Storch

Beiträge zum Thema Storch

Lokales
Das Foto zeigt den Storch mit der Ringnummer A776, der 1996 in Nürnberg beringt wurde.

38 Junge seit dem Jahr 2000
Fränkischer Storch sorgt für Kindersegen in Sachsen

NÜRNBERG (pm/nf) - Regelmäßig ziehen freifliegende Weißstörche ihren Nachwuchs im Tiergarten der Stadt Nürnberg groß oder sind auf dem Zoogelände zu beobachten. So auch 1996, als im August im Tiergarten ein nestjunges Männchen mit dem Ring DFN A776 markiert wurde. Dieser Storch wurde in diesem Juni in Ziethenhof, Süptitz Dreiheide in Nordsachsen gesichtet und fotografiert. Der Storch hat seit 2000 insgesamt beeindruckende38 Junge mit seinen Partnerinnen aufgezogen. Neben dem Beringen...

  • Nürnberg
  • 26.08.20
Panorama
Ein Stroch an einer Bushaltestelle in Regenstauf.

Internethit: ,,Du musst wahrscheinlich fliegn"
Genial: Video vom Storch an der Bushaltestelle geht viral

REGENSTAUF (dpa/lby) - Ein Video von einem Storch an einer Bushaltestelle in Regenstauf (Landkreis Regensburg) geht gerade im Internet viral. «Wir sind von einem Kumpel heimgefahren und haben beobachtet, wie der Storch im strömenden Regen so einsam an der Haltestelle wartet», erzählte Harold Merl, der als Rapper Liquid bekannt ist. Spontan sprach er aus dem Auto heraus den Storch an und wies ihn darauf hin, dass am Sonntag kein Bus mehr fahre. Allein auf Facebook wurde die Aufnahme schon mehr...

  • Nürnberg
  • 21.08.20
Panorama
Störche bereichern das Stadtbild in der Spalter Innenstadt seit vielen Jahren.

Zwei Jungstörche sind gestorben
Polizei sucht grausamen Tierquäler

SPALT (ots/vs) - Der Legende nach bringen sie die Kinder, ein grausamer Tierquäler brachte ihnen den Tod. Die Polizeiinspektion Roth bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung eines aktuellen Falles, bei dem in Spalt zwei Jungstörche ihren schweren Verletzungen erlegen sind. Die beiden verletzten Störche waren am vergangenen Samstag gegen 14.15 Uhr von einem Passanten in der Hauptstraße aufgefunden worden. Eines der Tiere lag auf der Fahrbahn, ein weiteres konnte in unmittelbarer...

  • Landkreis Roth
  • 13.07.20
Panorama
Obwohl es offiziell noch Winter ist, können derzeit überall in Bayern Störche gesichtet werden.

Nest oder Partner? - Weißstörche kommen zurück

REGION (pm/vs) - Die ersten Weißstörche sind schon aus ihren Winterquartieren nach Bayern zurückgekehrt. „Doch weder die über 200 im Freistaat gebliebenen Winterstörche noch diese ersten Rückkehrer können derzeit als Frühlingsboten dienen“, so die LBV-Weißstorchbeauftragte Oda Wieding. Vielmehr flüchteten die aktuellen Rückkehrer wahrscheinlich nur vor dem strengen Winter bis zum Bodensee oder haben lediglich in Spanien überwintert. Die kürzeren Zugstrecken lassen die Störche mit dem...

  • Nürnberg
  • 21.02.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Aktuell können viele Jungstörche bei ihren ersten Flugversuchen beobachtet werden.

Erfreulich: So viele Weißstörche in Bayern wie noch nie

REGION - Viele der bayerischen Weißstorchküken sind fast flügge. Nur an wenigen Nestern wird noch gebrütet und so freut sich der Landesbund für Vogelschutz (LBV) erneut über einen weiteren Rekord. Eine erste Zwischenbilanz zeigt, dass in Bayern derzeit so viele Weißstörche wie noch nie leben. Neben der deutlichen Bestandszunahme hofft der LBV auch auf ein gutes Brutergebnis, um die Schlechtwetterverluste aus dem Jahr 2013 auszugleichen. Einige Störche haben derzeit sogar bis zu fünf Junge im...

  • Nürnberg
  • 17.06.15
Anzeige
Lokales
Um im Frühjahr die besten Nistplätze zu bekommen, überwintern immer mehr Störche in Bayern.

Aus und vorbei: Störche sind keine Frühlingsboten mehr. Erste Heimkehrer bereits in Franken gesichtet

REGION (pm/vs) - Lange Zeit als Frühlingsbote bekannt, ist die Rückkehr der Weißstörche mittlerweile kein Anzeichen für die bald nahende wärmere Jahreszeit mehr. Denn trotz der winterlichen Wetterbedingungen hat der Landesbund für Vogelschutz (LBV) bereits etliche zurückgekehrte Störche in Bayern erfasst. „Die Hochdrucklage der letzten Wochen hat bereits jetzt einen ersten Schwarm zu uns gespült“, so die Weißstorchbeauftragte des LBV Oda Wieding. Unabhängig vom hier vorherrschenden Wetter...

  • Nürnberg
  • 26.02.15
Lokales
Storch auf dem Horst auf dem VHS-Dach in der Forchheimer Altstadt.       Foto: R. Rosenbauer

Störche haben es sich gemütlich gemacht

Überall in der Region brüten die Adebars FORCHHEIM (rr) - Der Weißstorch ist ein Sympathieträger, gilt er doch als Glücksbringer und in der Fabel als Wesen, das für den Kindersegen verantwortlich zeichnet. Außerdem ist er ein echter Frühlingsbote. Schon in der ersten Märzhälfte sind die ersten Störche aus den spanischen und afrikanischen Winterquartieren zurück in die Region gekommen, jetzt sind sie alle da: In Erlangen, Baiersdorf, Hausen und Ebermannstadt, um nur einige Orte zu nennen,...

  • Forchheim
  • 27.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.