Theater

Beiträge zum Thema Theater

Freizeit & Sport

Raus mit der Sprache! 15 Fragen an Volker Heißmann und Martin Rassau

1. Was macht die Region in der Sie leben für Sie so besonders? 
Es gibt hier großartige Städte wie Fürth, Nürnberg, Bamberg oder Würzburg mit tollen Sehenswürdigkeiten. Wir haben eine Landschaft, in der Leute aus ganz Europa liebend gerne Urlaub machen. Wir können aus den Erzeugnissen von über 300 Brauereien und 100.000 Hektar Weinbaugebieten auswählen. Wir haben die besten Bratwürste der Welt – und die vielleicht ehrlichsten Menschen. Der Franke kann und will sich nicht verstellen, und er ist...

  • Fürth
  • 15.09.15
Freizeit & Sport

Integrative Theatergruppe startet wieder mit dem Thema ,,Aufräumen"

Verein Dreycedern e.V.: Theatergruppe für Menschen mit Demenz- oder Depressionserkrankung, Angehörige und Interessierte Die integrative Theatergruppe ist für Menschen mit Demenz- oder Depressionserkrankung, Angehörige und Interessierte offen und damit in Erlangen einmalig. Die Gruppe trifft sich fortlaufend ab Anfang Oktober 2015 in der Regel einmal pro Woche bis Ende April 2016. Bis zum 08. Februar 2016 ist es für neue Mitspieler möglich, sich unter dem diesjährigen Thema „Aufräumen“ im...

  • Erlangen
  • 15.09.15
Freizeit & Sport

Grüffelo im OASIS

Er heißt Grüffelo und hat knotige Knie, eine grässliche Tatze und vorn im Gesicht eine giftige Warze. Dass sich davon kein Kind abschrecken lässt, ist klar. Dass der Grüffelo hingegen Kinder begeistert, wussten wir auch schon. Aber dass der Andrang so groß wird, damit hatten wir nicht gerechnet. Das Jugend – und Kinder - haus platzte aus allen Nähten, war angefüllt mit staunenden und lachenden Mäusen. Wir wollen uns hiermit auch bei all den Kindern entschuldigen, die wir wegschicken...

  • Landkreis Fürth
  • 11.09.15
Freizeit & Sport
Theatervielfalt im Loni-Übler-Haus am 14. und 15. November.

Einblicke in das kreative Schaffen der Theater-Leute

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Loni-Übler-Haus ist zwar bekannt, doch wer weiß schon, wie viel Kreativität sich hinter diesen Türen verbirgt? Neben Kulturladen ist das Loni-Übler-Haus, das zum Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg gehört, auch Proben- und Aufführungsort einiger Theaterschaffender. Und die wollen sich nun gemeinsam einer größeren Öffentlichkeit präsentieren: beim „Theater-Vielfalt im Loni-Übler-Haus“ am Wochenende vom 14. und 15. November. Im Loni-Übler-Haus sind folgende...

  • Nürnberg
  • 17.08.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Foto: Veranstalter

Männerleiden: Matthias Romir mit kritischen Anekdoten

FORCHHEIM - Am Freitag, 22. Mai und Samstag, 23. Mai, tritt Matthias Romir jeweils um 20.00 Uhr im Erlebnismuseum Rote Mauer auf. Nach den umjubelten Auftritten im Rahmen des ZirkArt Festivals präsentiert er nun sein abendfüllendes Programm in der bestechenden Atmosphäre des Erlebnismuseums. Die Show „Das Leben ist … (Kurzgeschichten)“ ist eine Sammlung visueller Anekdoten über den ganz normalen, alltäglichen Wahnsinn. Die Geschichten sind mal konkret, mal abstrakt, mal laut, mal leise, mal...

  • Forchheim
  • 13.05.15
Anzeige
Freizeit & Sport
Griechische Kulturtage in Nürnberg im Mai und Juni.
2 Bilder

„Hellas“ – Griechische Kulturtage in Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Ob Gyros, Raki oder Sirtaki – viele griechische Errungenschaften sind auch in Nürnberg schon längst nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Dass Griechenland jedoch viel mehr ist als das, was Deutsche aus dem Urlaub kennen, wollen die ersten Griechischen Kulturtage in der Stadt beweisen. Von Freitag, 16. Mai, bis Sonntag, 18. Mai 2014, sowie von Montag, 2. Juni, bis Sonntag, 22. Juni 2014, laden sie dazu ein, Griechenland, seine Kultur und die griechischstämmigen Bürgerinnen...

