,Qualität, Sicherheit und Haltbarkeit zeichnen ihn aus." Alle...

  • Nürnberg
  • 26.03.21
Freizeit & Sport
Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern.

Golf und Tennis sind im Gespräch ++ Impfungen für Trainer ++ Vereinspauschale
Herrmann: Sport an der frischen Luft zuerst möglich

MÜNCHEN (dpa/lby) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat einen vorsichtigen Wiedereinstieg in den Breitensport im Corona-Lockdown in Aussicht gestellt. Er könne sich vorstellen, dass zunächst kontaktfreie Sportarten - darunter fallen etwa Golf oder Tennis - an der frischen Luft ausgeübt werden können, sagte Herrmann am Mittwoch im Innenausschuss des bayerischen Landtags. «Das ist deutlich zu unterscheiden von einer Mannschaftssportart in einer geschlossenen Halle», sagte Herrmann....

  • Nürnberg
  • 03.03.21
Frankengeflüster
Der Nürnberger evangelische Regionalbischof, Oberkirchenrat Stefan Ark Nitsche (65), ist in den Ruhestand getreten.
7 Bilder

Seit Ende 2020 im Ruhestand
Regionalbischof Stefan Ark Nitsche wurde verabschiedet

NÜRNBERG – Gottesdienst zur Verabschiedung des Oberkirchenrats im Kirchenkreis Nürnberg: Regionalbischof Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche (65) in der Gustav-Adolf-Kirche. Hintergrund: Der beliebte evangelische Nürnberger Regionalbischof ist zum Jahreswechsel in den Ruhestand getreten. Nun wurde er in einem Gottesdienst von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm von seinem Amt entpflichtet und verabschiedet. Nitsche hatte die Stelle des Regionalbischofs des Kirchenkreises Nürnberg 14 Jahre lang mit...

  • Nürnberg
  • 19.01.21
Lokales
Der Nürnberger evangelische Regionalbischof, Oberkirchenrat Stefan Ark Nitsche (65), ist zum Jahreswechsel in den Ruhestand getreten.
7 Bilder

Nürnberger Regionalbischof Stefan Ark Nitsche in den Ruhestand verabschiedet

NÜRNBERG (mask/nf) – Gottesdienst zur Verabschiedung des Oberkirchenrats im Kirchenkreis Nürnberg: Regionalbischof Prof. Dr. Stefan Ark Nitsche (65) in der Gustav-Adolf-Kirche. Hintergrund: Der beliebte evangelische Nürnberger Regionalbischof ist zum Jahreswechsel in den Ruhestand getreten. Nun wurde er in einem Gottesdienst von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm von seinem Amt entpflichtet und verabschiedet. Nitsche hatte die Stelle des Regionalbischofs des Kirchenkreises Nürnberg 14 Jahre...

  • Nürnberg
  • 12.01.21
Panorama
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.

Bereits vor der Einreise testen lassen
Verstärkte Corona-Kontrollen bei Reiserückkehrern

REGION (pm/nf) - Laut Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird die Bayerische Grenzpolizei in enger Zusammenarbeit mit der Bundespolizei verstärkt Reiserückkehrer aus dem Ausland kontrollieren, um die Einhaltung der Infektionsschutzbestimmungen sicherzustellen. Dabei werden die bayerischen Grenzpolizisten im Rahmen der stichprobenartigen Schleierfahndungskontrollen von der Bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützt. Daneben wird die Kontrolle von Reiserückkehrern an Flughäfen ein...

  • Nürnberg
  • 08.01.21
Panorama
Joachim Herrmann (CSU).

Bundeswehr-Beteiligung nicht ausgeschlossen
Herrmann: Polizei soll Impfstoff bewachen

BERLIN (dpa) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) geht davon aus, dass sich die Polizeien von Bund und Ländern arbeitsteilig um die Bewachung des Corona-Impfstoffes kümmern werden. Die Bundespolizei werde den Transport des Impfstoffes bis zu den jeweiligen Zentrallagern in den Ländern bewachen. Für die sichere Verteilung des Impfstoffes innerhalb der Länder seien dann die Polizeibehörden der Länder verantwortlich, sagte Herrmann am Donnerstag am Rande der Innenministerkonferenz (IMK)...

