Theater

Beiträge zum Thema Theater

Lokales
Auch in Nürnberg sind die Einkaufsstraßen fast leer - und das bis mindestens 10. Januar 2021.
Aktion

Jetzt abstimmen bei der MarktSpiegel-Umfrage
Deutsche blicken skeptisch ins Corona-Jahr 2021

BERLIN/NÜRNBERG (dpa) - Die Deutschen sehen der weiteren Entwicklung der Corona-Krise im kommenden Jahr laut einer Umfrage überwiegend skeptisch entgegen. Nach der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur glaubt nur jeder Vierte (26 Prozent), dass die Pandemie 2021 weitgehend überwunden wird. Zwei Drittel meinen dagegen, dass das gefährliche Virus das Leben der Menschen in Deutschland noch das ganze Jahr über beeinträchtigt. 22 Prozent erwarten...

  • Nürnberg
  • 29.12.20
Panorama
von links: Olli Lotz, Grafiker; Steffen Lechner, Sigrid Wagner (beide jtf); davor sitzend Lorenz Deutsch.

Zeichen gegen den Stillstand
Dornenhecke verhüllt das Theater

FORCHHEIM (jtf/rr) – Vor dem Jungen Theater Forchheim in der Kasernstraße ist eine Dornenhecke gewachsen. Die Kunstaktion des Kulturvereins macht auf den derzeitigen Stillstand auf der Bühne aufmerksam. „Wir wollten unser Theater nicht sang- und klanglos schließen“, so Vorsitzender Ulrich Raab. Da kam die Idee des Künstlerischen Leiters Lorenz Deutsch wie gerufen. Da der von Hubert Hunstein aufwändig geschmiedete Plakatständer seiner üblichen Funktion nicht nachkommen kann, dient er jetzt als...

  • Forchheim
  • 30.11.20
Lokales
Staatstheater Nürnberg im Corona-Lockdown.

Teil-Lockdown verlängert bis 20. Dezember ++ Ticketrückbuchungen
Staatstheater Nürnberg bleibt fürs Publikum geschlossen

NÜRNBERG (pm/nf) - Aufgrund der weiterhin hohen Corona-Fallzahlen haben Bund und Bayerische Staatsregierung beschlossen, die Maßnahmen zum Infektionsschutz bis mindestens 20. Dezember 2020 zu verlängern. Das Staatstheater Nürnberg bleibt bis auf weiteres für sein Publikum geschlossen. Da Bund und Länder am 25. November die Verlängerung des Teil-Lockdowns bis einschließlich 20. Dezember beschlossen haben und Kultur- und Freizeiteinrichtungen somit weiterhin geschlossen bleiben, ist auch das...

  • Nürnberg
  • 27.11.20
Freizeit & Sport

Die Walberla-Bühne meldet sich zurück

Als Anfang März die Proben fürs 2020er-Stück „Allmächt“ auf Hochtouren gelaufen sind, konnten sich die Schauspieler der Walberla-Bühne noch nicht vorstellen, dass zwei Wochen später die Aufführungen abgesagt und das soziale Leben lahmgelegt sein würden. Wie bei vielen Vereinen wurden die Aktivitäten auf Null heruntergeschraubt. Am 28. Juli 2020 fand jetzt die diesjährige Jahreshauptversammlung des Theatervereins verspätet im geräumigen Vereinsheim des TSV Kirchehrenbach statt. Auch wenn einige...

  • Landkreis Forchheim
  • 15.08.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Peter Weck wird 90.
2 Bilder

Unvergessen in ,,Sissi" und ,,Ich heirate eine Familie"
Peter Weck wird 90: ,,Bei mir ist jeder Tag ein Geburtstag"

Von Hannah Wagner, dpa WIEN (dpa) - Irgendwann mit Mitte 80 ist Peter Weck aufgefallen, dass er nicht mehr ganz aufrecht läuft. «Ich hab' mal gesehen in einem Film, dass ich so grässlich gehe. Da hab ich dann versucht eine Zeit lang, mich in einem Fitnessstudio ein wenig in Form zu bringen», erzählt er in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. Erste Erfolge habe er bereits verbuchen können, nach Corona will er weiter trainieren. «Aber ich werde kein Fanatiker mehr werden.» ...