  • Nürnberg
  • 09.05.14
Ratgeber
Experten des Staatstheaters Nürnberg geben Tipps zur Berufswahl im künstlerischen Bereich.

Berufswahl: Wie wird man Schauspieler oder Tänzer?

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Donnerstag, 8. Mai, von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr, findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Nürnberg, Richard-Wagner-Platz 5, ein Podiumsgespräch über Studiengänge, Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten im Bereich Theater, Schauspiel und Tanz statt. Experten der Szene, wie Anja Sparberg, Theaterpädagogin vom Staatstheater Nürnberg, Philipp Weigand, Schauspieler vom Staatstheater Nürnberg, Nikolaus Struck, Künstlerischer Leiter des...

  • Nürnberg
  • 02.05.14
Freizeit & Sport

Leberkäs' und rote Strapse

GLASHÜTTEN (mr) - Am Samstag, 8. Februar um 14 und um 19 Uhr präsentiert die Theatergruppe des TSV Glashütten in der Mehrzweckhalle das Stück "Leberkäs' und rote Strapse" von Regina Rösch. Das Lustspiel wird in fränkischer Mundart aufgeführt und handelt von verschiedenen Ehegatten, die ihrem Alltagstrott zu entkommen wollen. Die drei älteren, befreundeten Männer Friedhelm, Peter und Josef sind von ihrem Alltag und dem jeweiligen Eheleben gelangweilt. Statt wie früher auf wilden Feten zu den...

  • Forchheim
  • 06.02.14
Freizeit & Sport

Wer nicht wirbt, der stirbt

GRÄFENBERG - Am Freitag, 31. Januar um 19:30 Uhr wird im Hotel Schlossberg in Haidhof das Kriminalstück "Wer nicht wirbt, der stirbt" von Wolfgang Bräutigam aufgeführt. Die Thuisbrunner Babblkistn bringt den Dreiakter in fränkischer Mundart auf die Bühne. Die Story: Als das Ehepaar Meier von ihren Silberhochzeitsurlaub aus Rom nach drei Wochen heimkommt, geht es zu Hause drunter und drüber. Die Kinder feierten wilde Partys, die Haushälterin war ebenfalls mit dabei. Die Sekretärin hat sich als...

  • Forchheim
  • 30.01.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

„DAS AUGE LACHT, ES LACHT DAS HERZ“

Die Geschenk-Abonnements des Staatstheaters Sechs verschiedene Geschenk-Abonnements bieten jeweils vier unterhaltsame Theaterabende. Ob „Stimmlicher Hochgenuss“ in Oper und Musical, „Staatsphilharmonie Exklusiv“ für Konzertliebhaber, „Schauspielhaus Extra“ und „Kammerspiele pur“ für Schauspielbegeisterte oder die „Staatstheater-Vielfalt“ – es bleiben keine Wünsche offen. Freuen Sie sich auf Highlights wie Richard Wagners Oper „Das Rheingold“, der Auftakt zu einer Neuinszenierung des „Ring des...

  • Nürnberg
  • 17.12.13
Die EXPERTEN

EINE GESCHICHTE ZUM BESINNEN

Romeo und Julia ist eine 1597 veröffentlichte Tragödie von William Shakespeare, spielt in der italienischen Stadt Verona und handelt von der Liebe Romeos zu Julia, die zwei verfeindeten Familien angehören. Deshalb halten sie ihre Liebesbeziehung vor ihren Eltern verborgen – ohne deren Wissen lassen sie sich von Pater Lorenzo trauen, der insgeheim hofft, auf diese Weise zur Lösung des Konflikts beitragen zu können. Romeo wird jedoch nach einem Kampf aus Verona verbannt – Julia, die nach dem...

  • Nürnberg
  • 17.12.13
Lokales
Wolfgang Bonkat als Feuerwehrmann Willi bläst zum Sammeln.
4 Bilder

Bürgertheater ,,Die Dampfmaschine" im Industriemuseum Lauf

LAUF - Viel Applaus und einen regelrechten Besuchersturm gab es für das Theaterstück „Die Dampfmaschine“, das im Rahmen des Sichartstraßenfests im Oktober im Industriemuseum Lauf seine Premiere hatte, berichtet jetzt das Industriemuseum in Lauf. Eine lose Gruppe von Theaterbegeisterten aus Lauf und dem Landkreis Nürnberger Land hatte wochenlang unter der sachkundigen Leitung von Nicole Schymiczek und tatkräftiger Unterstützung des Dehnberger Hoftheaters geprobt, um ein Stück einzustudieren,...

