Landrat Dr. Hermann Ulm

Beiträge zum Thema Landrat Dr. Hermann Ulm

Freizeit & Sport
Die neue Kirschenkönigin Rebecca Daut eröffnet das Kirschenfest in Pretzfeld.

Fünf Tage Festbetrieb auf dem Pretzfelder Keller
Kirschenkönigin Rebecca eröffnet das Fränkische Kirschenfest

PRETZFELD (rr) - Am Freitag, 19. Juli beginnt im Kellerwald das 51. Fränkische Kirschenfest. Der Festbetrieb startet um 17.00 Uhr. Der Musikverein Pretzfeld wird das Publikum unterhalten, bis um 19.00 Uhr Bürgermeisterin Rose Stark das erste Fass Bier in die Krüge schäumen lassen wird. Begleitet wird sie von der neuen Kirschenkönigin Rebecca Daut, Landrat Dr. Hermann Ulm und vielen Ehrengästen. Viel Spaß und gute Laune Festwirt Jonathan Wunderlich hat ein attraktives Programm für Jung und...

  • Landkreis Forchheim
  • 17.07.19
Panorama
Mit dem Ende der Kirschblüte hat die Amtszeit der neuen Kirschenkönigin begonnen.
Rebecca Daut liebt den Blick über Streuobstwiesen auf das Walberla.
5 Bilder

Seit der Kindheit mit dem Kirschanbau verbunden
Rebecca I. ist die neue Kirschenkönigin

FORCHHEIM (rr) – Mit dem Ende der Kirschblüte beginnt die Amtszeit der neuen Kirschenkönigin. Die 24jährige Rebecca Daut ist zwischen Kirschbäumen aufgewachsen und eine echte Expertin für das fränkische Edelobst. „Die roten Flecken von Kirschsaft sind für mich Kindheit“, sagt sie, „das hat in der Familie Tradition.“ Gemeinsam mit ihrem Freund kümmert sie sich derzeit um 180 Kirschbäume. „So ist die Verbundenheit zur Kirsche nie verloren gegangen. Sie war immer da und wird immer präsent...

  • Landkreis Forchheim
  • 02.05.19
Lokales

Landratsamt erweitert Ladesäulen für E-Dienstfahrzeuge
Intelligente Ladeinfrastruktur

FORCHHEIM (pm/rr) – Mehr Elektromobilität - das hat die Kreispolitik letztes Jahr für den Fuhrpark des Landratsamtes beschlossen. Wegen dieser Teilumstellung musste die Ladeinfrastruktur intelligent konzipiert werden. Zusammen mit den Stadtwerken Forchheim konnte Landrat Dr. Hermann Ulm nun die neuen Ladesäulen in Betrieb nehmen. „Für uns ist die Umstellung der Fahrzeugflotte durch Eigenstromnutzung nicht nur wirtschaftlich, sondern der richtige Schritt in eine lokal emissionsfreie...

  • Landkreis Forchheim
  • 20.03.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Die Greifvogelschau im Wildpark Hundshaupten ist ein Publikumsmagnet.
4 Bilder

März bis Oktober
Im Wildpark gilt schon die Sommersaison

FORCHHEIM (pm/rr) – Im März hat im Wildpark Hundshaupten die neue Sommersaison begonnen. Sowohl für Familien mit Kindern als auch für Menschen, die einfach in Ruhe die Natur genießen möchten, bietet sich als der Wildpark ideales Ausflugsziel an. Über 30 Tierarten können hier beobachtet werden. Bei verschiedenen Führungen wird Wissenswertes über Park und Tiere vermittelt. Auch lassen sich bei der Greifvogelschau an Sonn- und Feiertagen die Könige der Lüfte und jeden Samstag bei der...

  • Forchheim
  • 17.03.19
Anzeige
Panorama
Die Jubiläumsbesucher aus Bayreuth bekommen von Landrat Dr. Hermann Ulm (M.) und Wildparkleiter Daniel Schäffer (r.) ein Präsent überreicht. Foto: © Landratsamt Forchheim

Jubiläumsbesuch im Wildpark

HUNDSHAUPTEN (pm/mue) - Eine ganz besondere Überraschung erlebte ein Paar aus Bayreuth beim Besuch im Wildpark Hundshaupten: Beide waren die 150.000. Besucher in diesem Jahr. Auch Landrat Dr. Hermann Ulm war vor Ort, gratulierte und überreichte den Jubiläumsbesuchern als kleine Aufmerksamkeit einen Präsentkorb. „Seit über 45 Jahren gehört der Wildpark Hundshaupten zu den beliebtesten Freizeit-Einrichtungen im Landkreis Forchheim“, so Ulm. „Hier erleben Gäste in der abwechslungsreichen und...

