Steuerhinterziehung

Beiträge zum Thema Steuerhinterziehung

Freizeit & Sport
Ein Polizist steht vor der DFB-Zentrale in Frankfurt/Main. Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung wurden die Geschäftsräume des DFB durchsucht.
2 Bilder

Verdacht der Steuerhinterziehung: Durchsuchungen beim DFB

FRANKFURT/MAIN (dpa) - Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung in besonders schweren Fällen hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main am Mittwoch die Geschäftsräume des Deutschen Fußball-Bundes sowie Privatwohnungen von DFB-Verantwortlichen durchsucht. An den Maßnahmen in Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz waren insgesamt rund 200 Beamte beteiligt, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt mitteilte. Dabei gehe es um Einnahmen aus der Bandenwerbung von...

  • Nürnberg
  • 07.10.20
Lokales
Schwarzgeld: Bauunternehmer aus Nürnberg vor Gericht.

Über 12 Mio. Euro aus Schwarzarbeit
Nürnberger Bauunternehmer wegen Steuerhinterziehung vor Gericht

NÜRNBERG (dpa/lby) - Zwölf Millionen Euro soll ein Bauunternehmer aus Nürnberg dem Fiskus und den Sozialkassen vorenthalten haben, weil er eine Kolonne von Bauarbeitern über Jahre hinweg für sich schwarzarbeiten ließ. Der 43 Jahre alte Mann steht seit Donnerstag in Nürnberg vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft legt ihm insgesamt 182 eigenständige Straftaten, unter anderem Betrug und Steuerhinterziehung, zur Last mit einem Gesamtschaden von 12,16 Millionen Euro. Der Unternehmer erhielt für seine...

  • Nürnberg
  • 03.06.20
Lokales
Schmuggelware in einem Stuhl mit Zubehör zu verstecken, war wohl doch nicht so eine gute Idee.

Hauptzollamt Nürnberg findet Schmuggelware in der Post
Der etwas andere Dosentabak und ein heißer Stuhl

NÜRNBERG (ots/nf) - Gut versteckte Schmuggelware fand die Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Nürnberg am Dienstag bei einer Kontrolle von  Postpaketen aus dem EU-Ausland. ,,Eingemacht" in knapp 30 Konservendosen sollten über vier  Kilogramm Tabak und fast 1.400 Zigaretten verschiedener Marken mit bulgarischen Steuerzeichen nach Großbritannien verschickt werden. Untergemischt in eine Sendung aus Altkleidern, Keksen und Brühwürfeln fanden sich die Dosen, die teilweise mit Erde...

  • Nürnberg
  • 26.09.19
Lokales
Nürnberger Flughafenzoll findet auf Gold.

Zoll findet Gold im Gepäck: Strafverfahren!

NÜRNBERG (pm/nf) - Gleich zweimal fanden die Nürnberger Zöllner in der letzten  Februarwoche am Flughafen unverzollten Goldschmuck im Gepäck von  Reisenden. Im ersten Fall hatte eine Reisende aus der Türkei auf Befragen  durch die Zollbeamtin angegeben, geschenkten Goldschmuck dabei zu haben. Der Wert der acht Schmuckteile wurde auf über 7.000 Euro  festgesetzt und gegen die Frau ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung eingeleitet. Im zweiten Fall hatte eine Reisende aus...

  • Nürnberg
  • 13.03.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Nach dem Abschrauben von Holzplatten entdeckten die Zöllner Tüten, in denen sich insgesamt 100 Stangen Zigaretten befanden.

Schmuggelware im doppelten Boden

NÜRNBERG (pm/nf) - 100 Stangen unverzollte Zigaretten fand die Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Nürnberg Anfang vergangener Woche im doppelten Boden eines Fahrzeughängers. Die Beamten hatten einen bulgarischen Transporter auf der A 3 Regensburg - Würzburg aus dem Verkehr gezogen und auf dem Parkplatz Ludergraben einer Kontrolle unterzogen. Dabei fiel ihnen schnell eine Unregelmäßigkeit am Unterboden des Hängers auf, der sich als doppelter Boden entpuppte. Nach dem Abschrauben von...

  • Nürnberg
  • 26.08.16
Anzeige
Ratgeber
Auch für Mitarbeiter/Angestellte einer Firma kann das Thema Steuerhinterziehung zu einem ernsten Fall werden.

Aktuell: Kündigung wegen Steuerhinterziehung

REGION (pm/nf) - Wer durch eine gesetzwidrige Abrechnungspraxis Steuern hinterzieht, muss mit seiner Kündigung rechnen. Das gilt auch dann, wenn der Vorgesetzte diese Abrechnungspraxis vorgeschlagen hat und gutheißt. Über eine entsprechende Entscheidung des Arbeitsgerichts Kiel vom 7. Januar 2014 (AZ: 2 Ca 1793 a/13) informiert die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Die Frau arbeitete als Reinigungskraft, Vorarbeiterin und Objektleiterin bei einem...

  • Nürnberg
  • 18.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.