Finanzen

Beiträge zum Thema Finanzen

Panorama
Das Logo der Bayerischen Landesbank (BayernLB) an der Zentrale. 
Foto: © Andreas Gebert / dpa / Archiv

Banken / Deutschland / Bayern
BayernLB erhöht Risikovorsorge stark

MÜNCHEN / REGION (dpa/lby/mue) - Die BayernLB muss wegen der Corona-Pandemie ihre Risikovorsorge drastisch erhöhen. In den ersten neun Monaten hat die Landesbank 175 Millionen Euro zurückgelegt, um auf eventuelle Kreditausfälle vorbereitet zu sein. Aktuell gibt es jedoch keine nennenswerten Ausfälle, wie Vorstandschef Stephan Winkelmeier und seine Kollegen offiziell mitteilten. Im Vergleich ist das eine Erhöhung um mehr als das Zwanzigfache: 2019 hatte die Bank nach den ersten drei Quartalen...

  • Nürnberg
  • 12.11.20
Panorama
2013 gab es zum Thema Reichtum eine Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden.

Das Vermögen teilen sich 2189 Männer und Frauen
Club der Superreichen: Trotz Krise scheffeln sie immer mehr Geld!

FRANKFURT/MAIN (dpa) - Die Corona-Krise hat die Superreichen rund um den Globus noch reicher gemacht. Das Gesamtvermögen der mehr als 2000 Dollar-Milliardäre weltweit stieg bis Ende Juli auch dank der Erholung an den Aktienmärkten auf den Rekordwert von rund 10,2 Billionen Dollar (8,7 Billionen Euro). Das geht aus Berechnungen der Beratungsgesellschaft PwC und der Schweizer Großbank UBS hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurden. Vor allem Engagements in schnell wachsenden Bereichen wie...

  • Nürnberg
  • 08.10.20
Panorama
Markus Braun bei einer Veranstaltung.

Fünf Millionen und Meldepflicht
Update: Ex-Wirecard-Chef kommt gegen Millionenkaution auf freien Fuß

Update: MÜNCHEN (dpa) - Im Milliardenskandal beim Dax-Konzern Wirecard kommt der unter Verdacht stehende Ex-Vorstandschef Markus Braun nach einer Nacht im Gefängnis wieder auf freien Fuß. Gegen Zahlung von fünf Millionen Euro Kaution und wöchentliche Meldepflicht bei der Polizei hat das Amtsgericht München den Haftbefehl außer Vollzug gesetzt. Das teilte die Staatsanwaltschaft München am Dienstag mit. ++ MÜNCHEN (dpa) - Im Bilanzskandal um den Dax-Konzern Wirecard ist der ehemalige...

  • Nürnberg
  • 23.06.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Lorenz Caffier (v.l.), Innenminister in Mecklenburg-Vorpommern, Reiner Haseloff, Ministerpräsident in Sachsen-Anhalt, und Michael Kretschmer (alle CDU), Ministerpräsident in Sachsen, zu Beginn der Bundesratssitzung.

Bundesrat billigte Steuererleichterungen
Weniger Steuern im Café und mehr Lohnersatz für Eltern

REGION (dpa) - Das nächste Hilfspaket in der Corona-Krise ist beschlossen - diesmal profitieren berufstätige Eltern, Gastwirte und Millionen Arbeitnehmer in Kurzarbeit. Der Bundesrat billigte am 5. Juni 2020 mehrere Steuererleichterungen und längeren Lohnersatz für Mütter und Väter, die wegen der Kinderbetreuung gerade nicht arbeiten können. Die Details: AUSGLEICH FÜR VERDIENSTAUSFALL Viele Kinder dürfen weiter nicht jeden Tag in die Kita oder die Schule. Wenn Eltern wegen der...

  • Nürnberg
  • 06.06.20
Anzeige
Lokales
Die Statistiker bescheinigen Fürth gute Werte und auch die Bürgerinnen und Bürger fühlen sich in Ihrer Heimatstadt wohl.�

Prima Bilanz und gute Aussichten für die Zukunft
Fürth macht sich gut

FÜRTH (pm/ak) - Die Entwicklung, die die Kleeblattstadt im vergangenen Jahr gemacht hat, kann sich sehen lassen. Das Statistikamt Nürnberg-Fürth hat die wichtigsten Zahlen ausgewertet und in vielen Bereichen verdient sich Fürth Bestnoten. Arbeitslosenquote Lag die Arbeitslosenquote in 2016 noch bei 5,5% verbesserte sie sich in 2017 auf 4,9% und in 2018 schließlich auf 4,6% und damit auf den geringsten Wert seit über 30 Jahren. Insgesamt halbierte sich die Arbeitslosigkeit damit im...

  • Fürth
  • 19.03.19
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Vermögens­beratung mit Gütesiegel!