  • Forchheim
  • 27.12.18
Lokales
Andreas Aschenbrenner, Elternbeiratsvorsitzender der Ritter-Wirnt-Realschule in Gräfenberg (l.), übergibt Landrat Alexander Tritthart die Unterschriftenliste mit 142 Namen. Foto: LRA ERH

Gräfenbergbahn sorgt für Unmut – Unterschriftenaktion!

REGION (pm/mue) - Mit der Überreichung einer Unterschriftenliste an die Landräte Alexander Tritthart aus Erlangen-Höchstadt und Dr. Hermann Ulm aus Forchheim fordert der Elternbeirat der Ritter-Wirnt-Realschule in Gräfenberg eine deutliche Verbesserung des Schülerverkehrs auf der Gräfenbergbahn. Seit Jahren führen Störungen im Betriebsablauf der Gräfenbergbahn zu teilweise massiven Beeinträchtigungen des Unterrichtsgeschehens an der Staatlichen Realschule Gräfenberg und den weiteren Schulen...

  • Erlangen
  • 21.12.18
Lokales

Eine Dusche für die Schweine

Photovoltaikstrom fürs Schlammbad im Schweinegehege EGLOFFSTEIN (pm/rr) - Im Rahmen der Klimawoche spendet die Fa. iKratos dem Wildpark Hundshaupten Photovoltaikmodule für die neue „Schweinedusche“. Für die Besucher im Wildpark Hundhaupten ist es ein gewohnter Anblick, Schweine suhlen sich gerne im Schlamm. „Das Suhlen im Dreck bietet den Tieren nicht nur Spaß und Freude“, berichtet Wildparkleiter Daniel Schäffer, „sondern erfüllt auch wichtige Funktionen wie Sonnenschutz, Hautpflege und...

  • Landkreis Forchheim
  • 27.10.18
Panorama
Wildparkleiter Daniel Schäffer, Leiterin Finanzmanagement Carmen Stumpf, Landrat Dr. Hermann Ulm und Familie Terasa (von links)

111.111ster Besucher im Wildpark Hundshaupten

Präsentkorb für eine Familie aus Radeberg. HUNDSHAUPTEN (pm/rr) – Eine ganz besondere Überraschung erlebte Familie Terasa aus Radeberg bei ihrem Besuch im Wildpark Hundshaupten. Sie waren die 111.111ten Besucher des Wildparks in diesem Jahr. Auch Landrat Dr. Hermann Ulm war vor Ort, gratulierte und überreichte der Familie als kleine Aufmerksamkeit einen Präsentkorb. „Seit über 45 Jahren gehört der Wildpark Hundshaupten zu den beliebtesten Freizeit-Einrichtungen im Landkreis...

  • Landkreis Forchheim
  • 15.10.18
Lokales
Freuen sich über die bunte Blütenpracht: Landrat Dr. Hermann Ulm, Dr. Axel Schauder und Dr. Friedrich Oehme (von links).

Der Landrat hat ein Herz für Bienen

FORCHHEIM (pm/rr) – Vor dem Landratsamt wachsen bunte Wildblumen – mitten in der Stadt Forchheim. Dieser sogenannte „Blühfleck“ wurde auf der Damm-Wiese des Landratsamtes neben der Wiesent angelegt. Damit hat Landrat Dr. Hermann Ulm ein Versprechen eingelöst, das er am „Tag der Ökologie“ im April gegeben hatte. Die Ansaat der Wildblumen-Mischung war eine Anregung naturverbundener Anlieger am Klostergarten, die auf das Blütenpotential der Wiese, unter den idyllischen Kastanien an der Wiesent,...

  • Landkreis Forchheim
  • 30.08.18
Panorama
Geschäftsführer Raimond Heinzl übergibt die neue Broschüre an Landrat Hermann Ulm .
2 Bilder

Neue Broschüre über den Landkreis Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Auf 130 Seiten präsentiert sich der Landkreis Forchheim mit allen seinen Gemeinden in der neuen Informationsbroschüre, die jetzt vom Landratsamt zusammen mit dem SPM Verlag aus Schwabach herausgegeben wurde. Mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren liefert die Broschüre einen kompakten Überblick über wirtschaftliche, touristische und kulturelle Angebote des Landkreises. In kurzen Portraits stellen sich auch die 29 Gemeinden des Landkreises vor. So dient die Publikation...