  • Nürnberg
  • 13.08.20
Anzeige
Freizeit & Sport
Video

Mit Notfallprogramm durch die Krise
So geht das Theater Erlangen mit Corona um

ERLANGEN - Nach den letzten Lockerungen startet das Markgrafentheater nun mit neuen Corona-gerechten Ideen und Plänen in den Sommer.  Auch das Markgrafentheater Erlangen musste wegen Covid-19 Konsequenzen spüren: Geplante Produktionen mussten abgesagt, verschoben oder adaptiert werden. Am 09.07 war die Premiere des Stückes 'Let them eat money', jedoch war der Theatersaal leer – das Stück lief bis zum 14.07 online als Livestream. Die Mitwirkenden mussten viel experimentieren und ausprobieren, um...

  • Erlangen
  • 17.07.20
Lokales
Um die Übertragung des Coronavirus beim Singen zu vermeiden, sollten Chorsänger einer Studie zufolge reichlich Abstand zueinander halten und den Probenraum ständig lüften. Beim Singen können sogenannte Aerosole, also Gemische aus festen oder flüssigen Schwebeteilchen bis zu eineinhalb Meter nach vorne ausgestoßen werden. Dies haben Wissenschaftler der Universitätskliniken München und Erlangen in einer Versuchsreihe mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks (BR) entdeckt.

Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Corona: FAU forscht über Aerosolausbreitung!

NÜRNBERG (pm/nf) - Eine Forschungsinitiative der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wird n Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg die Aerosolausbreitung im Wechselspiel von Lüftungsanlage und den in den Räumlichkeiten befindlichen Personen untersuchen. Im Zentrum stehen insbesondere Theater, Opernhäuser und Konzerträume, aber auch Räumlichkeiten wie Hörsäle und Seminarräume werden in die Untersuchungen einbezogen. Initiiert wurde das Forschungsprojekt von Prof. Dr....

  • Nürnberg
  • 17.07.20
Frankengeflüster
Wieder auf der Bühne: Volker Heißmann (links) und Martin Rassau spielen jetzt im Sportpark Ronhof.

500 Zuschauer sind erlaubt
Neustart für die Comödie Fürth im Sportpark Ronhof

FÜRTH – Neustart für die Comödie Fürth! Allerdings nicht im Berolzheimerianum, sondern im Sportpark Ronhof. Nach fast vier Monaten coronabedingter Zwangspause beginnt am Freitag, den 10. Juli, die Veranstaltungsreihe „Comödie goes Stadion“. Bis Ende August werden immer donnerstags bis sonntags Comedians wie Django Asül, Ingo Appelt, Hazel Brugger oder Wolfgang Krebs vor 500 Fans auftreten. Den Auftakt machen Volker Heißmann und Martin Rassau persönlich – mit einem Spezialprogramm zur aktuellen...

  • Fürth
  • 23.06.20
Freizeit & Sport
Am 21. und 28. Juni löst das Theater Pfütze spannende Fälle im Cramer-Klett-Park.

Rätsel-Theaterspaziergang durch den Cramer-Klett-Park Nürnberg
Junge Spürnasen gesucht!

NÜRNBERG (pm/ak) -  Das Theater Pfütze sucht die besten Spürnasen der Umgebung, um die verschollene Schauspielerin Elisa wiederzufinden. Bei dem Stationentheater durch den Cramer-Klett-Park am 21. und 28. Juni hat das Theater Pfütze einen kniffligen Fall zu lösen! Etwas Rätselhaftes ist mit Schauspielerin Elisa passiert. Dafür sucht das Theater Pfütze die besten Detektiv*innen der Umgebung. Im Rahmen des Theaterspaziergangs durch den nahe gelegenen Cramer-Klett-Park können alle...

  • Nürnberg
  • 12.06.20
Freizeit & Sport
Die Katharinenruine wird seit 1985 als feste Freiluftspielstätte betrieben.

Künstler und Kino im Open-Air-Format
Sommer 2020 in der Katharinenruine: Heimspiel!