Zu den wichtigsten Vorsätzen fürs neue Jahr zählt Umfragen zufolge nach den Spitzenreitern „gesünder leben“ und „mehr Zeit für Reisen und Familie“ direkt das Thema „Sparen, Altersvorsorge und Finanzplanung". Um letzteres optimal umzusetzen, rät Thomas Kern, Finanzexperte bei der Deutschen Vermögensberatung (DVAG) zu einem umfassenden Finanzcheck. Denn: Nur wer seine Finanzen an neue Rahmenbedingungen anpasst, kann das Beste für sich herausholen und somit auch mehr ansparen. Mit Thomas...

  • Nürnberg
  • 20.02.19
Lokales
Titelbild des Marketingplans.
2 Bilder

Tourismus Marketingplan für die Stadt Forchheim

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadt Forchheim plant im Tourismusjahr 2019 die Umsetzung eines Marketingplanes im Rahmen des 2018 verabschiedeten Tourismuskonzeptes. „Ziel des Marketingplanes ist es, die finanziellen Ressourcen gezielt einzusetzen und dadurch den Bekanntheitsgrad von Forchheim zu steigern! Wir wollen dabei vor allem mit Reisebloggern zusammenarbeiten, denn sie fungieren im Reisebereich als Influencer und empfehlen unsere Stadt als Reiseziel weiter“, so Nico Cieslar, Leiter der...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.02.19
Lokales
Die oberfränkischen Finanzchefs der Landratsämter im Wildpark Hundshaupten.

Sonnige Zeiten für kommunale Kassen

Die oberfränkischen Finanzchefs der Landratsämter tagten im Wildpark Hundshaupten. EGLOFFSTEIN (pm/rr) – Im Grünen Klassenzimmer des Wildparks Hundshaupten trafen sich die Kämmerer der oberfränkischen Landratsämter zum Gedankenaustausch. Nach der Begrüßung durch Landrat Dr. Hermann Ulm schwärmte Emil Schneider vom Bayerischen Landkreistag von den sonnigen Zeiten für die Kämmerer. Im Finanzausgleich laufe es gut. Die konjunkturbedingten Mehreinnahmen kämen allen Kommunen zugute. Die...

  • Landkreis Forchheim
  • 20.07.18
Ratgeber

Finanzielle Sicherheit für den Nachwuchs! Aber wie?

SERVICE (ak/fi) - Verantwortungsbewusste Eltern möchten für ihren Nachwuchs vorsorgen - egal, ob es um den Aufbau von Startkapital für die Zukunft oder eine Absicherung für einen Notfall geht. Aufgrund dauerhaft niedriger Zinsen kommt aber die Frage auf, welche Investition überhaupt noch lohnt.Wer dieser Tage Geld auf die hohe Kante legen will, wird sich schnell mit dem ernüchternd niedrigen Leitzins und all seinen Konsequenzen konfrontiert sehen. Was bleibt also noch für die Absicherung des...

  • Nürnberg
  • 29.05.18
Lokales
Die Haushaltsberatungen stehen in den nächsten Wochen an, im Januar soll dann der Geldtopf für 2018 offiziell gedeckelt werden. Foto: © K.-U. Häßler/Fotolia.com

Erlanger Haushaltsentwurf für 2018 eingebracht

ERLANGEN (pm/mue) - Die Haushaltsberatungen des Erlanger Stadtrats haben begonnen – in der ersten Sitzung des Haupt-, Finanz- und Personalausschusses nach der Sommerpause hat Finanzreferent Konrad Beugel den Haushaltsentwurf für 2018 eingebracht. Im Haushalt sind Investitionen von 49 Mio. Euro in Kinderbetreuung, Schulen, Kultur und städtische Infrastruktur vorgesehen. „Wir investieren in bislang ungekannter Höhe in die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt“, sagte Beugel. Trotz der Investitionen...

  • Erlangen
  • 21.09.17
Lokales

Nürnberger Kunstakademie wird erweitert

Der Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen des Bayerischen Landtags hat Mittel in Höhe von 2,7 Millionen Euro für den Neubau eines dauerhaft nutzbaren Ausweichgebäudes an der Akademie für Bildende Künste in der Bingstraße genehmigt. Das Ausweichgebäude mit einer geplanten Nutzfläche von 352m² ist erforderlich, weil die unter Denkmalschutz stehenden Altgebäude der Akademie generalsaniert werden müssen. Die Kosten für die Sanierung des ersten Altgebäudes in Höhe von rund drei Millionen...

  • Nürnberg
  • 09.12.16
Ratgeber
Planung lohnt sich: Größere Ausgaben sollte man langfristig im Blick behalten.

Größere Ausgaben langfristig planen: Hausbau, Autokauf, Hochzeit & Co.

SERVICE (ta/fi) - Vorausplanung ermöglicht es, unterschiedliche finanzielle Herausforderungen optimal zu stemmen. Der Autokauf, die Anschaffung einer neuen Wohnungseinrichtung, die Hochzeit oder ein Hauskauf: Mit einem Finanzpolster lassen sich diese Käufe besser realisieren. Alternativ oder ergänzend kann sich eine Kreditaufnahme empfehlen. Die Finanzen klug managen Verbraucherschützer raten dazu, die eigenen Einnahmen und Ausgaben stets im Blick zu haben. Die Einnahmen sollten die...

