Todesfälle

Beiträge zum Thema Todesfälle

Panorama
Carl-Wilhelm Edding war 1986 aus der nach ihm benannten Firma ausgeschieden.

Jeder kennt die Stifte
Edding-Firmengründer mit 90 Jahren gestorben

AHRENSBURG (dpa) - Mit Permanentmarkern und Filzstiften wurde Carl-Wilhelm Edding vor mehr als 50 Jahren erfolgreich. Der Unternehmensname wurde so auch zum Inbegriff von bestimmten Schreibgeräten. Nun ist der Mitgründer des Schreibwarenherstellers Edding tot. Der Namensgeber der Edding-Gruppe sei am 27. April im Alter von 90 Jahren in Hamburg gestorben, teilte das Unternehmen am Freitag in Ahrensburg mit. Die Familie habe zunächst im kleinen Kreis trauern wollen. Edding hatte das Unternehmen...

  • Nürnberg
  • 07.05.21
Lokales
Im Landkreis Roth ist aktuell, was die Infektionen mit dem Coronavirus betrifft, eine Plateaubildung zu beobachten.

Seitwärtsbewegung im Landkreis Roth
Corona-Plateau auf hohem Niveau

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Mit Stand heute, 28. April 2021, sind im Landkreis insgesamt 417 Personen registriert, die sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben. Die 7-Tage-Inzidenz  gerechnet auf 100.000 Einwohner durch das Robert-Koch Institut (RKI) liegt damit bei 132,5. Den gleichen Wert hatten die Statistiken auch am 16. April vermeldet. Man kann sagen, dass sich im Landkreis Roth seitdem ein Plateau auf hohem Niveau gebildet hat. Seit dem 2. April, an dem der Wert 158,6 betragen...

  • Landkreis Roth
  • 28.04.21
Panorama

Zahlen Robert Koch-Institut
Fast 25.000 Corona-Neuinfektionen an einem Tag

BERLIN (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 24.300 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 201 neue Todesfälle verzeichnet. Das geht aus Zahlen des RKI hervor. Vor genau einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages 22.657 Neuinfektionen und 228 neue Todesfälle verzeichnet. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 05.30 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich....

  • Nürnberg
  • 01.04.21
Panorama
Karl Freller beim Entzünden der Gedenkkerze.

Karl Freller gedenkt der Opfer in seinem Wahlkreis
Die vielen Coronatoten nicht vergessen

REGION (pm/vs) - In seiner Funktion als Erster Vizepräsident des Bayerischen Landtags hat MdL Karl Freller beim gemeinsamen Trauerakt des Bayerischen Landtags und der Bayerischen Staatsregierung zum Gedenken an die Corona-Verstorbenen in Bayern mitgewirkt. Zusammen mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Landtagspräsidentin Ilse Aigner entzündete Freller am 23. März eine spezielle Kerze im Plenarsaal. Über 13.000 Tote hat Bayern seit Ausbruch des Coronavirus vor rund einem Jahr zu beklagen....

  • Mittelfranken
  • 31.03.21
Lokales

12 Fragen & 12 Antworten zum Impfstoff und weiteren Impfterminen
Nürnberg: Mehr als 10.000 Menschen mit AstraZeneca geimpft!

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Bundesregierung hat am Montag, 15. März 2021, die Corona-Schutzimpfungen mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca vorsorglich ausgesetzt. Nach neuen Meldungen von Thrombosen der Hirnvenen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung in Deutschland und Europa hält das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) weitere Untersuchungen für notwendig. Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) wird entscheiden, ob und wie sich die neuen Erkenntnisse auf die Zulassung des Impfstoffs...

  • Nürnberg
  • 17.03.21
Panorama
Sie waren die Stars des Abends: Beyoncé und Megan Thee Stallion.
9 Bilder

Rekordzahl von 28 Auszeichnungen
US-Sängerin Beyoncé ist jetzt Grammy-Königin!

LOS ANGELES (dpa) - Mit der Rekordzahl von insgesamt 28 Auszeichnungen ist die US-Sängerin Beyoncé zur Königin der Grammys aufgestiegen - und feierte gleichzeitig den allerersten Preis für ihre neunjährige Tochter Blue Ivy.
 "Ich weiß, dass meine Tochter zuschaut. Blue - Glückwunsch", sagte Beyoncé bei der knapp vierstündigen, live im Fernsehen übertragenen Gala in der Nacht zum Montag in Los Angeles. "Ich bin so stolz auf dich. Ich bin so stolz, deine Mutter zu sein." 
Blue Ivy Carter gewann...

