Planfeststellungsverfahren

Beiträge zum Thema Planfeststellungsverfahren

Lokales
Florian Gräf (Technischer Leiter), Dr. German Hacker (Erster Bürgermeister Herzogenaurach), Geschäftsleiterin Mandy Guttzeit und Daniel Große-Verspohl (Kaufmännischer Leiter / v.l.n.r.).
Foto: ZV StUB

Verstärkung für den Zweckverband
Mandy Guttzeit als neue StUB-Geschäftsleiterin begrüßt

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Seit wenigen Tagen verstärkt Mandy Guttzeit den Zweckverband Stadt-Umland-Bahn (StUB) auf Leitungsebene und unterstützt als Geschäftsleiterin den Kaufmännischen Leiter, Daniel Große-Verspohl, sowie den Technischen Leiter Florian Gräf. „Die Stadt-Umland-Bahn ist eines der größten Straßenbahnprojekte in Deutschland. Ich freue mich besonders darauf, als Teil dieses Projekts in den breiten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu gehen. In den kommenden Monaten...

  • Erlangen
  • 08.10.21
Lokales
Startschuss für DB-Großprojekt ist gefallen.

Planungen für den Güterzugtunnel Fürth übergeben:
Meilenstein für den Bahnausbau

++ Unterlagen für 750-Millionen-Projekt an Planfeststellungsbehörde ++ Bürgerbeteiligungen im Verfahren erwünscht ++ FÜRTH (pm/ak) - Die Entlastung des Bahnverkehrs in Fürth rückt ein gutes Stück näher. Die Deutsche Bahn hat die Planungen zum Großprojekt Güterzugtunnel Fürth dem Eisenbahnbundesamt übergeben. Im nächsten Schritt erfolgt nun ein Planfeststellungsverfahren mit öffentlicher Beteiligung durch die Regierung von Mittelfranken. Dabei sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich...

  • Fürth
  • 21.01.21
Lokales
Planungs-Vision kurz hinter der Rothenburger Straße.
2 Bilder

MdL Jochen Kohler kann Argumente der Gegner nicht nachvollziehen
Weitere Klage gegen das Verkehrsprojekt Frankenschnellweg

NÜRNBERG (nf) - Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat Klage gegen das Projekt Frankenschnellweg eingereicht, wie der Verband mitteilte. Bereits im Ergänzenden Planfeststellungsverfahren hatte der VCD umfangreiche und substanzielle Einwendungen gegen die geplante Stadtautobahn vorgebracht. MdL Jochen Kohler ist enttäuscht über die erneute Klage gegen den Ausbau des Frankenschnellweges. Der von der Regierung von Mittelfranken im Juli daraufhin erlassene Beschluss ,,sei nicht geeignet, unsere...

  • Nürnberg
  • 20.08.20
Lokales
Die Lücke: Zwischen Jansenbrücke und der Tunneleinfahrt liegt ein Teil des Frankenschnellwegs, der von den Baumaßnahmen nicht betroffen ist. Dennoch sollen sich auch hier die wiedererkennbaren Merkmale der Gestaltung wiederfinden. Auf der Nordseite werden Kiefern gepflanzt, die sich auch in der Dünenlandschaft danach wieder finden. Auf der Südseite werden Eichen und andere Bäume gepflanzt, wie entlang des ganzen ausgebauten Frankenschnellwegs.

Wunsch nach Einigung mit den Klägern
Ein Schritt weiter auf dem Weg zum Baubeginn!

NÜRNBERG (nf) - Der Frankenschnellweg soll zwischen der Stadtgrenze Nürnberg / Fürth und der Otto-Brenner-Brücke in zwei voneinander getrennten Abschnitten kreuzungsfrei ausgebaut werden. Das Planfeststellungsverfahren für das Verkehrsprojekt wurde bereits im September 2010 begonnen. Die Ziele: bessere Verkehrsflüsse, weniger Stau, mehr Grün, ein neuer Stadtteilpark, Entlastung für Bürgerschaft und Umwelt. Bis jetzt verzögern Klagen gegen den Ausbau den Start. Der kreuzungsfreie Ausbau des...

  • Nürnberg
  • 14.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.