Alles zum Thema Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Freizeit & Sport
Der Musiker und Kabarettist Jürgen Leuchauer ist am Mittwoch, 10. April, zu Gast im Thalia-Buchhaus Campe.
2 Bilder

Eine echt fränkische Unterhaltung mit Jürgen Leuchauer
„Allmächd, des aa nu!

Lustige Nürnberger und fränkische Sprachgebräuche im Alltag“ NÜRNBERG (pm/nf) - Nur ein durch und durch überzeugter Franke kann anderen fränkischen Menschen so profund und trotzdem subtil ins Seelenleben blicken und aufs Maul schauen.  Der fränkische Kabarettist und Musiker entführt seine Zuhörer mit seinen Texten und Liedern humorvoll und sarkastisch in die höheren Sphären und in die tiefen Abgründe der fränkischen Mundart. Eintritt 5 Euro.   Mittwoch, 10. April 2019 – 18:30...

  • Nürnberg
  • 03.04.19
Freizeit & Sport
Auch wenn sie im Buch von Ulla Lauchauer nicht vorkommen: wir haben in Franken ausgezeichnete Bio-Imker (wie beispielsweise Uwe Bürger - rechts im Bild - aus Oberfranken), die auch den interessierten Nachwuchs gern auf ihren ersten Schritten in dieses komplexe Handwerk begleiten.
5 Bilder

Von Bienen und Menschen, Lesung und Gespräch
Bienen sind ganz besondere Wesen – Imker aber auch

NÜRNBERG (pm/nf) - Bienen sind sehr besondere Wesen. Wie es diesen kleinen, fleißigen Wesen ergeht, wie wir Menschen mit ihnen umgehen – das ist ein Seismograph für den Zustand unserer Welt. Die Dokumentarfilmerin, Journalistin und Buchautorin Ulla Lachauer kommt am Donnerstag, 4. April 2019, um 19 Uhr zu einer Lesung mit anschließendem Gespräch in das Bildungszentrum, Gewerbemuseumsplatz 2, und berichtet von ihren aufschlussreichen Erfahrungen und Gesprächen mit Imkern in ganz Europa....

  • Nürnberg
  • 31.03.19
Freizeit & Sport
Weitere Buchpräsentation von Erich Schuster im Schindlerhof in Nürnberg am 31. Januar 2019 um 18:30 Uhr.
2 Bilder

Erich Schuster wiederholt seine Buchpräsentation im Januar

NÜRNBERG (mask/nf) - 40 handverlesene Gäste konnte Erfolgsunternehmer Erich Schuster (DEFACTO X) kürzlich zu seiner Buchvorstellung im 3. Stock des Nürnberger Landgrabenbunkers begrüßen. Jetzt gibt's eine Wiederholung. Der Grund: ,,Es haben sich so viele Besucher angemeldet, die ich aber leider aus Platzgründen nicht aufnehmen konnte", erzählt Schuster.  Nächster Termin ist im Schindlerhof in Nürnberg am 31. Januar 2019  (18.30 Uhr im „Denkraum“). Übrigens: 100 Prozent der Einnahmen am...

  • Nürnberg
  • 06.12.18
Freizeit & Sport
Marie-Luise Marjan liest aus ihrem Buch ,,Ich suchte meinen Vater und fand eine Großfamilie".

„Mutter Beimer“ liest in Uttenreuth

Landkreis-Lesereihe geht in zweite Runde ERLANGEN/HÖCHSTADT (pm/nf) - „Mutter Beimer“ alias Marie-Luise Marjan ist die zweite Prominente in der Lesereihe ERHörbar des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Die aus der „Lindenstraße“ bekannte Schauspielerin liest am Sonntag, 6. Mai 2018, im Schwarzen Adler in Uttenreuth aus ihrem Buch „Ganz unerwartet anders: Ich suchte meinen Vater und fand eine Großfamilie“. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr, Einlass ab 16:00 Uhr. Für die musikalische Umrahmung...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 25.04.18
Freizeit & Sport

Haberkamm liest bei „Kultur im Riedner“

Am 7. Februar um 19.30 Uhr ist Helmut Haberkamm wieder im Altdorfer Café Riedner zu Gast. Mit seinem Debütband „Frankn lichd nedd am Meer“ betrat er 1992 die literarische Szene in Franken – und feiert seitdem verlässlich, wie der Franke halt ist, konstant Erfolge. Nach seiner Mundart-Lesung im Jahr 2015 stellt Helmut Haberkamm dieses Mal seinen von der Literaturkritik hochgelobten Roman „Das Kaffeehaus im Aischgrund“ vor. Aber auch der fränkischen Mundart gibt er wieder einen breiten Raum:...