  • Landkreis Forchheim
  • 25.07.18
Lokales
Die vorgestellten elektrischen Kommunal- und Nutzfahrzeuge im Innenhof der Stadtwerke Forchheim.
2 Bilder

Kommunen und Unternehmen fahren elektrisch

Die Stadtwerke Forchheim setzen auf die Elektromobilität.  FORCHHEIM (pm/rr) – Unter dem Titel „Elektrische Kommunal- und Nutzfahrzeuge“ informierten die Stadtwerke und das Landratsamt Forchheim die Oberbürgermeister des Regierungsbezirks Oberfranken sowie Unternehmen über die Vorteile der Elektromobilität im täglichen Einsatz. Dazu wurde eine Auswahl an aktuellen Fahrzeugmodellen für die Verwaltung und den Bauhof im Innenhof der Stadtwerke präsentiert und zur Probefahrt angeboten. 10...

  • Forchheim
  • 21.06.18
Lokales
Einen Einblick in die Arbeit der Bildungsbüros in der Metropolregion Nürnberg gaben Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke (rechts), Forchheims Landrat Dr. Hermann Ulm (links) sowie die Geschäftsführerin der Metropolregion Nürnberg Dr. Christa Standecker.
2 Bilder

Landkreis Forchheim stellt Bildungsbüro vor

Bildung ist ein Schlüsselfaktor für eine prosperierende Region. Die Kommunen der Metropolregion Nürnberg haben das erkannt. 26 kommunale Bildungsbüros sind in den vergangenen drei Jahren entstanden. FORCHHEIM/BAMBERG (pm/rr) – Landrat Dr. Hermann Ulm hat im Bamberger Rathaus ein Treffen der Metropolregion Nürnberg besucht, um das kommunale Bildungsbüro vorzustellen und von ersten Ergebnissen zu berichten: Mit der Kampagne „FOrlesen“ werden die Forchheimer zum Lesen animiert. Groß und Klein...

  • Forchheim
  • 20.06.18
Panorama
Werben für Tierpatenschaften: Landrat Dr. Hermann Ulm, Wildparkleiter Daniel Schäffer und Fachbereichsleiterin Carmen Stumpf (v.l.n.r.). Foto: Landratsamt

Landrat Ulm ist jetzt Tierpate

HUNDSHAUPTEN (pm/mue) - Nachdem der Wildpark Hundshaupten sein Tierpatenschaftsprogramm neu aufgelegt hat, ließ es sich Landrat Hermann Ulm nicht nehmen, selbst einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Parks zu leisten. Ulm übernimmt eine einjährige Patenschaft für einen Elch: „Ich freue mich, so unseren Wildpark unterstützen zu können, und appelliere an alle, eine Patenschaft zu übernehmen“. Durch die Tierpatenschaften wird zum Beispiel der Gehege-Bau für alle Tiere des Wildparks...

  • Forchheim
  • 16.05.18
Lokales
Andreas Bartak und sein Team demonstrierten, wie die Feuerwehr mit Schaum arbeitet.
5 Bilder

Forchheimer Feuerwehr feierte den Florianstag

FORCHHEIM (pm/rr) – Der diesjährige Florianstag, der 6. Mai, stand heuer ganz im Zeichen des 150. Jubiläums der Feuerwehr Forchheim. Bei strahlendem Sonnenschein verbrachten Besucher wie Akteure viel Zeit unter freiem Himmel. Traditionell trafen sich die Aktiven, die Ehrengäste und Abordnungen bereits um 08.30 Uhr am Gerätehaus, um anschließend gemeinsam in einem Festzug zu einem Dankgottesdienst in die St.-Martins-Kirche zu ziehen. Viel Prominenz beim Festzug Mit dabei waren unter...

  • Landkreis Forchheim
  • 10.05.18
Panorama
Bei der Übergabe der Ehrenurkunden (v.l.) Wolfgang Lautner Handwerkskammer Oberfranken, Ludwig Walter, Katarina und Johannes Lange, Peter Roppelt und Chris Patermann, Kreishandwerksmeister Werner Oppel, Landrat Dr. Hermann Ulm.

Drei Handwerksbetriebe im Einklang mit der Umwelt ausgezeichnet

FORCHHEIM (pm/rr) – Drei Handwerksbetriebe sind dieser Tage für ihre mehr als zehnjährige Zugehörigkeit zum Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe (QuB) ausgezeichnet worden. Sie konnten im stimmungsvollen Raum der ehemaligen Kapelle St. Gereon im Landratsamt Forchheim aus der Hand von Landrat Dr. Hermann Ulm ihre Ehrenurkunden entgegennehmen. Bereits seit 2006 bedient sich die Firma Roppelt Fliesen und Natursteine aus Altendorf des Werkzeugs QuB, um den Betrieb nachhaltig zu führen und...