NÜRNBERG (pm/nf) - Das coronabedingte Veranstaltungsverbot ist ab 15. Juni 2020 aufgehoben. In Erwartung dessen hat das Programmteam der Tafelhalle in den vergangenen drei Wochen auf Hochtouren gearbeitet, um der Katharinenruine, Am Katharinenkloster 6, wieder mit Musik, Theater, Kabarett und Filmvorführungen Leben einhauchen zu können. Lokale Künstlerinnen und Künstler sowie ein Kinoprogramm im Open-Air-Format laufen vom 18. Juni bis Ende August zum „Heimspiel“ auf. Der Vorverkauf hat...

  • Nürnberg
  • 09.06.20
Panorama

#zeitfüreinander: Zehn Schauspieler, fünf Theater, eine Webserie
Dating in Zeiten von Social-Distancing

NÜRNBERG (pm/nf) - Aus der Isolation und Entfernung heraus kreieren zehn Schauspielerinnen und Schauspieler mit Anne Lenk, Hausregisseurin am Staatstheater Nürnberg, Figuren, die sich auf eine virtuelle Suche nach Nähe begeben. Über eine fiktive Webseite für online Speed-Dating treffen sie in kurzen, improvisierten Tête-à-Têtes erstmals aufeinander, lernen sich kennen und gehen auf digitale Tuchfühlung. Entstanden sind fünf Videos, die nicht nur die Herzen der Charaktere höher schlagen lassen,...

  • Nürnberg
  • 27.04.20
Freizeit & Sport

STS Wachdorf teilt mit:
Musical "Herkules" wird verschoben

Liebe Freunde von STS, das Corona Virus zu besiegen ist eine richtige Herkules-Aufgabe – für uns Alle. Leider führt es dazu, dass wir unseren Herkules nun nicht wie geplant in den Osterferien in Puschendorf zur Aufführung bringen können. Ganz besonders enttäuscht sind unsere Darsteller, sie haben fleißig geprobt, getanzt und gesungen. Dem Großen Ereignis entgegengefiebert und nun kommt uns diese Pandemie dazwischen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Versprochen. Sobald das Virus besiegt...

  • Landkreis Fürth
  • 19.03.20
Freizeit & Sport
Alle Mühen der himmlischen Bewohner scheinen umsonst zu sein: Der Münchner wäre lieber wieder auf der Erde.

TME gastiert am 8. März in Kammerstein
Dieser Münchner will nicht in den Himmel

KAMMERSTEIN (pm/vs) - Nach dem großen Erfolg in der Goldschlägerstadt gastiert das Schwabacher Theatrum-Mundi-Ensemble (TME) mit seinem neuen Stück „Ein Münchner im Himmel“ jetzt auch in Kammerstein. Zwei Vorführungen um 12 Uhr und um 17 Uhr gibt es am Sonntag, 8. März, im neuen Veranstaltungssaal des Bürgerhauses am Rathausplatz. In der Komödie frei nach Ludwig Thoma geht es um einen urwüchsigen Münchner, der nach dem Tode in den Himmel kommt, sich dort aber überhaupt nicht wohlfühlt....

  • Landkreis Roth
  • 02.03.20
Freizeit & Sport

Musik-Tipp für Familien
Musikshow für Kinder im Zirkuszelt

Hilpoltstein: Die Bubbels kommen ins Zirkuszelt vor der Comenius-Schule und präsentieren ihre neue Musikshow „Applaus“. Eingeladen sind alle Kinder, der Eintritt ist frei. Manege frei: Die Bubbels laden zum gemeinsamen Feiern ins Zirkuszelt vor der Comenius-Schule ein und präsentieren voller Freude lustige Mitmachlieder aus ihrem neuen Album „Applaus“. Beifall gibt es für all das, was Kinder begeistert und Spaß macht: den großen Fußballstar Papa, die rockende Giraffe Gisela und den Superhelden...

  • Landkreis Roth
  • 12.02.20
Freizeit & Sport
Die Theatergruppe des 1. FC Schwand bringt auch in diesem Jahr wieder ein neues Stück auf die Bühne.