  • Nürnberg
  • 10.12.20
Lokales
Joachim Herrmann bei seiner Ansprache an die Medienvertreter vor dem Beginn des Rundgangs.
4 Bilder

Innenminister Herrmann in Nürnberg
Null Toleranz für Maskenverweigerer während der Coronakrise

NÜRNBERG (pm/vs) - Rumms: Den vielen Appellen an die Bevölkerung, sich im öffentlichen Raum an den bezeichneten Stellen wegen der Corona-Pandemie an die Maskenpflicht zu halten, sind jetzt Taten gefolgt: Mit einem Großaufgebot der Polizei gab es heute ganztägig bayernweite Kontrollen. Wer ohne oder mit unvollständiger Mund-Nase-Bedeckung angetroffen wurde, musste - je nach Grad der Einsichtigkeit - mit einer Verwarnung, einer Geldbuße oder sogar einer Anzeige rechnen. Bayerns Innenminister...

  • Nürnberg
  • 23.10.20
Panorama
Innenminister Joachim Herrmann hat Claudia Frieser zur neuen Präsidentin des Verwaltungsgerichts Ansbach ernannt.

Erfahrene Juristin an der Spitze
Claudia Frieser zur Präsidentin des Verwaltungsgerichts Ansbach ernannt

NÜRNBERG/ANSBACH (pm/nf) - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat Claudia Frieser (54) zur neuen Präsidentin des Verwaltungsgerichts Ansbach ernannt. Die bisherige Richterin am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof rückt an die Spitze des mittelfränkischen Verwaltungsgerichts mit 19 Kammern und über 40 Richterinnen und Richtern und rund 60 weiteren Beschäftigten. Claudia Frieser tritt die Nachfolge von Olgierd Adolph an, der im Juli dieses Jahres von Innenminister Herrmann in den Ruhestand...

  • Nürnberg
  • 09.10.20
Lokales
Karin Baumüller-Söder hat am Mittwoch in Nürnberg die Schirmherrschaft über die berittenen Einheiten der Bayerischen Polizei übernommen.
24 Bilder

Frau des Ministerpräsidenten ist selbst Springreiterin
Karin Baumüller-Söder wird Schirmherrin über die Reiterstaffeln!

Nürnberg (dpa/lby/nf) - Die Ehefrau von Bayerns Ministerpräsident, Karin Baumüller-Söder, wird neue Schirmherrin über die berittenen Polizisten im Freistaat. Sie übernimmt dieses Amt heute von Innenminister Joachim Herrmann (CSU). Die Reiterstaffel der bayerischen Polizei wächst nach Angaben des Ministeriums seit zwei Jahren deutlich. Zurzeit gibt es 59 Dienstpferde in München, Rosenheim und Nürnberg. Diese sollen etwa in Naherholungsgebieten Streife reiten oder bei Großveranstaltungen...

  • Nürnberg
  • 02.09.20
Lokales
Innenminister Joachim Herrmann beim feierlichen U-Bahn-Tunnelanschlag der Stadt Nürnberg.

Fertigstellung im Jahr 2025
Tunnelschlag für die Verlängerung der U3

NÜRNBERG (pm/nf) - Mit dem Tunnelanschlag am Freitag (7. August 2020) starten die unterirdischen Arbeiten für die U3 zwischen den künftigen Bahnhöfen Gebersdorf und Großreuth bei Schweinau. Bei der Tunnelanschlagsfeier mit Oberbürgermeister Marcus König, Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich, dem Bayerischen Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, Joachim Herrmann, sowie Adrian Diaconu als Vertreter der beauftragten Arbeitsgemeinschaft Hochtief Infrastructure GmbH / Max...

  • Nürnberg
  • 07.08.20
Panorama
Arbeiter errichten einen Zaun um die Wohngebäude eines Betriebes in Mamming.

Einsatzzug soll Corona-Quarantäne sicherstellen
Herrmann schickt Bereitschaftspolizei nach Mamming

MAMMING (dpa/lby) - Nach den Corona-Masseninfektionen im niederbayerischen Mamming hat die Staatsregierung Bereitschaftspolizei in den Ort abkommandiert. Die gut zwei Dutzend Polizisten sollen die Einhaltung der Quarantäne in den zwei betroffenen Betrieben überwachen, wie Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag erklärte. «Die konsequente Einhaltung der Quarantäne ist entscheidend, um das lokale Infektionsgeschehen bestmöglich unter Kontrolle zu halten.» In der vor den Toren Dingolfings...