  • Nürnberger Land
  • 30.01.18
Freizeit & Sport

Sabine Weigand liest bei „Kultur im Riedner“

Das Altdorfer Café hat am Mittwoch, 8. November um 19.30 Uhr einen Hochkaräter zu Gast: Schriftstellerin Sabine Weigand. Thema der ganz besonderen Lesung ist dieses Mal ihr Historienroman „Seelen im Feuer“. Dieser spielt in Deutschland, genauer gesagt in Bamberg, im Jahr 1626: Die Angst geht um, die Angst vor dem Teufel, der Zauberei – und den Hexen. Der intrigante Fürstbischof von Bamberg will die freien Bürger der Stadt in ihre Schranken weisen. Sie werden verhört und verurteilt. Sie werden...

  • Nürnberger Land
  • 22.10.17
Freizeit & Sport
„15 Jahre länger Leben“ - Prof. Dr. med. Bernd Kleine-Gunk persönlich kennenlernen.
2 Bilder

15 Jahre länger leben? Deutschlands Anti-Aging-Mediziner Nr. 1 sagt Ihnen wie!

Die 7-Säulen-Anti-Aging-Strategie – Ein Abend mit Prof. Dr. med. Bernd Kleine-Gunk NÜRNBERG (nf) - Gesund altern und fit sein bis ins hohe Alter. Wer will das nicht? Der neue Ansatz von Prof. Dr. med. Bernd Kleine-Gunk liegt darin, den eigenen Alterungsprozess bewusst zu steuern. Präventivmedizin statt Reparaturmedizin - also ,,mit hundert Jahren munter in die Kiste" ist die Zielvorgabe des Anti-Aging-Papstes. Der renommierte Mediziner für Prävention und Anti-Aging gibt einen Überblick...

  • Nürnberg
  • 23.05.17
Freizeit & Sport
Schauspieler und Rezitator Jürgen Wegscheider

Jürgen Wegscheider bei "Kultur im Riedner"

„Der Vogel, scheint mir, hat Humor“ Eine amüsant-satirische szenische Lesung mit Jürgen Wegscheider gibt es am 3. Mai um 19.30 Uhr bei „Kultur im Riedner“. Nach dem bekannten Zitat von Wilhelm Busch erörtert der Münchner Schauspieler Jürgen Wegscheider in seiner szenischen Lesung auf humoristische Art und Weise die alltäglichen Schwächen und Stärken, aber auch die Gegensätze der Menschen: Skurrile Situationen und Geschichten, die sich unter anderem mit den Fragen auseinander setzen: „Wie...

  • Nürnberger Land
  • 15.04.17
Freizeit & Sport
Foto: privat

Lesung mit Sven Berlip

FORCHHEIM (pm/mue) – Am Mittwoch, 10. Mai, steht in der Stadtbücherei Forchheim (Spitalstr. 3) eine Lesung mit dem Dichter und Poeten Sven Berlip (Foto) auf dem Programm. Der Autor des Buches „Denkzettel – Texte, Gedichte, Gedanken“ präsentiert dem Publikum seiner Heimatstadt humorvolle Dichtung – Texte aus seinem aktuellen Buch sowie viel Information über deren Entstehung. Berlip wird nach eigenen Worten den Abend mit – bis dahin unveröffentlichten – Texten abrunden und das Publikum...

  • Forchheim
  • 13.04.17
Freizeit & Sport
Martin Walser (l.) und Literaturhaus-Chef Dr. Manfred Boos.