  • Nürnberger Land
  • 28.11.13
Freizeit & Sport
Ritter Rost und das Burgfräulein Bö erleben aufregende Situationen. Foto: oh

Drei Pinguine, Ritter Rost und ein Fall für Herrn K.: 18. Forchheimer Puppentheaterwoche zeigt kreative Vielfalt

FORCHHEIM (rr) - Am Samstag, 19. Oktober beginnt im Jungen Theater die 18. Forchheimer Puppentheaterwoche. Sie zeigt, wie unterschiedlich Puppentheater gespielt werden kann: Mit Marionetten, verschiedenen Hand- und sogar Fußpuppen. Los geht es am Samstag (20 Uhr) mit „Hugo – ein Leben zu Fuß“, ein Theaterstück mit Hand und Fuß von Anne Klinge. Der Triumph des Lachens und die Einsamkeit sind für einen Clown wie Licht und Schatten für den Tag. Am Sonntag, 20. Oktober werden ab 15 Uhr am gleichen...

  • Forchheim
  • 23.10.13
Freizeit & Sport
Laden am 19. September zum Feierabendkonzert ein: Jörg Deffner, Kathi Wick und Michael Hoerner (v.l.n.r.).       Foto: Fabi Wick

Konzert zum Feierabend

Gemeinde und Theater Rednitzhembach laden ein REDNITZHEMBACH - Am 19. September findet um 20 Uhr bei freiem Eintritt ein offenes Konzert auf dem Rathausplatz in Rednitzhembach statt.  Die drei Musiker und Schauspieler Jörg Deffner, Kathi Wick und Michael Hoerner spielen zusammen „querbeet“ durch die deutsch- und englischsprachige Musikwelt. Die Baladen stehen dabei eindeutig im Vordergrund. Jörg Deffner spielt und singt seit über 20 Jahren auf den Brettern des Theaters in...

  • Schwabach
  • 17.09.13
Lokales
Am 28. Juni hat die Gruppe Sapta ihren Auftritt mit ihrem Beitrag zum Festivalthema „Grenzenlos“.       Foto: oh

Über alle Grenzen hinweg

23. internationale Woche des jungen Theaters Arena noch bis 30. Juni ERLANGEN - Theaterfreunde können sich freuen: Die 23. internationale Woche des jungen Theaters, kurz Arena genannt, findet in diesem Jahr noch bis 30. Juni statt. Das Thema heißt in diesem Jahr „Grenzenlos“. Mal eben den Couchsurfing-Freunden aus den entlegensten Teilen der Erde ein „Hallo!“ vorbeiskypen. Räumliche Begrenzungen haben wir schon längst per Klick ü?berwunden. Doch heben wir mit dem...

  • Erlangen
  • 24.06.13
Lokales
Nach dem Jubiläumskonzert ist das Salonorchester u.a. am 15. September im Heilig Geist-Saal Nürnberg im Rahmen der ,,Stadt(ver)führungen“ zu erleben.       Foto: oh

Gala: 30 Jahre Salonorchester

Das Jubiläumskonzert des beliebten Salonorchester Ferenc Babari NÜRNBERG - Das Geigespielen war Ferenc Babari schon in die Wiege gelegt. Seine Mutter stammte aus Deutschland, sein Vater aus Ungarn. Schon als Kind griff er, wie selbstverständlich zur Geige und gewann bereits mit 10 Jahren den 1. Preis beim Jugendmusikwettbewerb in Budapest. Jetzt feiert der ,,Teufelsgeiger“ mit seinem Salonorchester das 30. Jubiläum. In seinen Studienjahren entdeckte er die Salonmusik für sich, der er...

  • Nürnberg
  • 02.06.13
Lokales
So eine Eheschließung ist schon ein freudiger Anlass.       Foto: oh

Die besten Tage meines Lebens"

Hirten-Theater im Deutschen Hirtenmuseum am 7. Juni HERSBRUCK - Der zweite Auftritt im „Hirten-Theater“: Am Freitag, 7. Juni, 19 Uhr,  wird ,,Die besten Tage meines Lebens" aufgeführt, eine schillernde Komödie mit zahlreichen urkomischen Slapstick-Szenen, spritzigen Dialogen, aber auch sehr gefühlvollen Momenten.  Die Premiere im April in Fürth war schon Wochen vorher ausverkauft. Es spielen Rainer Denk und Dagmar Bittner unter der Regie von Verena Linke. Das Stück spielt die...