  • Bayern
  • 15.03.21
Panorama
Spritzen mit Covid-19 Impfstoff von Biontech/Pfizer liegen in einer Schale.

Infektionsketten können unterbrochen werden
Gute Noten für Biontech-Impfstoff!

BERLIN (dpa) - Der Impfstoff von Biontech/Pfizer schützt laut offiziellen israelischen Daten nicht nur vor schwerer Erkrankung und Tod, sondern auch vor einer asymptomatischen Infektion. Das israelische Gesundheitsministerium und Pfizer veröffentlichen entsprechende Erkenntnisse aus der praktischen Anwendung. Demnach hat der Impfstoff eine Wirksamkeit von 94 Prozent bei der Verhinderung asymptomatischer Infektionen. Es besteht damit die Hoffnung, dass geimpfte Personen andere nicht mehr...

  • Nürnberg
  • 12.03.21
Lokales
Im Landkreis scheint es keinen deutlichen Anstieg bei den Corona-Neuinfektionen zu geben.

Seit Mitte Februar 2021
Stabiles Corona-Plateau im Landkreis Roth?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Mit dem Stand heute (Mittwoch, 10. März 2021, 7.30 Uhr) beträgt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Roth nur noch 29,2. Seit Mitte Februar 2021 kann man außerdem eine stabile Plateau-Entwicklung beobachten. Die statistischen Zahlen zeigen auch, wie schnell bei einem kleinen Landkreis wie Roth die Corona-Warnampel von Rot auf Gelb springen kann. Am 4. März lag die Inzidenz bei 52,1. Damals waren insgesamt 115 Infizierte gemeldet. Heute sind es bei einer Inzidenz von 29,2...

  • Landkreis Roth
  • 10.03.21
Panorama
Die tägliche Zahl an Neuinfektionen ist in Deutschland weiterhin zu hoch.

Sieben-Tage-Inzidenz steigt leicht an
Plateaubildung weiterhin auf hohem Niveau

REGION (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 4369 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 62 weitere Todesfälle verzeichnet. Das geht aus Zahlen des RKI vom heutigen Montag hervor.
 Vor genau einer Woche hatte das RKI binnen eines Tages 4426 Neuinfektionen und 116 neue Todesfälle verzeichnet.
 Am Montag sind die vom RKI gemeldeten Fallzahlen meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger...

  • Bayern
  • 22.02.21
Panorama
Mitarbeiterinnen einer Corona-Schnellteststation in Sindelfingen. Die Corona-Neuinfektionen bleiben nahezu unverändert im Vergleich zur Vorwoche.

Trotz Lockwdown, Tests und Impfungen
Zahl der Corona-Neuinfektionen auf hohem Niveau

REGION (dpa) - Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 10.207 Corona-Neuinfektionen gemeldet - kaum weniger als vor einer Woche. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 534 weitere Todesfälle verzeichnet, wie aus Zahlen des RKI vom Donnerstag hervorgeht.
 Die Daten geben den Stand der RKI-Fallzahlen-Tabelle von  heute Donnerstag, 18. Februar 2021, 07.27 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen sind möglich. Am Donnerstag vergangener...

  • Bayern
  • 18.02.21
Panorama
Im Infektionszimmer für Covid-19-Patienten hält die Mitarbeiterin einer Intensivstation die Hand eines Patienten.

Chefpathologe spricht Klartext
So grausam tötet das Corona-Virus!

REGION (dpa/vs) - Wenn es um Todeszahlen in Verbindung mit dem Coronavirus geht, findet man in den öffentlichen Medien nicht selten die Formulierung "die an oder mit Corona verstorben sind". Dieser Verharmlosung hat jetzt der Chef-Pathologe der Uniklinik energisch widersprochen! In den allermeisten Fällen, in denen mit Corona infizierte Menschen sterben, ist das Virus dem Chef-Pathologen der Uniklinik Augsburg zufolge auch Grund für ihren Tod. "Die meisten könnten noch leben, wenn sie sich...

  • Bayern
  • 17.02.21
Lokales
Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, sind aktuell im Landkreis Roth stark rückläufig

Aktuell 65 Infektionen registriert
Landkreis Roth bald coronafreie Zone?