Sternstunden mit Martin Walser im Literaturhaus Nürnberg

NÜRNBERG (jrb/vs) - Landauf, landab wird Martin Walser jetzt gefeiert, im Literaturhaus Nürnberg konnte ihn das zahlreiche Publikum sogar live zu erleben: Dass er hier seine neuesten Werke präsentiert, hat schon Tradition. So kam Walser auch dieses Mal mit Vergnügen und stellte sein druckfrisches Buch vor: „Statt etwas oder der letzte Rank“ – in der Literaturszene mit größter Spannung erwartet, im „heute Journal“ gewürdigt und gleich auf den Bestsellerlisten. Walser, seit Jahrzehnten einer der...

  • Nürnberg
  • 18.01.17
Freizeit & Sport

„Kultur im Riedner“ präsentiert Gerd Berghofer

„Versprechen gehalten“, eine Sammlung von Kurzgeschichten“, heißt das neueste Werk Gerd Berghofers. Berghofer, einer der bekannteren fränkischen Autoren, veröffentlicht seine Belletristik eher sparsam: Das letzte derartige Buch erschien vor rund zehn Jahren unter dem Titel „Der Tod der Feigenverkäuferin“. Der letzte Gedichtband liegt sogar noch länger zurück. Dennoch blieb Berghofer seiner Lieblingsform, der Kurzgeschichte, immer treu. Erst jetzt legte er einen Band mit einer Sammlung davon...

  • Nürnberger Land
  • 10.01.17
Freizeit & Sport

Tommie Goerz liest bei „Kultur in Brunn“

Am Freitag, 24. Februar, ist um 19.30 Uhr einer der erfolgreichsten fränkischen Krimiautoren im Sportheim in Brunn zu Gast. Tommie Goerz liest an diesem Abend aus fast allen seinen Büchern, in jedem Fall aus „Schafkopf“, „Dunkles“, „Leergut“ und natürlich auch aus dem neuesten Krimi, „Schlachttag“. Goerz, eigentlich Dr. Marius Kliesch, studierte Soziologie, Philosophie und Politische Wissenschaften, war 20 Jahre bei einem großen Agenturnetzwerk tätig und anschließend Dozent für Text und...

  • Nürnberger Land
  • 10.01.17
Lokales
Elisa Eitel, Q11, Daniel Kaloczi (Mitte), Q11, und Maximilian Peisl (l.) Q12.

Schüler des Gymnasiums Hilpoltstein lasen über rassistische Propaganda der NS-Zeit

NÜRNBERG (pm/nf) - Unter dem Titel „Am deutschen Wesen mag die Welt genesen?“ lasen kürzlich Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Hilpoltstein aus dem von Gerhard Jochem bearbeiteten Buch „Blutvergiftung. Rassistische NS-Propaganda und ihre Konsequenzen für jüdische Kinder und Jugendliche in Nürnberg“. Die Leseinszenierung fand im Stadtarchiv Nürnberg statt. Sie begleitet die Ausstellung „Schalom Melanchthon. Schicksale am Melanchthon-Gymnasium nach 1933“ im Stadtarchiv. Anhand der im...

  • Nürnberg
  • 17.11.16
Freizeit & Sport

Lesung bei "Kultur in Brunn"

Humorvolles zum Thema Weihnachten mit Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler bei „Kultur in Brunn“ Die beiden Schauspieler Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler bringen am Mittwoch, 30. November um 19.30 Uhr, auf humorvolle Art und Weise vorweihnachtliche Stimmung nach Brunn. Im Gepäck haben sie Geschichten und Gedichten vieler bekannter Autoren, darunter Kurt Tucholsky, Christian Morgenstern, Joseph Freiherr von Eichendorff, Theodor Fontane sowie eigene Texte. Nach ihrem...