Kartenvorverkauf läuft bereits auf Hochtouren
Theatergruppe Schwand präsentiert neuen Schenkelklopfer

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Die Proben laufen auf Hochtouren und am 28. März feiert der neue Schwank der Theatergruppe des 1. FC Schwand seine Premiere im Sportheim (Nürnberger Straße 46). Unter dem Motto „Ist die Katze aus dem Haus ...“ sind viele Turbulenzen vorprogrammiert, als Klaus und Maria ihre Bekannte Martha bitten, während des Urlaubs auf das Haus aufzupassen. Das geht nur solange gut, bis sich zwei Landstreicher einnisten wollen. Der Rest ist ein Feuerwerk an Kalauern und...

  • Landkreis Roth
  • 04.02.20
Freizeit & Sport
Frau Schumann und Herr Siebenhaar sorgen am 7. März für ein hochkarätiges Schlemmertheater.
Aktion

Kulinartheater-Premiere im Gutmann am Dutzendteich
Das macht satt und lustig: Winnetou im Tal des Toastes!

NÜRNBERG (pm/vs) - Am 7. März 2020 ist im „Gutmann am Dutzendteich“ in der Bayernstraße 150 Premiere für ein neues Kulinartheaterstück und zehn MarktSpiegel-Leserinnen und -leser dürfen umsonst dabei sein! Frau (Katja) Schumann und Herr (Thorsten) Siebenhaar stehen seit 2007 zusammen auf der Bühne. Nun reiten die beiden unter dem Motto „Winnetou und Old Shatterhand im Tal des Toastes“ gemeinsam durch die literarische und filmische Prärie Karl Mays. Dabei nehmen sie humorvoll seine Werke, die...

  • Nürnberg
  • 30.01.20
Freizeit & Sport

Musik-Tipp für Familien
Applaus - die Bubbels präsentieren eine neue Kinder-CD

Kinder in der Region lassen sich gerne von den Musikshows der Bubbels begeistern. Nun präsentiert das Kindermusik-Duo sein neues Album „Applaus“ mit 12 charmanten Ohrwürmern im frivolen Polka-Reggae-Rock-Geräuschemix zum Mitsingen und gemeinsamen Feiern. Beifall und Wertschätzung ertönt hier für all das, was Kinder Freude bereit: Superhelden, Party, Pizza, Ferien. Die Bubbels das sind die beiden Pädagogen Petra und Markus Wengler, die sich in Bubbelmaus und Bubbelbär verwandeln. Gemäß ihrem...

  • Landkreis Roth
  • 20.01.20
Freizeit & Sport

Altenberger Bühne
Altenberger Bühne präsentiert - Lysistrata

Im Sexstreik für den Frieden: Einen antiken Stoff in modernem Gewand präsentiert die Altenberger Bühne ihren Fans Anfang März mit der griechischen Komödie „Lysistrata – der Krieg muss weg“. Die Story: Schon lange bringt der Krieg zwischen Athen und Sparta Leid über die Menschen, so lange schon, dass Frauen aus den beiden verfeindeten Städten einen gemeinsamen Plan schmieden, um den Wahnsinn zu beenden. Sie wollen sich ihren Männern verweigern, bis diese endlich Frieden schaffen. Der Schweizer...

  • Landkreis Fürth
  • 10.01.20
Panorama
75 Bilder

Diepersdorfer Brettl
Fünfmal volles Haus für den Grillclub mit dem roten Auto

DIEPERSDORF - Das Diepersdorfer Brettl hat zum Jahresausklang die Feuerwehr-Satire „ Der Grillclub mit dem roten Auto“ von Carsten Lögering erfolgreich einstudiert und gleichzeitig nach dem heimischen Pötzling angesiedelt. Die positive Bilanz lautete: fünf durchgehend ausverkaufte Aufführungen sogar mit Wartelisten, Besuch der heimischen Theatervereine aus Neunkirchen am Sand, Schnaittach und Weißenbrunn sowie einer offiziellen Abordnung der Oberösterreichischen Partnergemeinde Wartberg an der...

  • Nürnberger Land
  • 02.01.20
Freizeit & Sport

Theatergruppe Ammerndorf präsentiert Komödie in 3 Akten
„Trimm dich fit, mit Sahnehäubchen“

So heißt die Komödie in drei Akten von Jürgen Baumgarten, welche die Theatergruppe des Turnvereins Ammerndorf in diesem Jahr präsentiert. Die Termine für die Aufführungen im Bürgerhaus sind am 20./21./22. und 26.12.19. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt ab Montag, 18.11.19 bei Frau Schwarz unter der Telefonnummer 09127-90 16 03. Der Eintrittspreis beträgt 7,00 Euro. In der letzten Vorstellung am 26.12.19 haben wir als weihnachtliche Überraschung ein...

