Landrat Dr. Hermann Ulm

Beiträge zum Thema Landrat Dr. Hermann Ulm

Panorama
2 Bilder

IHK-Zeugnisse im Landkreis
Neun Absolventen mit der Traumnote 1

FORCHHEIM (ihk/rr) – 150 Auszubildende aus dem IHK-Gremium Forchheim haben ihre Abschlussprüfung erfolgreich abgeschlossen. Corona hat dem Gremium dabei einen Strich durch die Rechnung gemacht. „An die traditionelle Abschlussfeier mit einer feierlichen Übergabe der Zeugnisse ist aktuell leider nicht zu denken“, so Dr. Michael Waasner, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums. Die erfolgreichen Prüflinge erhalten ihre Zeugnisse per Post. Mit dem Abschluss haben die Absolventen...

  • Forchheim
  • 25.11.20
Lokales
Weil die Labore überlastet sind, können Testergebnisse auf sich warten lassen.

Landratsamt bittet um Geduld
Corona - Testergebnisse dauern länger

FORCHHEIM (lra/rr) – Die Laborkapazitäten sind bundesweit stark überlastet. Deshalb kommt es derzeit zu Verzögerungen bei der Auswertung und der Befundübermittlung von Corona-Testegebnissen. Das Landratsamt bittet die Bevölkerung, sich zu gedulden und von weiteren Anfragen vorerst Abstand zu nehmen, da sonst die Telefonleitungen des Gesundheitsamtes überlastet sind. Freiwillige Tests„Leider muss ich Sie bitten, sich auf freiwilliger Basis derzeit nur testen zu lassen, wenn Sie wirklich eine...

  • Forchheim
  • 19.11.20
Lokales
Freuen sich auf den blätterWALD: (v.l.): Silvia Bessler, Landrat Dr. Hermann Ulm, Sparkassen-Chef Ewald Maier und Jacqueline Krempe.

UPDATE: Literaturfestival abgesagt
blätterWALD trotz(t) Corona nicht

Ab Montag, 2. November 2020, gelten die neuen Richtlinien der Staatsregierung zur Eindämmung der Pandemie. Untersagt sind ab diesem Zeitpunkt unter anderem auch alle kulturellen Veranstaltungen.  Vor diesem Hintergrund müssen die Verantwortlichen vom Kulturamt/VHS des Landkreises Forchheim und der Sparkasse Forchheim als Hauptsponsor die Veranstaltungen der blätterWALD-Literaturtage 2020, geplant vom 9. bis 19. November, vorerst absagen. Man hofft die angekündigten Lesungen im nächsten Jahr...

  • Forchheim
  • 24.10.20
Ratgeber
v.l. erste Reihe: Prof. Dr. Thomas Kühlein, Landrat Dr. Hermann Ulm, Prof. Dr. Jürgen Gschossmann, Sven Oelkers und Teilnehmer und Betreuer der BeLA-SummerSchool
2 Bilder

Vorreiter bei Förderung der Landärzte
Neue Ärzte braucht das Land

FORCHHEIM (fs/rr) – 15 Medizinstudenten und Betreuer des Universitätsklinikums Erlangen lernten in einem Sommercamp das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz und den Landkreis kennen. Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums, Landrat Dr. Hermann Ulm, und Geschäftsführer Sven Oelkers warben für den Landkreis Forchheim, denn fast zwei Drittel der 89 Hausärzte im Landkreis sind 50 Jahre alt oder älter. Die BeLA-SummerSchool mit einem zweitägigen Programm an den zwei Standorten des Klinikums,...

  • Forchheim
  • 17.10.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Geschenkübergabe (v.l.n.r. Wildparkleiter Daniel Schäffer, Familie Nicklas, Landrat Dr. Hermann Ulm).

Ausflug in die Natur
111.111 Besucher im Wildpark Hundshaupten

EGLOFFSTEIN (lra/rr) - Eine ganz besondere Überraschung erlebte Familie Nicklas aus Eckental bei ihrem Besuch im Wildpark Hundshaupten. Sie waren die 111.111ten Besucher des Wildparks in diesem Jahr. Auch Landrat Dr. Hermann Ulm war vor Ort, gratulierte und überreichte der Familie als kleine Aufmerksamkeit einen Präsentkorb. „Dieses erneute Besucherjubiläum unterstreicht abermals die positive Entwicklung des Wildparks, welcher sich Landkreis übergreifend großer Beliebtheit erfreut“, so...