  • Nürnberg
  • 04.08.20
Panorama
Innenminister Joachim Herrmann (CSU) steht neben einem der neuen Hubschrauber.

Einsatz bei Waldbränden
Neue Hubschrauber für 100 Millionen für bayerische Polizei

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die bayerische Polizei bekommt für 100 Millionen Euro acht neue Hubschrauber. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) begründete dies am Mittwoch damit, dass die bisherigen Helikopter seit mehr als zehn Jahren im Einsatz seien und an der Leistungsgrenze arbeiteten. Das Ministerium will noch in diesem Jahr eine Ausschreibung starten, Mitte 2021 soll ein Hersteller den Zuschlag erhalten. In zwei Jahren sollen dann die ersten beiden Maschinen ausgeliefert werden. Die neuen...

  • Nürnberg
  • 22.07.20
Panorama

Überarbeitete Fassung in Kürze
Chaos um Bußgeldkatalog: Raser kriegen Führerscheine zurück

MÜNCHEN/NÜRNBERG (dpa/lby) - Gute Nachricht für so manchen Raser: Wer im Freistaat nach dem neuen Bußgeldkatalog seinen Führerschein verloren hat, bekommt ihn nun zurück. «Sofern das Fahrverbot schon angetreten wurde, werden das Polizeiverwaltungsamt, das Polizeipräsidium Mittelfranken und das Polizeipräsidium München die dort verwahrten Führerscheine umgehend zurückschicken», sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Freitag in München. Ende vergangener Woche hatte Bayern den wegen...

  • Nürnberg
  • 11.07.20
Panorama
Geparktes Motorrad mit einem kleinen Banner.

Fahrverbote für Motorräder
Bayern kündigt CSU-Widerstand an

MÜNCHEN (dpa/lby) - Die bayerische Staatsregierung unterstützt die Proteste von Motorradfahrern gegen zeitlich beschränkte Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen. Mit ihren Protesten am vergangenen Wochenende würden die Biker «bei uns sozusagen in Bayern bei der Staatsregierung offene Türen einfahren», sagte Staatskanzleichef Florian Herrmann (CSU) am Dienstag nach einer Sitzung des bayerischen Kabinetts in München. Am vergangenen Wochenende hatten bundesweit Zehntausende Motorradfahrer auf den...

  • Nürnberg
  • 07.07.20
Panorama
Eigentlich zielte eine Reform der Verkehrsregeln vor allem auf mehr Schutz für Radler. Doch hinzugekommene schärfere Sanktionen für Raser sorgen weiter für Ärger.

Zum alten Katalog zurück?
Mehrere Länder kappen Fahrverbots-Regeln für Raser

MÜNCHEN (dpa) - Der umstrittene neue Bußgeldkatalog mit höheren Strafen für Raser wird in mehreren Bundesländern vorerst nicht mehr angewendet. «Wir werden deshalb ab sofort für laufende Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren die alte Rechtslage anwenden», sagte etwa Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in München. Der Freistaat folgt damit einer Aufforderung des Bundes, die Neuregelungen auszusetzen, da die in der neuen Straßenverkehrsordnung...

  • Nürnberg
  • 05.07.20
Panorama
Georg Eisenreich (CSU), Justizminister von Bayern.

Schutzkonzept
Bayern will Kommunalpolitiker besser vor Hetze schützen

MÜNCHEN (dpa/lby) - Mit einem umfassenden Maßnahmenpaket will die Bayerische Staatsregierung Kommunalpolitiker besser vor Beleidigungen und Bedrohungen schützen. «Eine Demokratie lebt von Meinungsdebatte und von der lebendigen Diskussion, aber Hasskriminalität verhindert das», sagte Justizminister Georg Eisenreich (CSU) am Mittwoch in München. Das von Justizministerium und Innenministerium erarbeitete Schutzkonzept sieht etwa vor, dass im Netz bedrohte oder beleidigte Kommunalpolitiker künftig...

  • Nürnberg
  • 01.07.20
Frankengeflüster
Innenminister Joachim Herrmann (links) informiert sich bei FIT STAR Geschäftsführer Markus Giegold.
2 Bilder

Joachim Herrmann war zufrieden
Hoher politischer Besuch bei der FIT STAR Unternehmensgruppe!

