Schmetterling

Beiträge zum Thema Schmetterling

Panorama
Bagger bei der Aufnahme eines Nestes.
3 Bilder

Stadt will den Ameisenbläuling retten
Hier müssen die Ameisen umziehen

FORCHHEIM (bk/rr) – Im künftigen Gewerbegebiet „Bertelsweiher“ im Forchheimer Süden, in dem sich die BayWa zeitnah ansiedeln will, wurden nun mehrere Ameisennester der Art Myrmica rubra (Rote Gartenameise) umgesetzt. Die Nester wurden von Experten lokalisiert und mit Hilfe eines Schaufelbaggers auf eine südlich gelegene Wiese verbracht, informierte das Sachgebiet Stadt- und Verkehrsplanung des Stadtbauamtes Forchheim. „Der Grund für die Umsiedlung der Tierchen ist der hohe...

  • Forchheim
  • 08.08.20
Lokales
Freuen sich über die bunte Blütenpracht: Landrat Dr. Hermann Ulm, Dr. Axel Schauder und Dr. Friedrich Oehme (von links).

Der Landrat hat ein Herz für Bienen

FORCHHEIM (pm/rr) – Vor dem Landratsamt wachsen bunte Wildblumen – mitten in der Stadt Forchheim. Dieser sogenannte „Blühfleck“ wurde auf der Damm-Wiese des Landratsamtes neben der Wiesent angelegt. Damit hat Landrat Dr. Hermann Ulm ein Versprechen eingelöst, das er am „Tag der Ökologie“ im April gegeben hatte. Die Ansaat der Wildblumen-Mischung war eine Anregung naturverbundener Anlieger am Klostergarten, die auf das Blütenpotential der Wiese, unter den idyllischen Kastanien an der Wiesent,...

  • Landkreis Forchheim
  • 30.08.18
Lokales
Stadtgärtnerei-Leiter Horst Hirschl und seine Mitarbeiter  - Auszubildende Carina Zachmann, Stefan Schertel und Wolfgang Michel (v.l.) - bei der ersten Bepflanzung an der Mühlgasse.

Stadt Roth pflanzt Wildkräuter für Bienen und andere Insekten

ROTH (pm/vs) - Bienen, Hummeln und Schmetterlinge lieben Wildkräuter. Da diese jedoch meistens als Unkraut in Gärten und öffentlichen Anlagen bekämpft werden, verschwinden auch die nützlichen Insekten. Die Stadt Roth versucht, mit Wildkräuterpflanzungen dagegen zu steuern. Natürlich helfen auch die bereits seit einigen Jahren von der Stadtgärtnerei Roth angesäten Blumenwiesen. Sie verschönern zudem das Stadtbild, werden aber in der Regel innerhalb weniger Jahre von den so genannten...

  • Landkreis Roth
  • 25.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.