  • Forchheim
  • 15.10.20
Anzeige
Ratgeber

Projekt Berufsvorbereitungsjahr - kooperativ
Es gibt noch Lehrstellen

FORCHHEIM (lra/rr) – Zum Beginn des neuen Schul- und Ausbildungsjahres hat Landrat Dr. Hermann Ulm in das Staatliche Berufliche Schulzentrum zu einem Informationsgespräch eingeladen. „Den 49 Bewerbern, die derzeit noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, stehen aktuell 186 freie Ausbildungsplätze gegenüber. Das bedeutet, dass auf einen Jugendlichen momentan rein rechnerisch vier freie Ausbildungsstellen kommen“, so Eveline Armer, Teamleiterin der Berufsberatung von der Agentur für...

  • Forchheim
  • 06.10.20
Panorama
v. l. n. r.: Hans Schilling (Obstfachberater), Kirschkönigin Rebecca I, Tina Weißhaupt (Geschäftsführerin Obstgroßmarkt Igensdorf), Werner Baierlein (Sieger des Wettbewerbes), Landrat Dr. Hermann Ulm, Manuel Rauch (Geschäftsführer Obstgroßmarkt Petzfeld)

Preisverleihung in Igensdorf
500 Euro für die schwerste Kirsche

IGENSDORF (lra/rr) – Landrat Dr. Hermann Ulm hat die schwerste Kirsche der Fränkischen Schweiz prämiert. Auf dem Gelände des Obstgroßmarktes Igensdorf hat er den Preis in Höhe von 500 Euro im Beisein der amtierenden Kirschenkönigin Rebecca sowie der Geschäftsführer Tina Weißhaupt vom Obstgroßmarkt Igensdorf, Manuel Rauch vom Obstgroßmarkt Pretzfeld und Dirk Doppelstein vom Obstgroßmarkt Mittelehrenbach an den Gewinner des Wettbewerbs „Kirschenkönig 2020“, Werner Baierlein, übergeben. Der...

  • Forchheim
  • 26.09.20
Ratgeber
Das PV-Speicher-Programm erfreut sich großer Beliebtheit.

PV-Speicher-Programm ist beliebt
Große Nachfrage nach Sonnenstrom

FORCHHEIM (lra/rr) – Bereits seit August 2019 läuft das PV-Speicher-Programm des Freistaats Bayern. Über dieses Förderinstrument können Eigentümer von selbstgenutzten Ein- und Zweifamilienhäusern einen Zuschuss für die Errichtung eines Stromspeichers in Verbindung mit einer neuen Photovoltaikanlage beantragen. Je nach Kapazität des neuen Batteriespeichers (kWh) und Leistung der neuen PV-Anlage (kWp) ist eine Förderung zwischen 500 und 3.200 Euro möglich. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit,...

  • Forchheim
  • 24.09.20
Marktplatz
Das Foto zeigt (von links nach rechts) Barbara Dennerlein (REZ), Umweltminister Thorsten Glauber, Landrat Dr. Hermann Ulm, Dr. Harald Reinsch (Vorstandsmitglied Sparkasse Forchheim).

Umweltminister eröffnet Ausstellung
Beispiel für die Rohstoffwende

FORCHHEIM (pm/rr) – Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat in der Sparkasse Forchheim die Wanderausstellung "Ressourceneffizienz – weniger ist mehr!" eröffnet. Die Ausstellung zeigt mit vielfältigen Praxisbeispielen, wie diese Effizienz in Unternehmen gesteigert werden kann. "Ich freue mich, dass wir die Sparkasse Forchheim als Partner der Ausstellung gewinnen konnten. Mit ihrer hohen Besucherfrequenz ist sie der ideale Veranstaltungsort, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Für...

  • Forchheim
  • 15.09.20
Lokales
v.l. Landrat Dr. Hermann Ulm, Sven Oelkers, MdB Andreas Schwarz.
2 Bilder

Gut gedacht, aber schlecht gemacht
Politische Initiativen laufen ins Leere

FORCHHEIM (fs/rr) – Andreas Schwarz, Mitglied im Haushaltsausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestags, informierte sich auf seiner Sommertour im Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz über die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Krankenhaus. Der Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikums, Landrat Dr. Hermann Ulm, begrüßte den Bundestagsabgeordneten im Haus in Forchheim. 2018 erwirtschaftete das Klinikum einen Ertrag von rund 40 Millionen Euro. Für das...