NÜRNBERG – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, auch für Sport in Bayern verantwortlich, wollte sich persönlich ein Bild von der Lage der Fitness- und Gesundheitsstudios machen und besuchte das House of Sports in Eckental. Am Nachmittag war der parlamentarische Geschäftsführer der CSU im Bundestag, Stefan Müller, sowie der CSU-Bundestagsabgeordnete für Nürnberg Nord, Sebastian Brehm, zu Gast im FIT STAR Fitnessstudio Nürnberg. Ein wichtiges Thema bei beiden Terminen war die Umsetzung des...

  • Nürnberg
  • 23.06.20
Lokales
Übergabe des 360.000 Euro teuren Gerätes: Markus Ebinger, Vorsitzender der Geschäftsführung, Professor. Dr. med. Karl Engelhard, Chefarzt am Institut für Radiologie, Bayerischer Innenminister Joachim Herrmann, Harald Niebler, Geschäftsführer am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg, Dr. Tobias Mähner, Vorstand und Oberin Schwester Roswitha Müller (v.l.).
3 Bilder

Computertomografen für das Martha-Maria Nürnberg
Schnelle Versorgung von COVID-19-Erkrankten

NÜRNBERG (pm/nf) - Insgesamt 34 Computertomografen (CT) hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zur gezielten Erkennung und Behandlung von COVID-19-Erkrankten für bayerische Kliniken und Gesundheitseinrichtungen beschafft. Eines dieser CT-Geräte steht jetzt dem Institut für Radiologie am Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg zur Verfügung. Am Mittwoch, 17. Juni 2020, übergab der bayerische Innenminister Joachim Herrmann das CT-Gerät an Oberin Schwester Roswitha Müller, Dr....

  • Nürnberg
  • 18.06.20
Panorama
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Neuer Höchststand bei Gewalt gegen Polizeibeamte.

Innenminister Joachim Herrmann: Angriff auf demokratische Grundwerte
Immer mehr Gewalt gegen Bayerns Polizisten

REGION (dpa/lby) - 18.484 Polizisten wurden im vergangenen Jahr in Bayern im Dienst Opfer von körperlicher oder verbaler Gewalt. Damit sei ein ,,sehr bedenklicher Höchstwert erreicht", sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU). 2018 hatte die Zahl noch bei 17.367 gelegen. Jeder Angriff auf die Polizei sei ein Angriff auf die demokratischen Grundwerte. Das dürfe sich der Rechtsstaat nicht gefallen lassen. Es sei daher auch wichtig, dass die Beamten bestmöglich mit Schutzausrüstung ausgestattet...

  • Nürnberg
  • 04.06.20
Panorama
Joachim Herrmann (Mitte), Bayerischer Innenminister.

Kostenfrage soll bald geklärt sein, verspricht Innenminister Joachim Herrmann
Corona-Schutzausrüstung kostete das BRK 27 Mio. Euro!

REGION (dpa/lby) - 27 Millionen Euro - so viel Geld hat die Schutzausrüstung in der Corona-Krise das Bayerische Rote Kreuz (BRK) bis jetzt gekostet. Wer die Kosten trägt, soll laut Innenminister Joachim Herrmann bald geklärt sein: ,,Ich bin zuversichtlich, dass wir das noch vor der Sommerpause geregelt bekommen", sagte der CSU-Politiker in München. Stellvertretend für die fünf betroffenen Hilfsorganisationen in Bayern verhandelt das BRK mit dem Freistaat und den Krankenkassen. Nach einer großen...

  • Nürnberg
  • 03.06.20
Lokales
Schutz vor Corona-Infektionen bei Demonstrationen: Aauch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann setzt auf die Vernunft der Versammlungsteilnehmer und starke Polizeipräsenz.

Bayernweit sind bislang rund 70 Versammlungsanmeldungen eingegangen
Für Samstag sind auch in Nürnberg wieder Demos geplant

NÜRNBERG (pm/nf) - In der vergangenen Woche fanden im Bereich der Nürnberger Lorenzkirche mehrere genehmigte Versammlungen statt, bei denen es zu zahlreichen Verstößen gegen die Beschränkungen der Stadt Nürnberg sowie infektionsrechtliche Vorschriften kam. Am kommenden Samstag (16. Mai) waren wieder mehrere Demonstrationen in der Innenstadt angekündigt, diese wurden jedoch verlegt. Auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann setzt auf die Vernunft der Versammlungsteilnehmer und starke...

  • Nürnberg
  • 15.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.