Alles zum Thema Medizintechnik

Beiträge zum Thema Medizintechnik

Frankengeflüster
Prof. Dr. Siegfried Balleis (li.) und Ex-Staatskanzlei-Chef Dr. Rudolf Hanisch mit dessen neuem Buch ,,Silicon Valley Bayern".
2 Bilder

Silicon Valley Bayern: Erlanger Alt-OB Prof. Balleis stellt spannendes Buch vor

ERLANGEN (mask) - Ein neues Buch gewährt bisher unbekannte, spannende Einblicke in die Wirtschafts- und Technologiegeschichte Frankens! Der Ex-Chef der bayerischen Staatskanzlei, Dr. Rudolf Hanisch, hat mit ,,Silicon Valley Bayern“ eine echte Insider-Dokumentation vorgelegt. Erlangens Ehrenbürger und Alt-Oberbürgermeister Prof. Dr. Siegfried Balleis ist es kürzlich gelungen, ihn zur Buchvorstellung ins d.hip Center nach Erlangen zu holen. Hanisch stellte die Entstehungsgeschichte des Medical...

  • Erlangen
  • 08.01.19
Lokales
Wirtschaftsförderer Viktor Naumann, Prof. Dr. Silke Christiansen und Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein (von links) wollen in Forchheim eine akademische Einrichtung mit starkem Innovationspotenzial einrichten. Foto: Roland Rosenbauer

Nanotechnik kommt künftig aus Forchheim

FORCHHEIM (rr) - Das neue Medical Valley Center in Forchheim bringt die Medizintechnik-Branche in der Region einen großen Schritt voran. Als nächsten strategischen Entwicklungsschritt strebt die Stadt Forchheim die Etablierung eines Innovations-Institutes an. Schwerpunkt der Forschungen soll die richtungsweisende Mikroskopie sein. Mit Hilfe der modernsten und schnellsten Elektronenmikroskope wird hier der Mikrokosmos erforscht. Weil das sehr teuer ist, wurde eine Kooperation mit der Firma Carl...

  • Forchheim
  • 17.02.17
Die EXPERTEN
Die Röntgenaufnahme des Brustraumes gehört zu den häufigsten Untersuchungen der Radiologie. In der Pionierzeit muss dafür minutenlang belichtet werden. Das ändert sich mit dem Blitzapparat der Veifa-Werke, der für eine Aufnahme weniger als eine Hundertstelsekunde benötigt.    	Foto: Siemens
2 Bilder

Medizintechnik im Wandel der Zeit

Das Siemens MedMuseum erzählt von Menschen und ihren Erfindungen Die Geschichte des medizinischen Fortschritts ist gleichzeitig die Geschichte technischer Hilfsmittel und Geräte. Zu allen Zeiten wurden und werden diese genutzt, um Krankheiten zu erkennen und zu heilen, um Schmerzen zu lindern oder um Erkenntnisse über Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers zu erhalten. Zahlreiche Fortschritte auf dem Gebiet der Medizintechnik sind dabei untrennbar mit dem Namen „Siemens“...

  • Nürnberg
  • 13.05.16
Die EXPERTEN
3 Bilder

Lauf-, Fuss- und Körperanalyse

Moderne Technik hilft bei der Analyse von bewegungsabhängigen Schmerzen Das Gehen und Laufen ist – auch wenn wir es eigentlich von Kindesbeinen an beherrschen – ein komplexer Vorgang, bei dem viele Aspekte ineinandergreifen. Vor allem, wenn es darum geht, Probleme und Ein­schränkungen in unserem Fortbewegungsapparat oder unserer Körperstatik (bewegungsabhängigen Schmerzen an Kniegelenk, Achillessehne, Fuß oder Rücken) zu analysieren, gilt es diese vielen Gesichtspunkte miteinander in...

  • Nürnberg
  • 06.05.15
Lokales
Das Siemens MedMuseum zeichnet die Entwicklung der Medizintechnik nach und erzählt die Geschichten von Menschen mit Pioniergeist. Im Bild eine Büste von Werner von Siemens, der im Jahr 1844 erstmals eine seiner Erfindungen medizinisch anwendete. Foto: Siemens AG
2 Bilder

Erfolgsgeschichte der Medizintechnik

ERLANGEN (pm/mue) - Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann zeigte sich anlässlich der feierlichen Eröffnung des neuen Siemens MedMuseums tief beeindruckt von der gelungenen Präsentation der weit über ein Jahrhundert dauernden Erfolgsgeschichte der Medizintechnik am Standort Erlangen. Der Minister: „Wir können stolz darauf sein, dass High-Tech-Medizin made in Erlangen weltweit einen so hervorragenden Ruf genießt. Dieses besondere Ausstellungskonzept unterstreicht eindrucksvoll die...

  • Erlangen
  • 26.05.14
Lokales
Technik kennt keine Grenzen v.li.: Udo Nyga, Vorsitzender der Geschäftsführung softgate GmbH, Prof. Qiushi Ren, OB Siegfried Balleis, ZIMT-Geschäftsführer Kurt  Höller und ZIMT-Sprecher Prof. Joachim Hornegger.       Foto: oh

Ritterschlag aus dem Reich der Mitte

Vertreter der renommierten Peking University besuchen das Medical ValleyERLANGEN - Auf Einladung des Zentralinstituts für Medizintechnik (ZIMT) hat sich der Sprecher des Departments Medizintechnik der renommierten Peking University, Prof. Qiushi Ren, zu einem zweitägigen „Informationsmarathon“ in der Hugenottenstadt aufgehalten. Neben Gesprächen mit verschiedenen Lehrstuhlinhabern und Besichtigungen im Medical Valley Center, dem Imaging Science Institute des Universitätsklinikums...

  • Erlangen
  • 08.04.13