  • Forchheim
  • 31.07.20
Freizeit & Sport
Auch die Skaterinnen und Skater können heuer nicht starten.
2 Bilder

Auch kein Autofreier Sonntag
Fränkische Schweiz Marathon abgesagt

FORCHHEIM (lra/rr) – Es wäre dieses Jahr der 21. Autofreie Sonntag verbunden mit dem Fränkische Schweiz-Marathon gewesen. Auf Grund der Corona-Vorschriften ist für den Landkreis als Veranstalter eine Durchführung leider nicht möglich. „Wir bedauern dies sehr. Dieser Tag mit seinem bunten Programm aus zahlreichen Straßenfesten entlang der Strecke, Sportveranstaltungen und unserer schönen Naturkulisse für Radfahrer und Inliner war ein ganz besonderer Höhepunkt im Veranstaltungsjahr unseres...

  • Forchheim
  • 10.07.20
Lokales
Die drei neuen Kreisbrandmeister (v. l. n. r.: Christian Sailer, Wolfgang Heinig, Andreas Hofmann).
2 Bilder

Wechsel zum 1. Juni
Drei neue Kreisbrandmeister im Landkreis Forchheim

FORCHHEIM (lra/rr) – Kreisbrandrat Oliver Flake bestellte Christian Sailer, Andreas Hofmann und Wolfgang Heinig zu neuen Kreisbrandmeistern im Landkreis Forchheim. Diese wurden von Landrat Dr. Hermann Ulm in ihrem Amt mit Wirkung zum 1. Juni bestätigt. Christian Sailer aus Kersbach wird als Kreisbrandmeister die Aufgabengebiete EDV, Öffentlichkeitsarbeit und Einsatzdokumentation übernehmen und somit die Nachfolge von Florian Burkhardt antreten. Andreas Hofmann fungiert als stellvertretender...

  • Forchheim
  • 22.06.20
Lokales

Aktuell keine Infizierten
Der Landkreis Forchheim ist coronafrei

FORCHHEIM (lra/rr) – Der Landkreis Forchheim ist aktuell als erster Landkreis in Oberfranken Coronavirus-frei. Seit 27. Mai sind im Landkreis Forchheim keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt worden. Seit Beginn sind im Landkreis bei 116.057 Einwohnern 206 Fälle registriert worden, 202 gelten als genesen, vier Personen sind verstorben. Landrat Dr. Hermann Ulm appelliert an alle, weiterhin achtsam mit dem Virus umzugehen und vor allem die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten,...

  • Forchheim
  • 20.06.20
Panorama
Landrat von Forchheim Dr. Hermann Ulm, Bezirksrat Manfred Hümmer, Bezirksrat Dr. Ulrich Schürr, Projektmanager Dieter Christoph, Bezirkstagspräsident Henry Schramm, weiterer Vorsitzender des Fördervereins Chorakademie Alfons Trautner, Geschäftsführer der gGmbH Chorakademie Herbert Meier, künstlerischer Leiter des Chorzentrums Dr. Gerald Fink, Bürgermeister von Weißenohe Rudolf Braun und 1. Vorsitzender des Fördervereins Chorakademie Eduard Nöth (v.l.).

Bezirkstagspräsident war vor Ort
Kloster Weißenohe wird saniert

WEISSENOHE (fb/rr) – „Ein Zentrum für alle, die singen, dirigieren, komponieren und sich im Chorverband engagieren“, so bezeichnen die Verantwortlichen das Projekt „Chorzentrum“, das im ehemaligen Benediktiner Kloster in Weißenohe entstehen soll. In dem bereits 1053 gegründeten Benediktiner Kloster plant die „Chorakademie des Fränkischen Sängerbundes im Benediktiner Kloster in Weißenohe gGmbH“ ein Zentrum zu etablieren und in diesem Zusammenhang das altehrwürdige Kloster zu sanieren sowie...

