Rumänien

Beiträge zum Thema Rumänien

Panorama
Die frewilligen Helfer - hier beim Ausladen eines LKW in Bosnien - haben bei der Weihnachtsaktion insgesamt über 62.000 Hilfspakete verteilt.

Deutschlandweit wurden über 62.000 Hilfspakete gespendet
Auch Mittelfranken war dabei: Johanniter Weihnachtstrucks sind zurück

REGION (pm/vs) - Fünf bewegte Tage und fast 17.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als 150 haupt- und ehrenamtlichen Helfern, die sich deutschlandweit mit den Johanniter-Weihnachtstruckern am 26. Dezember 2019 auf den Weg nach Bosnien, nach Nord- und Zentral-Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine aufgemacht hatten. Bereits am 1. Weihnachtsfeiertag war der Konvoi nach Albanien gestartet. Jetzt sind sämtliche Sattelschlepper wieder wohl behalten zurück in der Heimat angekommen. Die...

  • Mittelfranken
  • 09.01.20
Freizeit & Sport
Auch Tänze und Trachten aus Siegenbürgen sind Teil des Programms.

Integrationsrat lädt vom 5. bis 7. April zum Kulturfestival ein
In Schwabach: Den kulturellen Reichtum Rumäniens erleben!

SCHWABACH (pm/vs) - Wer schon einmal das großartige „Concert Romanesc“ vom György Ligeti gehört hat, bekommt vielleicht eine Ahnung von der Schönheit rumänischer Volksweisen. Wer mehr über dieses faszinierende Land wissen möchte, ist in Schwabach vom 5. bis 7. April goldrichtig. Im Rahmen mehrerer Kulturveranstaltungen präsentiert der Integrationsrat Schwabach dieses Land mit seinen vielen Facetten. Veranstaltungsorte sind das Bürgerhaus, sowie die Stadt- und die Franzosenkirche. Am Freitag,...

  • Schwabach
  • 22.03.19
Panorama
Förderverein Tiernothilfe Siebenbürgen e. V.: Die Fellnasen in Rumänien brauchen uns!

Fellnasen in Rumänien brauchen Hilfe

Förderverein Tiernothilfe Siebenbürgen e.V. bittet um Spenden REGION - Das Leid der Straßenhunde in Rumänien, gerade in der kalten Jahreszeit, ist groß. Jeden Tag sind sie auf der Hut und suchen etwas zu essen. Der Förderverein Tiernothilfe Siebenbürgen e.V.  arbeitet mit dem rumänischen Tierschutzverein ASIPA, der in der Nähe der Stadt Cluj-Napoca (Klausenburg) seinen Sitz hat, zusammen. Jeden Tag finden die Tierschützer neue Fellnasen, die Hilfe brauchen. Sie sind oft verletzt, hungrig,...

  • Nürnberg
  • 16.11.18
Panorama
Oberbayern und Mittelfranken weisen einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund auf.

Mehr als jeder fünfte Einwohner Bayerns hat einen Migrationshintergrund

Über die Hälfte der Migranten besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit – Oberbayern mit 26 Prozent und Mittelfranken mit 24 Prozent haben einen überdurchschnittlich hohen Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund REGION (nf) - Im Jahr 2015 verfügten im Freistaat Bayern nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik rund 2,72 Millionen der insgesamt 12,74 Millionen Einwohner über einen Migrationshintergrund. Sieben von zehn Personen (70 Prozent) mit Migrationshintergrund waren...

  • Nürnberg
  • 16.09.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport

Bürgerreise ins befreundete Braşov (Kronstadt)

NÜRNBERG - Die mit Nürnberg befreundete Karpatenstadt Braşov (Kronstadt) steht im Mittelpunkt einer Rundreise durch Rumänien vom 8. bis 15. Oktober 2016. Auf dem Programm stehen unter anderem die „Dracula“-Burg Bran in der Umgebung von Braşov und weitere Städte in Siebenbürgen wie etwa Sibiu (Hermannstadt) sowie die rumänische Hauptstadt Bukarest. Die Reise kostet 1 095 Euro pro Person im Doppelzimmer, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 150 Euro. Vor zehn Jahren, im Juli 2006, haben die beiden...

  • Nürnberg
  • 24.04.16
Anzeige
Lokales

Mutmaßliches Einbrechertrio gestellt - Kripo sucht Geschädigte

REDNITZHEMBACH (ots) - Ein Beamter der Kripo Schwabach hat am Dienstag, 8. Dezember, in Rednitzhembach drei mutmaßliche Einbrecher beobachtet. Das Trio war in der Ringstraße unterwegs und konnte nach einer kurzen Flucht gestellt werden. Der Polizist war privat unterwegs, als ihm gegen 17.20 Uhr an der Bushaltestelle Ringstraße zuerst ein VW Passat mit rumänischer Zulassung und dann drei verdächtige Personen in dessen unmittelbarer Nähe auffielen. Zwei der Männer kamen aus Richtung der...

  • Landkreis Roth
  • 10.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.