  • Nürnberger Land
  • 10.11.16
Freizeit & Sport
Franz Tröger und Rolf-Bernhard Essig geben sich am 4. Dezember die Ehre. Foto: Matthias Weinberger

Rückert-Sonntag: „Das Leben ein Kartenhaus“

ERLANGEN (pm/mue) - Zu einem Rückert-Sonntag wird am 4. Dezember von 11.00 bis 18.00 Uhr bei freiem Eintritt ins Stadtmuseum (Martin-Luther-Platz 9) eingeladen. „Das Leben ein Kartenhaus“ heißt die ganz unbiedere, um 11.00 Uhr beginnende literarisch-musikalische Matinée. Im Biergarten aß schon der Weltpoet Rückert Sülze mit Musik – mit Zwiebeln also und Essig. Autor und Entertainer Rolf-Bernhard Essig „zwiebelt“ daher in einer kunterbunten Mischung aus Romanlesung, Sprichworttauchgang,...

  • Erlangen
  • 04.11.16
Freizeit & Sport
Bundesliga-Spieler Uli Borowka.

Karten für den Männerabend gewinnen: Herrengarage begrüßt ,,die Axt" Uli Borowka

Lesung mit Uli Borowka am 30. September zum Thema: Doppelleben, Alkohol und Bundesliga - Die Veranstaltung ist nicht öffentlich - der MarktSpiegel verlost exklusiv zwei der wenigen Plätze für MarktSpiegel-Leser! NÜRNBERG (pm/nf) - Die Herrengarage hat den ehemaligen Bundesliga-Profi ,,die Axt" Ulli Borowka am 30. September (20 Uhr) zu einer Lesung eingeladen. Er wird in kleiner, feiner Herren-Runde aus seinem Leben und dem von ihm verfassten Buch berichten. Wie oben schon erwähnt, ist die...

  • Nürnberg
  • 21.09.16
Freizeit & Sport
Die Lange Nacht der Ersten Erde. Michael Krüger im Gespräch mit Raoul Schrott (r.).
8 Bilder

Tropische Temperaturen beim 36. Poetenfest

Über 12.000 Besucherinnen und Besucher beim 36. Erlanger Poetenfest ERLANGEN (pm/nf) - Mit einem Porträt des griechisch-österreichisch-schwedischen Romanciers, Publizisten und Literaturwissenschaftlers Aris Fioretos fand das 36. Erlanger Poetenfest im Erlanger Markgrafentheater einen passenden Abschluss. In Person und Werk vereint Aris Fioretos prägende Themen der diesjährigen Poetenfest-Ausgabe, die wieder über 12.000 Besucherinnen und Besucher nach Erlangen lockte: Migration, kulturelle...

  • Erlangen
  • 29.08.16
Freizeit & Sport
Symbolbild: © Romolo Tavani/Fotolia.com

Erlanger Poetenfest: Zauber der Literatur

ERLANGEN (pm/mue) - Vom 25. bis 28. August lädt das mittlerweile 36. Erlanger Poetenfest wieder über 80 Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Literaturkritiker und Publizisten zu Lesungen und Gesprächen ein. Autorenporträts sind Ilija Trojanow und Aris Fioretos gewidmet, Raoul Schrott stellt sein Epos „Erste Erde“ vor, und Herta Müller spricht über Flucht und Leben im Exil. An den Lesenachmittagen im Schlossgarten präsentieren unter anderen Shida Bazyar, Gerhard Falkner, Abbas Khider, Katja...

  • Erlangen
  • 12.08.16
Freizeit & Sport
Abbas Khider (l.)und Literaturhaus-Leiter Dr. Manfred Boos

Abbas Khider überzeugt im Literaturhaus

NÜRNBERG (jrb) - Voller Erfolg im Literaturhaus Nürnberg! Trotz schönstem Biergartenwetter erwies sich Abbas Khider als Publikumsmagnet. Der in Bagdad geborene, seit vielen Jahren in Berlin beheimatete Autor begeisterte die Zuhörer der ausverkauften Veranstaltung als begnadeter Entertainer mit viel Temperament, geistreichem Witz und klugen Gedanken - sowohl bei der Lesung aus seinem hochaktuellen Roman "Ohrfeige" über die Lebenswirklichkeit von Flüchtlingen als auch im angeregten Gespräch mit...