  • Forchheim
  • 20.06.20
Panorama
Sie präsentieren das neue Landkreisbuch: Holger Strehl, Landrat Dr. Hermann Ulm, Susanne Diterich, Kathrin Schürr (v. l. n. r.).

Buchvorstellung im Landratsamt
Ein Buch für den Landkreis Forchheim

FORCHHEIM (lra/rr) – Was verbindet die Menschen und Unternehmen mit dem Landkreis Forchheim? Was schätzen sie an ihrer Heimat? Die Kreisverwaltung hat Persönlichkeiten und Unternehmen um Antwort gebeten. Herausgekommen ist das Buch „Der Landkreis Forchheim – ganz persönlich“, das in enger Zusammenarbeit mit dem neomedia Verlag aus Fischerhude entstanden ist. 30 Persönlichkeiten – vom Kulturreferenten Anton Eckert über den Vorsitzenden der Sternwarte Feuerstein, Dr. Frank Fleischmann, und...

  • Forchheim
  • 08.06.20
Panorama
Gleich nach seinem Wahlsieg bedankte sich Landrat Dr. Hermann Ulm bei seinen Wählern. Jetzt geht der Dank an alle Helfer in der Corona-Krise.

Landrat dankt allen Helfern in der aktuellen Corona-Situation

FORCHHEIM (lra/rr) – Landrat Dr. Hermann Ulm bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, die in der aktuellen Corona-Situation Tag für Tag Enormes leisten und dafür sorgen, dass wir für die kommenden Herausforderungen gut gerüstet sind. „Derzeit steht das aktuelle Krisenmanagement im Mittelpunkt“ erklärt Landrat Dr. Hermann Ulm. „Die gesamte Führungsgruppe Katastrophenschutz, alle Hilfsorganisationen sowie sämtliches Personal im medizinischen und pflegerischen Bereich arbeiten rund um die...

  • Forchheim
  • 08.04.20
Lokales
Bereits vor Ausbruch der aktuellen Corona-Krise trafen sich die oberfränkischen Landräte mit der Regierungspräsidentin auf Schloss Jägersburg bei Forchheim.

Von Corona bis VGN - viele Themen für die Landkreise
Oberfränkische Landräte trafen sich auf Schloss Jägersburg

BAMMERSDORF (lra/rr) – Schon Mitte Februar luden der Landrat des Landkreises Forchheim, Dr. Hermann Ulm, und Hausherr Johannes Graf von Bentzel-Sturmfeder-Horneck die oberfränkischen Landräte, ihre Stellvertreter und ihre Vorgänger zu einer Tagung auf Schloss Jägersburg nach Bammersdorf ein. Auf der Tagesordnung standen auch brandaktuelle Themen wie der Umgang mit dem Corona-Virus oder der Afrikanischen Schweinepest. Zu Beginn informierte Dr. Johann Keller vom Bayerischen Landkreistag über...

  • Forchheim
  • 31.03.20
Lokales
Bundesministerin Anja Karliczek (hintere Reihe Mitte) mit den eingeladenen Kommunalpolitikern.

Landrat Dr. Hermann Ulm besuchte Bundesministerin Anja Karliczek in Berlin
Im Dialog mit der Bildungsministerin

FORCHHEIM (lra/rr) – Zu einem fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen auf der kommunalen Ebene war Landrat Dr. Hermann Ulm zusammen mit einem weiteren Landrat und einer Landratskollegin sowie zwei Vertretern Kreisfreier Städte bei Bundesministerin Anja Karliczek in das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin eingeladen. Die kommunalen Vertreter unterstrichen dabei die Bedeutung des Bildungsmanagements für die jeweiligen Verantwortungsbereiche und...

  • Forchheim
  • 28.01.20
Lokales
Übergabe des Zuwendungsbescheids: Bärbel Matiaske (Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion Plus im Landkreis Forchheim), Landrat Dr. Hermann Ulm und Gesundheitsministerin Melanie Huml (v.l.n.r.).
Foto: Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz/Franka Struve

Melanie Huml überreichte Förderbescheid
150.000 Euro für Geburtshilfe!

FORCHHEIM / NÜRNBERG (pm/mue) – Die Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml hat dem Forchheimer Landrat Dr. Hermann Ulm und Bärbel Matiaske, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion Plus im Landkreis Forchheim, einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 125.000 Euro für die Geburtshilfe des Klinikums Forchheim-Fränkische Schweiz überreicht. Huml betonte: „Werdende Mütter brauchen die Sicherheit, dass es eine ausreichende, wohnortnahe und hochwertige Versorgung gibt. Mit unserem...