  • Nürnberg
  • 18.11.16
Lokales
Symbolfoto: © weyo / Fotolia.com

Erlangen: 3,1 Millionen Euro Neuverschuldung

ERLANGEN (pm/mue) - Die Regierung von Mittelfranken hat als zuständige Aufsichtsbehörde den Haushalt der Stadt Erlangen für 2016 einschließlich der vorgesehenen Kreditaufnahmen und Verpflichtungsermächtigungen ohne Auflagen genehmigt. Darüber informierte das städtische Presseamt. Der im Januar beschlossene Haushalt sieht bei einer Neuverschuldung von 3,1 Millionen Euro Investitionen in Höhe von 25,4 Millionen Euro vor – große Projekte sind u.a. die Schulsanierungen (7,4 Mio.), Zuschüsse an...

  • Erlangen
  • 01.06.16
Lokales
Symbolbild: © Jonas Wolff / Fotolia.com

Erlangen: kommunaler Haushalt im Aufwind?

ERLANGEN (pm/mue) - Gute Nachrichten für den städtischen Haushalt: Die Schlüsselzuweisungen des Freistaates Bayern fallen erheblich höher aus, als in den bisherigen Kalkulationen angenommen. Wie das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr mitgeteilt hat, fließen 2016 statt der bislang im Haushaltsentwurf der Stadt angesetzten 9,4 Millionen nun knapp 12,3 Millionen Euro nach Erlangen. Der mittelfränkische Bezirkstag hat zudem beschlossen, die Bezirksumlage auf 22,9 Prozent...

  • Erlangen
  • 15.12.15
Lokales
Es wird düster um die Euros – auch um die Forchheimer Finanzen ist es derzeit nicht gut bestellt. Symbolbild: © Alex White/Fotolia.com

Muss Forchheim jetzt die Steuern hochschrauben?

FORCHHEIM (pm/mue) - Der Bayerische Finanzausgleich ist reformiert worden – und Forchheim wird dabei hart getroffen: 2 Millionen Euro werden der Stadt im kommenden Haushaltsjahr fehlen, teilt die Stadtspitze in einer Presseerklärung mit. Allein an den Landkreis werde die Stadt etwa 1,3 Millionen Euro – einen gleich bleibenden Hebesatz vorausgesetzt – mehr zahlen müssen: Nach der Reform zahlt Forchheim voraussichtlich etwa 15,6 Millionen Euro an Kreisumlage, bislang wären es 14,3 Millionen...

  • Forchheim
  • 13.11.15
Ratgeber
Symbolfoto: © Eisenhans/Fotolia.com

Kreditwiderruf: Gesetzgeber plant Änderungen

(pm/mue) - Für den so genannten „Widerrufsjoker“ bei Immobiliendarlehen zeichnet sich eine Änderung der Gesetzeslage zum Nachteil vieler Verbraucher ab. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin. Die Bundesregierung plant mit der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie, das bisherige Widerrufsrecht zeitlich zu beschränken. Dies soll selbst dann gelten, wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft gewesen ist. „Die Lobbyarbeit von Banken und Sparkassen war anscheinend so erfolgreich, dass...

  • Nürnberg
  • 14.10.15
Freizeit & Sport
FCN Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Thomas Grethlein (l.) und Michael Meeske, der neue Finanzvorstand des 1.FC Nürnberg, bei seiner Vorstellung. Er wechselte nach zehn Jahren von St. Pauli zum 1.FC Nürnberg.
2 Bilder

Michael Meeske neuer Vorstand beim Club

NÜRNBERG (nf) - Der 1.FCN hat heute Michael Meeske offiziell in einer Pressekonferenz als Vorstand Marketing, Verwaltung und Finanzen vorgestellt. Der 43-Jährige kommt vom FC St. Pauli zum 1. FC Nürnberg. Beim FC St. Pauli war Michael Meeske als Geschäftsleiter für die Themen Organisation und Koordination des operativen Geschäftsbetriebs, Vermarktung, Stadion, Strategieentwicklung, Etat und Lizenz sowie Vertretung des Vereins intern und extern zuständig. Vor seiner Zeit am Millerntor war...

  • Nürnberg
  • 01.09.15
Ratgeber
Nur wer seine Finanzen im Blick hat, kann entspannt ins Neue Jahr starten.

Finanz-Checkliste zum Jahreswechsel

REGION (pm/nf) - Trotz der Weihnachtsvorbereitungen sollten sich Verbraucher auch die Zeit nehmen, ihre privaten Finanzen zu prüfen.Wer rechtzeitig vor Jahresende noch das ein oder andere erledigt, kann möglicherweise erheblich Geld sparen. Hier eine Checkliste: • Freistellungsaufträge überprüfen Sparer und Anleger mit mehreren Bankverbindungen sollten vor dem 31. Dezember 2013 ihre Freistellungsaufträge kontrollieren: Sind die vom Steuerabzug frei gestellten Beträge auf Konten und...

  • Nürnberg
  • 18.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.