  • Forchheim
  • 07.12.17
Lokales
Fränkisch und modern: Die neue Ortsmitte von Kunreuth. Foto: R. Rosenbauer

Kunreuth hat eine neue Mitte

KUNREUTH (rr) – Kurze Wege waren immer schon ein Privileg der Einwohner von Kunreuth: Lebensmittelmarkt, Bäcker, Apotheke und drei Banken, dazu medizinische Versorgung vom Allgemeinarzt bis zum Zahnarzt. Jeder wichtige Gang kann zu Fuß erledigt werden. Im April 2011 änderte sich das, als die Apotheke schloss. Die Volksbank zog aus dem Gebäude des Lebensmittelmarktes in die ehemalige Apotheke, und die Kunreuther mussten nach Effeltrich oder nach Forchheim fahren, um ihre Rezepte einzulösen....

  • Forchheim
  • 30.06.17
Lokales
Klaus Wilfling, Landrat Dr. Hermann Ulm, Stefan Klinger (v.l.n.r.). Foto: Landkreis Forchheim

Neue Naturschutzwächter

FORCHHEIM (pm/rr) – Der Landkreis Forchheim hat zwei neue Naturschutzwächter: Stefan Klinger aus Wiesenthau und Klaus Wilfling aus Forchheim haben sich bereit erklärt, dieses Amt zu übernehmen. Beide sind hauptberuflich Baumpfleger bei der Stadt Forchheim. „Ich freu mich, dass die beiden zum Schutz und Erhalt der Natur tätig werden wollen“ so Landrat Dr. Hermann Ulm.

  • Forchheim
  • 05.05.17
Lokales
Gemeinsam für die Region: Matthias Meixner, Landrat Dr. Hermann Ulm, Roland Meixner (v.l.n.r.). Foto: oh

Werbung für die Wirtschaftsregion

FORCHHEIM / REGION (pm/mue) - Die WiR Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim will mit gemeinsamem Handel die Region künftig noch weiter voranbringen. So der Inhalt einer Pressemeldung aus dem Landratsamt. Wie es weiter heißt, ziehen die Städte und Landkreise Bamberg und Forchheim dabei an einem Strang – mit dem Logo „2+2=WiR“ könne das Standortmarketing die Wirtschaftsregion auf den Straßen noch bekannter machen. Dazu wurden LKW-Hecks mit einer Werbefolie beklebt. Der Dank gelte allen beteiligten...

  • Forchheim
  • 17.03.17
Lokales
Ortstermin im Regen: Thomas Silberhorn MdB, OB Franz Stumpf und Landrat Hermann Ulm (v.l.n.r.) vor dem künftigen Baugebiet Stampfäcker. Foto: Roland Rosenbauer

Lärmschutz für 400 neue Wohnungen

FORCHHEIM (rr/mue) - Kersbach ist der Forchheimer Stadtteil mit dem größten Wachstumspotenzial. Allein in den Baugebieten Stampfäcker und Pointäcker können etwa 400 Wohneinheiten untergebracht werden – in zwei Jahren sollen die ersten Häuser gebaut werden. Unweit dieser Baugebiete entsteht die ICE-Strecke Nürnberg-Berlin; die bisher zweigleisige Strecke wird viergleisig ausgebaut. Aus diesem Grund bestand die Stadt Forchheim darauf, dass die Bahn die Neubaugebiete in Kersbach mit zusätzlichen...

  • Forchheim
  • 16.02.16
Lokales
Das Forchheimer Klinikum soll mit der Klinik Fränkische Schweiz in Ebermannstadt fusionieren. Foto: Klinikum Forchheim

Klinik-Fusion bleibt erklärtes Ziel

LANDKREIS (pm/mue) - In der mittlerweile seit etlichen Jahren anhaltenden Diskussion über eine Fusion des Klinikums Forchheim mit der Klinik Fränkische Schweiz in Ebermannstadt haben jetzt Landrat Dr. Hermann Ulm und der Forchheimer Oberbürgermeister Franz Stumpf Position bezogen. In einer gemeinsamen Presseerklärung heißt es: „An einer Lösung bezüglich der geplanten Klinik-Fusion wird weiter konstruktiv zusammen gearbeitet werden.“ Ulm und Stumpf demonstrieren Einigkeit: „Das Thema...

  • Forchheim
  • 02.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.