  • Forchheim
  • 13.01.20
Lokales
Siemens Healthineers, stand als erstes auf dem Programm der französischen Delegation.
2 Bilder

Französische Delegation besucht den Landkreis Forchheim
Lebendige Partnerschaft mit Biscarosse

FORCHHEIM (lra/rr) – Die Partnerschaft zwischen dem Landkreis und der Stadt Biscarrosse besteht seit 44 Jahren; die letzten 18 Jahre stand Alain Dudon der Stadt als Bürgermeister vor. Er tritt bei den kommenden Wahlen nicht mehr an und besuchte deshalb zum Abschied den Landkreis Forchheim. „Ich freue mich über den Besuch unserer Freunde aus Frankreich. Eine lebendige Partnerschaft muss ständig gepflegt werden“, so Landrat Dr. Hermann Ulm Die Delegation erhielt interessante Einblicke in die...

  • Forchheim
  • 26.11.19
Ratgeber
v.l.n.r. Landrat Dr. Hermann Ulm, stellvertretende Bildungsbüroleiterin Julia Schilling, Bildungsbüroleiter Martin Haendl, Wolfgang Blos,1. Vorsitzender FOrsprung e.V.

Bildungsbüro und FOrsprung e.V. präsentieren erfolgreiche Kooperation
Landkreis Forchheim steht bei der Bildung ganz vorn

FORCHHEIM (lra/rr) – Seit 2016 nimmt der Landkreis Forchheim am Bundesförderprogramm „Bildung integriert“ teil und setzt seitdem verstärkt auf datenbasiertes Bildungsmanagement. Im Rahmen des Förderprogramms wird von der Transferagentur Bayern für Kommunales Bildungsmanagement jährlich ein Fachtag organisiert, der den Austausch zwischen den teilnehmenden Kommunen in Bayern und Baden-Württemberg verstärken soll. Der Fachtag 2019 fand am 1. Oktober zum Thema „Blick nach vorn: vom Projekt...

  • Forchheim
  • 05.11.19
Freizeit & Sport
Die neue Kirschenkönigin Rebecca Daut eröffnet das Kirschenfest in Pretzfeld.

Fünf Tage Festbetrieb auf dem Pretzfelder Keller
Kirschenkönigin Rebecca eröffnet das Fränkische Kirschenfest

PRETZFELD (rr) - Am Freitag, 19. Juli beginnt im Kellerwald das 51. Fränkische Kirschenfest. Der Festbetrieb startet um 17.00 Uhr. Der Musikverein Pretzfeld wird das Publikum unterhalten, bis um 19.00 Uhr Bürgermeisterin Rose Stark das erste Fass Bier in die Krüge schäumen lassen wird. Begleitet wird sie von der neuen Kirschenkönigin Rebecca Daut, Landrat Dr. Hermann Ulm und vielen Ehrengästen. Viel Spaß und gute Laune Festwirt Jonathan Wunderlich hat ein attraktives Programm für Jung und...

  • Landkreis Forchheim
  • 17.07.19
Panorama
Mit dem Ende der Kirschblüte hat die Amtszeit der neuen Kirschenkönigin begonnen.
Rebecca Daut liebt den Blick über Streuobstwiesen auf das Walberla.
5 Bilder

Seit der Kindheit mit dem Kirschanbau verbunden
Rebecca I. ist die neue Kirschenkönigin

FORCHHEIM (rr) – Mit dem Ende der Kirschblüte beginnt die Amtszeit der neuen Kirschenkönigin. Die 24jährige Rebecca Daut ist zwischen Kirschbäumen aufgewachsen und eine echte Expertin für das fränkische Edelobst. „Die roten Flecken von Kirschsaft sind für mich Kindheit“, sagt sie, „das hat in der Familie Tradition.“ Gemeinsam mit ihrem Freund kümmert sie sich derzeit um 180 Kirschbäume. „So ist die Verbundenheit zur Kirsche nie verloren gegangen. Sie war immer da und wird immer präsent...

  • Landkreis Forchheim
  • 02.05.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.