  • Nürnberg
  • 03.08.16
Freizeit & Sport
Friedrich Christian Delius zählt hierzulande zur Schriftsteller-Elite. Foto: Veranstalter

Büchner-Preisträger Friedrich C. Delius im Literaturhaus

NÜRNBERG (pm/mue) - Er hat die höchsten Auszeichnungen wie den Georg-Büchner-Preis und den Joseph-Breitbach-Preis erhalten und gilt schon lange als einer der besten Schriftsteller hierzulande: Friedrich Christian Delius. Im Literaturhaus Nürnberg stellt er am 20. April um 20.00 Uhr seinem neuen Roman vor, der durch seine eigene, bewegende Familiengeschichte inspiriert ist: „Die Liebesgeschichtenerzählerin“. Ein paar Tage frei von Ehemann, Kindern und Pflichten schmiedet die Titelheldin Marie...

  • Nürnberg
  • 12.04.16
Freizeit & Sport
Interessante Gespräche (v.l.) Thekla Chabbi, Martin Walser und Dr. Manfred Boos.

Sternstunden mit Martin Walser

NÜRNBERG (jrb) - Ausnahmeautor Martin Walser (M) zog das Publikum bei seiner inzwischen siebten Lesung im ausverkauften Literaturhaus vom ersten Augenblick an in seinen Bann. Die Zuhörer erlebten Sternstunden, denn der berühmte Schriftsteller ist auch ein begnadeter Vorleser. So lebendig wie ein Hörspiel wirkte seine Darbietung. Und eine Überraschung hatte der unglaublich vitale, funkensprühend und geistreich erzählende 88-Jährige auch parat: Sein druckfrischer Roman „Ein sterbender Mann“ ist...

  • Nürnberg
  • 19.01.16
Lokales

Monika Martin und Artwood Connection bei "Kultur in Brunn"

Erlebnisgastronomie in den Lochgefängnissen Am 26. Februar liest Monika Martin um 19.30 Uhr bei „Kultur in Brunn“. Dazu gibt es Musik von Artwood Connection. In ihrem 2014 erschienenen Nürnberg-Krimi „Hochgericht“ erhitzt Friedhelm Eck, ein erfolgreicher Nürnberger Gastronom, mit einem neuen, makaberen Projekt die Gemüter: Erlebnisgastronomie in den Lochgefängnissen, mit Büßerhemd, Daumenschraube und Henkersmahlzeit. Eine Bürgerinitiative versucht, mit Petitionen und Demonstrationen das...

  • Nürnberger Land
  • 13.01.16
Lokales
Die ehemalige Bundesfamilienministerin Renate Schmidt zu Gast beim internationalen Frauencafé Schwabach

„Frauen – befasst Euch mit Geld und Eurer Absicherung“

…mit diesem Appell schloss die ehemalige Familienministerin Renate Schmidt beim internationalen Frauencafé Schwabach eine nachdenkliche, launige und autobiographisch gefärbte Lesung. Anschließend diskutierte sie mit den Zuhörenden. "Lieber jetzt unromantisch als später arm!" …war das Leitmotiv der Lesung aus dem Buch "Ein Mann ist keine Altersvorsorge! Warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen so wichtig ist". Renate Schmidt gab Antworten auf die Fragen: Warum arbeiten so viele Frauen im...

  • Schwabach
  • 24.11.15
Freizeit & Sport
Der Jugendbuchautor Dirk Reinhardt kommt für zwei Lesungen ins Nürnberger DB Museum.

Dirk Reinhardt liest aus seinem neuen Roman ,,TrainKids"

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Jugendbuchautor Dirk Reinhardt wird für zwei Lesungen aus seinem aktuellen Roman „TrainKids“ ins DB Museum nach Nürnberg kommen. Das Thema des Buchs könnte angesichts der momentanen Flüchtlingssituation aktueller nicht sein: Dirk Reinhardt schildert in „TrainKids“ die Flucht von Kindern und Jugendlichen, die als blinde Passagiere allein auf Güterzügen von Südamerika in die Vereinigten Staaten fliehen. Geschätzt 50.000 Trainkids nehmen jährlich die gefährliche Reise...

  • Nürnberg
  • 08.11.15
  • 1
  • 2