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Natürlich kann sich die Corona-Großwetterlage aufgrund der neuen Virusmutationen täglich ändern, die Zahlen über die aktuellen Gesamtinfektionen im Landkreis Roth sind jedoch äußerst mutmachend. Nur noch 65 zählt die Statistik auf der Landkreisseite im Internet mit Stand vom heutigen Faschingsdienstag. Ähnlich niedrig war diese Zahl am 20. Oktober 2020 (62 Infizierte). Zum bisherigen Höchststand am 14. Januar 2021 ist dies ein Minus von 625 Personen. Damals waren Roth...

  • Landkreis Roth
  • 16.02.21
Lokales
Das Coronavirus hat Deutschland weiter im Griff. Doch in vielen Städten und Landkreisen sinken die Zahlen der Infizierten und Erkrankten, so auch im Landkreis Roth.

Wieder eine gute Nachricht
Corona-Zahlen im Landkreis Roth sinken dramatisch

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Es gibt wieder einmal gute Nachrichten für den Landkreis Roth: Seit dem Höchststand  am 14. Januar 2021 ist die  Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus-Infizierten innerhalb rund eines Monats um fast 75 Prozent gesunken, nämlich von 690 auf 180 Personen. Ähnlich niedrig war der Wert, laut des Landratsamtes Roth, am 9. November 2020, als die Statistik 189 infizierte Personen auswies. Stark zugenommen hat jedoch die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus....

  • Landkreis Roth
  • 11.02.21
Panorama
Zwar ist bewegt sich die Zahl der täglich neu gemeldeten Todesopfer auf einem hohen Niveau, das Infektionsgeschehen insgesamt flaut aber derzeit in Deutschland sichtbar ab.

Corona in Deutschland
Gesamtzahl der Todesopfer bald bei mehr als 50.000?

Di, 19.01.2021, 6:44 Krankheiten Gesundheit Wissenschaft Corona Covid-19 Fallzahlen Tote RKI Deutschland Fast 1000 neue Corona-Todesfälle gemeldet Fallzahlen REGION (dpa) - Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 11.369 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Außerdem wurden 989 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet, wie das RKI bekanntgab. Vor genau einer Woche hatte das RKI 12.802 Neuinfektionen und 891 neue Todesfälle binnen 24 Stunden...

  • Bayern
  • 19.01.21
Panorama

Auch in der Öffentlichkeit gibt es immer mehr Bereiche, in denen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung Pflicht ist.

So niedrig wie im Oktober 2020
Zahl der Corona-Neuinfektionen macht Hoffnung

REGION (dpa) - Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 7141 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Das ist laut RKI der niedrigste Wert an Neuinfektionen seit dem 20. Oktober 2020. Außerdem wurden 214 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet, wie das RKI bekanntgab. Seit dem 14. Dezember war der Wert nicht mehr so niedrig. An Montagen sind die erfassten Fallzahlen meist geringer, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird. Vor...

  • Bayern
  • 18.01.21
Lokales
In Schwabach gibt es bisher - im Verhältnis zur Einwohnerzahl - deutlich mehr Menschen, die an oder mit Covid-19 verstorben sind als etwa im Landkreis Roth oder in Ansbach.

Todeszahlen in der Corona-Pandemie
Schwabach besonders stark betroffen

REGION (pm/vs) - Verglichen mit anderen Städten und Landkreisen in der Region gibt es in Schwabach eine deutlich erhöhte Zahl an Menschen, die bisher an oder mit Corona verstorben sind. So nennt die Homepage des Robert Koch Instituts mit Stand heute (Freitag, 15. Januar 2021) seit Beginn der Corona-Pandemie 72 Todesfälle bei insgesamt rund 40.980 Einwohnern. Zum Vergleich: Im Landkreis Roth sind es bisher 91 Todesfälle bei insgesamt rund 126.750 Einwohnern. Die von der Einwohnerzahl...

  • Schwabach
  • 15.01.21
Panorama
Der Eingang zum Robert Koch-Institut (RKI), in dem die aktuelle Lage zum Coronavirus beurteilt wird.

Neuer Höchstwert
1244 Corona-Todesfälle in Deutschland binnen 24 Stunden!

