Medizintechnik

Beiträge zum Thema Medizintechnik

Lokales
5 Bilder

,,g'scheid schlau" - Langes Wochenende der Wissenschaften
Über 200 Programmpunkte in drei Tagen

NÜRNBERG (pm/nf) - Wissenschaftlern über die Schulter schauen, spannenden Vorträgen lauschen und dabei immer ganz vorne in der ersten Reihe sitzen. Die Online-Veranstaltung g’scheid schlau! ist die kleine Schwester der Langen Nacht der Wissenschaften und bietet von Donnerstag, 21. Oktober, bis Sonntag, 24. Oktober 2021, mit über 200 Veranstaltungen und mehr als 90 Stunden Programm ein ganzes Wochenende lang die Möglichkeit, die Welt der Wissenschaften zu erkunden. Dabei sein lohnt sich, denn es...

  • Nürnberg
  • 24.09.21
Marktplatz
Darleen Caron wurde in den Vorstand (CHRO) der Siemens Healthineers AG und zur Arbeitsdirektorin der Siemens Healthcare GmbH bestellt.

Darleen Caron im Vorstand
Neue Arbeitsdirektorin der Siemens Healthcare

ERLANGEN/FORCHHEIM (pm/rr) – Der Aufsichtsrat der Siemens Healthineers AG hat Darleen Caron mit Wirkung zum 1. Februar als Mitglied des Vorstands und zum Chief Human Resources Officer (CHRO) der Siemens Healthineers AG bestellt. Darleen Caron fungiert zudem als Arbeitsdirektorin der Siemens Healthcare GmbH, der sie als Mitglied der Geschäftsführung angehören wird. „Mit der transformativen Übernahme von Varian soll Siemens Healthineers noch internationaler und durch ein viertes Segment auch...

  • Forchheim
  • 09.02.21
Lokales
Der 55.555. Computertomograph von Siemens Healthineers unterstreicht die hohe Nachfrage nach innovativer Medizintechnik.

Gelebte Innovation
Der 55.555. Computertomograph kommt aus Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Innovation zahlt sich aus: Siemens Healthineers hat seinen weltweit 55.555sten Computertomographen ausgeliefert. Dieser wurde in Forchheim gefertigt und markiert den vorläufigen Höhepunkt einer Entwicklung, die dort im Jahr 1994 ihren Anfang nahm, als die größte CT-Fertigung der Welt ihren Betrieb aufgenommen hat. In den Jahren vorher, bereits seit 1974, waren die CTs in Erlangen gefertigt worden. Im Sommer 1997 hat Siemens in Forchheim zusätzlich mit der Herstellung der...

  • Forchheim
  • 11.01.21
Marktplatz
v.l.r Landrat Dr. Hermann Ulm, Wirtschaftsförderin Anastasia Buglov und Fachbereichsleiter Dr. Andreas Rösch

Infos zum Wirtschaftsstandort Forchheim
Neue Broschüre vorgestellt

FORCHHEIM (lra/rr) – Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Forchheim hat eine neue, überarbeitete Auflage der Broschüre „Wirtschaftsstandort Landkreis Forchheim“ erstellt. Zielgruppen dieser 36 Seiten umfassenden, farbigen Broschüre sind in erster Linie Unternehmen, Arbeitskräfte, Fach- und Führungskräfte, Investoren u.a., die sich über den Landkreis Forchheim als Wirtschaftsstandort und seine Firmen informieren wollen. Sie bietet aber auch für die einheimische Bevölkerung einen guten...

  • Forchheim
  • 30.11.20
Frankengeflüster
Prof. Dr. Siegfried Balleis (li.) und Ex-Staatskanzlei-Chef Dr. Rudolf Hanisch mit dessen neuem Buch ,,Silicon Valley Bayern".
2 Bilder

Silicon Valley Bayern: Erlanger Alt-OB Prof. Balleis stellt spannendes Buch vor

ERLANGEN (mask) - Ein neues Buch gewährt bisher unbekannte, spannende Einblicke in die Wirtschafts- und Technologiegeschichte Frankens! Der Ex-Chef der bayerischen Staatskanzlei, Dr. Rudolf Hanisch, hat mit ,,Silicon Valley Bayern“ eine echte Insider-Dokumentation vorgelegt. Erlangens Ehrenbürger und Alt-Oberbürgermeister Prof. Dr. Siegfried Balleis ist es kürzlich gelungen, ihn zur Buchvorstellung ins d.hip Center nach Erlangen zu holen. Hanisch stellte die Entstehungsgeschichte des Medical...

  • Erlangen
  • 08.01.19
Lokales
Wirtschaftsförderer Viktor Naumann, Prof. Dr. Silke Christiansen und Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein (von links) wollen in Forchheim eine akademische Einrichtung mit starkem Innovationspotenzial einrichten. Foto: Roland Rosenbauer

Nanotechnik kommt künftig aus Forchheim

FORCHHEIM (rr) - Das neue Medical Valley Center in Forchheim bringt die Medizintechnik-Branche in der Region einen großen Schritt voran. Als nächsten strategischen Entwicklungsschritt strebt die Stadt Forchheim die Etablierung eines Innovations-Institutes an. Schwerpunkt der Forschungen soll die richtungsweisende Mikroskopie sein. Mit Hilfe der modernsten und schnellsten Elektronenmikroskope wird hier der Mikrokosmos erforscht. Weil das sehr teuer ist, wurde eine Kooperation mit der Firma Carl...

  • Forchheim
  • 17.02.17
Lokales
Das Siemens MedMuseum zeichnet die Entwicklung der Medizintechnik nach und erzählt die Geschichten von Menschen mit Pioniergeist. Im Bild eine Büste von Werner von Siemens, der im Jahr 1844 erstmals eine seiner Erfindungen medizinisch anwendete. Foto: Siemens AG
2 Bilder

Erfolgsgeschichte der Medizintechnik

ERLANGEN (pm/mue) - Bayerns Innen- und Bauminister Joachim Herrmann zeigte sich anlässlich der feierlichen Eröffnung des neuen Siemens MedMuseums tief beeindruckt von der gelungenen Präsentation der weit über ein Jahrhundert dauernden Erfolgsgeschichte der Medizintechnik am Standort Erlangen. Der Minister: „Wir können stolz darauf sein, dass High-Tech-Medizin made in Erlangen weltweit einen so hervorragenden Ruf genießt. Dieses besondere Ausstellungskonzept unterstreicht eindrucksvoll die...

  • Erlangen
  • 26.05.14
Lokales
Technik kennt keine Grenzen v.li.: Udo Nyga, Vorsitzender der Geschäftsführung softgate GmbH, Prof. Qiushi Ren, OB Siegfried Balleis, ZIMT-Geschäftsführer Kurt  Höller und ZIMT-Sprecher Prof. Joachim Hornegger.       Foto: oh

Ritterschlag aus dem Reich der Mitte

Vertreter der renommierten Peking University besuchen das Medical ValleyERLANGEN - Auf Einladung des Zentralinstituts für Medizintechnik (ZIMT) hat sich der Sprecher des Departments Medizintechnik der renommierten Peking University, Prof. Qiushi Ren, zu einem zweitägigen „Informationsmarathon“ in der Hugenottenstadt aufgehalten. Neben Gesprächen mit verschiedenen Lehrstuhlinhabern und Besichtigungen im Medical Valley Center, dem Imaging Science Institute des Universitätsklinikums...

  • Erlangen
  • 08.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.