  • Landkreis Fürth
  • 22.11.19
MarktplatzAnzeige
Freuten sich gemeinsam über die erfolgreiche Aufführung von Henriettas Reise ins Weltall: Christina Herzog (Projektkoordinatorin der AOK in Mittelfranken) und die Schauspieler/innen.

Gesundheit spielend lernen
AOK geht mit Henrietta auf Theatertour

Kindertheater mit wichtiger Botschaft Was brauchen Kinder, um gesund und glücklich zu leben? Das haben neun Grundschulklassen am 18. Oktober beim AOK-Kindertheaterstück „Henriettas Reise ins Weltall“ in der Meistersingerhalle in Nürnberg erfahren. Und nach der Aufführung war allen klar: Gesundheit macht Spaß und ist spannend. Worum geht‘s? Schultasche packen, Zimmer aufräumen, Hausaufgaben machen – das wird Henrietta alles zu viel. Und als sie sich auch noch mit ihrem Vater streitet, wünscht...

  • Nürnberg
  • 29.10.19
Freizeit & Sport
Das Poetische Theater gastiert im November im Erlanger Stadtmuseum.
Foto: © Uwe Niklas

Poetisches Theater im Erlanger Stadtmuseum
Gäste im Vorübergehen

ERLANGEN (pm/mue) - Im November gastiert das Poetische Theater aus Nürnberg ein weiteres Mal im Erlanger Stadtmuseum (Martin-Luther-Platz 9) mit seinem Stück „Gäste im Vorübergehen“. Wie stets gilt das Augenmerk des Ensembles den verschiedenen sprachlichen Ausdrucksformen, vom schriftlichen über das gesungene bis zum gesprochenen Wort. Zur Handlung: Scheinbar zufällig treffen sechs einander fremde Personen, die aus unterschiedlichsten Gründen am gleichen Tag, zur gleichen Stunde einbestellt...

  • Erlangen
  • 25.10.19
Freizeit & Sport
Unter dem Motto „Im Angesicht“ präsentieren Michaela Steiger (l.) und Cordula Treml (r.) faszinierende und sehr fokussierte Portraits im Foyer des Fürther Stadttheaters.
10 Bilder

„Im Angesicht“: Faszinierende Portraits im Stadttheater Fürth
Intime Momente im Fokus

FÜRTH - Michaela Steiger und Cordula Treml beschäftigen sich auf sehr unterschiedliche Weise und mit unterschiedlichen Materialien mit dem Thema „Porträt“. Im Foyer des Fürther Stadttheaters ist noch bis 26. November eine breit gefächerte Auswahl ihrer vielfältigen Arbeiten zu sehen. Der Titel der Ausstellung „Im Angesicht“ beschreibt bereits, worum es den beiden Künstlerinnen geht: um das Gesicht. Dem nähern sich beide sehr fokussiert, sehr konzentriert, niemals aber voyeuristisch. Gemeinsam...

  • Fürth
  • 14.10.19
Marktplatz
Rote Nase aufsetzen und los geht’s! Bei „Clown. Spiel. Zeug“ erkunden die Teilnehmer mit viel Phantasie und Spielfreude Nürnberg.

„gesund mit Kunst“: AOK fördert kommunales Modellprojekt

Neugierig, offen und optimistisch – das ist der Blick der Clowns auf die Welt. Die AOK unterstützt gesundheitsfördernde kunstpädagogische Ansätze und kooperiert dazu mit dem Stadtkultur Netzwerk Bayerischer Städte e.V. in Nürnberg. Das neue Präventionsangebot „Clown. Spiel. Zeug“ ist ein Clown-Workshop mit performativem Spaziergang durch die Stadt. Mitmachen können alle neugierigen und spielfreudigen Menschen von 18 bis 102 Jahren – mit und ohne Erfahrung in Clowntheater. „Durch dieses neue...

  • Nürnberg
  • 28.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.