REGION (dpa) - Die Zahl der ans Robert Koch-Institut gemeldeten Corona-Todesfälle hat aktuell einen Höchststand erreicht.
 Innerhalb eines Tages übermittelten die deutschen Gesundheitsämter 1244 neue Todesfälle, wie aus den RKI-Zahlen von Donnerstagmorgen hervorgeht. Zudem wurden 25.164 Neuinfektionen gemeldet.
 Der bisherige Höchststand bei den Toten von 1188 war am 8. Januar erreicht worden. Bei den binnen 24 Stunden registrierten Neuinfektionen war mit 33.777 am 18. Dezember der höchste Wert...

  • Bayern
  • 14.01.21
Panorama
Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie werden stets erst mit einem Versatz von bis zu 16 Tagen sichtbar.

Die aktuellen Zahlen des RKI
19.600 Corona-Neuinfektionen und 1060 neue Todesfälle

BERLIN (dpa) - Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 19.600 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Außerdem wurden 1060 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet, wie das RKI am Morgen (Mittwoch, 13. Januar) bekannt gibt. Der Höchststand von 1188 neuen Todesfällen war am Freitag erreicht worden. Bei den binnen 24 Stunden registrierten Neuinfektionen war mit 33.777 am 18. Dezember der höchste Wert gemeldet worden - darin waren jedoch 3500...

  • 13.01.21
Lokales
Im Landkreis Roth nimmt aktuell die Zahl jener Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, kontinuierlich ab.

Starker Rückgang setzt sich fort
Zahl der Coronainfizierten sinkt im Landkreis Roth

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Was die aktuellen Coronazahlen angeht, gibt es im Landkreis Roth eine schlechte und eine gute Nachricht: Leider hat sich die Zahl der Sterbefälle seit Beginn der Pandemie im März 2020 auf 30 Personen erhöht, dafür sinkt die Zahl der aktuell Infizierten seit dem 18. Dezember kontinuierlich. Mit Stand heute, 22. Dezember 2020, meldet das Landratsamt Roth 441 Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 26 Personen weniger als noch am 21. Dezember und...

  • Landkreis Roth
  • 22.12.20
Lokales
Mit 344 aktuell Infizierten ist die Zahl der Fälle in den letzten drei Tagen nur geringfügig angestiegen.

Aktueller Stand am 7. Dezember
Zahl der Corona-Infizierten stagniert im Landkreis Roth

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Wenn es so weitergehen würde, wäre das für den Landkreis Roth das sprichwörtliche "Licht am Ende des Tunnels": In den letzten sieben Tagen ist die Zahl der Coronainfizierten nur noch langsam gestiegen. Mit Stand 7. Dezember 2020, 9.15 Uhr gibt es demnach aktuell 344 Infizierte. Dies sind nur acht Fälle mehr als am 4. Dezember. Leider sind in den letzten Tagen zwei weitere Todesfälle dazu gekommen. Wie das Landratsamt Roth in einer aktuellen Pressemeldung mitteilt,...

  • Landkreis Roth
  • 07.12.20
Panorama

Schlagzeilen ++ Geburtstage ++ Todesfälle
Das Kalenderblatt im Dezember

Das Kalenderblatt 2020: 4. Dezember 49. Kalenderwoche, 339. Tag des Jahres Noch 27 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Schütze Namenstag: Barbara, Johannes, Osmund SCHLAGZEILEN2019 - Der Generalbundesanwalt übernimmt die Ermittlungen zum mutmaßlichen Auftragsmord an einem Georgier in Berlin. Hinter der Tat vom 23. August könnten staatliche Stellen in Russland stehen. Deutschland weist zwei russische Diplomaten aus. 2018 - Die italienische Polizei nimmt 46 Mafiosi der sizilianischen Cosa...

  • Nürnberg
  • 04.12.20
Ratgeber
Ein Patient liegt auf der Intensivstation eines Krankenhauses.

Vor allem Bayern ist betroffen
Zwei neue Todesopfer durch seltenes Virus

REGION (dpa) - An einer Infektion mit sogenannten klassischen, sehr seltenen Borna-Viren sind in Bayern in diesem Jahr zwei weitere Menschen gestorben. "Dem LGL wurden für das Jahr 2020 zwei weitere Todesfälle übermittelt, die in Zusammenhang mit einer BoDV-1-Infektion stehen", teilte das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Krankheit kommt nur in wenigen Einzelfällen vor - dies allerdings gehäuft in Bayern.
 Warum gehäuft in...

  • Bayern
  • 25.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.