  • Nürnberg
  • 02.06.13
Lokales
Nürnberg spielt Wagner.       Foto: David Hartfield

Nürnberg spielt Wagner

... im Zirkuszelt und auf der Bühne von ,,Mama Lunas Travelling Roadshow“ NÜRNBERG - Nur nach einer einzigen Stadt benannte der gleichermaßen verehrte wie angefeindete Neuerer Richard Wagner eine große Oper: Nürnberg. Zu seinem 200. Geburts- und 130. Todesjahr präsentiert die Stadt Nürnberg einen Veranstaltungsreigen rund um die Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“, Richard Wagner und seine Werke. Eingeladen wird zu jungen, frechen Uraufführungen, fundierten historischen...

  • Nürnberg
  • 02.06.13
Lokales
Noch amüsiert sich Barbara über den Hexenwahn in Schwabach. Doch Otto ahnt bereits das drohende Unheil: Neidische Tratsch-Weiber  haben Barbara im Visier, der Verrat gärt bereits im Verborgenen.       Foto: Schlampp

Der Tag, an dem Barbara brannte

Kipfstuhl-Theater spielt wieder die „Hexe von Schwabach“SCHWABACH - Kulturfreunde aufgepasst: Im Mai und August führt das Hans Kipfstuhl Theater unter Leitung von Ingeborg Kipfstuhl wieder das Szenenstück „Die Hexe von Schwabach“ auf. Das Drama aus der Feder des 1980 verstorbenen Schwabacher Schriftstellers Hans Kipfstuhl erlebte dank des Einsatzes seiner Enkelin Ingeborg 2005 eine vom Publikum begeistert angenommene Erstaufführung in der Goldschlägerstadt. Hintergrund...

  • Schwabach
  • 14.05.13
Lokales

Ein Abend bei Wilhelm Busch

HIRSCHAID - Zum Auftakt der Hirschaider Theatersaison gastiert der Fränkische Theatersommer am Freitag, 3. Mai (20 Uhr), auf dem Dorfplatz in Friesen. Gezeigt wird die Komödie „Ein jeder Narr tut was er will“. Das Stück soll einen vergnüglichen Einblick in die Maler- und Dichterwerkstatt des großen Karikaturisten und Humoristen Wilhelm Busch geben. Eintrittskarten gibt es im Rathaus Hirschaid oder im Internet. http://www.theatersommer.de/

  • Forchheim
  • 14.04.13
Lokales
Die Leiden des Hochstapelers Felix Krull sind auf der Bühne im Markgrafentheater zu sehen.       Foto: Andrea Huber

Romanhelden auf der Bühne

Theater Erlangen: Werkschau mit Bestsellern vom 12. bis 18. April ERLANGEN - Es wieder soweit: Im Theater Erlangen steht im Frühling eine Werkschau auf dem Programm – Romanadaptionen bringen vom 12. bis 18. April Prosa auf die Bühnen des Markgrafentheaters und der Garage. Romanadaptionen erfreuen sich beim Publikum seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Es sind ganz besondere Inszenierungen, die Genregrenzen austesten und neue Theaterformen suchen, den Einfluss von Medien kalkulieren...

  • Erlangen
  • 02.04.13
Lokales
Kaspar Hauser.       Foto / Repro: dapd
2 Bilder

Hausermoment“ in der BlueBox

Theaterstück zu Kaspar Hauser ab 11. April in Nürnberg zu sehenNÜRNBERG - Zum 200. Geburtstag von Kaspar Hauser im vergangenen Jahr hat das Staatstheater Nürnberg ein Theaterstück in Auftrag gegeben, das sich auf zeitgemäße Art mit dem Mysterium des berühmten Findelkindes auseinandersetzt. Das Stadtarchiv Nürnberg, das den Anstoß dazu gab, unterstützt diese Produktion – 185 Jahre nach dem Auftauchen Hausers wird „Hausermoment“ am Donnerstag, 11. April, um 20.15 Uhr in der...

  • Nürnberg
  • 02.04.13
Lokales
Fiasco Classico.       Foto: Theater Mummpitz/Fiasco Classico

Kindermusikreihe Musikuss

Gastspiele und eine Premiere ab 6. AprilNÜRNBERG - Bereits zum 10. Mal startet die Kinder-Musikreihe Musikuss mit Seh- und Hörerlebnissen der besonderen Art an der Schnittstelle zwischen Musik und Theater.  Verschiedene Gastspiele sind zu erleben: Fiasco Classico, die ungewöhnliche Geschichte des Ritters Heinrich von Löffelgut (6+), 6. April, 16 Uhr. Geraldinos Schatzkiste (4+), Geraldino spielt bei seinem Jubiläums-Konzert aus jeder CD die größten Live-Hits. 7. April, 15 Uhr. Musikschule...

  • Nürnberg
  • 24.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.