Mittagsbetreuung

Beiträge zum Thema Mittagsbetreuung

Lokales
Auch gesundes und abwechslungsreiches Essen gehört zur Mittagsbetreuung dazu.
Foto: © Monkey Business / stock.adobe.com

Sichere Versorgung von Schulkindern
Erlangen wendet 1 Mio. Euro für Ganztags- und Mittagsbetreuung auf

ERLANGEN (pm/mue) - Rund eine Million Euro wendet die Stadt Erlangen im kommenden Schuljahr 2019/2020 für die Mittags- und die Ganztagsbetreuung in den Schulen auf. Ein Drittel der Mittel (334.721 Euro) fließt in die Mittagsbetreuung an Grundschulen. Laut weiteren Angaben des städtischen Presseamtes bestehen im kommenden Schuljahr 63 Gruppen, in denen Schülerinnen und Schüler vom Ende des stundenplanmäßigen Vormittagsunterrichts bis mindestens 14.00 Uhr und je nach Schule längstens bis...

  • Erlangen
  • 28.05.19
MarktplatzAnzeige
KiTa-Mitarbeiter/innen-Team St. Matthäus Vach - http://www.kirchevach.de

Verstärkung für unser Team

Stellengesuche Ab sofort suchen wir zur Verstärkung unser Team: Erzieher/in für Kindergarten mit 30 WStden Erzieher/in für Kinderhort mit 20-25 WStden Kinderpfleger/in für Kinderkrippe mit 20 WStden Mitarbeiter/in für Mittagsbetreuung mit 26,5 WStden  Wir erwarten: Teamfähigkeit, Freude am Beruf, selbstständiges Arbeiten Wir bieten: nettes, kollegiales Team, gutes Arbeitsklima Bewerbung an: Evang. Luth. Kirchengemeinde St. Matthäus Vach, z.H. Pfarrer Markus Pöllinger / Frau...

  • Fürth
  • 18.12.18
Lokales
Oberbürgermeister Thomas Jung stellte im Stadtparkhort die aktuellen Zahlen vor.

Bei der Kinderbetreuung hält in Fürth der positive Trend an

FÜRTH - (web) Im Bereich Kinderbetreuung konnte Oberbürgermeister Thomas Jung jetzt eine durchaus positive Bilanz für das Jahr 2015 ziehen. Der Bedarf bei der Versorgung der unter Dreijährigen ist sogar komplett gedeckt. Jung sieht deshalb die Politik der Stadt bestätigt. Schon seit Jahren wird in Schule, Bildung und die Betreuung von Kindern am meisten Geld investiert. Auch im aktuellen Haushalt nimmt dieser Bereich den Löwenanteil ein. Genau 432 Plätze standen 2012 für die unter...

  • Fürth
  • 21.12.15
Lokales
Begehung des Schulwegs in Kersbach von der Schule zur Mittagsbetreuung: Katrin Wagner, Juscha Hanser (beide Kinderschutzbund), Lydia Longequeue, Karin Köhler (Mittagsbetreuung), Kerstin Friedrich (Rektorin), Sigrun Wagner (Stadt Forchheim), Thomas Krügel (ausführender Architekt), Gabriele Obenauf (Amt für Jugend, Bildung Sport und Soziales) sowie Franz Stumpf (Oberbürgermeister / v.l.n.r.). Foto: Stadt Forchheim

Gemeinsam für sichere Schulwege

FORCHHEIM (pm/rr) - Wegen der an der Schule Kersbach erforderlichen Umbau- und Neubaumaßnahmen müssen sich die Schülerinnen und Schüler in den kommenden zwei Jahren auf Einschränkungen einstellen. Die Stadt Forchheim, die Schulleitung, die Vertreterinnen des Kinderschutzbundes und der Mittagsbetreuung haben sich auf die weitere Vorgehensweise geeinigt. Der Elternbeirat, der urlaubsbedingt nicht an dem Termin teilnehmen konnte, wird ebenfalls informiert und gehört werden. Bei einem gemeinsamen...

  • Forchheim
  • 28.09.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Die Grundschüler der Friedrich-Ebert-Schüler beim "Mittagsplausch" mit Bürgermeister Markus Braun. Foto: Ebersberger
3 Bilder

Neubau an der Ebert-Schule hat Vorbildcharakter

FÜRTH (web) - Schon seit September wird der Neubau für Ganztagsbetreuung an der Friedrich-Ebert-Schule genutzt. Vor wenigen Wochen wurde das 1,7-Millionen-Euro-Projekt offiziell eingeweiht. Der späte Termin ist auch der Gestaltung der Außenanlagen geschuldet, diese konnten erst in den vergangenen vier Monaten fertiggestellt werden. Nunmehr präsentiert sich die Einrichtung als gelungenes Gesamtkonzept, das in den nächsten Jahren durchaus „Vorbildcharakter“ für weitere Baumaßnahmen der...

  • Fürth
  • 22.07.15
Anzeige
Lokales

Hortanmeldungen: 1.900 Absagen erteilt

NÜRNBERG (pm/nf) - Bei den Hortanmeldungen im Februar mussten circa 1 900 Absagen erteilt werden, rund 1 400 seitens der Stadt und 500 durch freie Träger. Der Referent für Jugend, Familie und Soziales, Reiner Prölß, und die Leiterin des Jugendamts, Dr. Kerstin Schröder, versprachen damals, die Eltern dabei zu unterstützen, mit Schuljahresbeginn eine zufriedenstellende Betreuungsmöglichkeit für ihr Kind zu erhalten (der MarktSpiegel berichtete). Dieses Versprechen kann nach jetzigem Stand...

  • Nürnberg
  • 09.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.